Update in CoD Warzone ändert mindestens 15 Waffen – Das ist jetzt neu

Am 05. Februar ging ein großes Update für Call of Duty: Warzone an den Start. Experten fanden einiges an geheimen Änderungen, doch auch die offiziellen Anpassungen sind umfangreich. Was bisher bekannt ist, zeigen wir euch hier auf MeinMMO.

Was für geheime Änderungen kamen mit dem Update? Call of Duty: Warzone brachte ein überraschend großes Update am Freitag, dem 05. Februar, und es stellte sich heraus, dass mal wieder mehr geändert wurde, als in den Patch Notes steht.

Die Warzone-Experten und YouTuber “TrueGameData”, “TheXclusiveAce” und “JGOD” haben sich die versteckten und offiziellen Änderungen angesehen:

  • Sie fanden heraus, dass fast alle Waffen, die aus Black Ops Cold War ins Battle Royale kamen, andere Werte bei ihren Lauf-Aufsätzen aufweisen.
  • XclusiveAce hat sich die Anpassungen beim Nachladen der Waffen aus Cold War angesehen und fand auch hier umfangreiche Änderungen.

MeinMMO hat sich über die bisher bekannten Änderungen informiert und zeigt, für welche Waffen ihr jetzt lieber einen anderen Lauf wählt und wie sich die Änderungen beim Nachladen auswirken.

Viele Waffen aus Cold War brauchen nun andere Setups

Wieso brauche ich neue Setups? Die Läufe sind wichtig für die “Cold War”-Waffen in der Warzone, da sie meist die Kugelgeschwindigkeit erhöhen. Die Schießeisen aus Modern Warfare haben hier oft einen Vorteil und dadurch fühlen sich viele der Waffen aus CoD MW besser in Warzone an, weil ihr die Treffer auf größeren Entfernungen leichter setzen könnt.

Wir zeigen euch, welchen Lauf-Aufsatz ihr bei den starken “Cold War”-Waffen in Warzone laut Meinung der CoD-Experten nun nutzen solltet:

  • Groza Sturmgewehr – 16,2″ GRU Komposit
    • + 72 % Kugelgeschwindigkeit
  • FFAR 1 Sturmgewehr – 19,5″ Sonderkommando
    • + 51 % Kugelgeschwindigkeit
  • Stoner 63 Leichtes Maschinengewehr – 17,8″ Ulan
    • + 80 % Kugelgeschwindigkeit
  • M16 Taktikgewehr – 15,9″ Einsatzteam
    • + 51 % Kugelgeschwindigkeit
  • AUG Taktikgewehr – 18,2″ Einsatzteam
    • + 113 % Kugelgeschwindigkeit
  • DMR 14 Taktikgewehr – 17,1″ Ulan
    • + 51 % Kugelgeschwindigkeit
  • Bullfrog Maschinenpistole – 7,4″ Sonderkommando
    • + 76 % Kugelgeschwindigkeit
  • MP5 (Cold War) Maschinenpistole – 9,5″ Sonderkommando
    • + 77 % Kugelgeschwindigkeit
  • MAC-10 Maschinenpistole – 5,9″ Sonderkommando
    • + 77 % Kugelgeschwindigkeit

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden auf diese Weise mindestens 10 Waffen geändert, die nun andere Wert bei ihren Lauf-Aufsätzen aufweisen. Besonders bei den Salven-Gewehren AUG und M16 ist der Unterschied zu vorher deutlich. Hier war der Titan-Lauf vor dem Patch die beste Wahl, der nun überhaupt keinen Bonus mehr auf die Kugelgeschwindigkeit bietet.

Die beiden englischen Videos von JGOD und TrueGameData zum Thema findet ihr hier:

Nachlade-Verhalten von vielen “Cold War”-Waffen angepasst

Wie wurde das Nachladen geändert? Diese Änderung stand mal in den Patch Notes – das Nachladen der Waffen aus Cold War geht jetzt zum Teil deutlich schneller als vor dem Patch. Allerdings gilt das nur, wenn ihr die Magazine der Knarre komplett leer feuert und dann nachladet.

Der Warzone-Experte “TheXclusiveAce” hat dazu ein kurzes englisches Video veröffentlicht, das ihr euch hier ansehen könnt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ace erklärt, dass viele Waffen aus Cold War nun deutlich schneller nachladen. Musstet ihr bisher die komplette Animation abwarten, bis die Kugeln bereitstehen, könnt ihr das Nachladen nun zum Beispiel mit einem Sprint abbrechen und spart dadurch teilweise eine halbe Sekunde Nachlade-Zeit.

Wichtig ist, dass ihr unten im Bild schaut, wann die Kugeln im Magazin sind. Sobald die Zahl unten die Kugeln im Magazin zeigt, könnt ihr die restliche Animation abbrechen und losfeuern.

Nach dieser Änderung haben wohl mehr als 15 Waffen aus Cold War ein neues Nachlade-Verhalten.

Experten bemängeln die schlechte Patch-Kommunikation

Was ist das Problem mit den Warzone-Patches? Alle drei CoD-Experten hier im Artikel bemängeln die Patch-Kommunikation der Warzone als ungenügend. Sie beschäftigen sich viel mit den Werten der Waffen und ermitteln die konkreten Zahlen anhand aufwendiger Test-Verfahren, die öfter mal mehrere Stunden dauern.

Für sie ist es ein Unding, dass die Patch Notes niemals umfassende Hinweise darauf geben, welche Anpassungen vorgenommen wurden. Es müssen ja nicht einmal die exakten Änderungen in Prozent sein. Doch ein Hinweis auf die angepassten Läufe, wie bei der Nachlade-Animation, wäre schon ausreichend gewesen.

TrueGameData sagt, dass der aktuelle Patch große Änderungen beim Balancing der Waffen aus Cold War verursacht hat und meint: “Es ist verrückt, dass sowas nicht in den Patch Notes steht”.

Trotz der vielen Waffen-Anpassungen rechtfertigt dies für XclusiveAce nicht die Größe des Updates, die auf manchen Plattformen bis auf fast 14 GB hochging. Er vermutet, dass bereits zukünftiger Content ins Spiel eingefügt wurde. Womöglich sogar die neue große Karte für das Battle Royale, die nach einigen Gerüchten im März zum ersten Geburtstag der Warzone kommen könnte – Hier findet ihr alles, was wir zur möglich neuen Map wissen.

Quelle(n): YouTube - JGOD, YouTube - TrueGameData, YouTube - TheXclusiveAce
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

Dass das nicht einfach mal über die Patchnotes kommuniziert werden kann. Zig neue Waffen mit verbuggten Aufsätzen ins Spiel bringen und dann nicht mal sagen können was sie tun oder wie sie jetzt funktionieren. Da kann man doch einen Azubi hinsetzen der kurz ne Zusammenfassung schreibt. Waffe xy Lauf Ulan macht jetzt das und das. Sich aus den neuen Waffen was zusammenzustellen ist anstregender als das Spielen selber. Erstmal JGOD auf Youtube befragen was ich denn heute an meiner Knarre ändern muss, dass sie auch noch so funzt wie am Tag zuvor. Lächerlich.

Jürgen Janicki

Viel schlimmer ist,dass die Patches so ewig dauern finde ich.allgemein glaub ich, war es ein riesen Fehler ,das ganze Game so heftig im Vergleich zu modern warfare zu verändern.vor allem im Hinblick darauf ,dass man ein gemeinsamen Modus bzw warzone als gemeinsames Spiel hat🙄

Lieblingsleguan

Stimme Euch voll zu, dass die Kommunikation Grütze ist. Viel schlimmer finde ich aber, dass der Patch das Spiel (anscheinend v.a. oder nur auf Konsolen) komplett buggy gemacht hat. Bei mir ist fast alles am Start, keine Hitmarker, nicht erscheinende Fadenkreuze in Zielfernrohroptiken, Waffen leveln nicht, keine XP in MW. Immerhin funktioniert das Matchmaking und ich crashe nicht aus Lobbies raus, das passiert ja anscheinend auch einigen.
Wenn das ad acta ist, dann kann ich mich damit befassen, was sich wieder alles an den Waffen geändert hat, ohne dass die Entwickler das mitteilen…

Frank

Leider wahr. Ich habe seit der CW Integration und speziell seit dem letzten Update massive Lags. Früher hatt eich das mal ab und zu aber jetzt ist es einfach dauerhaft. Ich werde jetzt versuchen Ports zuzuweisen, falls der Router das erlaubt. Aber das kanns eigentlich auch nicht sein, dass man sich hinsetzen muss und zig Einstellungen am eigenen Internet anpassen muss in der Hoffnung, das es dann läuft. Andere Spiele gehen ja auch problemlos.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x