Darum solltest du ESO diese Woche kostenlos spielen

Immer wieder haben Spieler die Gelegenheit The Elder Scrolls Online kostenlos auszuprobieren. Wenn Ihr immer mal wieder mit einem Kauf des Spiels geliebäugelt habt, ist jetzt die perfekte Gelegenheit gekommen, um ESO zu erkunden.

Während der Dauer des Events habt Ihr Zugang zu allen Inhalten des Basisspiel von The Elder Scrolls Online. Darüber hinaus könnt Ihr die Inhalte des DLCs Morrowind erkunden.

ESO gibt es eine Woche kostenlos

So spielt Ihr ESO kostenlos: Um ESO in den nächsten sieben Tagen kostenlos spielen zu können, sind ein paar einfache Schritte nötig.

  • Öffnet die offizielle ESO Event-Seite zur kostenlosen Spielwoche. Dort wählt Ihr eine Plattform. ESO könnt Ihr auf PC/Mac, sowie den beiden Konsolen PS4 und Xbox One spielen.
  • Im Anschluss ladet Ihr das Spiel auf Eure Plattform herunter. Denkt daran, dass Ihr über genug Speicherplatz verfügt. Das Spiel ist etwa 80 GB groß. Für das Spielen auf den Konsolen ist eine Playstation Plus- oder Xbox Live Gold-Mitgliedschaft nötig.
  • Zum Schluss müsst Ihr Euch noch ein ESO-Konto erstellen und schon könnt Ihr loslegen. Um zu spielen, müsst Ihr keine Zahlungsinformationen angeben.
ESO Morrowind Hüter 2

Probiert alle Inhalte des Basisspiels und der Erweiterung Morrowind aus

Darum lohnt es sich: Das Event geht vom 6. Bis zum 11. Dezember. In der Zeit habt Ihr Zugriff auf die unterschiedlichsten Inhalte.

  • Ihr habt Zugang zum DLC Morrowind. Von Anfang an könnt Ihr nach Vvardenfell, ein Gebiet der Dunkelelfen, reisen und die außerweltliche Fauna bestaunen. Laut den Spielern ist die Hauptgeschichte von Morrowind schnell durchspielbar. Also ideal für die Dauer des Events.
  • Sobald Euer Charakter Level 10 erreicht hat, könnt Ihr an dem groß angelegten Allianzkrieg in Cyrodiil teilnehmen. Dabei handelt es sich um ein riesiges, offenes PvP Gebiet, in dem Ihr jederzeit von anderen Spielern angegriffen werden könnt. In der regulären Spielwelt gibt es außer der Duell-Funktion kein PvP.
  • Wer auf eher kleinere Gemetzel steht, kann in PvP-Arenen zusammen mit 3 anderen Spielern in 4v4v4-Kämpfen gegeneinander antreten.
ESO Morrowind Test: Ein Spiel wie ein Buffet – auch für Solo-Spieler lecker
ESO-Morrowind-Trailerscreen02
In Morrowind erwartet Euch neben einem riesigen Vulkan auch der über allem schwebende Meteorit, der vom Gott Vivec in der Luft gehalten wird.

Behalte ich meinen Fortschritt? Charaktere, die Ihr aus vorangegangenen Events gelevelt habt, könnt Ihr bei diesem Event weiterspielen. Alle Fortschritte, die Ihr Euch während des Events erspielt, könnt Ihr auch danach weiter behalten. Solltet Ihr Euch dazu entscheiden The Elder Scrolls Online später zu kaufen, könnt Ihr also direkt weiterspielen.

Für wen eignet sich das MMO? ESO bietet für jeden Spielertypen etwas. Es ist aber mehr ein Skyrim Online als ein World of Warcraft. Die Entdeckung der Welt und das Erleben der Story stehen im Vordergrund.

Das MMO gehört zu den meistgespieltesten Spielen auf Steam. Neue Spieler müssen sich also keine Sorgen um mangelnde Mitspieler machen. Doch auch Einzelspieler kommen auf Ihre Kosten. Denn: ESO lässt sich super alleine spielen.

Beim Kauf von The Elder Scrolls Online ist das Kapitel Morrowind bereits enthalten.

Elder Scrolls Online: Summerset im Test – Überzeugt das neue Kapitel?
Quelle(n): The Elder Scrolls Online, The Elder Scrolls Online Forum, #OurElderScrolls
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nimbul
Nimbul
1 Jahr zuvor

Ich werde es wieder spielen. Brauche Pause von Destiny. Der grind macht mich kaputt und ESO mochte ich schon immer.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Also wenn du Destiny 2 schon zu grindlastig findest, dann solltest du dir das mit ESO vielleicht nochmal überlegen (es sei denn, du willst nur Story und so spielen). grin

Nimbul
Nimbul
1 Jahr zuvor

Nur Story und so. Damit alleine ist man schon Stunden beschäftigt

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Absolut. Wenn es allerdings Richtung Endgame geht, ist es schon auch ein ordentlicher Grind. Ich spiele ESO nun über ein Jahr, bin noch immer nicht Max CP und könnte noch immer so viele Dinge farmen, die ich noch brauchen könnte. Finde das aber bislang noch ziemlich motivierend in ESO.

Nimbul
Nimbul
1 Jahr zuvor

Bisher tolle Storys. Wirklich. Habe mit morrowind begonnen. Ich denke danach mach ich die ESO Hauptkampagne, alle DLC und erst zum Schluss sommerset. Morrowind musste ich beginnen wegen der Erinnerung an 2002 wink

Vanessa K.
Vanessa K.
1 Jahr zuvor

„In Summerset erwartet Euch neben einem riesigen Vulkan auch der über allem schwebende Meteorit, der vom Gott Vivec in der Luft gehalten wird.“ Entweder versteh ich den Satz unter dem Bild falsch oder der Verfasser des Textes hat echt das schöne helle summerset Kapitel mit dem morrorwind vertauscht …

Tronic48
Tronic48
1 Jahr zuvor

ESO gibt es kostenlos – ohne Haken
und nach einer Woche geht nix mehr, lol, wenn das kein Haken ist?

ihr solltet das edwas umformulieren, Bitte
z.b.ESO gibt es 1 Woche kostenlos – ohne Einschrängungen.

Letalis Insania
Letalis Insania
1 Jahr zuvor

Beim Kauf des Spiels bekommt man Morrowind dazu, nicht Summerset.
Ansonsten sehr guter Artikel, das Spiel lohnt sich wirklich, spiele seit der Beta und habe immer noch Spass und genug zu tun smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.