Warum das neue Eisenbanner in Destiny 2 enttäuscht

Das neue Eisenbanner von Destiny 2 ist mit großen Erwartungen gestartet. Wie spielt es sich im Vergleich zu Destiny 1? Und warum sind so viele Spieler nun enttäuscht? Wir haben die Antworten für euch!

Das Eisenbanner ist ein monatliches PvP-Event im Destiny-Universum, das bereits während der Destiny-Beta im Sommer 2014 gespielt werden konnte. Regelmäßig durften sich alle Hüter darin messen und die Macht ihres Lichts beweisen. Darüber hinaus galten die Eisenbanner-Waffen und -Rüstungen in Destiny 1 zu den begehrtesten im Spiel, hatten sie doch nahezu allesamt starke Rolls.

Mit Destiny 2 kehrt das Eisenbanner nun zurück. Zeit für einen Vergleich des Eisenbanners zwischen Destiny 1 und Destiny 2. Was hat sich geändert? Und warum sind viele Spieler enttäuscht? Alle Antworten gibt es hier.

Hinweis: Wir vergleichen das Eisenbanner zum Ende von Destiny 1 – nicht zum Start. Zwischenzeitlich hat es große Veränderungen gegeben.

Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Eisenbanner

Um in Destiny 1 am Eisenbanner teilnehmen zu können, musste man erst einmal ein gewisses Lichtlevel erreichen. Denn die Level-Vorteile waren aktiv – Hüter mit einem geringeren Lichtlevel als andere hatten daher einen Nachteil.

Auch wenn diese Level-Vorteile marginal waren, haben sie sich doch bemerkbar gemacht.

All dies ist in Destiny 2 unerheblich. Ihr müsst lediglich mit einem Charakter den Turm freigeschaltet und Level 20 erreicht haben, ab dann dürft Ihr accountweit das Eisenbanner zocken. Somit könnt Ihr mit euren Zweit- und Drittcharakteren auch unter Level 20 am Eisenbanner teilnehmen.

destiny-2-eisenbanner-2

Die Power-Level-Vorteile sind deaktiviert, ein Level-3-Hüter macht genau so viel Schaden wie ein Hüter mit Power-Level 305. Bungies Marschrichtung ist klar, mehr Hüter sollen Zugang zum Eisenbanner erhalten.

Ob damit der Grundgedanke des Eisenbanners erhalten bleibt, darüber kann vortrefflich diskutiert werden. Denn eigentlich verstößt es gegen die Lore, dass die Level-Vorteile deaktiviert sind. Lord Saladin hielt das Eisenbanner bislang immer ab, um die Macht des Lichts der Hüter zu prüfen. Man rechnete daher fest damit, dass Level-Vorteile auch in Destiny 2 aktiv sind. Für die Population der Playlist schadet es aber sicher nicht, wenn mehr Spieler daran teilnehmen können.

Der Spielmodus – Kontrolle 4vs4

Dass es Änderungen am Spielmodus geben wird, hat niemanden überrascht. Auch wenn viele Spieler insgeheim gehofft haben, dass Bungie zumindest das Eisenbanner als 6vs6-Playlist einführen würde, blieb es beim gewohnten 4vs4, so wie es im gesamten Schmelztiegel von Destiny 2 üblich ist.

destiny-2-kontrolle

Der Spielmodus des ersten Eisenbanner in Destiny 2 ist Kontrolle. Es gilt Zonen einzunehmen, die über der Karte verteilt sind. Für jede eingenommene Zone gibt es bei einem Kill einen Punkt. Wer mehr Zonen hält, bekommt bei Kills mehr Punkte. Gewonnen hat das Team, welches zuerst 100 Punkte gesammelt hat.

Bungie hat in Destiny 1 monatlich den Eisenbanner-Spielmodus verändert, dies wird bei zukünftigen Eisenbanner-Events in Destiny 2 wohl ebenfalls eine Rolle spielen.

Das Teamplay – Nichts für Solo-Spieler?

Über das Für und Wider der Verkleinerung der Teams wurde bereits an anderen Stellen ausführlich debattiert. Speziell im Eisenbanner sorgt diese Änderung allerdings für einen Effekt, der vor allem Alleinspieler betrifft. Diese werden häufig mit festen Einsatztrupps konfrontiert, die sich absprechen und koordiniert vorgehen.

destiny-2-titan-eisenbanner

In Destiny 1 konnte dieser Nachteil durch die Fähigkeiten einzelner Spieler ausgeglichen werden. In Destiny 2 ist dies ungleich schwerer, Teamplay und Teamshots sind die beste Strategie im Schmelztiegel.

Man mag nun argumentieren, dass Eisenbanner ein teamorientierter Spielmodus ist. In der Praxis will Bungie aber dafür sorgen, dass auch Solo-Spieler auf ihre Kosten kommen – die Implementierung der Guided Games belegt das. Die Spielersuche beim Eisenbanner hingegen nicht.

Dies sorgt dafür, dass Spieler einzelne Matches vorab verlassen – und in Konsequenz für Frust bei den verbleibenden Spielern.

Das Loot-System in Destiny 1 – Garantiert!

Bei jedem Eisenbanner-Event gibt es Loot abzustauben. Hier macht Destiny 2 keine Ausnahme. Der Weg, diesen Loot zu bekommen, hat sich gegenüber dem Vorgänger jedoch signifikant geändert.

Destiny-Saladin
Das Angebot von Lord Saladin in Destiny 1

In Destiny 1 brachte Lord Saladin eine Auswahl an Gegenständen mit, die stark gerollt waren und insbesondere im Schmelztiegel große Vorteile brachten. Darüber hinaus hatte man nach jedem Match eine Drop-Chance auf einen zufällig gewürfelten Gegenstand aus Saladins Repertoire.

Dieses System hielt die Spieler bei der Stange, da der Loot nach einem Match nicht nur besser sein konnte als das Equipment, welches Saladin verkaufte, es brachte darüber hinaus auch das Licht-Level nach oben. Spieler konnten so während des Eisenbanners im Level aufsteigen.

Die wöchentlichen Beutezüge motivierten die Spieler zusätzlich – Beutezüge, die speziell auf das Eisenbanner-Event zugeschnitten waren.

Das Lootsystem in Destiny 2 – Viel Glück!

Dieses System hat Bungie für Destiny 2 komplett über den Haufen geworfen. Ihr müsst nun Token verdienen und diese bei Saladin gegen Eisen-Engramme eintauschen, die ein zufälliges Eisenbanner-Item beinhalten. Für einen Sieg gibt es 5 Token, für eine Niederlage 2 Token. Wer die täglichen Eisenbanner-Herausforderungen abschließt, erhält weitere Token.

20 Token benötigt Ihr für ein Eisen-Engramm. Wollt Ihr nun die Eisenbanner-Rüstung komplett farmen (bestehend aus 5 Teilen), müsst Ihr sehr viel Glück haben. Ein findiger Hüter hat die durchschnittliche Anzahl der für alle Rüstungsteile benötigten Eisen-Engramme anhand der Monte-Carlo-Methode berechnet.

Mithilfe dieses Verfahrens aus der Stochastik hat der Hüter die statistische Verteilung von Drops aus Eisen-Engrammen simuliert. Wollt Ihr lediglich die Rüstung bekommen, müsst Ihr dafür im Schnitt 30 Eisen-Engramme öffnen. Dies entspricht 600 Token oder 120 gewonnene Spiele.

destiny-2-eisenbanner-hüter

Wollt Ihr alle Gegenstände inklusive der Waffen des Eisenbanners sammeln, müssen im Schnitt 41 Eisen-Engramme geöffnet werden (820 Token). Die Zahlen variieren je nach Glück oder Pech, zeigen jedoch eines deutlich: Wer alles innerhalb einer Woche bekommen möchte, hat einen langwierigen Grind vor sich – Und muss sich darüber hinaus auf sein Glück verlassen.

Die Loot-Qualität – Generischer Einheitsbrei?

Die Eisenbanner-Waffen aus Destiny 1 wiesen nicht nur exzellente Perk-Verteilungen auf, sondern besaßen darüber hinaus ein einzigartiges Design. Mit nahezu jeder Ausgabe des Eisenbanners kamen starke Waffen, die speziell im Schmelztiegel dominierten. Fast jeder Veteran wird mit den Namen Nirwen’s Gnade, Felwinters Lüge oder auch dem schlauen Drachen etwas anfangen können.

destiny-schlauer-drache
Der schlaue Drache – einst das beste PvP-Impulsgewehr in Destiny 1

Auch Destiny 2 bietet wieder eine Auswahl an Eisenbanner-Waffen. Acht sind es an der Zahl, für jeden Waffen-Slot ist etwas dabei. Die Rolls der Waffen sind statisch, Ihr werdet immer die gleichen Perks einer Waffe bekommen. Diese orientieren sich auch in Destiny 2 eher am Schmelztiegel, sind aber längst nicht mehr so dominant wie noch im Vorgänger.

Das Impulsgewehr ist stark, allerdings nur schwer zu meistern. Das Automatikgewehr ist exzellent, hat aber mit Uriels Geschenk und der Ursprungsgeschichte starke Konkurrenz. Die anderen Waffen ragen kaum heraus, was die Motivation der Spieler, diese zu jagen, zusätzlich trübt.

Alle Waffen sind darüber hinaus schlichte Reskins von schon bestehenden Schießeisen.

Die Rüstungen hingegen sehen schick aus und sind im klassischen Eisenbanner-Design gehalten. Die Frage wird hier sein, wie oft Bungie das Inventar von Lord Saladin überarbeiten und neue Designs kreieren wird.

destiny-nirwens-gnade
Nirwens Gnade – ein Eisenbanner-Impulsgewehr aus Destiny 1

Robert meint: Das Eisenbanner von Destiny 2 soll mehr Spieler ansprechen und leichteren Zugang ermöglichen. Dieser Auftrag wurde erfüllt. Gleichzeitig hat Bungie jedoch den kompletten Loot-Pool in nur ein Event gepackt. Früher waren nur wenige Gegenstände pro Eisenbanner-Ausgabe im Angebot. Dies bedeutete, dass man die Rüstung erst nach 4 oder 5 Monaten vervollständigen konnte.

Dies mag design-technisch fragwürdig sein, doch zumindest garantierte es, dass alle Spieler nach diesem Zeitraum das Rüstungsset komplett hatten (sofern sie regelmäßig teilnahmen). Destiny 2 setzt hier komplett auf den Zufall. Wenn es ungünstig läuft, werdet Ihr in 8 Monaten immer noch auf der Suche nach dem schicken Jäger-Umhang sein. Dies war in Destiny 1 undenkbar.

destiny-iron-banner

Die fehlenden Eisenbanner-Drops nach einem Spiel sorgen darüber hinaus für große Langeweile. Zufällig ausgewürfelte Gegenstände sind aufregend. Nicht selten mussten wir nach einem Match erst einmal in den Orbit fliegen, damit jeder seinen Loot bestaunen konnte. Der fehlende Loot nach einem Match nimmt vielen Spielern die Motivation, überhaupt am Eisenbanner teilzunehmen.

Die fehlende Level-Progression und das langweilige Token-System (viele Hüter wollen Loot-Drops, keine Token!) setzt dem ganzen System die Krone auf. In Destiny 1 war der Fortschritt des eigenen Charakters eine wesentliche Motivation, am Eisenbanner teilzunehmen. Dies fehlt in Destiny 2 komplett.

Viele Hüter bezeichnen das aktuelle Eisenbanner als das schlechteste aller Zeiten. Viele vergessen zwar, welch ausgewachsene Katastrophe das erste Eisenbanner von Destiny 1 war. Drops waren so gut wie nicht existent und auch dort hat die Level-Progression gefehlt. Bungie muss sich aber am Eisenbanner messen lassen, welches zum Schluss von Destiny 1 abgehalten wurde. Und hier wurden leider drei Schritte zurückgemacht.

Zumindest hat Bungie angekündigt, dass es auf die Sorgen und Anregungen der Spielerschaft hört. Die kommenden Monate werden zeigen, wie Bungie der Kritik entgegentreten wird.

Was haltet Ihr vom Eisenbanner? Konntet Ihr bereits alles ergattern, was Ihr haben wolltet? Schreibt es uns in die Kommentare!  

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
239 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
René Weißenberg

Ich finde das Lootsystem absolut daneben. Bei den Rang Aufstiegen erhält man öfter Standard Waffen und Rüstung statt Eisenbanner Loot. Da kann ich es auch lassen. Daumen runter. Allerdings glaube ich kaum dass Bungie / Activision unsere Meinung interessiert.

Danny Straube

So, habe in der Woche Eisenbanner 40 Pakete 800 Tokens abgegeben. Habe alles erhalten bis auf die Brust. Verstehe es einfach nicht, wenn bei mir was fehlt, dann ist es immer die Brust, die ich ums verrecken nicht bekomme.

Sollte im nächsten Eisenbanner ein anderes Sortiment vorhanden sein, dann bin ich raus. Werde diesen Scheiß kein zweites mal machen. Die Hälfte der gespielten Zeit diese Woche im Eisenbanner war verschwendete Lebenszeit.

Am Anfang hat es noch Spaß gemacht, aber spätestens nach 2-3 Tagen war es nur noch eine Quälerei. Dazu kommt noch das man via Matchmaking nur Legasteniker, Spasten zugelost bekommt, sodass Sieg oder Niederlage zum Glücksspiel verkommt, was das Eisenbanner Event ohnehin schon ist mit seinem verhurten Tokensystem.

An einem Abend mit einem Clanmember gezockt und wir haben zu 98% alles RASIERT (wie die Jugend jetzt sagen würde), aber Clanmember haben nicht 24/7 Zeit zum zocken, also Matchmaking. Zum kotzen.

Wer auch immer sich bei Bungo das Tokensystem ausgedacht hat. Dem ist echt nicht mehr zu helfen, da kann ich auch gleich Lotto spielen.

Gestern auf YT Eisenbanner aus D1 gesehen, da habe ich vor Sehnsucht fast angefangen zu heulen. Wie kann man bitte ein nahezu perfektes Spiel D1 nicht weiterentwickeln oder dessen Mechaniken für D2 übernehmen. Sie hätten D2 als Addon für 30-40 Euro für D1 machen sollen. Wäre für alle besser gewesen.

Scheiß auf die Casualgamer. Gibt genügend andere Spiele für die Breite Masse. Bin jetzt auch kein Hardcore Zocker, aber ich versuche mir immer etwas Zeit zum zocken zu nehmen, da es ganz einfach mein Hobby ist.

Wie oft bin ich jetzt schon den Raid gelaufen und wie oft war der Run umsonst, da ich einfach nicht das verfickte Scoutgewehr und Handfeuerwaffe bekomme… AAAAAAAAAAARGH.

Fazit: Bin maßlos enttäuscht wie man so ein perfektes D1 so verhunzen kann.

BavEagle

Möchte D2 jetzt nicht gleich komplett schlecht reden und bin betreffs “Casuals” auch anderer Ansicht, jedoch wahrscheinlich trotzdem gleicher Meinung, denn zugänglich und in vollem Umfang spielbar auch für “Casuals” bin ich dafür, dennoch sind wir im Clan ebenfalls Spieler, welche sich für’s Hobby Zeit nehmen, und da bin ich bei Deiner Meinung. Zeit nehmen ja, aber eben nicht:

“Die Hälfte der gespielten Zeit diese Woche im Eisenbanner war verschwendete Lebenszeit.” und ganz richtig “Clanmember haben nicht 24/7 Zeit zum zocken”
Bei uns fliegt sogar jeder aus meinem Clan, welcher sein RL zum Zocken vernachlässigt. Persönlich kann ich die meiste Spielzeit aufbringen und hatte im Eisenbanner folglich auch irgendwas über 40 Pakete abgegeben. Der Clan hatte es gestern in Spielzeit umgerechnet und komme nach Abzug der Meilenstein-Belohnungen auf über 4 Stunden täglich und das auch nur im Bestfall von ausschließlich Siegen. Das kann ich von keinem aus meinem Clan fordern und war bei derart *@Gerhard!?$ Matchmaking und so besch***enem Belohnungssystem auch für mich einfach nur stupide Zeitverschwendung, die ich mir garantiert nicht nochmal antue.

Wirklich traurig, was Bungie aus dem Eisenbanner gemacht hat. 4vs4 nehm ich hin, keinen PL-Vorteil und Modus “Kontrolle” find ich sogar gut, aber Matchmaking und Loot-Glückslotterie gehen überhaupt nicht. Das ist eine Frechheit gegenüber jedem Spieler, der so viel Zeit wie auch Du ins Eisenbanner gesteckt hat.

BTW… Du spielst nicht zufällig auf PS4 ? Dein Kommentar klingt interessant für ‘ne FL-Anfrage 😉

Danny Straube

Zocke auf der PS4. Kannst mich gerne adden. ID: dnnystrb

Clanmember und ich fluchen eigentlich nur noch über das Spiel und sind fassungslos darüber was Bungie/Activision abgeliefert haben. -.-

Von mir aus kann das Tokensystem bleiben, aber es sollte die Droppchancen erhöht werden. Es kann nicht angehen das man bei 800 Tokens nicht 1x die Brust bekommt. Auf Nessus habe ich mittlerweile schon über 1000+ Tokens eingelöst und noch NIE die Brust bekommen. Da stimmt doch etwas nicht. Glaube inzwischen das die Brust gar nicht in meinem Lootpool vorhanden ist. Anders kann ich mir das auch nicht mehr erklären. Habe letztendlich aufgegeben und die Rüstung von Nessus zerlegt. Wie gesagt, sollte im nächsten Eisenbanner wieder dasselbe Sortiment vorhanden sein, dann werde ich dort nochmal mein Glück versuchen, aber nicht mehr so extrem. Wahrscheinlich dann täglich nur die Meilensteine machen und am Ende der Woche abgeben. Man man…

BavEagle

Danke und werd Dir ‘ne FL-Anfrage schicken, dann können wir gern mal über Destiny plaudern. Bin mir sicher, wir sind da ziemlich gleicher Meinung. In unsrem Clan meckert keiner einfach blöd über D2, aber trotzdem verflucht es schon jeder und seit dem Eisenbanner haben die meisten erstmal die Lust komplett verloren, egal ob Core-Gamer oder fälschlicherweise als “Casual” bezeichnet.

Danny Straube

Gerne! Bin abends in der Regel immer online. Wollen später die Meilensteine machen, bräuchten da evtl. noch jemanden…

BavEagle

Passt gut, bin eigentlich auch immer abends online und dann mit “open end” 😉 und anderen Hütern helfen immer gerne, sagt schon unser Clan-Motto: Lost in space ? Never mind^^ Nobody is left behind =)
…nur beim Raid schaut’s noch nicht gut aus, eben weil Bungie zu viele unsrer Clan-Member aus D1 verärgert hat und wir deshalb noch keinen Raid machen konnten :-S also bisher nur “just 4 fun” mal 2 Phasen mit 3 bis 4 Leuten gespielt und war dann mit so kleiner Truppe schon heftig 😉 aber egal, Belohnungssystem ja auch dort für’n Allerwertesten^^

BavEagle

Würde Dir den Warlock-Helm sofort geben, auch ohne Gegenleistung, denn den Helm hab ich heute schon 4mal bekommen. Aber ich hab auch keine Hoffnung mehr für meinen Warlock, hatte für den Titan ja 680 Token für die Rüstung benötigt und wenn ich das in Spielzeit umrechne, wird mir selbst in unmöglichem Fall von ausschließlich Siegen einfach nur schlecht. Bedenk ich dann noch die Qualität der Gefechte aufgrund der Server-Verbindungen der Mitspieler aus aller Herren Länder, weiß ich warum Deine Rechnung mit 20 Token in 2 Stunden sogar eher zutrifft 😉
Wer sich darüber nicht aufregt, der hat scheinbar außer Videospielen kein Leben. Mir jedenfalls war’s viel zu viel pure Zeitverschwendung und das nächste Eisenbanner kann mir gestohlen bleiben, wenn sich nicht gewaltig was ändert.

BavEagle

Sodele, hab nun bis gestern 680 Token (34 Pakete) eingelöst und siehe da, mit dem letzten Paket endlich das letzte fehlende Eisenbanner-Rüstungsteil für meinen Titan. Von Freude aber keine Spur, denn auch wenn ich für den Titan unbedingt die komplette Rüstung haben wollte, so war das Ganze viel zu viel Zeitverschwendung für einen einzigen Char. Besonders wenn man bedenkt, daß mein Main Warlock ist, ich im PvP meine Jägerin bevorzuge und beide Mädels nun leer ausgehen werden.
Falls irgendwer auf den Gedanken kommt, dann eben im nächsten Eisenbanner, muß ich enttäuschen, denn das tue ich mir nicht nochmal an. Warum ?

Die Mehrzahl aller Gefechte waren bestimmt durch katastrophale Verbindungen der Mitspieler, Sieg oder Niederlage waren so ganz oft einfach auch nur Glück oder Pech. Das gesamte Matchmaking damit eine absolute Lächerlichkeit (Paradebeispiel waren Russen-Banden, welche bestimmt von anderen als “Cheater” gemeldet wurden während ich es bei “schlechter Verbindung” belassen habe). Und das Alles dann für ebenso massiv Pech bei den Paket-Belohnungen anstatt verdienter Lohn für so viel Zeit und Mühen ?
Nein Danke, Bungie, das einst in D1 so geliebte Eisenbanner sieht mich nur noch selten wieder und dann aber auch in ebensolcher Weise unmotiviert wie Bungie ein solches Event mal eben zusammengeschustert hat. Sorry dafür auch an meine Mitspieler in den letzten Gefechten, aber Spaß ist definitiv was anderes.

Fazit für’s nächste Eisenbanner:
Matchmaking dringendst vor allem hinsichtlich Verbindungsqualitäten patchen und zurück zum alten Belohnungssystem bzw. einem, welches tatsächlich belohnt anstatt die Zeit der Spieler zu verschwenden. Ansonsten war’s das nämlich mit dem glorreichen Eisenbanner und nicht nur Shaxx wäre schockiert ;P

NIrvanaslive

Ist erschreckend zu sehen das es bei mir Haargenau das gleiche ist. Main Char ist Warlock und ich habe genau das gleiche Problem mit dem Titan. Ich habe jetzt 800 Tokens ausgegeben und bekomme vom Titan einfach das Brustteil nicht.

BavEagle

Hatte beim ersten Eisenbanner am Ende stolze 61 Pakete eingelöst und war dabei schon ziemlich verärgert, daß bei solchem Aufwand aufgrund Glückslotterie nicht annähernd die investierte Zeit belohnt wurde.
Beim jetzt zuende gegangenen 2. Eisenbanner hatte ich wegen Modus “Konflikt” und kindischstem Gruppen-Kuscheln einfach null Bock auf Eisenbanner. Letztendlich nur 6 Pakete eingelöst und siehe da, das fehlende Teil für den Warlock bekommen und 4 Rüstungsteile für meinen Jäger. Sowas nennt man dann wohl Glück und trotzdem kann ich mich nicht darüber freuen, denn…

Einer meiner Freunde hat nun insgesamt (beide Eisenbanner) nur für seinen Jäger wahnsinnige 84 Pakete eingelöst und es fehlt ihm immer noch der Brustschutz 🙁
Das ist einfach vollkommen schwachsinnig und kein vernünftiger Spieler wird seine Zeit dermaßen sinnlos bis St. Nimmerlein verschwenden. Wenn sich irgendwann auch noch die Rüstungen ändern sollten, war die gesamte investierte Zeit nämlich komplett für den *@Gerhard!?$

Erschrocken bin ich aber jetzt richtig, daß Bungie die Glückslotterie bezüglich Echtgeld-Einsatz auch noch auf die Spitze getrieben hat. Derart unverschämtes Verhalten hab ich bislang noch in keinem anderen Game erlebt und sowas unterstütze ich nicht. Leider werfen aber zu viele Spieler Geld in den Monitor für Gesten & Co., also wird sich sicher Nichts ändern.

d3rr3r65O

Hab auch so rund 50 Pakette brust fehlt

d3rr3r65O

Hab jetzt rund 50 Pakette geöffnet jeden Tag alle Herausfoderungen und ich bekomme den scheiss Brustpanzer net. Tausend waffen, Allgemein Müll und doppelte Rüstung ohne Ende Gott gnade Bungie wenn ich denn Brustpanzer heute net bekomme

Danny Straube

Same here. Zum kotzen.

ne0r

Mich würde mal interessieren was sich Bungie gedacht hat als Sie 4 vs. 4 Matches eingeführt haben. Ah cool, manche Dinge darf man nur alleine machen, zu 3. darf man öffentliche Events machen, zu 4. dann PVP und im Raid dürfen es 6 sein. So kann man schön die Clans durchmischen und immer schaut einer von den dummen Geldgebern in die Röhre… Dann wenigstens Weltaktivitäten auch zu 4.! DANKE -.-

Beppo

Warum sind in den Eisnebanner-Engrammen auch andere Schmelztiegel- und “normale” Gegenstände? Warum bekommt man mit “etwas Glück” (wie auch bei normalen Engrammen, auch den wöchentlichen mit hohem Gear!) BRUCHSTÜCKE??!! …
das ist dann der größte Scherz… eine “normale” Waffe, ein Shader und Bruchstücke….
wenn man das in 4 Paketen hintereinander bekommt, dann ist der Controller kurz vor einem Abflug 😉

Das System, Klamotten zu kaufen, existiert ja noch… warum dann nicht bei so einem Event?
Warum auch keine wöchentliche Aufgabe? Ach ja, es gab ja was für 10 Pakete… ein Emblem ohne besondere Eigenschaft (Zähler von was auch immer).
Da wäre doch hochrangiges IB Gear (mit Auswahl von Waffe oder Rüstung) passend gewesen, oder?! 😉

RUN [war_is_the_answer]

Den Warlock habe ich endlich komplett, aber nur, weil ich die Token aller 3 Chars mit dem Warlock eingelöst habe. Für die Brust musste ich bis Level 29 warten – deckt sich also ziemlich mit dem Artikel.
Die Spiele an sich zeugen schon von massiven Unterschieden – bin zwar von der K/D her gefühlt deutlich besser als in Destiny (gestern eine 17.0 in einem Match gehabt, weil keiner schwere Munition wollte und ich dann Schnellhauer only spielen konnte), aber die Unterschiede variieren so massiv, das macht teilweise nicht wirklich Spaß.
Das Schlimmste am gesamten PvP ist neben 4vs4 das Teamshoten. Faire Kämpfe finden deswegen kaum bis gar nicht statt.

Mormegril90

Monte carlo (Methode)… Da werden Erinnerungen wach… ????

Danny Straube

Wenn es danach ginge müsste ich ja nur noch 6 Pakete öffnen mit etwas Glück.

Mormegril90

Ich glaube du weisst nicht um was es mir geht ????
Hast du destiny 1 gespielt??

Danny Straube

Ja habe ich. Es gab eine Exo Waffe namens Monte Carlo. 🙂

Mormegril90

Dann verstehe ich deine erste Antwort auf meinen Kommentar nicht ????
Was haben die Paket mit der Monte Carlo zu tun?? ????

Danny Straube

Naja, laut der Methode fehlen mir noch 6 Pakete um alles zu bekommen. Ist halt zweideutig zu verstehen. 🙂

PetraVenjIsHot

Finde das Eisenbanner ziemlich gelungen, Verhältnis Aufwand / Belohnung ist absolut okay, Rüstungen sind ziemlich schick, die Waffen gefallen mir optisch sehr – allein das Eisenlord Emblem an der Seite macht was her und die ROI Waffen hatten mir vom Design überhaupt nicht zugesagt – und einige sind echt stark. Dass die Levelvorteile deaktiviert sind ist nur konsequent, mal Hand aufs Herz, das hat nie ne Rolle gespielt. Habe im 4er Team und Solo gespielt. Dass man allein null Chance hat, kann ich nicht bestätigen, gab Siege wie Niederlagen, deutlich und knapp. Aber hey so ists You win some, you lose some 😉

nrgracer17

Lange lebe das Tokenbanner. -.-
Habe ohne Ende Pakete geöffnet und will eigentlich nur 1 Teil (Jägerhelm) aber den bekomme ich einfach nicht. Was zusätzlich frustet ist der “tolle” 4vs4 Modus.

Danny Straube

35 Pakete geöffnet und mir will ums verrecken einfach nicht die Brust droppen. Das ist wie auf Nessus wo ich die Brust auch nicht bekomme. So langsam habe ich das Gefühl, dass mich das Spiel verarschen will. Immerhin habe ich aus dem Eisenbanner ansonsten alles bekommen und am Wochenende Arbeitstier, somit bin ich endlich stolzer Besitzer aller Exos für den Jäger. 🙂
Fakt ist, das Lootsystem ist für den Arsch. Es sollte wieder so sein wie in D1. Wenn es im nächsten Eisenbanner andere Rüstungen und Waffen gibt, dann bin ich definitiv raus. Ein zweites Mal ist mir dafür meine Zeit zu schade.

Marc R.

“So langsam habe ich das Gefühl, dass mich das Spiel verarschen will.”

Das Gefühl habe ich schon länger. Habe gestern in einen Jäger-Umhang (298 Base Power) eine Mod eingebaut um den Rückstoß von Kinetik-Waffen zu reduzieren. Gehe damit in die Dämmerung wo ich dann genau den gleichen Umhang mit bereits eingebauter Mod zur Verringerung des Rückstoßes für Kinetik-Waffen auf 300 (mit Mod also 305) bekommen habe. Wenn ich das vorher gewusst hätte, dann hätte ich mir ein Mod und 5000 Glimmer sparen können 😀

Wobei… Bei meinem Glück wäre dann natürlich was anderes herausgekommen.

BavEagle

Also bin ich mit persönlichem Pech doch nicht allein 😉 bei sowas beschleicht einen ja schon langsam das Gefühl von Paranoia und ja, Bungie weiß bei mir auch ganz genau, was ich unbedingt haben möchte, aber nie bekommen darf, und was ich seit wenigen Minuten nicht mehr brauchen kann O_O *@Gerhard!?$

Marc R.

Meine Erfahrung ist ja:
Es dauert ewig bis du etwas bekommst, was du möchtest/gebrauchen kannst. Ab dem Zeitpunkt erhältst du es dann aber so oft, dass du einen Shop damit eröffnen könntest.

BavEagle

Kann ich bestätigen und “Shop eröffnen” ist ein gutes Stichwort 😉 wenn irgendwer nämlich Handschuhe braucht, ich überleg mittlerweile ernsthaft, ob ich Bungie mal anschreibe, eine Lizenz für einen Handschuh-Shop im Turm zu bekommen. Mit den Dingern kann ich den Turm nämlich zuschütten und das bereits seit D1. Egal welche Aktivität, ich bekomm ständig mit allen 3 Chars zig-fach Handschuhe O_O und jetzt ratet mal wer, was ich mit dem Warlock für die letzten Eisenbanner-Token noch bekommen habe ? Richtig^^

P.S. beinah vergessen, beim Titan stand da sogar 2mal “Panzerhandschuhe”, dachte zuerst “na danke”, aber heißt tatsächlich so obwohl es Beinschutz ist O_O

cssrx

Hab jeden Tag immer nur ein rüstungsteil bekommen. Glaube irgendwie das ist so gewollt oder die lootchange ist höher pro Tag auf ein anderes Ausrüstungsteil. Hab das gestern echt auf die Spitze getrieben (100-200 Token) und ums verrecken nicht den jägerumhang bekommen. Werde heute nochmal rein gehen und an die 50 Token sammeln. Wenn ich dann den Umhang sofort kriege könnt ihr das gerne mal im Artikel erwähnen. Könnte man auch so schon machen. ^^

Danny Straube

Das ist mir bei den Waffen aufgefallen. Habe pro Tag immer nur dieselben Waffen bekommen. Dafür aber jeden Tag Waffen die ich noch nicht hatte. Ob sich da ein Schema erkennen lässt. 😀

Werde mir heute Abend nochmal 5 Pakete erspielen, denn laut unserer Schlussfolgerung müsste ich heute die Brust bekommen. 🙂

cssrx

Jaaa wird so kommen! Sag Bescheid ^^ würde mich interessieren ^^

Danny Straube

Wie sollte es auch anders sein. 40 Pakete 800 Tokens geöffnet. Kein Brustpanzer in Sicht. Verarschen kann ich mich auch selbst Bungo.

cssrx

Ja geht mir genauso. hat jeden Tag geklappt. Nur der eine Tag nicht. Hab jetzt alle Waffen und Rüstungsteile, außer das Klassen-Item vom Jäger.. sehr frustrierend leider..

BavEagle

Das könnte sogar wirklich stimmen. Hatte mit meinem Titan 480 Token angesammelt, weil ich eigentlich angenommen hatte, bei so viel Token wird mir das dämliche Loot-System wohl kaum ständig dieselben Items geben. Falsch gedacht und hatte damit nicht die komplette Rüstung. Am nächsten Tag nochmal 200 Token eingelöst und dann hatte ich alle Teile.
Unter 100 Token hätte ich aber gar nicht eingelöst, dabei ist für einige Clan-Mitglieder nämlich mal gar nix rausgesprungen außer lila Schrott. Für verschiedene Rüstungsteile waren mehrheitlich mindestens 200 Token nötig.

pepsicosmos

Scheiß auf Destiny 2 ! Ich bin in so vieler Hinsicht enttäuscht im Augenblick und hoffe da wird was getan. Es ist nur langweilig und sonst nichts!

Fallout

Jeder Spieler, welcher behauptet, dass das Eisenbanner das schlechteste in der kompletten Destiny Geschichte hat, der hat auch Recht. Die Drops sind erbärmlich, ebenso die Eienbanner spezifischen Ausrüstungsgegenstände.
Das Tokensystem ist bescheiden, so wie bei allen anderen NPC´s die Engramme generieren sollen.
Es fehlt an allem und es ist traurig, dass ich mir einen Season Pass gekauft habe, wo eigentlich klar war, dass Destiny 2 ebenso enttäuischen wird wie Destiny 1.
Aber irgendie will man die Hoffung ja nicht aufgeben, denn erstens der Entwickler hat immerhin Halo auf die Beine gestellt und zweitens, die Idee eines “MMORPG”-Shooters ist erst einmal eine echt gute, nur die Umsetzung sehr schwach.
Aber ich merke schon ich schweife ab, Destiny 2 macht es aber auch echt schwer auch nur ein einziges gutes Haar daran zu lassen.

OpAvo

Ich habe 63 Pakete auf dem Jäger geöffnet: 5x Arme, 6x Schuhe, 5x Umhang
Habe mir extra Zeit genommen, wollte alles haben, hab völlig übertrieben
vom Helm und der Brust fehlt jede Spur…
Bin einfach sprachlos über das Lootsystem.

Danny Straube

63 Pakete???! WTF was hast du gemacht… XD
Und ich dachte das ich mit 35 Paketen schon übertrieben habe.

Manu Geisti

Die Handfeuerwaffe solltet ihr mal ausprobieren. Sie killt mit 3 Kopftreffer. Man braucht natürlich einen gewissen Spielstil, aber gerade mit dem Hunter spielt diese Waffe sich göttlich. Give it a try 😉

Frystrike

Na aber wenn schon Handfeuerwaffe dann doch lieber die “Bessere Teufel”

der Beobachter

Vielleicht kann man ja mit Crowdfounding Bungie D1 abkaufen, zumindest die Rechte. Dann Eisenbanner, Trials aktivieren und los geht’s. Ich weiß, Bescheuerte Idee. Aber ich denke, die Spieler wären da.

BavEagle

Ich war in D1 ein großer Fan des Eisenbanners (obwohl ich kein PvP-Spieler bin), warum jetzt nicht nur ich sondern auch Clan & Freunde das Eisenbanner bei D2 hassen ?

Positiv im D2-Eisenbanner und ohne Diskussion, denn ich schaue nicht nur auf mich und meine Chars sondern berücksichtige alle Mitspieler…
Fehlende Level-Vorteile. Warum ? Weil so jeder aus unserem Clan und FL mitspielen kann und es keine unfairen Vorteile für 24/7-Zocker gibt.
Modus “Kontrolle”, weil damit wenigstens etwas Taktik gefragt ist und eben nicht nur “Kindergarten-Kuschelgruppe”. Auch Einzelspielern ergeben sich bei diesem Modus ein paar Möglichkeiten und es ist Abwechslung zu den Trials.

Das war’s aber schon mit “positiv”, denn…
4vs4 ergibt tatsächlich zu oft 4er Teams gegen Einzelspieler meist ohne jegliche Chance. Dies wäre aber auch durch tatsächliches Matchmaking zu lösen anstatt nur einer irreführenden Texteinblendung “Auswertung von Hütern”.
Vernichtend für Motivation und das gesamte Eisenbanner ist aber das Belohnungssystem. In D1 hatte man ein Ziel und das war für wirklich jeden erreichbar. In D2 ist es reiner Spott und Hohn, wenn man z.B. 24 Pakete für einen Char eingelöst hat und dennoch Rüstungsteile fehlen. Ja und Sorry, ich spreche da aus eigener Erfahrung und muß seit gestern sagen, so extrem hat Destiny noch nie meine Zeit verschwendet und das passt dann auch überhaupt nicht in offizielle Aussagen seitens Bungie. Im Gegenteil, unter solchen Umständen heißt’s in unserem Clan seit der Erfahrung:
Eisenbanner ? Kann uns zukünftig gestohlen bleiben, ganz egal, ob man sich fehlende Teile mit Glück irgendwann holen kann, das tut sich von uns keiner mehr motiviert und zielstrebig an.

Z31TG315T

Für die Rüstung zu grinden ist schon ok, aber das war es auch …fast
Hat schon Spaß gemacht als Team… Alleine isses ne Quälerei

BadKaban

22 engramen geöffnet, Titan eine Rüstungsteil, Warlock drei, Jäger zwei, alle Waffen bis auf Impuls! Da muss ich noch Grinden. Fazit langweilig…

P.S beim Ersten Eisenbanner in D1 habe ich Gjalerhorn bekommen als Dropp!

Torchwood2000

Tja, ich sag’ nur eines: Warframe. Schade eigentlich, aber auf Dauer ist D2 einfach langweilig.

Mars4tw

Verstehe nicht warum einige Warframe immer mit Destiny vergleichen. Der erste und für mich wichtigste Unterschied ist das Warframe ein Third-Person Shooter ist. Dazu ist es mir persönlich viel zu hektisch und viel zu schnell. Kann den Vergleich nicht wirklich nachvollziehen.

Martin Schwartzenberg

Die beiden Games haben nicht viel mit einander gemeinsam, Warframe ist also kaum als Alternative zu sehen. Zumal ich mit Warframe überhaupt nix anfangen kann, aber das ist wohl Geschmackssache…

David Devine

Kack Eisenbanner, kack Loot, kack Level progression. Es gibt außer der Rüstung nichts gutes über das EB zu schreiben.

Andreas Straub

Das kann man drehen und wenden wie man will, aber dies ist KEIN Eisenbanner. Es handelt sich um ein Quickplay im Kontrolle Modus mit ein paar optisch modifizierten Waffen. Motivation für mich gleich Null. Ich habe dennoch zwei Engramme abgeholt (schliesslich konnte man parallel zwei wöchentliche Meilensteine abschliessen). Habe den Helm und das Impulsgewehr bekommen. Ständig als Einzelspieler mit Teams gematched …. wie fair! Ein typisches Ergebnis war 25:100(!). Was soll der Quatsch?????

Marcel Brattig

IB ist langweilig

berndguggi

Alle Waffen bekommen. 3/5 Rüstungsteile die ich wollte. Ging wesentlich schneller als in D1. Aber Spaß machte es nur im Fireteam

Max Sensibel

Liest sich ja überhaupt nicht positiv. Tja, dann bin ich mit meinem “Loot” ja gar nicht mal so schlecht gefahren. Echtgeld durch den Verkauf des Spiels. D2 waren für mich persönlich viele kleine Nadelstiche der Enttäuschung und Demotivation. Jetzt gilt es wieder zu warten, bis etwas vergleichbar unterhaltsames erscheint.

qmail

#playwarframe

SP1ELER01

Sobald Warframe First Person anbietet ????

Daniel Teufel

Also ich kann mich über mein lootglück nicht beschweren .. hab bis 10 Pakete gezockt und hab die komplette Rüstung für den Titan bekommen ???? bin ich froh dass ich mit den Scheiß aufhören kann ????

CmdAtain

Dann hattest du Glück 😉 Nach 12 Engrammen hab ich 2 Mal die Brustrüsting bekommen, sonst nur nur Schrott

Ninja Above

Ne gute Lösung für diese ganze endgame problematik mit den festen rolls (wie auch hier wieder) wäre doch einfach jeden monat oder auch alle 2 monate die rolls auf den waffen zu ändern, so hätte man jeden monat wieder ne motivation die waffen zu finden weil sie ja dann mit anderen perks droppen würden. Und das wär ja noch immer vergleichsweise einfach zu balancen verglichen mit zufalls rolls

Guest

Früher hat sich Eisenbanner einfach wie ein Event angeführt. Ein Event, auf welches ich mich ab und an wirklich freute! Das jetzige Eisenbanner hat sich wie ein stinknormales Schmelztiegel Spiel angefühlt und das raubte mir den Spaß. Wie ich schon sagte, das einzig gute am Eisenbanner war, dass man nur Kontrolle spielen wollte, sofern man es wollte.

Bishop

Der Loot sollte allgemein geändert werden. Ich habe bei den Gruppenkämpfen meine KDZ Rüstung auch nicht vollständig bekommen. Ich suche aktuell auch noch 2 andere Teile aber das ich genau das bekomme aus dem riesen loot pool ist nahezu ausgeschlossen. In D1 gabs halt keine Token sondern direkt zufälligen loot aber eben auch gleichzeitig die Möglichkeit sich genau das Teil das man braucht zu kaufen. Das Loot System ist echt unlogisch, bin mit 3 chars schon über 300 und hab alle exotics aber so ne pups Rüstung bekommt man nicht zusammen)

Ninja Above

ich wollte diesen einen gottverdammten titanen helm aus der edz und hab 2 wochen tokens gefarmt xD

Ace Ffm

Das ist die erste News,in der ich mit Mr. Albrechts Meinung übereinstimme. Ansonsten haben wir komplett andere Ansichten. Ausser heute.
Ich möchte nur ein paar Items. Quäle mich von Rang zu Rang und immer wieder kommt irgendein Mist raus. Hauptsächlich dieser bescheidene Granatwerfer. Bei dem alten System hätte ich schon Rang 5 erreicht und mir ein paar Items einfach gekauft. Ich spiele nicht gerne PvP. Ich will allerdings diese Items. Mit viel Glück bekomme ich sie bis Dienstag. Oder auch nicht. Das war zwar schon immer so,aber die früheren Ränge und die damit freigeschalteten kaufbaren Items haben mich und die damit verbundene Mühe immer entschädigt. Hier ist das völlig offen. Egal wieviel Mühe ich investiere. Das stört mich.

Martin Schwartzenberg

Mich enttäuscht es nicht, da ich keine abgefahrenen Erwartungen an das Game habe und es gerne spiele…. Na sowas !?! 😉

KingK

Wenn man Destiny 1 und dort auch das Eisenbanner mehr oder weniger regelmäßig gespielt hat, sind das sicher keine abgefahrenen Erwartungen. So abgefahren das auch klingen mag ¯\_(ツ)_/¯

Martin Schwartzenberg

EB in Destiny 1 war eine elende Quälerei wenn man die Quests alle fertig hatte und nur noch über Gewinnen weitere Marken bekam. Und man musste trotzdem immer weiter zocken weil wenn man Rang 5 nicht erreichte war alles für die Katz. Warum das immer als Non-Plus-Ultra an Spielspass verklärt wird ist mir schleierhaft…

KingK

Du hast wohl den buff vergessen, der mit jedem weiteren Tag IB stärker wurde. Hast du erst Ende der Woche mit dem IB begonnen, warst du verdammt schnell auf Rang 5. Da hat rein gar nichts lange gedauert. Ich hatte fast immer alle drei Chars auf Rang 5 am Ende des IBs. Dies wurde natürlich zusätzlich einfacher durch den Twinkbonus, der kumulativ zum täglichen buff war.

Martin Schwartzenberg

Den Twinkbonus gab es noch, aber hatten die nicht den kummulativen Buff in der Woche irgendwann mal abgeschafft? Viele Leute hatten wegen des Buffs immer erst später in der Woche angefangen damit es sich auch “lohnt”, das sollte damit dann verhindert werden.

KingK

Meiner Meinung nach gabs den buff noch…

Manuel

Mit Rise of Iron kamen schon die ersten schlechten Änderungen. Unter anderem gab es de Buff nicht mehr. Dennoch ist das aktuelle IB noch uninteressanter geworden.

KingK

Ah ok dann war das also doch abgeschafft, aber erst sehr spät. RoI hatte ich nicht mehr so intensiv gesuchtet, wie noch den alten content^^

Blackeye

Tagesrückblick: habe mich in einer gefühlten unendlichkeit durch 5 EB-matches gequält, D1 eingelegt, ein super team für ein paar strikes gefunden,danach im eisentempel beim echten saladin vergnügt ( mal im ernst, der in D2 kann ja nur ein klon a la calus einfach mit ner fehlfunktion sein 🙂 und 2 coole destiny-neulinge getroffen, denen ich kurz mit ein paar siva-fragmenten geholfen hab, einfach weils spass macht 😀

Majonatto Coco

Das ist sowieso ein Thema für sich. Jahrelang gibt es keine exo sparrows oder Schiffe und auf einmal kann man sich sowas für echt Geld besorgen… lächerlich.. anstatt man das ingame erspielen kann. Aber anscheinend haben Gelegenheits Spieler keine Zeit um sowas zu erspielen. Kann keinen ernst nehmen der mit sowas rumfliegt

STARFIGHTER

Ich habe nen Exosparrow aus nem Glanzengramm bekommen beim ganz normalen aufleveln. Sieht echt nice aus. Ich verstehe deine Kritik am System aber gleich jeden mit nem ausgerüsteten Exosparrow oder Schiff zu pauschalisieren bringt ja auch nix. Gibt ja genug Glanzengramne in ner Woche wo die Teile droppen.

Majonatto Coco

Ich möchte nicht jeden verteufeln der einen exo sparrow hat oder ein Schiff. Es geht mir einfach darum wie es verteilt wird. Ein exo Sparrow wäre zum Beispiel eine vernünftige Prämie für einen Prestige raid. Vorallem kommen dann so low bobs und prahlen mit ihren exo Schiff ???? nichts worauf man stolz sein kann

MikeScader

Ich muss ehrlich sagen finde keins der bisherigen exo Schiffe so gut das ich die unbedingt brauche und auch die sparrows sind eher hmm naja nett das sie das sind, aber auch nicht wirklich so krass. Man muss auch kein echt Geld ausgeben da die ja in jedem Glanzengramm drin sein können was einem gedroppt wird und die werden einen ja auch hinterher geschmissen.
LG MikeScader

Haas_54

Können wir einfach nicht die Zeit zurück drehen und einfach Destiny 2 aus unseren Köpfen löschen, damit wir bei Destiny 1 bleiben? Momentan ist es einfach nur frustrierend nur noch negatives hier von D2 zu lesen! Folge mein mmo seit Jahren und mich hatten die Beiträge zu D1 sehr interessiert und hab sie gerne gelesen. Momentan kann es egal sein über welches Thema geschrieben wird, es wird leider in den Kommentaren nur diskutiert wie schlecht D2 geworden ist!

Hoffe sehr das D2 sich zum positiven entwickeln und wird über ein gutes Spiel diskutieren können : )

huhu_2345

Das Problem ist einfach das einige Dinge verschlechtert wurden die so eigentlich in Destiny ganz gut Funktioniert haben. Ich finde es eigentlich auch Schade das dem Eisenbanner die Token aufgedrückt wurden. Die Idee hinter den Token finde ich eigentlich ganz gut aber deswegen muss man sie ja nicht überall Abwenden. Ausserdem fehlen mir persönlich noch die täglichen Beutezüge. Striks und Events für die Vorhut zu farmen wird solangsam eintönig. Da wären Beutezüge eine erwünschte abwechslung. Die anderen Sachen wurden ja schon genügent besprochen.

PhantomPain74 MZR

Meine Hoffnung ist , dass mit der PC release Bungie endlich auf die Community’s Wünsche eingeht. Es scheint als über 3 Jahren angesammelten Erfahrungen und Feedbacks, nichts als die Leere übrig geblieben ist. Selbst wenn es sich um die Einsteigerfreundlichkeit eines Spiels handelt, ist es doch völliger Nonsense all die guten Mechanismen und Funktionen über Bord zu werden, welche DESTINY zu das gemacht haben wofür es geschätz wurde, um nun sich die Wut und Missgunst von millionen Basisspieler auf sich zu ziehen. Das wird sich für Bungie nicht rechnen, und wird auch die PC Versionsverkaufszahlen nach unten drücken.

Gerd Schuhmann

Bist du dir denn sicher, dass “millionen von Basisspielern sauer auf Bungie sind?”

Es wirkt eher so, als könnte fast jeder, der Destiny 2 gekauft hat, damit 100 Stunden was anfangen. Aber dann ist er mit dem Spiel durch.

Glaubst du denn all diese Leute sind sauer auf Bungie?

Ich hab eher das Gefühl bei Destiny 1 sind damals wesentlich mehr Leute früher abgesprungen, bevor sie 100 Stunden im Spiel hatten – und die hätten Grund sauer auf Bungie zu sein.

Also … das ist alles nicht so “Schwarz/weiß” – wie das hier dargestellt wird, denke ich.

Guest

Definitiv! D1 hat für einen riesen shitstorm gesorgt, weil die extrem viele sowas wie Halo erwartet haben. Bei D2 geht es eher um die D1-Veteranen, die nun unglücklich sind.

Lime

Das stimmt. Mittlerweile ist für mich persönlich die Luft aus D2 auch raus. Die 100 Stunden habe ich jetzt in etwa voll und hin und wieder werf ich’s dennoch gerne mal an, um die Meilensteine zu machen.
Bei D1 hab ich im ersten Jahr nach der durchgespielten Story direkt das Handtuch geworfen. Ich war tatsächlich so enttäuscht, dass ich es lange Zeit nicht angefasst habe. Erst durch ein paar Streams und dem Release von TTK haben mich wieder ins Boot geholt und mich so angefixt, dass es ab da lange Zeit keine Alternative gab.
Für das jetzige D2 wünsche ich mir daher auch ein anderes Endgame, dass mich etwas länger bei der Stange hält, aber eine solche Enttäuschung wie der Beginn von D1 ist es bei langem nicht. (wobei ich jetzt im Nachhinein auch berreuhe mich nicht mehr durchgebissen zu haben, um auch die Y1 Erfahrungen gemacht zu haben)

Dennoch muss man sagen, wenn man D2 mit etwas vergleicht, dann mit D1 Y2 bzw Y3. Es ist kein Spiel, das von Grund auf neu ist. Man hat schon genug Erfahrungen machen können, um zu wissen, was gern angenommen wird und was nicht. Wieso und weshalb man diese Erfahrungen nicht nutzt, ist mir schleierhaft. Auch wenn D2 ein finanzieller Erfolg jetzt sein sollte – die Kritik die sie jetzt eingefahren haben, spricht nicht dafür, dass sich danach direkt der nächste Erfolg mit einfahren lässt.

PhantomPain74 MZR

Bungie musste bereits im Vorfeld sich mit “remake”, “recycling”, und “Destiny 1.5” Vorwürfe betiteln lassen.
Hätten sie all die Funktionenvon D1, 1 zu 1 übernommen, hätte es nicht für ein neues Spiel gesprochen. Da aber der Community nach Nostalgie ruft, könnte Bungie einlenken und es auch als Community feedback vermarkten.

Lime

Ich würde nicht sagen, dass wenn man Grundmechaniken, wie das Loot-System oder den Schmelztiegel, in den Nachfolger übernimmt, man sich kein Stück für rechtfertigen muss. Sie zu ändern, das ist schön mutig und sollte schon ne Begründung mit sich bringen.
Der beste Weg wäre eh gewesen es nicht als Destiny 2 zu vermarkten sondern eine Schiene wie WoW zu fahren. Es als größeres AddOn zu verkaufen, wie TTK wäre schlauer gewesen – was die Shitstorms ala Remake oder Destiny 1.5 etc. Klar ein vollpreistitel hätte es nicht werden dürfen. Ein Hardreset wäre dennoch drin gewesen.
Ich glaube ja, dass durch den PC Release man einen Neustart mit einem “neuen” Spiel wollte.

PhantomPain74 MZR

Nun, ein Blick in den Kommentaren genügt um zu erkennen wie es um D2 ( zur Zeit ) steht. Und 100 St. in ein Spiel wie DESTINY ist nicht der Hit. Aber wir haben ja auch noch was vor uns, DL$’$$$$$????
Als Fan hat man natürlich große Erwartungen an D2 gestellt.
“Never touch a runing system”,
daß Bungie nun seine Erfahrungen aus D1 nicht nutzt, ist einfach nur shade. Aber es wird schon werden, Bungie ist immer auf die Communityswünsche eingegangen.
Das war und ist definitiv Bungiesstärke.

d3rr3r65O

Ich hab 680 tokens seit Dienstag abgegeben und hab bis heute die Rüstung nicht voll der Brudtpanzer fehlt immer noch ! Schön dank Bungie

Dumblerohr

Ui das is hart…
Ich wollte nur das Impuls Teil und habs nach 240 Token bekommen.

Martin Schwartzenberg

Das ist alles gar nix, ich habe 100000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000
Tokens abgegeben und dafür NIX bekommen! Ist es zu fassen?!?

Klaus Dieter

Der EB ist einfach nur ätzend,hat nichts mehr mit der EB Qualität in D1 zu tun.
Levelvorteil abgeschafft,so ein Quatsch,gerade im EB konnte man zeigen was man erreicht hatte. Und hat auch Spaß gemacht aufzuleveln damit man endlich vorne dabei ist.
Und nochwas,natürlich verlässt man ein Game wenn ein zerwürfelter Haufen gegen einen Clan spielt. 0 Chancen weil die sich absprechen. Ist dann vertane Zeit.
Beim Loot sind wenigstens die Rüstungen toll. Der Titan ist echt der Hammer.
Die Waffen sind allesamt Mist.
Ok das Scout habe ich noch nicht.

Mittlerweile mache ich Destiny an,Kreise über die Planeten und mach wieder aus weil es ewig dasselbe ist.

Ach und bei den Exoengrammen kommt immer nur das gleiche raus x mal Fusionsgewehr zig mal die gleichen Stiefel.

Es nervt dann irgendwann wenn man Stunden gespielt hat und null Ausbeute.

Martin Schwartzenberg

Ich habe genug Clan-Teams gegen Random-Truppen verlieren sehen, das ist also kein Grund das Match zu verlassen! Es sind sehr viele schlechte Clans unterwegs…:)

Psycheater

Das aktuelle EB ist absoluter Müll. Wer alles haben will muss sich das PVP bis zum Umfallen antun und unverschämtes Glück bei den Drops haben das er alles bekommt und nicht einen Gegenstand doppelt, drei- und vierfach. Leider ist das die Realität. Levelvorteile müssen wieder rein. Bin alles in allem einfach nur enttäuscht und spiele heute Abend hoffentlich meine letzen Runden damit Ich das Automatikgewehr noch bekomme. Das fehlt mir noch. Die Rüstungen sind mir wurscht; gefallen mir eh nicht. Und wieso die Items nur auf 298 kommen wenn man 305 PL ist das versteht auch niemand. Alles in allem ziemlicher Käse den Bungie uns da serviert hat

Marc R.

“Wer alles haben will muss sich das PVP bis zum Umfallen antun und unverschämtes Glück bei den Drops haben das er alles bekommt und nicht einen Gegenstand doppelt, drei- und vierfach.”

Also bei D1 musste ich auch Bannern bis zum umfallen bis ich bekam, was ich wollte und selbst dann hat man das meiste doppelt und dreifach erhalten und stand am Ende dennoch nicht mit allem da. Und wenn man wirklich alles haben wollte, so war das nie in einem Eisenbanner-Event möglich, da nie alles im Loot-Pool war.

Psycheater

Mir geht es hier eher darum:
Destiny 2=Einsteigerfreundlich as hell.
Jeder soll alles bekommen können (max. Powerlevel ohne Raid oder Trials).
Alle Items in einem Lootpool (sprich es ist theoretisch möglich alles zu bekommen).

Und hier fängt der Grind an was für die Hauptzielgruppe einfach nicht zu erreichen ist. Das die Hardcore Spieler wie Ich dadurch etwas zu tun zu haben begrüße Ich ja. Aber die Dropchance der Rüstung ist im Vergleich zu den Waffen einfach lächerlich

Marc R.

Also max. Powerlevel ohne Trials finde ich gut. Bin eh der Meinung, dass das PvP weniger abwerfen sollte.

“Und hier fängt der Grind an was für die Hauptzielgruppe einfach nicht zu erreichen ist. Das die Hardcore Spieler wie Ich dadurch etwas zu tun zu haben begrüße Ich ja. Aber die Dropchance der Rüstung ist im Vergleich zu den Waffen einfach lächerlich”

Was willst du nun? Erst begrüßt du den Grind um ihn gleich im nächsten Satz wieder schlecht zu finden?

Psycheater

Ich will ne Balance von den Dropzahlen und nicht Waffen

KingK

Warum sollte PvP weniger abwerfen? Es gibt viele, die mehr PvP als PvE spielen oder spielten. Darf nur die PvE Fraktion auf hohen Loot kommen? Dann finde ich sollte es auch nur max PL Loot im Raid geben. Ergo auch keine Dämmerung, Flashpoints etc.
Es ist absolut sinnfrei, dass das IB keine einzige, wenigstens nur einmalige Möglichkeit pro event auf mächtige Ausrüstung liefert. Für mich einer der Hauptgründe, weswegen ich das IB nur für wenige matches besucht habe.

Marc R.

Destiny ist (und war schon immer) ein Coop-Multiplayer und kein PvP Spiel. Dementsprechend sollten die PvE Aktivitäten im Vordergrund stehen. Wer nur PvP spielen will, der sollte andere Spiele (Battlefield, CoD, usw.) spielen. Aber möglicherweise sind die dafür zu schlecht.

Dazu kommt, dass Bungie in der Vergangenheit viel zu oft auf die PvP Fraktion gehört hatte, wenn es darum ging Waffen und/oder Subklassen zu nerfen, auch wenn diese Waffen im PvE im Anschluss dann nicht mehr zu gebrauchen waren.

KingK

Destiny ist auch kein wirkliches PvP Spiel. Da kann man nichts sagen.
Trotzdem ist die PvP Riege gerade nach Taken King extrem gewachsen und trotz des Fokus auf PvE ist PvP nunmal ein vollständiger Bestandteil des Destiny Universums. Sogar loretechnisch eingebunden als Trainingseinheiten für den Kampf gegen die Dunkelheit etc.
Und wenn es nur um PvE ginge, warum sollte es dann überhaupt PvP Events a la IB geben? PvP ist eine der Säulen von Destiny, auch wenn sie es in D2 noch schlimmer als in D1 umgesetzt haben…

Tomas Stefani

Da hast du aber ein asiatisches Destiny 1 gespielt da war kein random loot in D1 in EB.

Marc R.

Wieso? Ich habe oft genug zwar Loot am Ende einer Runde erhalten, welcher KEIN IB Item war.

reptile

Du konntest dir das zeugs aber am schluss kaufen was du nicht bekommen hast. Das ganze token system und dieser riesiger loot pool dahinter was massig glück braucht das du das bekommst was du willst ist komplett fürn arsch! Ich bekomm immer die selbe scheisse egal wo, gleiche perks gleiches aussehen….hat so gar nic mehr mit destiny 1 zu tun

Marc R.

Du vergisst jetzt aber, dass Saladin bzw. Efredite nie alles zum Verkauf anbot. Wer also die komplette Rüstung haben wollte (oder alle Waffen), der musste mehrere Eisenbanner-Events abwarten

Simon Hartmann

Was einen als Spieler dabei so sehr frustriert, ist denke ich dass BUNGIE SELBST, in ihrem letzten Spiel, nämlich dem DIREKTEN VORGÄNGER DESTINY 1 noch vor nur wenigen MONATEN das alles so viel besser konnte. Warum der Rückschritt? Warum Bungie? Warum wollt ihr euer Spiel nicht verbessern sondern macht immer wieder son Quatsch?

reptile

Könnt ihr nen anderes gutes spiel empfehlen? Find so nix schlaues im store. Warframe hab ich schon durch

v AmNesiA v

Destiny 1 😉

reptile

Haha der war gut ????

v AmNesiA v

Das war kein Witz. 😉
Habe mittlerweile wieder genug Leute in der FL, die zu Destiny 1 zurückgegangen sind.
Destiny 1 erlebt gerade sein Comeback.
Und das liegt hauptsächlich am Nachfolger.
D1 spielt sich einfach besser und fühlt sich besser an. Egal ob PvE oder PvP. Da fühlt man sich als einzelner Hüter noch mächtig. 🙂

KingK

Mächtig! Bada mächtig Bumm!

v AmNesiA v

Ist doch wahr. 😉
Ich finde das bei D2 schon hart. Also alleine gegen 3-4 Gegner im PvP fühlt man sich in D2 alles andere als mächtig.
Und im PvE doch ähnlich. Da biste höchstens auf Patrouille mächtig.
Das finde ich fehlt sehr stark. Dieses Gefühl: hey, mein Hüter und ich schaffen das im Notfall auch Solo!

KingK

Ja genau, mächtiger Badabumm!

Ich weiß natürlich was du meinst^^

v AmNesiA v

Das wäre so wie wenn Du neue Hanteln bekommst und dann die 10KG Hantel nur noch mit beiden Händen heben kannst.
So fühlt sich D2 an. 😉

KingK

Was soll ich da noch entgegnen als alter Skatertitan? Immerhin kann meine Impulsgranate jetzt was xD

reptile

Ja klar nur leider hab ichs schon seid dem ersten tag gezockt und schon sowas von durch mit allem. Denke brauch mal ne pause von destiny. Destiny 2 hat mich einfach sowas von enttäuscht. Hatte solche erwartungen und dann sowas….hätte nie gedacht das ich das spiel mal zur seite lege oder sogar lösche -.- das eisenbanner gab mir aber den rest, sowas von lieblos hin geklatscht und wieder tokens farmen…hab mich immer darauf gefreut aber jetzt ist es nur noch ne qual. Für mich allein machen nur schon die tokens und der beschissene random loot dahinter das spiel zur sau

paul neumann

Warframe? Ich habs zwar nicht..aber soll gut sein.. obwohl…neeeee. im store gefühlt 1000 pakete für Warframe. Ruf..mods access pakete.. da blick ich nicht durch

reptile

Kanns nur empfehlen, macht hammer spass und schnelles gameplay. Das hauptspiel reicht. Kannst dir auch so alles erspielen was man mit echtgeld kaufen kann so gehts halt schneller. Hauptspiel ist ja eh gratis. falls nicht gefähllt haste wenigstens kein geld ausm fenster geschmissen.

paul neumann

Daaaaaaanke

reptile

Für? ^^

Manuel

Falsche Person????

Manuel

Wolfenstein Doppelpack. Bestehend aus The News Order und The old blood

Scofield

Ich hab jetzt locker 50 Pakete geöffnet und noch nicht eine komplette Rüstung. Außerdem droppen fast nur die gleichen Waffen und nie das Fusionsgewehr. Danke Merkel.

reptile

Geht mir nicht anders. Der helm fehlt immernoch bei über 35 pakete ???? sicher schon 12mal das automatik 5 mal beine 4 mal arme 3 mal umhang 2 mal rüstung 5 mal scout 2 mal impuls 1 mal granatenwerfer und 1 mal fusion. Der rest normalen loot

paul neumann

Lolololol.. hab drauf gewartet.. ha ha ha ha ha ha ha ha.
Danke für den Lacher… :))) Merkel

paul neumann

…und wieder beinschutz..aus dem exo. Ich wusste es. Hab das exo bekommen und mich erstmal nicht dafür interessiert.. zu recht. Außerdem muss ich leider zugeben… Destiny2 langweilt mich. Freu mich noch nicht mal auf die erste Erweiterung. Und das sagt jemand der Destiny geliebt hat.

Eddie Fast

Wann bzw. was gibt es als abschlussbelohnung wenn man die 10 Pakete voll hat? Ich hab da irgendwie nur nen Emblem bekommen.

v AmNesiA v

Das Emblem ist die Belohnung!
Mehr gibts nicht…

Eddie Fast

Das ist nicht dein Ernst! So ein kack.

v AmNesiA v

Doch, das ist so was von mein Ernst.
Was meinste, warum sich so viele über das Lootsystem im aktuellen Tokenbanner aufregen. 😉

Eddie Fast

Na super. Da hat sich die ganze schinderei ja mal Sowas von gelohnt.

v AmNesiA v

Doch, Du bist jetzt reicher an Erfahrung. 😉
Und lernst Bungie von seiner spendablen Schokoladenseite kennen.

André Wettinger

Ein Lacher am Samstag Abend ????

Joe Banana

ich hab euch ja gewarnt xD

Psycheater

Ach komm, das Emblem ist doch DER Hammer. Alleine dafür hat sich das EB schon krass gelohnt ????????????

Marc R.

Als ob es in D1 einfacher war alles zu bekommen, während eines Eisenbanners. Da gab es nur zufälligerweise was nach einem Match, kaufen konnte man auch nicht alles.

rook

Dafür hätte aber zufällig eine Waffe mit einem starken Roll daher laufen können. Und jetzt? Blaue kacke, die sofort auf dem weg in den Orbit zerstört wird!

TheCatalyyyst

“Denn eigentlich verstößt es gegen die Lore, dass die Level-Vorteile deaktiviert sind. Lord Saladin hielt das Eisenbanner bislang immer ab, um die Macht des Lichts der Hüter zu prüfen. Man rechnete daher fest damit, dass Level-Vorteile auch in Destiny 2 aktiv sind.”

Nett, dass es hier erwähnt wird, aber aus meinen Augen zieht dieses Lore Argument null. Die “Lore” um PvP herum war immer nur ein bisschen drauf gepappt, aber aus Sicht der Story macht es einfach keinen Sinn, das sich die (wenigen) letzten Verteidiger der Stadt auch noch gegenseitig die Köpfe einschlagen, während anderswo gerade Gefallene randalieren.

Aus ganz praktischen Gründen: ich hatte nie das Gefühl, das das LL relevant war. Die Spieler, die EB gespielt haben, waren meistens eh in der Zone, wo es keinen Unterschied machte (z.B. 390-400), alle anderen haben erstmal außerhalb gelevelt und dann mit ähnlichen Werten mitgemacht. Die Momente, in denen ich mein Licht-Level gegen einen niedrigeren Spieler ausspielen konnte, lassen sich an einer Hand abzählen.

Deswegen ist das aus meiner Sicht echt kein Verlust.
Schade finde ich, das die Waffen recht langweilige Re-Skins sind. Die Rüstungen sehen gut aus, aber ich hatte die Woche nicht viel Zeit zum Zocken, den Rest kann ich also nicht recht beurteilen.

What_The_Hell_96

Ist der Schmelztiegel nicht ein “Übungsplatz” für Hüter um nachher gut gewappnet gegen die gefallenen, schar usw. Antreten zu können?

Liernier

OT: Hat jemand letzte Nacht den Bungie Stream gesehen. Da wollten sie ja was über die Seasons “enthüllen”. Bin leider eingeschlafen und hab ihn deshalb verpasst. Auf Reddit habe ich nichts gefunden, kenn mich da aber auch nicht so aus.

Gerd Schuhmann

Ist erst nächste Woche.

Liernier

Das erklärt Einiges. 🙂
Danke für die Info.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

239
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x