Destiny 2 nerft starke Exotics und bufft alte, nutzlose Exo-Rüstungen

Bungie hat bekannt gegeben, dass sie in Season 15 gehörig an euren kostbaren Rüstungen in Destiny 2 schrauben werden. Die Exo’s, die euch Super-Energie zurückgeben, erhalten ordentliche Nerfs. Andere alte Exo’s bekommen Buffs und sogar neue Perks. Welche das sind und ob es die Meta auf den Kopf stellen könnte, erfahrt ihr hier bei MeinMMO.

Um welche Exotic’s handelt es sich? Diesmal sind ausschließlich Rüstungs-Exotics dran. Da Bungie die PVE Meta von Season 15 umgestalten und andere verstaubte Exo’s aus dem Ruhestand holen möchte, werden sie übernutzte Rüstungen schwächen und vergessene Exo’s wieder neu aufpolieren. Andere starke Exo-Rüstungen, die gerade im Endgame Pflicht waren, werden aber schwächer.

Alle Rüstungen die in Season 15 von Änderungen betroffen sind auf einem Blick

Im groben wurden nur Rüstungs-Exotics generft die für die Zurückgewinnung eurer Super-Energie verantwortlich waren. Da solche Exo’s die PVE Meta meist dominiert haben, hat Bungie nun den Entschluss gefasst sie zu nerfen. Wir stellen euch alle geänderten Rüstungen separat für Jäger, Titan und Warlock übersichtlich vor.

Das sind die Jäger-Exotic’s Änderungen:

Galanor-Bruchstücke: Die Menge an Super-Energie, die für Treffer gewährt wird, wurde erhöht. Die Grenze der zurückerstatteten Energie liegt bei 50 %. Vorher war deutlich mehr möglich.

Die Kanonenschützen: Die Bombe, die nach der Ausweichrolle fallengelassen wird, hat jetzt basierend auf dem Fokus der ausgewählt wurde noch einen zusätzlichen Effekt:

  • Arkus: Blendet Feinde
  • Solar: Steckt Gegner in Brand
  • Stasis: Verlangsamt alles umliegende
  • Leere: Unterdrückt Fähigkeiten

Das gibt es zu beachten: Die leere Bombe haut keinen Hüter aus seiner Super.

Graviton-Buße: Bonus-Unsichtbarkeitsdauer wurde erhöht. Je mehr Feinde einen umzingelt haben, desto schneller lädt sich die Nahkampf-Fähigkeiten auf. Während ihr Unsichtbar seid, erhaltet ihr erhöhte Erholung und ladet eure Wummen schneller nach.

  • Vielleicht wird die Graviton-Buße endlich die Lindwurmkrone vom Thron stoßen.

Glückshose: Eine intrinsische Handfeuerwaffen-Holster-Mod wurde hinzugefügt der es euch ermöglicht geholsterte Waffen nachzuladen. Des Weiteren wurde die Funktionalität des Exo-Perks verändert. Nun macht ihr mit eurer geliebten kinetischen oder passend zu eurem Fokus ausgewählten Handfeuerwaffe pro Treffer mehr Schaden.

  • Lässt sich gar nicht ausmalen, was es für ein Chaos im Schmelztiegel geben wird, wenn das Jäger mit dem letzten Wort benutzen. Bungie sagt aber, dass beispielsweise Falkenmond nicht zum Ober-Killer dadurch wird.

Das sind die Titan-Exotic’s Änderungen:

Kostbare Narben: Erzeugt jetzt zusätzlich einen Heilungsschub und Bonus-Erholung um euch herum – jedes Mal, wenn ihr einen Feind mit einer Waffe tötet, deren Schadenstyp eurem Fokus entspricht. 

  • Damit lassen sich bestimmt gute Paladin-Build’s, also Unterstützer, kreieren, um euch zum Supporter des Einsatztrupps zu machen.

Ursa Furiosa: Die Menge an Super-Energie, die ihr zurückerhalten könnt, sobald die Super endet, beträgt maximal 50 %. Vorher war deutlich mehr möglich.

Eislawinen-Übermantel: Das langsamere Aufladen der Klassenfähigkeit wurde entfernt. 

Die Warlock-Exotics hat’s am härtesten getroffen:

Schädel des schrecklichen Ahamkara: Die Menge an Super-Energie, die pro Kill zurückerstattet wird, wurde erhöht. Die Grenze der zurückerstatteten Energie liegt aber bei maximal 50 %.

Phönix-Protokoll: Die Menge an Super-Energie, die ihr zurückerhalten könnt, sobald die Super endet, beträgt maximal 50 %.  

Sturmtänzerstrebe: Gestattet jetzt ebenfalls bis zu 50 % eurer Super-Energie zurück, nachdem die Super endet (basierend auf der Anzahl an Kills). 

  • Dieser Effekt ist neu und kommt zu dem normalen Effekt, der Schadenssteigerung, hinzu.

Geomag-Stabilisatoren: Eure Super wird jetzt nicht mehr schnell zu Ende aufgeladen, wenn ihr sprintet. Ihr behaltet aber den Effekt, dass die Super länger dauert, wenn ihr Feinde trefft.

  •  Warlocks können immer noch länger Damage auf Bosse machen aber im PVP, wird euch sicher auffallen, dass ihr weniger Chaospannungen einsetzten werdet
Theorie sagt: Bald habt ihr in Destiny 2 unendlich Primärmunition – Das spricht dafür

Braue der Wahrheit: Triggert jetzt, wenn ihr einen Waffenkill landet, der eurem Fokus-Energietyp entspricht. Granaten-Schadensbonus wurde auf 20 % pro Stapel erhöht (war vorher 10 %). 

  • Da wäre ein Handheld-Nova Build vielleicht vom Vorteil. Vielleicht wird das in der Spitzenreiter-Dämmerung der nächste Champion-Killer.

Der Hirsch: Gewährt verbündeten Hütern Schadensreduzierung, die in euren Rifts stehen. 25 % gegen Pc-gesteuerte Kämpfer, 15 % gegen Spieler.

  • Ein interessanter Perk, der sich eventuell noch beweisen muss, da Warlocks schon ihren Brunnen haben. Ob sich das durchsetzten wird, bleibt abzuwarten.

Promethium-Spur: Während ihr in einem Rift steht, gewähren euch Solarwaffen-Kills Klassenfähigkeits-Energie. Wenn eure Klassenfähigkeits-Energie voll ist, nutzen Solarwaffen-Kills diese Energie und erzeugen ein hybrides heilendes/stärkendes Rift an der Stelle des Ziels. 

  • Da dieses Exotic sehr in Vergessenheit geraten ist, ist es umso besser zu sehen das Bungie versucht etwas draus zu machen. Das könnte eventuell in Dungeon’s einen Platz finden, wo genug Gegner-Massen auf einen zukommen.

Wie ihr seht, bekommen alle Exotics, die für die Super zuständig waren, einen Nerf der nur eine maximale Superrückgewinnung von 50 % ermöglicht. Ob sich das verändernd auf Hüter wirkt, bleibt abzuwarten. Tatsache ist jedoch, das es definitiv der PVE-Sektion in Destiny 2 einen frischen Wind bescheren wird.

Was haltet ihr von den ganzen Änderungen? Machen sie eurer komplettes Loadout kaputt oder seid ihr bereit auch neue Build’s auszuprobieren? Lasst es uns wissen. Bungie hat auch schon angekündigt, dass sie die beliebten Kriegsgeist-Zellen nerfen müssen, da sie einfach zu mächtig waren. Dazu bald mehr auf MeinMMO.

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KingK

Der Titanhelm wird echt interessant fürs PvE, speziell die GMs.

Bei der Glückshose vom Jäger ahne ich bereits wieder Böses für den Schmelztiegel… ?

WooDaHoo

Da der HC-Schadensbonus der Glückshose nur im PvE greifen wird, finde ich den Buff ok. Das automatische Nachladen könnte aber auch für eine Kombo mit TLW spannend werden. Mich stört seit jeher das kleine Magzin. ? Der (leider mal wieder potthässliche) Titanen-Helm klingt aber mit der neuen Funktionalität auch für‘s PvP garnicht mal unspannend. ?

KingK

Na das entschärft die Glückhose wieder ein bisschen^^
TLW fehlt manchmal noch der 9. Schuss. Aber man muss ehrlich sein: es ist besser, dass sie nicht mehr Schuss hat. Sie ist schon sehr stark, außer man erwischt mal einen schlechten Tag ?

Der Heilungsschub des Titan Helms könnte durchaus auch im PvP glänzen. Da bin ich mal gespannt.

Mc Fly

Also die einzigen Exo’s, die ich immer mitlevel, sind der Schädel v.A., die Krone, Phönix und Brunnen.
Der Rest dümpelt, sofern nicht zerlegt, bei 1100 rum.
Für die paar Stunden zocken, ist das für mich nicht mehr relevant (wie auch der ganz mod-zinnober in meinen Augen).
Ich werde wohl kaum etwas davon wahrnehmen ?

So, heute schaffe ich noch Level 50 im Pass und damit weit mehr als sonst üblich ?

Zuko

Also ich verstehe diese immer wiederkehrende Aufregung über Nerfs und Buffs nicht.

Theoretisch könnte Bungie JEDE Waffe schlicht gleichstark mit gleichem DPS machen. Dann würde man nur noch zwischen Nah- und Fernkampf entscheiden. Und das was die Waffen abschießen, sieht nur simpel unterschiedlich aus, ohne Auswirkungen.

Noch schlimmer wäre es, nur die wenigen saisonalen, wirklich relevanten Exos immer gleich zu lassen.

ABER, dann wäre das Game längst tot.

Hier wird gern etwas über Müll-Exos geredet. Und man möchte ja die derzeit scheinbar mächtigen behalten.

Aber wäre das so, dann wären wir nie bei unseren jetzigen “Über”-Exos gelandet. Denn anscheinend wird gern vergessen, dass zb. mal MIDI Multiwerkzeug Meta war. Oder DPS Monster Sleeper, Wendigo, Donnerlord, Izanagi, Doppelschwänziger Fuchs, Xeno, Guillotine uvm. waren. Da lief kein Mensch mit der Anarchie rum.

Fast alle hier genannten, ehemaligen DPS Monster sind dann heute sogenannte Müll-Exos?

Ganz schlimm war die Zeit zu Shadowkeep, wo sogar fast alle drei Slots pauschal reserviert waren. Izanagi, Spinne und Wendigo…

Denn solche Games werden durch Buffs und Nerfs am Leben erhalten.

Und genau durch solche Diskussionen belebt.

Da sollten wir uns lieber kritisch mit dem sehr mauen Content weiterhin in der Diskussion beschäftigen. Beim Buff und Nerf Thema macht es keinen Sinn, außer dass es im Gespräch bleibt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zuko
D1vet

Bezogen auf Waffen gebe ich Dir da vollkommen Recht, da sehe ich es auch voll ein, daß immer wieder Buffs und Nerfs gemacht werden um ein wenig Balance reinzubekommen.

Wenn ein bestimmtes Ausrüstungsteil zu stark ist bei einer Klasse, sehe ich es auch ein, wenn man da mal dran muss um es ein wenig auszugleichen.. Aber was hier öfter betrieben wird von Bungie finde ich einfach nur daneben, gute und sinnvolle Exos schlechter machen, damit die weniger gespielt werden :…

Das wäre ja genauso, im wahren Leben, das bestimmte Hersteller eines Produktes am besten noch andere Hersteller bezahlen, daß Sie ihre Produkte in schlechterer Qualität herstellen, damit das eigen Produkt nicht so Mies dasteht…

Das Beispiel ist natürlich an den Haaren herbei gezogen , logisch – aber irgendwo seh ich da so leichte Parallelen…

Für mich und meinen Teil, absolut daneben was so eine Aktion angeht..

Millerntorian

Klassische Beispiele für fehlende Spielmoditrennungen und daraus resultierende kuriose Entscheidungen.

z.B.: Ich verstehe den Ansatz, dass die Galanor möglicherweise zu stark in gewissen PVP-Situationen sind. Im PVE sind sie aber nur noch ein Schatten früherer Zeiten (ist ja nicht der erste Nerf…) und durch die erneute Herabstufung eigentlich nur noch gut für den Tresor. Und das sage ich, obwohl ich die Dinger früher ewig genutzt habe.

Ehrlich, ich versuche gerade moderate Töne zu formulieren, aber die strategischen Entscheidungen zeichnen ein so desolates Bild von fehlender Innovation oder zukünftiger Nachhaltigkeit, dass mir Angst und Bange wird, wenn ich an die kommende Roadmap denke.

Aber irgendwelche Fanboys werden bestimmt wieder den Trailer im stillen Kämmerlein unter der Bettdecke “abfeiern”.

btw., was ist eigentlich so schlimm daran, dass gewisse Items priorisiert werden? Ich bin mündig und selbstbestimmt, wie wohl viele User, Ich entscheide, was ich nutze. Daran ändert auch keine übergeordnete Item-Gängelung etwas. Und wer mir jetzt mit Ingame-Variation kommt, der sollte mal still und leise in sich gehen und ernsthaft über Dinge wie den Vault nachdenken.

Daniel999

Und was ist so schlimm dran wenn zu starke Exotics generft werden und schwächere neue Effekte bekommen?

Ich bin mündig und selbstbestimmt, wie wohl viele User, Ich entscheide, was ich nutze.

Bungie kann auch selbst entscheiden welche Exotics zu stark sind

Millerntorian

…. und was möchte mir der Protagonist mit dem letzten Satz nun mitteilen?

Denn faktisch ist es mir scheissegal, was wie angepasst wird. Dinge wie sog. Meta oder must haves fand ich persönlich schon immer albern und absolut irrelevant für meine Herangehensweise (Meine generelle Spielhaltung nach so vielen Jahrzehnten “Videospielbegleitung” in meinem Leben habe ich aber oft genug konstruktiv begründet; spare ich mir daher an dieser Stelle). Vlt. nur eins; das ist ein Videospielchen, welches mich unterhält. Mal mehr, mal weniger, aber für ‘nen finanziellen Appel und Ei alle paar Wochen/Monate langt das doch locker. Und ob nun Item A leider nur noch 33,65 % Schaden statt 35% macht, ist nur ‘ne Randnotiz für mich.

Du verstehst aber augenscheinlich meinen Ansatz nicht vollumfänglich. Statt Energie in ständige Buffs und Nerfs zu investieren, um unterm Strich immer noch keine ausgewogene Balance der Items in unterschiedlichen Spielmodi (PVE / PVP) hinzubekommen (von einer separaten Herangehensweise habe ich mich gedanklich lange verabschiedet), sollte man die Energie mal in nachhaltigen Content stecken. Beispiel gefällig? EINE kommende neue PVP-Map in Saison 17 (!) nach dann fast 3 Jahren Stagnation?!

Wenn ich nicht wüsste, dass letztendlich “Matter” (Arbeitstitel) Kapazitäten über Gebühr bindet, könnte ich doch glatt annehmen, dass man einfach seine Hände in den Schoss legt und weiter die treudoofe Community-Kuh melkt, indem man den Weg des geringsten Widerstandes geht und sich bei lauter Inhaltsplagiaten grinsend gegenseitig auf die Schulter klopft.

Aber wie gesagt, für ‘nen lockeren Daddelabdend langt das Game im jetzigen und wohl auch zukünftigen Zustand allemal. Und da ich wahrnehme, dass die langjährigen Spieler durch die strategische Orientierung auf den F2P / Saisonmodelle (mit einer massiven Aufstockung der kaufbaren optischen Anpassungen wie es mittlerweile in vielen Spielen Usus ist) eh nicht im Kernfokus liegen, akzeptiere ich auch diese (überflüssig gewordene Veteranen-)Rolle. Tja, D1 Zeiten sind vorbei…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Daniel999

von einer separaten Herangehensweise habe ich mich gedanklich lange verabschiedet

Du weißt aber schon, dass gerade diese neuen Exo-Fähigkeiten unterschiedlich im PvE und PvP funktionieren?
Von den ganzen Stasisänderungen und co. die im PvP unterschiedlich funktionieren reden wir auch einfach nicht

die Energie mal in nachhaltigen Content stecken

Die Personen, die die Sandbox balancen sind nicht die Entwickler von Content
Dem Großteil der zahlenden Destiny Community gefällt übrigens der PvE Ansatz deutlich mehr

Tomas Stefani

“”Dem Großteil der zahlenden Destiny Community gefällt übrigens der PvE Ansatz deutlich””

Ach….wirklich?
Höre und lese da aber ganz andere Sachen.

Webby

Bungie verdirbt einem, von einer Season zur nächsten, immer mehr den Spaß am Spiel. Ständig diese schwachsinnigen Nerfs, nerven mich immer mehr. Da hat mal Waffen, die richtig gut sind und schwupp, werden die schnellstmöglich zu Tode generft. Für mich wird Season 15 definitiv die Letzte sein. Ich kann mir momentan nicht vorstellen, dass Bungie mich noch mit irgendwas begeistern kann. Dafür haben die in letzter Zeit einfach zuviel Mist gebaut.

Marcel Brattig

Mal wieder das dümmste von dümmsten was die machen. Hat keiner danach verlangt nach den nerfs und die buffs interessieren eh keinen da eh niemand die exos spielen wird. Die Leute werden immer noch das selbe wie vorher spielen und daran ändern auch paar alte nutzlose exos nicht. Die sollten sich lieber Mal um gescheiten und lohnenswerten loot und anderen content kümmern.

Daniel999

Du hast den Sinn dahinter leider komplett nicht verstanden

Hat keiner danach verlangt nach den nerfs

Richtig: Denn Bungie hat sich die Daten angeschaut und ist zum Schluss gekommen, dass Spieler immer die gleichen Exotics benutzen und diese zu stark sind – ein perfektes Beispiel von Balancing, das auf FAKTEN beruht anstatt auf MEINUNGEN wenn Leute sich beschweren

Die Leute werden immer noch das selbe wie vorher spielen

Die Nerfs betreffen eben Exotics, die vorher oft gespielt wurden und diese werden nun deutlich weniger gespielt – hoffentlich ohne sie nutzlos zu machen.

D1vet

Und trotzdem hat der Vorredner Marcel vollkommen Recht.Bungie macht sachen die keiner will, wo bitte soll denn der Sinn sein, Gute Exotics schlechter zu machen durch Nerfs, damit andere :berflüssige Scheiss Exotics gespielt werden sollen unter Zwang ? Super Move von diesen Stümpern nicht mehr nicht weniger, assozialer geht es nicht aber das machen die ja andauernd um ihrem Asso-Status auch regelmässig gerecht werden zu können-.-

Völlig assozial von Bungie , wie sovieles anderes auch, Nichts weiter.

Daniel999

wo bitte soll denn der Sinn sein

vllt Balancing? Damit es nicht nur 2 gute Exotics gibt?

damit andere ueberflüssige Scheiss Exotics gespielt werden sollen unter Zwang ?

Warum hast du ein Problem damit, wenn kaum gespielte Exotics überarbeitet werden, damit sie potenziell eine Alternative sein können? Und warum Zwang?

Du solltest mal mit dir selbst ins Reine kommen wenn du dich über logische, FAKTENBELEGTE Balanceänderungen so übertrieben aufregst 😉

D1vet

Um andere exos zu spielen müssten andere genau so sinnvoll und gut sein wie die, die es sind. Die Sache ist – man nerft gute exos zu – wenn wir pech haben – scheiss exos, damit die nicht mehr gespielt werden, hohler geht es kaum, doch geht noch hohler, einfach die guten exos aus dem spiel nehmen, dann zockt man auch die Kack-Exos…
Und zum Thema balancing, naja, das seh ich bei waffen ein, nerfen, buffen etc… aber ich sehs nicht ein absichtlich Ausrüstungs exos die oft benutzt werden , schlecht zu machen, das ist einfach nur der beste Beweis wie unfähig dieser Haufen ist, vernünftige, unterschiedliche, nützliche Exos zu kreieren…

Daniel999

Die Sache ist – man nerft gute exos zu – wenn wir pech haben – scheiss exos, damit die nicht mehr gespielt werden

Meistens reicht die Ankündigung eines Nerfs damit Leute sich nach anderen Exos Ausschau halten

PantherBohne888

Wissenschaftliches Argument oder nur geblubbere. Ich denke zweites, da sonst kein Nerf notwendig geworden wäre. Und ich finde von Felwinter zu Chaperon zu nerfen ist auch ganz grosses Kino. Soviel zu den (Nicht) Fähigkeiten von Bungo bei Nerfs.

Shirou Amakusa Tokisada

Bungie will ja durch die Nerfs erreichen das Leute mal bisschen was anderes spielen und nicht nur das 1 Exo und die paar Waffen. Und klar man kann sagen dann sollen die neue starke Sachen reinbringen aber ist A. scheiße weil man danach wieder stärkere braucht und B. werden alte Exos trotzdem nie benutzt und bleiben ewig bei einer Benutzung von 0% gefühlt

D1vet

Um andere exos zu spielen müssten andere genau so sinnvoll und gut sein wie die, die es sind. Die Sache ist – man nerft gute exos zu – wenn wir pech haben – scheiss exos, damit die nicht mehr gespielt werden, hohler geht es kaum, doch geht noch hohler, einfach die guten exos aus dem spiel nehmen, dann zockt man auch die Kack-Exos…
Wenn man etwas interessantes gutes an Exo-Ausrüstung kreiiert, wird es auch gespielt. Das was da betrieben wird ist zu 100% der Beweis wie unfähig diese Typen sind, nicht mehr nicht weniger.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von D1vet
Tony Gradius

Niedlich. Du bist noch nicht allzu lange in dieser Tretmühle, richtig?

Marcel Brattig

Keine Ahnung wie lange ihr alle ihr Destiny schon spielt. Ich tue es seit Release und weiß wovon ich spreche. Wenn bungie sich Mal die Daten richtig anschauen würde, dann sollten ganz andere Dinge generft und gebufft werden sollten. Hieß es nicht das keine exos generft werden die im pve stark sind, aber nicht op. Keiner kann etwas dafür daß die es nicht hinkriegen neue nützliche und starke exos zu machen. Wir müssen wieder drunter leiden mit ihren angeblich berechtigten nerfs. Das ist alles nur ihre eigene Schuld. Jeder weiß das ihre nerfs meistens immer nach hinten losgeht, bis wieder der große Aufschrei kommt und die wieder einen Gang zurückschrauben müssen. Die Leute werden nach wie vor die selben exos spielen da sie universell einfach immer noch die beste Option im endgame sind. Sie sind zu meist nicht auf Fokuse ausgelegt die nicht gebraucht werden, sondern im Gegenteil. Da sie keine anderen brauchbaren exos haben die auch wirklich nützlich sind im endgame, werden die Leute dasselbe immer noch spielen. Und das schön zu reden hat hier keinen Sinn. Anarchie geht’s zwar auch am Kragen trotzdem wird sie noch stark sein und jeder nimmt sie zusammen mit zwei shotguns dann, weil es immer noch am meisten damage gibt

PantherBohne888

Also Bungo hat keine Ideen mehr für eine wahrscheinlich 6 Monats Session und deshalb würfelt man ein paar Nerfs aus und macht total useless Exos zu only useless Exos. Wie lange Awesome Dave und sein Team dafür wohl gebraucht haben und natürlich passiert das nur weil unbedingt und zu 1000 Prozent auf das Feedback der Hüter gehört worden ist. Tolle neue Bungo Welt. Wie wäre es diese total useless Exos einfach für immer in die Content Vault zu schieben.

Daniel999

wie wärs mit abwarten und die Veränderungen testen?

PantherBohne888

Wenn du testen musst, das eine Zitrone sauer schmeckt wenn du an ihr leckst, dann warte ruhig ab und teste. Das wird am Ergebnis aber nichts ändern.

RammsiHartmann

Glückshose Perk ist nur PvE.

Wurde direkt nach dem TWaB auf Twitter von Dmg gepostet.

Edit: müsst ihr euch nicht die Mühe machen, wenn überhaupt, es rauszusuchen.

,,From the team, regarding Lucky Pants: 

“Lucky Pants still confers its fast ready and accuracy bonuses on hand cannons in this revamp.”

Also to keep making it clear: Damage bonus is PvE only!

If you have no idea what I’m talking about, check the most recent TWAB.”

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von RammsiHartmann
Direwolf

Ähhh, also meine Galanor Bruchstücke geben die ganze Zeit über nur ca. 50% der Super zurück (ohne mit Licht aufgeladen-Mods). Hab ich da was verpasst?

sasix3

Im Hexenkessel konntest du deine Super nach einem kill mit den Galanor Bruchstücken sofort zurück bekommen. Es war fast unerträglich ?

Direwolf

Naja, für mich ist nur PvE relevant. Darum kapier ich eben nicht, wie meinmmo drauf kommt, dass Galanor mehr als 50% im PvE gibt. Tut’s weder bei mir noch bei Kollegen ?‍♂️

Aber das mit Hexenkessel weiß ich.

Shirou Amakusa Tokisada

Du kannst auch bei Atheon z.B. deine ult Dank denn Galanor durchgehend haben und nutzen weswegen dies schon Recht nötig war

OlD_HOwx

Find ich als Jäger maximal bedingt nachvollziehbar ?

Ralf

Die Änderung bei den Eislawinenhandschuhen finde ich unnötig, mit der längeren Aufladezeit komme ich klar aber das man den Mantel nicht vor Ablauf der Zeit abwerfen kann nervt im Pve mega, es macht einfach keinen Spaß. Es liegt wahrscheinlich wieder daran, dass sie Pve von Pvp nicht trennen können, denn im pvp wäre es wahrscheinlich zu stark.

RyznOne

Schade das der leere Fokus bei der Bombardier Hose zwar unterdrückt aber keine super stoppen kann.. op wäre das sicher nicht gewesen sondern schlicht etwas das einen taktischer denken lässt.. wie gehe ich den an ohne das ich aus der Super gehe? Ich meine der Titan kann das mit seinen Granaten noch. Klar gibt es viel mehr Jäger im pvp aber dadurch wäre eben auch die Super nicht mehr übermächtig..

Direwolf

Wollen den Jäger ja nicht zu stark machen. Kann ja jetzt schon nicht im Endgame mithalten ?

ChrisP1986

Denk dran, sobald ein Jäger in der Super mehr als 2 Ziele erwischt ist er OP und braucht einen Hardcore Nerf…
Stell dir vor was alle sagen würden, wenn dieser Ultis unterdrücken könnte…
OMG keine fliegenden Warlocks mehr… ?????

?????

Antester

Wir sollen den Jäger nerfen? Kommt sofort, zum Ausgleich bekommt der Titan aber einen Buff.

ChrisP1986

Und der Warlock noch min. 3 weitere dashes und auf alles mehr Zielererfassung.???
Arkusseele sollte auch durchgehend schießen können. ????

Sarkasmus Ende(nicht das jemand noch glaubt ich meine es ernst)

Mr. Killpool

Also wird der Hexenkessel angenehmer.
Gut zu wissen?

jolux

Hexenkessel ist sowieso Spaßmodus. Da braucht man jetzt gar keine Waffen mehr. ?

Alex

Der einzige Modus im PvP, den ich wirklich spaßig finde, ist Mayhem. Einfach mal die Sau in einer Massenkarambolage rauslassen!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

41
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x