Destiny 2: In eurem Tresor schlummert ein Exotic-Geheimtipp – Gerade für Boss-Kills

Den Spielern von Destiny 2 fällt auf, dass sie lange auf einem Exotic geschlafen haben, welches es mit den bekannten Boss-Killern aufnehmen kann und ideal für Raid-Einsteiger ist.

Das ist der exotische Geheimtipp: Lineare Fusionsgewehre sind bei der Mehrzahl der Hüter nicht sonderlich beliebt und gerade die exotischen Exemplare liegen im Tresor als Staubfänger. Doch hättet ihr gedacht, dass das Exotic Königinnenbrecher es mit den ganz großen Boss-Killern wie der Wisper des Wurms aufnehmen kann?

Wer das mit Verwunderung liest, reagiert genauso wie reddit-User LiberalDestroyed. Zunächst war er skeptisch, doch seine Daten beweisen, dass die beiden Distanzwaffen sich ein knappes Duell liefern und Königinnenbrecher deutliche Vorteile hat, die lange keiner auf dem Schirm hatte.

Exo-Duell: Wispern des Wurms vs. Königinnenbrecher

Warum der Vergleich mit der Wisper? Eine ganze Zeit lang waren Scharfschützengewehre und vor allem Izanagis Bürde und die Wisper das Nonplusultra in Endgame-Aktivitäten wie Raids. Aus sicherer Distanz konnten selbst die stärksten Bosse in die Knie gezwungen werden.

Ein Nerf schwächte die mächtigsten Sniper und erschuf eine Art Machtvakuum – aus dem beispielsweise Xenophage hervortrat. Aber nach wie vor ist die Wisper eine der beliebtesten und besten Waffen, die in Boss-Kämpfen zum Einsatz kommt. Jede andere Distanzwaffe muss sich daher mit diesem Scharfschützengewehr messen.

So schneiden beide Exotics im Test ab: Die Wisper muss theoretisch nicht nachladen und hat (mit dem exotischen Katalysator) einen permanenten Schaden-Buff. Sitz jeder Schuss richtet ihr etwa 550,000 Schaden an, was knapp 23,000 DPS entspricht.

Königinnenbrecher kommt auf 515,000 Maximal-Schaden, bei etwa 17,500 DPS. Kein Perk übernimmt das Nachladen für euch oder steigert den Schaden. Der letzte Buff für Lineare Fusionsgewehre war im Dezember 2019 – liegt also schon weit zurück.

Wie stark ist die Wisper wirklich? Die Dominanz der Wisper herrscht vor allem auf dem Papier vor – die Werte sind nur theoretisch und im Idealfall so hoch.

Schon ein Fehlschuss mit der Wisper ist fatal und die Rechnung geht nicht mehr auf:

  • Eure Treffer-Serie ist dahin – ihr müsst also langwierig selbst nachladen
  • Erneut müsst ihr den Buff „Wisper-Atem“ aktivieren – Was fast 2 Sekunden dauert, in denen nicht geschossen wird oder sonst etwas passiert
  • Der DPS-Wert bricht daher ein

Und machen wir uns nichts vor, bei einem zappelnden Raid-Boss, 5 Mitstreitern die Kommandos brüllen und dem Wunsch, den Gegner in einer Phase zu legen, entsteht Druck und wir schießen daneben.

Die Wohlfühl-Waffe ist ideal für Raid-Einsteiger

Darum ist Königinnenbrecher jetzt so stark: Im Gegensatz dazu könnt ihr mit Königinnenbrecher nahezu nicht verfehlen, dem absurd hohen Aim-Assist sei Dank. Aus diesem Grund wurde die Zielhilfe immer wieder justiert – mal schraubte Bungie sie noch höher, dann wieder etwas runter, nur um sie wieder zu erhöhen.

Doch selbst bei Fehltreffern schlägt sich das kaum auf den DPS-Wert oder maximalen Schaden aus. Und gerade in Raid-Phasen, in denen die Hüter Plattformen oder Seiten wechseln müssen bietet sich die Waffe an, da sie durch „Fixer Zug“ quasi sofort feuerbereit ist.

Königinnenbrecher schlägt damit in dieselbe Kerbe wie Xenophage, beides sind entspannte DPS-Waffen, die einen großen Teil der Last von den Hüterschultern nehmen.

Hattet ihr diesen Geheimtipp für alle Distanz-Kämpfe auf dem Schirm? Königinnenbrecher ist ideal für alle, die sich bisher noch nicht oft in Raids waren und eine gute Alternative für alle Bosse suchen, denen man nicht mit den mächtigen Schwertern der Season 11 beikommen kann.

Quelle(n): Gamerant, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mizzbizz

Hm…ich hab mit der Arbalest 14.483 Schaden pro Schuß und mit dem Königinnenbrecher 15.000 pro Schuß. Das war im Patroulienbereich in der Wirrbucht. Ist das n Fehler? Ansonsten wär es doch Quatsch den KB zu nehmen, oder? Oder hat der in Missionen, Strikes und Raids mehr Schaden???

Marki Wolle

Also wenn es mit der VoG wieder die Vex Mythoclast zusammen mit einem der besten Waffensounds geben wird, werde sogar ich mal wieder einen Raid laufen^^

Die Waffensounds bei D2 finde ich irgendwie nicht so toll, alle hören sich gleich an, keiner Sticht wirklich heraus.

Ich meine Eisbrecher, GHorn, Vex, oder auch die HC von Oryx einfach episch wie ich finde, allgemein hatten die HCs viel mehr Wumms^^

Hoffe Bungie hat noch genügend Mut zur Lücke um auch an sowas zu denken, und genug Moneten um den Soundguy mal wieder zu pushen^^

KingK

Falkenmond! Hab neulich mal wieder kurz D1 eingeworfen und musste u.a. auch unbedingt die Vex abfeuern. Das war schon einer der coolsten Exos, was Optik, Sound und Nutzen anging. Naja letzteres wurde ja dann leider nach und nach zerstört…

Bei D2 finden sich aber auch gute Sounds. Speziell zwei Ableger aus dem Leviathan Raid fallen mir instant ein: Krönungsansprache und Mitternachtsputsch!

Nakazukii

jemand ne ahnung woher ich am besten 65+ (stats) rüstung bekomme? fänd es auch gut wenn zu sowas mal ein artikel kommt 🙂

Dat Tool

Seasonpass. Hat die nicht so hohe Werte?

Nakazukii

doch aber das höchste (arme) war 67 alles andere nur 62-64

Dat Tool

Die, die man relativ spät bekommt? Das ist ja Total bekloppt. Anstatt das die dann auch einheitliche Werte hat/haben. Zumindest die vom Pass.
Ich habe jetzt seit 4/5 Monaten kein D2 mehr gespielt. Hatte davor aber auch nie eine bekommen mit hohen Werten außer im EB. Das wäre jetzt noch mein Tipp. Ab Dienstag im EB quälen für die Rüstung

kotstulle7

Raids am besten, sowie eisenbanner

What_The_Hell96

Im Prophezeiungs Dungeon habe ich schon häufiger beim Spitzenloot drop Rüstung mit 65+ stats bekommen

Nolando

achja die Königinnenbrecher begleitet mich noch heute sehr gerne bei gambit matches 😀

Der_Frek

Da kriegt man ja Flashbacks 🤣

Antester

Ist der Freezebug in Gambit eigentlich behoben oder hängt man beim Respawn immer noch in der Luft rum?

Andreas Straub

Ist mir gerade gestern erst wieder passiert. Man hängt aber nur sehr kurz in der Luft. Sieht zumindest lustig aus! 😉

Antester

Na vielleicht wird das Dienstag endlich mal mit gefixt.

Ralfino68

neeneeee, du kriegst ja keine Glanzengramme fürs Spawnschweben 😆 bleibt also wie es ist :hmm:

Mc Fly

Mein Warlock verharrt immer noch im KranichKickTrainingsmodus, nach Wiedereinstieg – sehr zur Freude von Mr. Miyagi 🙈

KingK

Läuft die da noch immer so gut?

Nolando

ich kann da nciht klagen 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x