The Elder Scrolls Online: Lohnt sich Morrowind? – Gut, aber zu kurz

Seit Montagnachmittag ist die Erweiterung Morrowind bei The Elder Scrolls Online im Frühzugang spielbar. Die ersten waren schon am Mittwoch durch und finden die Erweiterung für den Preis zu kurz. Sie fragen sich: Lohnt sich Morrowind?

Sieht so aus, als hätte Morrowind kein Qualitäts-Problem, sondern ein Quantitäts-Problem. Für einige PC-Spieler ist die 40€-Erweiterung Morrowind schon seit Montag spielbar. Die ersten Super-Fans haben sie jetzt abgeschlossen und das schon erstaunlich früh. Im Forum reddit diskutieren sie ihre Spielerfahrung. Lohnen sich die 40€ für The Elder Scrolls Online Morrowind?

Die Zone Vvardenfell und die Erweiterung Morrowind finden zwar das Gefallen der Fans. Im Vergleich mit früheren DLCs, die Abo-Spieler kostenlos bekamen, fällt die Erweiterung aber zu kurz aus.

30 Spielstunden Morrowind können verdammt kurz sein

Angekündigt war die ESO-Erweiterung Morrowind mit etwa 30 Stunden Spielinhalten. Und die sind wohl auch drin, wenn man sich Zeit lässt. Aber die 30 Stunden Questinhalt lassen sich deutlich schneller erledigen. Das hängt von der Art ab, wie man das Gebiet angeht.

Morrowind-Screen

Einer schreibt, er sei ein begeisterter Leser und Erkunder, der sich in Ruhe alles anschaut, er streunt durch die Zone, erkundet jeden Strauch, liest jedes Fitzelchen Text im Spiel. Der kommt circa auf diese Zeit.

Andere, die zügiger spielen, sagen: Sie waren an zwei Tagen mit Morrowind durch und hätten während der Zeit noch normale Arbeitstage.

ESO Morrowind Trailerscreen09
Im Vergleich mit Orsinium ist Morrowind zu wenig fürs Geld

Die Kritik ist: Morrowind enthält weniger Quest-Content als der DLC „Orsinium“, der allgemein als Höhepunkt von ESO beschrieben wird. Die Karte von Vvardenfell sei zwar größer, aber nicht so dicht mit Content besiedelt. Zudem nehme der unpassierbare Vulkan viel Platz der Karte in Anspruch – ein totes Gebiet.

Einer rechnet vor: Morrowind hat 8 Quests weniger als Orsinium, die gleiche Anzahl von Weltbossen, Public Dungeons und Delves.

ESO Morrowind Trailerscreen08
Kostenfrage – Fans ärgert es, dass Morrowind extra kostet, auch wenn das Abo läuft

Das Ganze ist auch eine Kostenfrage: Viele der Hardcore-Fans sind ESO+-Abonnenten. Sie bezahlen eine monatliche Gebühr und erhalten dadurch Vorteile.

Orsinium und die anderen DLCs gab es für ESO-Plus-Nutzer kostenlos. Morrowind muss sich jeder dazukaufen, Abo hilft hier nicht. Die ESO-Erweiterung kostet um die 40€.

Allein mit den Singleplayer-Inhalten und den Quests ist das nicht zu rechtfertigen. Allerdings: Morrowind bringt auch eine neue Klasse, die neuen Trials und den PvP-Modus mit den Schlachtfeldern.

ESO Morrowind Trailerscreen17
Kein Vergleich mit Erweiterungen von WoW, Final Fantasy XIV oder Guild Wars 2

Allgemein merkt man, dass die Hardcore-Fans, die es schon durch haben, mit der Entscheidung hadern, Morrowind als Erweiterung zu sehen und nicht als „DLC.“

Mit MMORPG-Erweiterungen wie bei WoW, Final Fantasy XIV oder Guild Wars 2 könne man Morrowind nicht vergleichen, glauben viele. Dafür sei Morrowind zu klein.

TESO Morrowind: Qualität wird gelobt

Dabei gibt es für den Inhalt an sich aber einige Fürsprecher: Morrowind wird durchaus gelobt. Die Zone sei wunderschön und Zenimax habe da ganze Arbeit geleistet, The Elder Scrolls III wiederauferstehen zu lassen.

ESO Morrowind Trailerscreen12

In den Schlachtfeldern und den neuen Trials, einer Art Raid, werde man sicher auch noch eine Menge Zeit verbringen. Und die neue Klasse „Hüter“ bringe ja auch noch einige Stunden Content. Zeit, die man mit diesen drei Dingen verbringe, ließe sich halt nur schwer beziffern.

Hier lege aber Potential, um auf deutlich mehr als 30 Stunden zu kommen.

Wir haben auch schon einige Stunden in The Elder Scrolls Online Morrowind verbracht und melden uns die Tage mit einem ausführlichen Test wieder.

Wie seht Ihr Morrowind bisher? Lohnt sich die Erweiterung für Euch?


Schon im Vorfeld hatte die Erweiterung Morrowind bei The Elder Scrolls Online für Ärger gesorgt:

The Elder Scrolls Online verliert wichtigsten Youtuber – Er hat’s satt

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Raid zumindest im NM durch 🙂

Quickmix

War aber schon immer so mit einigen Spielern. Entscheidend ist die Masse, nicht einzelne Spieler. Die Masse wird länger brauchen.

Skjarbrand

Ich denke mal 10-15€ weniger wären ein gerechterer Preis gewesen. Andererseits veraltet der Content ja in ESO nicht, im Gegensatz zu den meisten anderen MMORPGs. Daher kann man auch ruhig auf einen Sale warten und dann zuschlagen. Ich habe den Kauf aber dennoch nicht bereut. Es gibt andere Spiele, die werden zum Vollpreis verkauft und bieten kaum 10 h Spielspaß…

CreativeBimbes

Naja, Morrowind ist eigentlich ein etwas größerer DLC. Ich habe mir die digital edition vorbestellt und bin nun doch ein wenig enttäuscht. Ist zwar alles hübsch und bunt, aber doch eher übersichtlich, nicht unbedingt ein riesiger „Kontinent“. Die Ankündigungen waren wohl etwas großspurig. Da hätte ich mich wohl mal etwas mehr mit der CB befassen sollen. Knapp 40 Euro sind eigentlich zu viel. Orsinium war auch nicht gerade winzig und hat weit weniger gekostet, für Plus Abo Kunden gab es das sogar für lau. Richtig schlimm an Morrowind ist allerdings, das Zenimax wegen dem Hüter das ganze Balancing auf den Kopf gestellt hat. Die Gelegenheitsspieler werden damit wohl weniger Probleme haben, wer aber an seinen Chars gefeilt und viel Zeit in die Optimierung gesteckt hat, kann wieder von vorne anfangen. Das ist gelinde gesagt richtig Sch…. Tja und der Hüter ist auch so ne Sache. Irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Mehr so eine Art Eierlegendewollmilchsau, die nichts so richtig kann. Mag sein das ihn einige Leute mögen werden, mein Ding ist er nicht. Mein Tip. Einfach abwarten bis Morrowind billiger wird. Neue Gebiete sind am Anfang eh überlaufen. Wenn es etwas ruhiger geworden ist, lässt sich sie Storry besser genießen und nicht jeder Depp rennt als Hüter herum.

Svenja Schauerte

Hm also Preis Leistung ist schwierig zu beurteilen wenn man es noch nicht kennt aber mich scheut es nicht für ne neue Klasse, neue Spielmodi, neuen Raid und neue Story 39,90 auszugeben auch wenn ich Abo- Spieler bin. Ich hab schon bei WOW immer was hingeblättert und das für weit weniger meiner Meinung nach. Vielleicht gehöre ich aber auch nur zu den Menschen die gerne was zahlen für etwas womit man viele Stunden verbringt und eine gewisse Qualität erwartet.

Lotte

Spiele aktiv TESO und bin begeistert von dem Spiel, aber Morrowind hole ich mir erst wenn es in gewissen Key-Shops um die 10 Euro angeboten wird.
Das bissl extra Spaß ist nun wirklich das Geld nicht wert.

maledicus

Also der preis juckt mich nicht obwohl ich auch ein aktives abo habe, aber das es von den questinhalten größer ist als Orsinium hätte ich schon erwartet. Andererseits dämpft das nun auch nicht wirklich meine vorfreude.

Gruß.

N0ma

was ich damals schon sagte – ist eigentlich ein normales DLC
„Kostenfrage – Fans ärgert es, dass Morrowind extra kostet, auch wenn das Abo läuft“
und auch das es die Abo Leute am meisten trifft
denk mal da muss sich Zenimax was einfallen lassen um das wieder auszubügeln

die Änderungen am Skillsystem werden auch nicht mit Begeisterung aufgenommen, da hätte man sich zB mit nem neuen Skilltree mehr Freunde gemacht

der Raid ist gut und kein Pappenstiel, aber wird wohl einer kleinen Gruppe vorbehalten bleiben, damit ist dann der Wiederspielwert vom DLC Orsinium erheblich grösser

tomdiander

Im Grunde hätte Morrowind auch ein DLC sein können. Dann wäre aber alles „drumherum“ kleiner ausgefallen. Die mediale Berichterstattung hätte zum Beispiel kaum Fahrt aufgenommen. Mit Morrowind kann Zenimax auch neue Spieler ansprechen und nicht nur die Fans mit Plus Abo. Ganz nebenbei, geht es natürlich auch immer ums Geld verdienen.

Morrowind ist fantastisch geworden. Die Welt der Dunkelelfen sah nie besser aus. Die Aufgaben im Spiel, sind abwechslungsreich und toll geschrieben, mitunter famos vertont. Der schwebende Gott Vivec, wird von Till Hagen gesprochen, der Synchronstimme von Kevin Spacey. Die neue Klasse, der Hüter, macht mega Laune und bringt frischen Wind ins Spiel. Das neue PvP macht erstaunlich viel Spaß und es steckt viel drin in der Erweiterung.

Am besten nicht gleich wie ein Verrückter durch den Content jagen sondern einfach genießen.

N0ma

RP walk ;P

Koronus

Keine Ahnung. Ich warte immer noch darauf eine physische CE um überhöhte Preise nachkaufen zu können.

Jyux

Klingt natürlich im Vergleich zu den anderen DLC’s nach einem deutlich schlechteren Preis- / Leistungsverhältnis, das ist richtig.
Aber naja, immerhin is Morrowind echt cool geworden. Und ne neue Klasse gibt’s ja auch noch oben drauf 🙂
Außerdem find ich es super, dass ESO immer noch mit komplett deutscher (und guter) Vertonung in JEDER Quest kommt. Dafür bezahl ich gerne.

Gerd Schuhmann

Jo, das mit der Vertonung ist mir auch gleich aufgefallen.

Ich denke auch, das geht nur, wenn man die Größe „relativ“ niedrig hält. Wenn die da 200 neue Quests hätten – die alle in der Qualität voll zu vertonen … puh.

beami

Sehe ich auch so. Die Zone ist relativ klein und der Umfang beschränkt. Das ganze hätte man auch in 2 DLC’s bringen können. Vvardenfell als Zone in DLC 1 und Hüter + Schlachtfelder in DLC 2.
Da dies aber Abospieler gratis bekommen hätten, hat man hier quasi eine kurzfristige Gewinnmaximierung implementiert

Je nach Erwartungen ist eine Kaufwarnung im Bezug auf den Inhalt auszusprechen. Die Qualität stimmt aber

N0ma

jo den Hüter hätte man dann extra im Shop verkaufen können, das wäre kein Ding gewesen

Visterface

Ich habe mir zum ersten mal in meinem Leben eine Collector Edition vorbestellt weil ES 3 mein erstes Rollenspiel war und jetzt frage ich mich ob ich die wieder stornieren sollte. 100 € für 30 Stunden ist dann doch viel Geld.

Koronus

Ich nehme sie dir gerne um 120€ + Versandkosten ab.

Lootziffer 666

100 euro für 30 stunden is doch super, also zumindest wenn man es mit nem Puffbesuch vergleichen würde xDD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x