Neues Update in CoD Warzone schwächt 2 der stärksten Vanguard-Waffen – Patch Notes

Am Abend des 19. Dezembers ging ein neues Update bei Call of Duty: Warzone online. Mit dem Patch wurden wieder einige Fehler entfernt, doch auch 2 starke Vanguard-Waffen sind nun etwas schwächer. MeinMMO listet euch die kompletten deutschen Patch Notes auf.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Call of Duty: Warzone spielt seit fast 2 Wochen auf einer neuen Map und bekam mit dem „Pacific-Update“ rund 40 neue Waffen
  • Nach einer kompletten Überarbeitung von fast allen Vanguard-Waffen für Warzone gelten die neuen Schießeisen als sehr stark
  • Aktuell gibt es deshalb relativ viele Updates, um eine ausgeglichene und faire Waffen-Meta zu schaffen – dieses Mal wurden die starken Sturmgewehre BAR und Cooper Karabiner geschwächt

CoD Warzone: Update vom 19.12. – Patch Notes

Wann kommt das Update? Das Update ist bereits online.

Wie groß ist das Update? Es ist wieder ein eher kleines Update ohne eigene Versions-Nummer. Der Download beträgt nicht mehr als 250 MB.

Was wurde geändert? Wir beginnen mit den Anpassungen beim Gameplay und den Bugfixes:

  • Das Event „Schussverkauf“ dauert jetzt immer gleich lang
  • Stellen auf Caldera mit Kollisionsproblemen gefixt
  • Probleme bei der Fortschritts-Zählung für das Weihnachts-Event entfernt
  • Platzhalter-Bilder bei verschiedenen Bundles im Store repariert
  • Überlappender Text bei Fahrzeugen mit kritischem Schaden entfernt
  • Store-Bundles zeigte bei den Items falsche „Seltenheiten“ an
  • Problem gelöst, das den Weihnachts-Rabatt nicht berücksichtigte, wenn ein Bundle verschenkt wurde
  • Visuelles Problem gelöst, das Preise im Shop falsch anzeigte
  • Der Bauplan „Space Issue“ der MP40 zeigt den Perl „Vital“ an, hat aber eigentlich „Stütze“

Was wurde bei den Waffen geändert? Es gab Anpassungen für 2 starke Vanguard-Waffen: den neuen Cooper Karabiner, der im Nahkampf für Furore sorgte, und die BAR, die auf der Reichweite zu Hause ist:

Cooper Karabiner – Sturmgewehr

  • Maximaler Basis-Schaden verringert auf 24 von 25
  • Minimaler Basis-Schaden verringert auf 19 von 20
  • Visier-Tempo verringert um 5,3 %
  • Lauf: 14″ Gracey Schnellfeuer
    • Schadens-Multiplikator ist jetzt 0,9
    • Headshot-Multiplikator ist jetzt 1,07
    • Brust-Multiplikator ist jetzt 0,99
    • Erhöht jetzt den vertikalen Rückstoß um 5 %
  • Magazin: 9mm 60-Schuss-Trommeln
    • Schadens-Multiplikator erhöht auf 0,96 von 0,89
    • Bewegungs-Geschwindigkeit verringert um 2 %

BAR – Sturmgewehr

  • Lauf: CGC 27″ 2B
    • Horizontale Rückstoß-Kontrolle um 5 % verringert
    • Vertikale Rückstoß-Kontrolle um 5 % verringert
  • Lauf: CGC 30″ XL
    • Horizontale Rückstoß-Kontrolle um 5 % verringert
    • Vertikale Rückstoß-Kontrolle um 5 % verringert

Wollt ihr euch die kompletten englischen Patch Notes selbst noch einmal ansehen, dann findet ihr sie hier (via ravensoftware.com).

Entwickler erklären ihre Gedanken hinter den Änderungen: Die Entwickler haben in den Patch Notes auch erklärt, wie es zu den Anpassungen kam und welche Pläne bei der Waffen-Meta verfolgen.

So erklären sie, dass es bei den Vanguard-Waffen aufgrund der Aufsätze sehr schwierig ist, eine Waffe so zu balancen, wie sie es sich vorstellen. Da ihr bis zu 10 Aufsätze auf eine Waffe schrauben könnt und einzelne Aufsätze die Waffen so stark verändern wie nie zuvor, müssen sie alle Eventualitäten im Blick behalten.

Man möchte mit den Anpassungen erreichen, dass sich verschiedenen Setups für Waffen lohnen und nicht immer nur die „Schnellfeuer“-Option, mit der ihr Feuerrate und Schaden steigert.

Die BAR sei dafür ein gutes Beispiel. Mit den neuen Werten der Läufe müsst ihr bei den anderen Aufsätzen Optionen wählen, um die Rückstoß-Kontrolle zu verbessern. Kommt ihr mit dem neuen Rückstoß jedoch gut zurecht, könnt ihr auch eure Mobilität oder andere Attribute verbessern.

Die Entwickler wollen für jede Waffen ein passendes Verhältnis aus Risiko und Ertrag finden – wie viel ist euch eine schlechtere Kontrolle wert im Vergleich zu besserem Movement oder andere Vorteile. Alle Waffen-Änderungen verfolgen genau diesen Gedanken.

Dem fiesen Monster Krampus, der grade Spieler auf Caldera jagt, juckt das allerdings nur wenig: Spieler in CoD Warzone werden gerade von einem Märchenmonster brutal zerlegt.

Quelle(n): Ravensoftware
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lieblingsleguan

Nahkampf wurde übrigens auch “generft” und macht im Moment 0 damage…

L33nus

Ich verstehe absolut nicht, warum sie sich gerade um solche Probleme kümmern. Auf der PS5 ist Warzone eine komplette Katastrophe. Mal davon abgesehen, dass das PS5 Upgrade mit POV Slider usw. noch immer aussteht, läuft das Spiel seit Caldera raus ist schlechter als früher auf der PS4. Ausnahmslos alle Runden beginnen damit, dass kaum Texturen geladen sind, Waffen werden nach dem Aufnehmen erst nach gut 30 Sekunden angezeigt oder man hat den “Demon-Bug”. Mitspieler*innen ruckeln nur so durch die Gegend und da fällt mir das schlechte Balancing gar nicht auf, weil ich so eh nichts treffe. Die Weitsicht ist auch komplett hin, alles sieht nur noch milchig aus. Bislang scheint es ja auch keine Infos zu geben, wann da ein ordentliches Update kommen soll.

Lieblingsleguan

Das Ruckeln ist bei mir weg, aber dafür stürzt das Spiel alle 2-3 Runden ab. Beim Kumpel auf dessen PS5 genauso.

TheDuke

Kann ich nur bestätigen. Gestern versucht mal wieder Beutegeld oder BR zu spielen wegen dem Event. Nach 2 Spielen habe ich aufgegeben.
Viele Texturen, gerade in Häusern werden sehr langsam oder gar nicht geladen oder es ruckelt so extrem das man keine Chance hat etwas zu machen oder andere Spieler auszuschalten. Weitsicht ist lustig…weil man nur sehr farblose Flächen sieht. Mit einer Buggy bin ich dann gestern noch unter der Map gefahren bzw. durch die Map gefallen und nach 10 Sekunden bin ich wieder auf der Map gestanden.
Von den Latenz Problem und Burst Fehlern auch auf den Multiplayer Maps ganz zu schweigen.
Ist aber nicht bei allen Maps.

L33nus

Ich habe gestern mal das Texture-Streaming deaktiviert und das Spiel neugestartet. Das hat auf jeden Fall was gebracht. Sehe nun direkt meine Waffen und die derben Texturfehler an Gebäuden sind deutlich weniger geworden. Sieht trotzdem nicht besonders gut aus und läuft nicht so gut wie es könnte.

MicMatt

Warzone auf Konsole ist nur noch Lächerlich.
Hab jedes mal wenn hier ein Artikel über ein Update kommt die kleine Hoffnung dass doch mal was an der Konsolen Version geupgradet wird. Aber so langsam hab ich die Hoffnung verloren. Hauptsache immer schön updates rausbringen damit der Ingame Shop auch einwandfrei läuft.
Aber hab mich auch mittlerweile damit abgefunden kein Warzone mehr zu spielen bis ein Next Gen Upgrade kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x