The Elder Scrolls Online verliert wichtigsten Youtuber – Er hat’s satt

Der wahrscheinlich wichtigste Youtuber für The Elder Scrolls Online, Deltia’s Gaming, schmeißt hin. Er will das Spiel nicht mehr covern. Gründe sind wohl eine Mischung aus Ärger über Änderungen am Templer und ein allgemeiner Überdruss mit dem Spiel.

The Elder Scrolls Online erhält mit der Erweiterung „Morrowind“ Mitte Juni eine neue Klasse, den Hüter. Dessen Ankunft sorgt im Vorfeld schon für Ärger: Denn Spieler der bisherigen „Heiler“-Klasse, Templer, befürchten, dass sie geschwächt werden, damit der Hüter Platz hat, um zu glänzen.

Es geht da vor allem um eine bestimmte Spielmechanik, den Buff „Major Mending“, der die erhaltene Heilung um 30% erhöht. Diesen Buff konnte bislang der Templer verteilen. Mit Morrowind wird er das nicht mehr verlässlich tun können, sondern der Hüter wird zur „verlässlichen Quelle“ dieses wichtigen Heiler-Buffs..

Youtuber Deltia’s Gaming – Leidenschaftlicher Templer-Spieler

Ein leidenschaftlicher Templer-Spieler ist Deltia’s Gaming – der ist einer der wichtigsten Youtuber für The Elder Scrolls Online. In einem Video hat er nach den Änderungen den Templer symbolisch beerdigt. Er war stinksauer über die Änderungen.

https://www.youtube.com/watch?v=6yZxFVvCiXU&t=75s

Bei der „Beerdigung“ wirft Deltia’s Gaming Zenimax vor, auf „Pay2Win“ zu machen. Wer bei The Elder Scrolls Online eine Rolle spielen wolle, müsse zur Kreditkarte greifen, Morrowind kaufen und dann einen Hüter spielen.

Fast 30 Millionen Views in 3 Jahren mit Videos zu The Elder Scrolls Online

In den letzten 3 Jahren hat sich Deltia’s Gaming fast ausschließlich mit „The Elder Scrolls Online“ beschäftigt. Info-Videos zu Builds, Einsteiger-Guides oder den komplexen Spielmechaniken von The Elder Scrolls Online haben im Laufe der Jahre ungefähr 29,5 Millionen Video-Views erreicht. Aktuell steht er bei 119,792 Abonennten.

Das erste Video zu ESO auf seinem Channel erschien am 1.4.2014. Das letzte Video kam am 20.4.2017 – da erklärt Delita’s Gaming seinen Abschied von The Elder Scrolls Online.

the elder scrolls online hueter 02

Sein Vorwurf ist es, dass Zenimax den „Hüter“ so aufbaut, dass jede Gruppe unbedingt einen haben möchte. Denn der Hüter kann der ganzen Party 10% Ausdauer- und Magie-Regeneration verschaffen über das Heilen. Außerdem kann der Hüter verlässlich „Major Mending“, den dicken Heil-Buff, liefern.

Aber der aktuelle Ärger über den Templer ist nicht der alleinige Grund, warum Deltia’s Gaming ESO nicht mehr begleiten möchte.

Allgemeiner Überdruss mit dem Spiel

Außerdem stört ihn die Richtung, in die sich ESO entwickle. Das „Champion-Punkte“-System findet er nicht gelungen. Das stundenlange Grinding von bekanntem Content, um bestimmte Items zu erhalten, ödet ihn an.

Generell findet er, die Entwickler sollten sich mehr um Storytelling und das Kampfsystem kümmern und weniger darum, kosmetische Items zu entwickeln.

Der Youtuber weiß, dass das ein krasser Schritt ist, der ihn ein Haufen Geld und Abonnenten kosten wird, aber er will das Spiel nicht mehr unterstützen. Ohne ESO in seinem Leben gehe es ihm einfach besser.

http://youtu.be/Nc9OhJmXi70

Bei Zenimax sieht man die Entwicklung wohl lange nicht so dramatisch. Im deutschen Forum widerspricht man der Aussage, es hätten „viele bekannte Spieler ESO verlassen.“ Nur Deltia habe so ein Drama veranstaltet. Zum angeblichen Templer-Nerf weist man auf Aussagen von Betatestern hin, die da beschwichtigt hätten.

Aus der Sicht von Zenimax bleiben auch nach der Ankunft des Hüters alle Klassen relevant. Der Templer sei weiterhin der stärkste Einzelziel-Heiler. Die Änderungen am PTs seien außerdem nicht in Stein gemeißelt, sondern könnten sich noch ändern. Wer Bedenken habe, der solle selbst auf den Test-Server gehen und ausprobieren, wie sich die Klasse dort spielen.


Mehr zum Thema:

ESO: Ärger um Morrowind Patch-Notes – Templer wegen Hüter generft?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scardust

Also er hätte ja erstmal den Release abwarten können um sich dann eine fundamentierte Meinung zu bilden und dann entsprechende Konsequenzen zu ziehen. So ist das wirklich quatsch und man disqualifiziert sich damit selbst. Naja, ich kannte ihn sowieso nicht ^^

Caldrus82

Wenn man den channel mal ein bisschen länger verfolgt hat und auch was Deltia hin und wieder gesagt hat, dann merkt man, dass es ihm wohl nicht primär um ESO geht. Er hat eine junge Familie und ist durch seinen Beruf hochgradig belastet, was sich auf seine Gesundheit (siehe die Aussagen über Fitness und Zukunft etc.) und sicherlich auch auf die Familie ausgewirkt hat. Dies will er nun mit diesem heftigen Schritt ändern.
Alles andere wäre Unsinn. MMOs ändern sich ständig. Er hat 3 Jahre lang gegrindet wie ein blöder und das mit zig Charakteren und jetzt plötzlich will ihn das nerven ? Sorry, aber da hört sich meine Version deutlich realistischer an 😉

cyber

Das Nerfen einer Klasse/Helden/Champions um eine Niesche für etwas Neues zu Schaffen ist gang und gebe.
Zum Beispiel bei Overwatch, dort wurde Zaryas Schilde generft, damit Orisa mit ihrer „unveweglichkeit“ ein Alleinstelungsmerkmal hat.

Und ich kann in jedem Fall den Ärger der Altspieler verstehen. Eben auch Deltias.

Skjarbrand

Naja, der Content von Deltia war in den letzten Monaten aber eh recht schlecht. Vor ca einem Jahr habe ich ihn aboniert bei YT, seit ca 5 Monaten habe ich mit keines seiner Videos mehr angeschaut. Weitaus besser in Theorycrafting ist hier Alcast und fürs PvP Fengrush.
Seitdem Ragequit Video von Deltia hat sich auch einiges auf dem PTS getan. Und balancing in MMORPGs ist eh nie final. Der Warden wird am Anfang stärker sein, schon alleine, damit sich Spieler finden, die die Klasse spielen. Ansonsten wirds keine stabile Population an Warden geben und ZOS könnte die Klasse auch sein lassen. Das gleiche Spiel gabs z.B. in WoW mit jeder neuen Klasse auch. Nach spätestens 6 Monaten wird dann neu-gebelanced und die Welt ist wieder etwas mehr in Ordnung.

Außerdem finde ich die ganze Diskussion lächerlich. Die Leute verstehen einfach nicht, dass es nicht das Ziel der Devs ist, die Meta-Skillungen perfekt zu balancen, sondern möglichst viele Skillungen spielbar zu machen. Aber die wenigstens Spieler sind in der Lage, das große Ganze zu sehen.

N0ma

„Weitaus besser in Theorycrafting ist hier Alcast „
Wenn ich mal den DK Tank vergleiche sind die Sachen recht ähnlich. Allerdings redet Alcast von BiS, währenddessen Deltia für die verschiedenen Encounter unterschiedliche Spezialisierungen anbietet. Das kommt ESO näher da es kein klassiches Trinity ist. Von BiS zu reden macht bei ESO allgemein weniger Sinn.

Skjarbrand

Ehm. ESO hat sehr wohl eine klassische Trinity. Nur weil man ab einem gewissen Gear/Skill-Level nicht unbedingt einen dezidierten Tank oder Heiler für PvE Content braucht, heißt das noch lange nicht, dass das Spiel nicht darum aufgebaut ist.

Mal abgesehen davon, natürlich sind sich Skillungen recht ähnlich, da sie sich meistens an der aktuellen Meta orientieren? Ist ja nicht so, das Alcast nun etwas komplett anderes schreibt als Deltia. Er erareitet es nur besser, testet mehr und ist im allgemeinen offener Veränderungen zu akzeptieren und integrieren.

Deltia hat am Anfang gute Guides geschrieben/gezeigt, aber am Ende war es immer mehr trashige Unterhaltung. Vor allem merkte man, dass er eigentlich schon seit längerer Zeit seinen Fokus von ESO wegbewegen wollte, aber seine Zuschauerschaft das nicht wollte (was ja nicht sehr unüblich ist bei spezialisierten Streamern). Der Aufschrei über die Balance Änderungen war also ein guter Notausgang, damit er sich neuen Dingen zuwenden kann.

tomdiander

Den kannte ich gar nicht und jetzt ist er auch schon weg.

svvoop

Gute PR Aktion 🙂

Elikal Ialborcales

Ich finde die Kritik soweit völlig berechtigt, ob der Youtuber nun berühmt ist oder nicht ist mir dabei egal. Es kommt bei MMOs leider immer wieder vor, dass altbekannte Klassen nach langer Zeit stark generft werden. Das ist den Spielern, die oft viel Zeit und Arbeit in einen Char investiert haben, gegenüber extrem unfair.

Das erste Mal habe ich das in Everquest II erlebt, schon ne Weile her. Damals wurde der Paladin vom brauchbaren Off-Heiler degradiert zu einer ziemlich nutzlosen Figur. Hat man mal Monate oder gar Jahre in einen Char investiert, ist es ziemlich derb, wenn die Developer diese dann tot-Nerfen, nur um neuem Content Platz zu machen.

Wie Gerd Schuhmann unten sagte, keiner der mit Zocken sein Geld verdient, gibt so was leichtfertig auf. Selbst als Freizeit Gamer würde es mich ärgern. Ich habe nur sehr gelegentlich in ESO reingeschaut, aber auch das Champion Punkte System ist ein absolut logischer Kritikpunkt: nur alten Content grinden. Einfallsreich ist das jedenfalls nicht.

Warum hier manche Poster zu einer sachlichen Kritik nur Kinderkram zu sagen haben, verstehe wer will.

TNB

Die Kritik ist eben nicht völlig berechtigt. Die ist aus der Luft gegriffen und vollkommen überzogen. Der führt sich auf wie ein kleines Kind, dem der Lolly geklaut wurde. Das hat nichts mehr mit sachlicher Kritik zu tun, das ist heulen und ragequit. Sachliche Kritik sieht anders aus.

Morrowind ist noch nicht mal Live und der Hüter ist weder final, noch kann man aktuell 100%ige Aussagen über ihn treffen. Seine Aussagen sind überzogen und auch schon teils veraltet, weil wen wunderts, sich ständig auf den PTS etwas ändert.

Du sagst ja selber, das du nur selten in ESO warst, also auch eigentlich keine Ahnung hast von der Materie um die es hier geht. Daher fällst du wie viele andere auch auf sein Theaterspiel spiel rein. Er war auch nicht wirklich eine große Nummer unter den ESO Spielern. Sein Content den er produziert hat, eher lückenhaft/Halbwissen und für Anfänger. War okay, aber gibt wesentlich bessere.

Der Typ ist einfach frustriert und hat kein Bock mehr und wollte sich jetzt mit seinem Abschied noch versuchen Zenimax zu schaden. Naja …
Kann verstehen das da Zenimax gelassen reagiert. Mit seinen Falschaussagen und auf dem Boden Rumstampfen wie ein bockiges Kind, würde ich ihn auch nicht für voll nehmen.

Sobald Morrowind und der Hüter Live gehen, kann man sich ein Urteil über den Hüter und den Einfluss erlauben und schauen was noch geändert werden sollte.

N0ma

Wenn etwas auf dem PTS nicht final ist, dann gerade weil Leute bestimmte Sachen kritisieren. Also wenn sich jetzt was ändert haben wir es ihm u.a. zu verdanken. ZOS hat sich die Sachen ja nicht ausgewürfelt, die meinten das durchaus so.

Wie er vorgeht ist seine Sache die will ich weder verteidigen noch kritisieren. Sicher wäre es besser gewesen bis zum Release zu warten. Nur dein Comment ist einfach nur Murks. Irgendwelche Aussagen ohne jede Begründung. Dazu hast du noch nichtmal seine Aussage komplett gelesen. Liest sich wie die Art die du kritisierst.

N0ma

Sind ziemlich genau die gleichen Punkte die ich auch sehe. Das betrifft ja nicht nur den Hüter. Die Seite war eine der besten, auch unabhängig von YT Klicks. Von selbsternannt kann keine Rede sein.

Gerd Schuhmann

Mal grundsätzlich aus meiner Sicht.

Das war dessen Existenz – so ein YT-Channel mit diesen Ausmaßen und dieser Reputation – das ist kein Hobby mehr, sondern das ist ein Full-Time-Job oder zumindest eine solide Geldquelle – ein wichtiger Teil seines Lebens.

Viele Leute träumen davon, so einen Kanal zu haben mit treuen Zuschauern, der die eigene Existenz sichert und eine berufliche Perspektive eröffnet.

Wenn das jemand 3 Jahre aufbaut und damit so erfolgreich ist wie er – und das „aufgibt“ im Wissen, dass er mit einem neuen Thema fast von vorne anfangen wird, dann ist das schon „heftig.“

Ich find das interessant, da nach den Gründen zu gucken.

Es kommt bei solchen Themen dann immer „das interessiert mich nicht“ – Ich find’s spannend. Und ich denke, wir sollten auch in Zukunft über so etwas berichten.

Zumal das Problem hier „neue Klasse kommt, die Spieler bestehender Klassen sind skeptisch“ – ein klassisches und interessantes MMORPG-Problem ist. Ich hab das schon vor mehr als 10 Jahren bei Dark Age of Camelot so erlebt.

N0ma

Das ist natürlich ein Problem wenn man sich so stark an ein Spiel bindet. Auf der anderen Seite steckt er damit viel tiefer in einem Spiel als die üblichen LetsPlayer. Ich war auf seiner Seite relativ oft, auf LPer Seiten bin ich in der Regel 1mal wenn ein Spiel neu ist.

übrigens grad auf Reddit gefunden:
„Keep in mind that the person in the video, Deltia, was actually invited along with 9 others to the ZOS HQ to actually test the Vvardenfell patch a month or so ago, as ZOS recognized him as an experienced theorycrafter who was knowledgeable amount many of the mechanics in the game. If he’s saying it’s bad, it’s probably pretty bad.“

Was mich wundert dass man da nicht im Vorfeld seitens der Entwickler reagiert, kommt mir allerdings bekannt vor von Trion-Rift und Anet-GW2, stattdessen wird abgewiegelt und auch noch mit Murks. „Der Templer sei weiterhin der stärkste Einzelziel-Heiler.“ nur … in dem Spiel brauchts keine Einzelziel-Heiler.

doc

Ich denke du liegst mit deiner Aussage komplett richtig.
Daher ist mein Verständnis dafür umso geringer, da er nur wegen einer bestimmten Änderung einer bestimmten Klasse diese Existenz aufgeben möchte. Ich denke die Gründe sind andere die er eventuell nicht offen nennt.
ESO braucht an vielen Stellen eine Balance Überarbeitung, nicht nur am Templer.
Euer ehemaliger oder immernoch Partner ProNDC hatte ja alle Klassen überflogen gehabt und getestet. Der Sorc ist auf dem PTS auch mist geworden, da er keine Minute mit vollem Equipment Manakostenreduzierung durchhält und OOM ist.
Vom DK sind die meisten aktiven Tank-Fähigkeiten so wichtig, dass man lieber die Standardfähigkeiten verwendet 🙂
Die armen Nachklingen werden ja schon seit Ewigkeiten nicht gehört und trotzdem weiter generft.

Die Spezialisierung sind alle nicht mehr das was sie mal waren.

Die Templer sind jetzt nur lauter…

David Naber

„Full- Time- Job“ …. alle 2 – 3 Tage ein Video von 20 min länge hochladen? Videos die nichtmal geschnitten oder sonst wie bearbeitet werden müssen?

Du hast eine merkwürdige Auffassung von Arbeit „Gerd Schuhmann“.

Gerd Schuhmann

Jo, ich krieg ja auch einen Haufen Geld dafür, alle paar Stunden ein paar Sätze zu tippen. 🙂

Also ich behaupte mal, einen Youtube-Kanal dieser Größe aufzubauen, dazu gehört schon was. Das mag von außen nicht so aussehen, aber wenn das so einfach wäre, dann würden nicht so viele Leute daran scheitern. 🙂

max

Lustig wie alle das mimimi über das mimimi machen. Aufmerksamkeit hat er ja keine verdient, laut den Schreiberlingen unten, bloß draufklicken muß jeder und kommentieren….

Für was braucht man noch die Ergüße von RTL2, wenn man Internetforen zur Verfügung hat.^^

Lootziffer 666

was laberst du für einen bullshit bitte? ich bin halt häufiger auf mein-mmo on, und les mir gern mal die artikel durch. eine Meinung darüber zu haben, hat nix damit zu tun dem youtuber aufmerksamkeit zu geben, oder über ihn zu jammern. denk erst mal nach, bevor du was schreibst

Svenja Schauerte

Schlagzeile: In China ist ein Sack Reis umgefallen

doc

Mit dem Sack Reis kannst du nur deinen Kommentar gemeint haben, so sinnlos dieser eben ist…

David Naber

Hey das ist mega wichtig! Immerhin ist Deltia der drittgrößte Youtuber des 4 größten MMO ….

Lootziffer 666

na und wenn schon, der typ hatte sowieso keinen plan von builds und co.
und wenn die ganzen newbs halt rumheulen wegen diesem nerf, dann solln sie halt einfach was anderes spielen, wenn denen templer danach zu schwer ist.
so ein gejammer is einfach unerträglich. die tun alle so als ob man mit templer danach net mehr heilen könnte…größter blödsinn überhaupt.

Flüchtlingskind [Emirat]

Recht hat er

Spaß Kenn den nicht und auch so eigentlich egal ob er Videos macht oder nicht, aber gönne mein mmo die Klicks deswegen geh ich drauf

Marc El Ho

Ja spendet solchen selbsternannten „i am too important“-Nasen nur die Aufmerksamkeit die sie (nicht) verdienen… gibt sicher wieder genug Lemminge die sich berufen fühlen dem zu folgen. Begründung: „Na weil der das auch so macht“ ^^

Marrurk

mimimimi und so

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x