Destiny 2 deaktiviert einige eurer besten Waffen – Sorgt damit aber für ein schlimmeres Problem

Destiny 2 deaktiviert einige eurer besten Waffen – Sorgt damit aber für ein schlimmeres Problem

In Destiny 2 müssen derzeit immer mehr Waffen und Items in Season 18 aufgrund von Fehlern deaktiviert werden. Und jetzt ist sogar euer Powerlevel-Fortschritt davon betroffen. Damit ihr keine Nachteile habt, bis Bungie die Probleme beheben kann, sagen wir euch, worauf ihr achten müsst.

Was für Fehler häufen sich gerade in Destiny 2? Nach dem Start der neuen Season 18 haben die Spieler einige Probleme mit Waffen und verschiedenen Exotics festgestellt.

Gesperrte Items blockieren euren Powerlevel-Fortschritt: Vor allem die vielen gesperrten Waffen und Rüstungen sind aktuell ein großes Problem. Sie sind nämlich nicht nur gesperrt, sondern verhindern sogar euren Fortschritt beim Leveln.

powerlevel-destiny2-fällt-vielleicht-weg-titel
„Wo ist mein Powerlevel hin?“ war das kleinere Problem bei den deaktivierten Items.

Zum einen können sie, falls ihr noch gesperrte Items ausgerüstet habt, euer Powerlevel durcheinanderbringen. So gab es Berichte von Hütern, die statt ihres regulären Powerlevels von 1580 plötzlich nur noch mikrige 1300 hatten.

So erging es auch dem Spieler Carfrito, der sich im reddit beschreibt, wie verwundert er darüber war.

[…] Ich fühle mich wie ein Noob, ich bin gerade nach dem [Witch-Queen]-Launch wieder eingestiegen und hatte einen [Granatwerfer] ausgerüstet. Ich ging ins Gambit und dachte: „Oh, ich schätze, sie haben die schweren Waffen aus dem Gambit entfernt“, bevor ich merkte, dass es immer noch schwere Munition auf dem Feld gab und ich wirklich verwirrt war. Ich habe mich auch gewundert, warum mein Power-Level überhaupt nicht aufgestiegen ist.

schreibt Carfrito auf reddit

Dieser Fehler lässt sich jedoch schnell beheben, indem man ein Item ausrüstet, das nicht gesperrt ist.

Das größere Problem ist, dass euch die gesperrten Items auch weiterhin zufällig als Spitzenloot droppen können. Normalerweise würde das auf euer Powerlevel angerechnet werden. Doch weil die Items aktuell gesperrt sind, passiert eben genau das nicht.

  • Ihr könnt die Items zwar im Inventar haben aber das Spiel zählt sie nicht mehr zu eurem maximal möglichen Powerlevel.
  • Die Folge ist, dass euch auch Engramme, wie aus dem Seasonpass oder der Spitzendrop vom Clanhändler, deswegen weniger Fortschritt geben als euch eigentlich zusteht.

In einem Video auf Twitter hat der Spieler Cheese-Forever das Problem dokumentiert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Hier macht Cheese-Forever Bungie auf das Powerlevel-Problem aufmerksam.

Die Lösung tut bei manchen Items richtig weh: Damit euch nichts verloren geht, gibt es derzeit nur eine Möglichkeit: Ihr müsst das gesperrte Item immer infundieren und dürft es nicht aufbewahren. Nur so könnt ihr dafür sorgen, dass eure Engramme wieder mit dem maximal möglichen Powerlevel erhalten werden können.

Das tut jedoch vor allem dann weh, wenn es sich dabei beispielsweise um eine Granatwerfer-Godroll handeln sollte. Diese müsstet ihr dann opfern, wenn euch euer Powerlevel mehr wert ist.

Wann kann man wieder normal leveln?

Bungie sucht noch den Schlüssel zur Behebung der Bugs in Season 18.

Noch hat Bungie keinen Termin genannt: Bisher ist noch nichts dazu bekannt, wann Bungie plant, die Items wieder zu reaktivieren und damit auch dieses Problem zu beenden.

Die Spieler hatten auf einen Fix für den heutigen Dienstag gehofft. Allerdings hat der Entwickler bisher nur eine Background-Wartung angekündigt, die zudem keine Downtime haben wird. Es ist jedoch auch nicht ausgeschlossen, dass die Hintergrundwartung vielleicht trotzdem eine Lösung bringen könnte.

Ansonsten müssen sich die Spieler gedulden, bis Bungie die Startschwierigkeiten der Season 18 beseitigt hat. Wir halten euch dazu gerne auf dem Laufenden.

Was sagt ihr zu dem Fehler? Ist es euch auch bereits aufgefallen? Und musstet ihr vielleicht ebenfalls eine gute Roll für euren Powerlevel opfern? Wie würdet ihr das entscheiden, wenn ihr in die Situation kommt? Verratet es uns gerne in den Kommentaren.

Wusstet ihr auch schon, dass ihr im neuen Kingsfall-Raid Basketball spielen könnt und Bungie sogar eine Belohnung dafür springen lässt?

Quelle(n): Twitter Pastuleo23
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BorstiNumberOne

Habt ihr den Story Mission Loot diese Woche schon von Spider bekommen bzw. abgeholt? Wir haben gestern im Clan alle nur ein grünes Item bekommen? Ist das ein Joke oder wieder einer der unzähligen Bugs?

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von BorstiNumberOne
KingK

Stiefel, oder? Ist halt ein Glücksspiel, wo der Ausgang für alle scheinbar fest eingeplant ist. Daher auch der passende Text von Spider dazu. Er ist ja auch ein Schlitzohr und versucht uns regelmäßig übers Ohr zu hauen.

BorstiNumberOne

Ja genau und wahrscheinlich wird es so sein, wie Du sagst. Wir hatten uns im Fireteam auch aufgeteilt auf Lootboxen. Quasi hat einer die Mitte, einer die linke und einer die rechte Seite gewählt. In allen dreien waren dabei grüne Stiefel drin.

Rykker

Mir macht die Saison spaß. Ketch-Crash erinnert mich an die Menagerie 🙂

Whatever. Ellenlange negative Kommentare zu verfassen, sind der Heilung eines Destiny-Burnouts nicht zuträglich.

Millerntorian

Wohl wahr.😉

Aber sie sind perfekt dafür geeignet, mal zu reflektieren, was einem ggf. so auf der eigenen Gamerseele liegt. Ob man persönlich aber, was mich für dich freut, sich immer noch wie ein Kind im Bonbonladen beim Spielen des Games fühlt, ist davon selbstverständlich unbenommen. Ich finde es aber aufmerksam, wenn Menschen sich für ein zugegeben kurzes Statement mal auch mit solchen Inhalten auseinandersetzen. Sei es, dass sie sie nur lesen. Von gut finden oder gar gedanklich mitgehen redet ja keiner.

Denn geschätzter Rykker, einfach mal seinen Gedanken Raum zu geben, indem man sie niederschreibt sind durchaus zuträglich für das sog. innere Gleichgewicht und den Blick auf eine Beschäftigung aus einer …nennen wir es…Metaebene.

Aber da wir hier nicht auf einer Therapiecouch liegen, belassen wir es dabei. Weitere Exkurse dieser Art wären, sagen wir mal, einer Annäherung beider durchaus respektabler und legitimer Ansichten wohl auch nicht zuträglich. Oder aber du nimmst dir vielleicht mal die Zeit, dich thematisch mit Kommentaren auseinanderzusetzen. Oder eben nicht. Alles gut; aber was wäre ein Kommentarbereich ohne Kommentare?

Fazit: Ich respektiere deine Meinung und du bitte meine. Danke!

Ach ja, was persönliches: Viellicht vermeidest du zukünftig, eine nicht unerheblich große Bevölkerungsgruppe, welche aufgrund persönlicher oder aktueller globaler, politischer, gesellschaftlicher und/oder wirtschaftlicher Entwicklungen unter Ängsten/Depressionen leidet, in einen „lustigen Burnout-Topf“ zu werfen. Denn wenn man mal mit dieser Krankheit zu tun hatte, findet man wenig erheiterndes an dieser beim teutonischen Doofmichel viel zu inflationär und gedankenlos verwendeten Titulierung. Ich kann daran leider nichts witzig finden. Aber das kannst du ja nicht wissen. Insofern. Whatever

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Millerntorian
Rykker

Ich habe dich, bis vor einiger Zeit, eigentlich immer als reflektierten Kommentator geschätzt, aber das ist jetzt einfach nur noch arrogantes Geschwurbel.

Chris

Wenn du in die Richtung anderer schießt, musst du auch damit rechnen, dass ebenso zurück geschossen wird^^

Millerntorian

So what. Kann ich akzeptieren, denn (Zitat)

Whatever. Ellenlange negative Kommentare zu verfassen, sind der Heilung eines Destiny-Burnouts nicht zuträglich.

ist nun auch nicht gerade dazu geeignet, als besonders reflektiert von mir eingeordnet zu werden und dazu noch spekulativ. Ich vermeide jetzt mal bewusst, den Begriff anmaßend zu verwenden.

btw., inwieweit die Bitte, vlt. mal vor Verwendung von Titulierungen wie Burnout in Richtung hier Kommentierender gedanklich kurz innezuhalten, arrogant ist, erschließt sich mir leider daher nicht. Aber es gibt ja anscheinend genug Plattitüden-Lemminge, die gedankenlos mit solchen Klassifizierungen um sich schmeissen.

Aber belassen wir es dabei, denn mittlerweile stelle ich mit Bedauern fest, dass immer mehr Menschen immer weniger verstehen, oder sich Kommentare wie auch immer zurecht interpretieren. Oder nach drei gelesenen Sätzen bei vielen die Synapsen den weiteren Dienst verweigern.

Und das ist mir ehrlicherweise zu anstrengend geworden. Zumal auch der Informationsgehalt dieser Plattform für mich persönlich immer weniger von nachhaltigem Wert ist.

Ergo. Aus die Maus.

Frau Holle2

momentan muss ich auch ehrlich sagen dass mich die Season nicht ein bisschen reizt.

Ich hab die Ketsch einmal gemacht …. schon wieder Gefallenen… da hätten sie auch scourge of the past wieder bringen können….

Kingsfall schon. Aber der ist ja „alt“

Klar können sie das Rad auch nicht jedes mal neu erfinden . Aber wenn halt das einzige was „aufregt“ der alte Raid ist wirds schwierig
Wiedr grase wir die Playlists ab , spielen Erhaltung, die sich nicht ein Bisschen verändert und sich zieht wie Kaugummi….Da will ich nicht mehr leveln…..
ich bin in einem gut funktionierendem Clan und will trotzdem nicht 100 k Mission/ Dämmerung für pinnacle machen.Einzig Raid.

Es ist halt eher Arbeit als Vergnügen……

Dazu die vielen Probleme….

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Frau Holle2
Millerntorian

Puh, ich bin ja hier nur noch selten unterwegs, aber ab und an triggert mich die Saison doch so sehr, dass ich schaue, wie es anderen so geht.

Positiv: Ich bin nicht alleine.

Negativ: Tja, wo fange ich an?! Ich versuche es mal.

  • Eine schleppende API (in dieser Form noch nie dagewesen)
  • Komplette Waffengattungen, die augenscheinlich so viele Probleme machen, dass die Hälfte der Powerwaffen im Tresor eine „Grauzone“ bildet.
  • Vorbesteller-Items, die per se genau diesen „speziellen Anreiz bzw. Benefit generieren sollen (sonst wäre der Grundgedanke dieses Vorbestellens ja komplett ad absurdum geführt), aber leider deaktiviert werden müssen. Daraus resultierend
  • Nebulöses Schweigen darüber, wann man gedenkt, einen Lösungsansatz zu präsentieren oder gar Spieler ggf. zu entschädigen (wie auch immer, Z.B. einzigartige Embleme sollen ja der Bringer sein…)
  • Verbuggte Belohnungen für Pinnacle-Aktivitäten
  • … usw.

Und am meisten „ärgert“ mich, dass es so kommt wie es kommen muss. Bungie wird irgendwann stolz eine Zahl von Vorbestellern präsentieren, welche die vorherigen toppen wird und alles ist Friede, Freude, Eierkuchen.

Und nun komm mir bitte keiner mit „Startschwierigkeiten“. Wenn man schon so weit ist, dass dieses kontinuierliche anfängliche Mittelmaß, welches immer und immer wieder hinsichtlich Qualitätskontrolle zu Tage tritt, als Normalität betrachtet wird, sollte man mal ernsthaft reflektieren, wo die persönliche Anspruchshaltung liegt. Ich persönlich finde dies eher ein Zeichen von „verpassten Gelegenheiten“, den Käufern Stabilität in der technischen Entwicklung zu vermitteln. Sprich; das kann ja heiter werden bis 2025. Die Engine wird ja nicht jünger.

Was vergessen? Ach ja, die ganzen Charaktere, die nun nach und nach rausgekramt werden, damit irgendwas in den Saisons einen losen Storyfaden vermittelt. Eramis. Aha. War ja klar; Klimaerwärmung, da musste das Eis ja irgendwann schmelzen. Ergo, ab in den Storytopf und jetzt haben wir den Salat! Wirkt auf mich komplett lieblos konstruiert und hat eine Storytiefe von gefühlten 3mm. Was erwartet uns denn dann in ein paar Monaten? Hat dann vlt. der Vagabund noch ’nen alten Kneipenkumpel in petto, der mit ihm zufällig noch ein paar alte Buddies reaktiviert, die die Hüter sowieso schon immer doof fanden? Oder ähnlich simpel gestricktes? Dröger als momentan kann’s aber nicht werden.

Mal davon ab, dass Arkus 3.0 sich nun auch nicht anders anfühlt als Arkus 1.0. Und nachdem ich nun mal das zweifelhafte Vergnügen hatte, die neuen Waffen zu spielen (reichlich), weiß ich mein Uralt-„Das Dritte Axion“ oder meinen Blitze-Flitzebogen wirklich wieder zu schätzen. Aber ich kann ja ein paar Nägel in den Lauf kloppen; dann hab ich ’ne Piratenwaffe. Fühlen sich dann aber immer noch „lebendiger“ an, als der aktuelle Kram.

Fazit: Ernüchternd, was mittlerweile abgeliefert wird. Quantität statt Qualität. Gottseidank ist meine Messlatte eh schon deutlich niedriger als noch vor Monaten, sonst hätte ich den Bungie-Quatsch endgültig sein lassen, denn für mich muss zu mehr als ’nem simplen 0815-Daddelkram deutlich mehr Tiefe, Stabilität und erkennbare technische Fortschritte kommen. Sorry…manchmal hab ich so komische verrückte Visionen.

Aber Hauptsache, Elysium hat’s mal wieder ins Raid Elysium geschafft. Dann ist ja alles in Butter mit dem Game.

So, das musste jetzt mal raus. Und vielen Dank für Durchhalten; war leider ein längerer Text.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Millerntorian
Alitsch

gut geschrieben. Mich lassen solche Bugs usw. langsam kalt, aus einfachen Gründen, Ich spiele seit langen einen Looter Schooter ohne relevanten Loot. Ich möchte es auch nicht schlecht reden, Ich mag Storymissionen , neue Aktivitäten bis zum gewissen Wiederholungsgrad aber wie du schon es erwähnt hast es fehlt überall an Tiefe und Qualität also mehr als ein Nischen /Überbrückungsspiel ist es für mich nicht. P.S Das Eramis wiederkommen wird war mir schon klar als sie eingefroren war, wahrscheinlich wie 90% den Hüter Veteranen. Naja es fehlt noch das Gefängnis der Alten und Zorn der Maschinen RAID und wir haben endlich D1 in D2 integriert.

Aroes

Crota Raid fehlt noch.

Motzi

Wobei der Crota Raid wohl eher ein Comeback als Dungeon feiern wird. Viel mehr gibt er, was Länge und Schwierigkeit angeht, nicht her.

Aroes

Wäre mir auch recht. Spaß gemacht hat er damals trotzdem 🙂

Frau Holle2

strike meinst du…. 😉

ImInHornyJail

Diese season ist meine erste in diesem Jahr. Habe kurz nach dem 30 Jahre Paket aufgehört.
Was soll ich sagen… hat für Lacher gesorgt.
Die App
Die granatenwerfer
Das lightfall exo (welches ich nicht habe. Bin ja kein geistloser vorbesteller)
Bei so vielen seasons, die viele Bugs und viele fixes hatten, sollte BungiEA doch mal so langsam ihren Code kennen.

Arkus 3.0 ist ganz nett aber ein weiterer Schritt in den klasseneintopf. Die Klassen kann man eigentlich nur noch durch ihre Rüstung unterscheiden. Ist fast so als könnten alle klassen in wow auf alle talentbäume zugreifen.

Gernot Hassknecht

Die Vorbesteller Waffen, werden nach 8 Monaten verschenkt, was ich bei einer Vorbestellung berücksichtigen würde. Hab meine Osteo Striga und KZfE ganz umsonst bekommen🤔

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Gernot Hassknecht
Millerntorian

Auch hier bin ich ebenso wie du „geheilt“. Habe ich ehemals freudig den Prelease-Button gedrückt, weil ich allen persönlichen Kritiken meinerseits zum Trotz wirklich gerne Destiny an sich spiele, so hat sich diese blinde Vorbestellwut doch eher in eine reservierte Abwarte-Mentalität entwickelt. Viele Items werden so oder so allen irgendwann zur Verfügung gestellt und in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die Benefit-Items (ob nun Embleme, Items oder optische Gimmicks) eher Durchschnitt waren. Sprich, eine Bereicherung waren sie für mich nicht, sondern eher Staubfänger für den Tresor .

Ergo, ich kann mittlerweile abwarten, zumal vieles (wenn man nur ein wenig Geduld aufbringt), für Staub erwerbbar ist oder zukünftig sein wird.

So wie beispielsweise die Rüstungen in Fortnite-Anmutung (welche mir wirklich gefallen); kommt alles im Laufe der Saison.

Das gilt auch für die Saisons. Auch hier kaufe ich zukünftig wenn überhaupt nur noch bewusst nach ersten aussagekräftigen User-Berichten über die Qualität. Vielleicht auch ein wenig, weil ich für mich persönlich nicht möchte, dass sich ein Entwickler/Publisher selbstgefällig zurücklehnt, nur weil die Vorbesteller-Lemminge wieder bedenkenlos für Umsatz gesorgt haben.

Denn letztendlich ist dies ja die einzige Möglichkeit für mich als mündiger Konsument zu verdeutlichen, dass ich nicht mit allen Gabelungen des eingeschlagenen Weges einverstanden bin. Also nehme ich sie wahr. Wie auch immer geartet.

Tonto

Leider sehr zutreffend. Es fühlt sich so an, als hätte Bungie einfach aufgegeben was Release- und Qualitätsmanagement sowie Kundenkommunikation angeht. Season für Season machen sie dieselben Fehler und lernen scheinbar nichts dazu.

Regelmäßig verlinken sie auf Twitter falsche Wartungsseiten oder die Wartungsseiten tragen ein Datum, welches es gar nicht erst gibt. In der heutigen Ankündigung zu Hotfix 6.2.0.2 verlinken sie Wartungsarbeiten vom „Dienstag 25. August 2022“. Das war letzte Woche Donnerstag. Donnerstag, nicht Dienstag…
Alle nicht englischsprachigen Wartungs/Patchnotes hängen Monate zurück. Die deutschen sind vom 25. Juli 2022. Patchnotes kommen oft erst Stunden nachdem ein Patch eingespielt wurde. Man könnte fast meinen, sie müssten erst Live nachgucken was denn nun wirklich gefixt wurde, bevor sie die Patch Notes raushauen.

Und wie eigentlich immer werden zuerst die Bugs gefixt, die uns Vorteile bringen, und alles andere hat eher geringe (bis keine?) Priorität.

Aber ich lasse mich nacher gerne mit Hotfix 6.2.0.2 eines Besseren belehren. Mal sehen wieviele von Millerntorians Punkten gefixt werden 🙂

RyznOne

1600 Ketsch-Crash gibt übrigens keinen Spitzenloot – just4yourInfo

CandyAndyDE

Das habe auch von mehreren Leuten jetzt gehört. Der Loot ist verbuggt 😔

Zavarius

Ist eindeutig buggy. Letzte Woche und vor wenigen Minuten gemacht (3 / 6 im Call, alle nur mächtigen Loot). Bin jetzt auch hier gelandet, auf der Suche nach einer Lösung und/ oder ob es bekannt ist 😛

RyznOne

3 Chars alles auf dem eigenen Level, eindeutig buggy aber wie unten schon benannt bekannt 🙂

BorstiNumberOne

Parallel dazu: Der von Spider nach der Story Mission war bei unserem Fireteam gestern ein grünes Rüstungsteil. Also kann es mMn schon sein, dass es weitere Loot Bugs zu geben scheint.

Gyro

Ist laut Bungie bekannt, steht auf der Fixliste, bloss wann halt…

Gernot Hassknecht

Hab Witch queen jetzt in nur einer Woche, zusammen mit Beyond light, so hart durchgenommen, dass Bungie den Rest gerne zurück haben kann, passt in ne kleine Tüte.
Hab 16 Exotics ergattert also leider keinen Grund mich zu beschweren😅

Nur bei der Piraten Nummer bin ich raus. Da hatte Bungie ja fast mein Geld gehabt, aber dann kommen die mir mit Piraten. Space Piraten🤨

Arkus 3.0 hinterlässt bisher auch keinen bleibenen Nachgeschmack.
Mehr Verkettungen als beim Ghoul bekommt man da mitm Warlock nicht hin.

Dafür sind Warlocks jetzt unsterblich, danke Verschlingender-Karstein-Gleve. Damit werden legendary lost sectors zu normalen Sektoren. Oder der Eingang von Vault of glass, null Probleme einfach ewig zu überleben, bzw den solo zu meistern.

P3CO

😂Und einmal mehr beweisen Sie mit Brillianz ihre Kompetenz😂
…finde den Fehler…

Raven

Bingo hat es ja nicht mal geschafft, die Kunstvolle Rüstung bis jetzt zu fixen.
Diese ist seit dem Start der Season 17 defekt, somit kann das mit den Waffen sehr lange dauern.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Raven
Tony Gradius

Ich mag die Änderung des Hochlevelns nicht: der spassige Teil, wo Primus-Engramme und Aktivitäten die „Mächtigen Loot“ geben zum Leveln getaugt haben, wurde rausgestrichen. Wozu droppen überhaupt noch Primus-Engramme? Jetzt fangen wir also direkt beim „Schmerz im Arsch“-Teil an, wo nur noch Spitzenloot zählt und sehr gerne mal Doppeltes droppt…

Ansonsten hat mir die Vorsaison bis dato auch besser gefallen, ich mochte die zusätzliche Patrol-Zone Leviathan mit ihren vielen kleinen Geheimnissen. Dagegen sind Rätsel á la: mach erst einen Lost Sector und spiele dann „See der Schatten“ ziemlich schwach und Bälle auf ´ne Karre schmeissen kann ich schon jetzt nicht mehr sehen. Schade um die verpasste Gelegenheit, stattdessen das Grabschiff als Patrol-Zone zurück zu bringen. Da hätte man sich nicht einmal neue Geheimniss ausdenken müssen. Kann sich noch jemand an die Geruchskiste erinnern?

Dafür ist die Wiedereinführung von SBMM erste Sahne: endlich kaum noch einseitige Matches und auch wenn die Arkus-Fähigkeiten übertrieben stark im Tiegel sind, habe ich meinen Tapferkeitsrang in unter einer Woche gleich zweimal zurück gesetzt, so bockt das Geschwitze nun wieder. So viel PVP außerhalb des Banners habe ich schon ewig nicht mehr gespielt. Mal sehen ob es bei dem neuen Eisenbanner überhaupt noch Gunplay gibt oder nur Arkus-Gespamme, da bin ich noch skeptisch.

Antiope

aber piraten sind doch cool und passen perfekt ins destinyuniversum

Chris

Also das mit dem SBMM teile ich halt kein Stück.
Nicht weil es mir direkt schadet. Sondern weil die Matches extrem einseitig sind bei mir. Hab 85 Matches gezockt. ca. die Hälfte endete durch Mercy Rule oder Quit vom ganzen Gegnerteam.
Ich habe fast die gleiche K/D bzw. auch gleiche KA/D wie letzte Season und die Winrate ist signifikant nach oben (von 73% auf 80%). Bin in der Weltrangliste vom Kontrolle-Elo unter den Top 100 aktuell. Kein Flex, ich mein es ist am Ende immer noch Kontrolle, mir gehts nur darum ein paar klare Zahlen zu liefern. 🤷‍♂️

Ich wurde einfach mit dem ein oder anderen in eine Lobby geworfen, denen ich helfe in PvP besser zu werden. Der Skillunterschied ist vereinfacht gesagt so groß, dass er in nem 1vs5 nichtmal eine Chance hätte und das ist keine Übertreibung. Warum werd ich mit sowas gematcht? Vor allem warum landet der, trotz neuer Suche wegen Mercy Rule, 3x wieder bei mir und auch jedes einzelne Mal ins Gegnerteam? O.o

Kollegen, die ähnlich stark unterwegs sind im PvP, berichten dasselbe. Teilweise wirkt das Matchmaking unberechenbar und die Teamaufteilung erst… Dazu kommt, dass alles ab 4er Einsatztrupp oder größer fast jedes Match dominiert. Und dann die Suchzeiten…. ich hab mir ohne Witz am Donnerstag letzte Woche während der Spielersuche einfach ne Pizza belegt und in den Ofen geschoben. 🤦‍♂️

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Chris
Tony Gradius

Tja Chris, das liegt mit Sicherheit daran, dass du signifikant besser bist als ich. Ich selbst habe mich durch die vielen Spiele die letzte Woche offenbar etwas nach oben gezockt und auch ich merke schon, dass es schwieriger wird, man häufiger bereits bekannte Namen sieht und die Matchmakingzeiten nach oben gehen. Die Spiele sind für mich trotzdem insgesamt sehr viel ausgeglichener und Matches, in denen die Gnadenregel greift, gibt es quasi nicht mehr.
Mir ist natürlich klar, das Enthusiasten wie du mit den Begleiterscheinungen unzufrieden sind. Insgesamt sehe ich das dennoch so: es gibt in dem Spiel eine Mehrheit an Spielern und das sind weder die ganz Guten, noch die ganz Schlechten. Für diese große Masse dazwischen, da muss das Matchmaking passen.

Chris

Du missverstehst mich. Ich beschwere mich nicht darüber, dass ich es schwerer hab in den Games. Ich beschwere mich, dass ich noch schlimmer denje in Lobbies geworfen werde, in denen man komplett über die Gegner hinwegfegt. Ich profitiere so gesehen davon.

Mir ist was anderes aber viel wichtiger:
Ich hätte gerne mal Matches wo wirklich was los ist. Die ständige Gnadenregel, auch wenn man am Gewinnen ist, hat mir persönlich schon letzte Season überhaupt keinen Spaß mehr gemacht. Ich hatte ein paar wenige sehr ausgeglichene und intensive Matches. Die machten wirklich Spaß, aber das waren vielleich 3 oder 4. Grade so die Durchschnittsspieler aus meinem Umfeld berichten mir vermehrt, dass sie um ihr Leben schwitzen müssen. Was irgendwie ja von der Logik her eher Spieler wie mich treffen müsste.

Die langen Ladezeiten könnte ich ja durchaus nachvollziehen. Aber ich werde ja trotzdem mit Spielern weit unter und über meinem Niveau gematcht, daher macht das einfach keinen Sinn für mich.

Mal schauen wie sich das aktuell noch entwickelt.

NbdyfromEast

Befinde mich derzeit auf einer 1.5 KDA bin also denke mal ein Mittelmäßig schlechter Spieler und bei mir endet fast jedes Match in ner Merci rule des Gegners (selten auch mal in ner Mercy rule von meinem Team und noch seltener „normal“). Und wenn ich mir die Tabelle am Ende ansehe, frag ich mich, wie ich in solche lobbys geworfen werden kann. Das gesamte Gegnerteam hat eine Positive KDA und bei meinem Team sind es nur 2 wenn nicht sogar nur einer.
Also ich kann absolut nichts gutes berichten von meinen bisherigen erfahrungen im PvP.
Hatte auch ein Match gehabt wo ich mit einer 8.3 KDA raus gegangen bin und muss dann sofort in den nächsten 3 Matches Teams von immer wiederkehrenden Namen carrien, was eben für mich komplett unmöglich ist.
Von mir aus sollen die ruhig ein SBMM System einfügen, aber dann doch bitte nur für die Competitive Playlist und nicht für den Casual 6v6 Mode, das macht in meinen Augen absolut keinen Sinn.

Chris

Denke Bungie hat halt 0 an der Teamaufteilung geändert. Das ist immernoch absolut random.
Jetzt darfst du gerne lachen, aber in Comp ist bereits SBMM drinnen. 😀
Von welcher Plattform kommst du? Weil wenn du willst, kannst heute Abend bei uns mal mit wir daddeln einfach ein bisschen gemütlich durch QP. 🙂

NbdyfromEast

Zock auf der Xbox und bin aktuell nicht zu Hause, Freitag so gegen 15.00 Uhr bin ich wieder ansprechbar was zocken angeht
Mein Bungiename ist Hoppiii8268

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von NbdyfromEast
Frau Holle2

Geruchskiste war cool…( hat mich als Sprunglegastheniker in den Wahnsinn getrieben) da brauchte man doch das kalzifierte Fragment für die ToM…
Die jetzt einfach random dropt.
Auch ne verpasste Chance. Ne schöne Mission wäre nett gewesen..

Chris

Betrifft mich eher weniger, weil mir das RNG eh genug doppelte und dreifache Items in einer Kategorie beschert und ich somit genug Alternativen mit gleichem Powerlevel habe, die dann zählen. The same procedure as every season…

WooDaHoo

SSDD. 🤣

greywulf74

Einen Godroll schiebt man dann mittels App in den Tresor und gut. Löschen oder infundieren, pffffft.

WooDaHoo

Würde ich auch so machen. Wobei die App seit Saisonstart wahnsinnig träge geworden ist. Ein Item zu verschieben hat gestern und letzten Donnerstag stellenweise über eine Minute gedauert.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von WooDaHoo
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx