Was passiert heute in CoD Warzone? Neues Video ist erschienen

Seid wachsam! Eine mysteriöse Nachricht in der offiziellen CoD-App teasert für heute, den 21. Mai, ein potentielles Ereignis für Call of Duty: Warzone an. Erfahrt hier, warum ihr heute den Battle-Royale-Modus sowie Call of Duty allgemein im Auge behalten solltet. Vielleicht startet sogar ein Live-Event.

Was hat es mit der Nachricht auf sich? Über die offizielle „Call of Duty“-App erhielten zahlreiche Nutzer kürzlich eine mysteriöse Nachricht. Die Mitteilung deutet an, dass heute, am 21. Mai, etwas in Call of Duty: Warzone passieren könnte – möglicherweise eine Art Event.

Was steht in der mysteriösen Nachricht? Die Nachricht ist recht kryptisch verfasst und spricht von abgefangener Kommunikation eines regionalen Kommando-Postens der Terror-Organisation Al-Qatala außerhalb von Verdansk (die aktuelle Warzone-Karte).

In der Nachricht wird ein dringendes Gespräch mit einem Unbekannten verlangt. Vermutlicher Empfänger sei das Ziel Denver.

Der Zeitpunkt des Treffens ist unbekannt, jedoch wird der 21. Mai, also heute, vermutet. Der Ort muss noch bestätigt werden. Überwachungsaktivitäten wurden autorisiert. Man soll wachsam bleiben und auf die Position des Feindes warten.

Quelle: CharlieIntel

Was könnte heute bei Warzone oder rund um Call of Duty passieren?

Was bedeutet die Nachricht nun? Das ist noch nicht ganz klar. Fest steht jedoch, dass es sich um eine Art Warnung vor einer neuen Gefahr für Verdansk handelt. Spieler werden aufgefordert, nun die Augen offen zu halten. Denn es sieht ganz danach aus, als werde heute, am 21. Mai, etwas in Verdansk passieren. Doch was?

Aktuell gibt es 2 gängige Theorien, was uns heute rund um Warzone oder allgemein um Call of Duty erwarten könnte.

Theorie 1: Sie zeigen Call of Duty 2020

Call of Duty 2020 wird enthüllt oder angeteasert: Einige gehen davon aus, dass heute das neue Call of Duty 2020 offiziell angekündigt oder zumindest angeteasert werden könnte.

Möglicherweise geschieht die Ankündigung über ein Ingame-Event in Warzone. Schließlich soll Warzone laut Entwicklern zu einer Konstante und zu einem Bindeglied zwischen den jährlichen „Call of Duty“-Ablegern werden soll.

Laut neuesten Leaks und Gerüchten soll das neue CoD den Titel Call of Duty: Black Ops Cold War tragen und wohl ein Soft-Reboot der beliebten Black-Ops-Reihe werden. Einen solchen Reboot leistete auch Modern Warfare im Jahr 2019.

Die jüngsten Ereignisse und Funde in CoD Warzone passen gut zu dieser Theorie. So wurden dort mit dem jüngsten Update 1.21 die geheimnissvollen Bunker aktiviert. Zudem gab es versteckte, kryptische Hinweise in den Patch Notes und mysteriöse russische Telefonate sorgen seit dem Patch für allerlei Diskussionen.

Besonders der mysteriöse Bunker 11 könnte eine wichtige Rolle einnehmen. Dieser sticht aus allen Bunkern deutlich heraus. Dort wurde eine Atomwaffe gefunden und der Bunker verbreitete mit seinem Innnenleben einen Hauch vom Kalten Krieg – passend zu den mutmaßlichen Infos über CoD 2020.

CoD Warzone Bunker öffnen schlüssel schloss alex titel

Zudem haben Dataminer nun in den Spiele-Daten ein ferngesteuertes Bomben-Auto entdeckt, einen ikonischen Killstreak der Black-Ops-Reihe, sowie ein vom Kalten Krieg inspiriertes Spionageflugzeug, das sehr stark der Aufklärungsdrohne aus Black Ops ähnelt.

Die Vorstellung oder das Anteasern von Call of Duty 2020 könnte dabei beispielsweise in Form eines Ingame-Events stattfinden, wo wir auf einen bekannten Charakter aus der Black-Ops-Serie (vielleicht Ziel Denver?) treffen und auf Social Media durch einen kurzen Teaser-Clip begleitet werden.

Theorie 2: Ingame-Event in CoD Warzone

Ein Ingame-Event in CoD Warzone mit Folgen: Andere halten es für denkbar, dass heute das erste Ingame-Event in der Warzone stattfinden könnte. Schließlich hatten die Entwickler bereits angekündigt, dass man auf Events wie in Fortnite setzen wird.

Man hält es zudem für möglich, dass in diesem Rahmen sich auch die Warzone-Karte verändern könnte – ob nun durch einen potentiellen Damm-Bruch, über den bereits seit längerem spekuliert wird, oder durch eine Explosion der Atombombe, die jüngst in dem mysteriösen Bunker 11 gefunden wurde.

Bleibt wachsam: Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass etwas komplett anderes oder auch auch gar nichts passiert – zumindest nicht ingame. Denn einige Fans gehen davon aus, dass heute „einfach nur“ Call of Duty 2020 rein über Social Media und die offizielle App angekündigt werden könnte und dass die Nachricht nur ein Hinweis war, die Augen offen zu halten.

Was auch immer heute passieren mag – es bleibt auf jeden Fall spannend. Also haltet die Augen auf. Und wenn euch irgendetwas Besonderes oder Außergewöhnliches im Spiel auffällt – lasst es uns und andere Leser hier in den Kommentaren wissen. Bleibt wachsam!

Neues Video kündigt wohl Captain Price für Season 4 an

Update 21.39 Uhr: Wir wissen jetzt, was wahrscheinlich gemeint war. Heute Abend erschien ein YouTube-Video. Das Teaser-Video wird im Moment so verstanden, dass Captain Price mit Season 4 als spielbarer Charakter (Operator) zu Call of Duty: Modern Warfare und Warzone kommt.

Captain Price ist der Hauptcharakter der Kampagne, war aber bislang nicht als Operator spielbar. Nach dem Video glaubt man nun, dass Captain Price der „Star“ des nächsten Battle Pass für die Season 4 sein könnte:

Offiziell bestätigt ist die Ankunft von Captain Price als Operator im Moment noch nicht.

Wir halten Euch auf MeinMMO über die Entwicklung auf dem Laufenden.

Quelle(n): Dexerto, CharlieIntel, GameRant, GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.