CoD Warzone: Experten zeigen 3 neue Meta-Waffen in Season 6 – Setups, Infos & Werte

Call of Duty: Warzone hat in den letzten Monaten viel bei seinen Waffen geändert und passt regelmäßig etwas an, wenn sich eine Waffe als zu stark oder zu beliebt herausstellt. Das gibt Newcomern in der Meta Chancen, um auch mal zu glänzen – 3 dieser Newcomer in Season 6 stellen wir euch vor.

Woher kommen die Einschätzungen der Meta? Wie nach jedem Season-Start oder großen Balance-Updates der Call of Duty: Warzone legen sich die Daten-Experten des Battle Royale ins Zeug, um uns schnell mit den neusten Infos über die Waffen-Meta zu versorgen.

Ganz vorn mit dabei sind die Zahlen-Jongleure Anthony „TrueGameData“ Zachman und James „JGOD“ Godoy. Beide haben nach dem Start der Season 6 neue Videos über die Waffen-Meta veröffentlicht und sprechen dabei auch über 3 Waffen, die bisher nicht Teil der Meta waren. MeinMMO stellt euch die neuen Waffen mit Setups vor – die entsprechenden Videos findet ihr unten in den Quellen.

AK-74u – „Die bessere Bullfrog“

Was macht die AK-74u stark? Für TrueGameData ist die AK-74u eine der großen Gewinnerinnen der letzten Waffen-Wochen in Warzone. Für ihn ist die russische Maschinenpistole derzeit eine der besten Maschinenpistole mit höherer Reichweite und er findet die AK besser als die sehr beliebte Bullfrog.

Setzt ihr derzeit auf die Bullfrog, dann solltet ihr jetzt ein Auge auf die AK-74u werfen. In Sachen Mobilität und Reichweite ähneln sich Bullfrog und AK sehr, beide spielen sich ziemlich ähnlich. Doch die AK bietet euch besseren Schaden und hat dazu noch weniger Rückstoß.

TTK-Vergleich: Nahkampf/Brusttreffer

  • Bullfrog: 639 Millisekunden
  • AK-74u: 603 Millisekunden

Ohne Aufsätze geht die Bullfrog bei knapp 13 Meter in den zweiten Schadensbereich und die AK-74u bei knapp 14 Metern.

Wo hat die AK-74u Schwächen? Durch die großen Standard-Magazine der Bullfrog spart ihr den Munitions-Aufsatz bei der Maschinenpistole. Das macht die Bullfrog etwas flexibler und ihr könnt zum Beispiel mit einem Lauf die Reichweite und Kugel-Geschwindigkeit erhöhen. Insgesamt stehen Bullfrog und AK-74u bei der Reichweite dann auf einer Höhe.

Bei 2 Werten verliert die AK-74u gegen die Bullfrog und ihr müsst für euch einschätzen, was euch mehr Schaden und weniger Rückstoß wert sind:

ADS und Kugel-Geschwindigkeit mit Meta-Setup

  • Zeit ins Visier Bullfrog: 255 Millisekunden
  • Zeit ins Visier AK-74u: 291 Millisekunden
  • Kugel-Geschwindigkeit Bullfrog: 567 m/Sek
  • Kugel-Geschwindigkeit AK-74u: 420 m/Sek

Warzone: AK-74u Setup

  • GRU-Mündungsfeuerdämpfer
  • Laser: Tigerteam-Scheinwerfer
  • Schaft: KGB-Skelettschaft
  • Unterlauf: Patroulliengriff
  • Magazin: Speznas 50-Schuss-Trommel
cod warzone ak-74u setup season 6 2021

FiNN LMG – Wenn Rückstoß keine Rolle spielt

Was macht das FiNN LMG stark? Das leichte Maschinengewehr aus CoD MW rockt einen ganz bestimmten Wert in Warzone: den Rückstoß. Das FiNN ist so stabil wie keine zweite Waffe im Spiel und besonders mit dem „Weitschuss Vorteil“-Lauf ein Laser.

Nach dem Nerf der sehr stabilen Stoner 83 ist die FiNN sogar stark genug, um bei JGOD in den Top-10-Loadouts der Season 6 zu landen. Manchmal reicht eben ein hervorragender Rückstoß, um ganz oben mitspielen zu können.

Wenn ihr aktuell eine Ausweich-Möglichkeit zur Stoner 83 sucht, dann probiert das FiNN LMG. Das Teil ist wirklich extrem stabil und weicht kaum vom Zielpunkt ab. Mit dem „Weitschuss Vorteil“-Lauf und dem Monolith-Schalldämpfer könnt ihr den Rest eures Setups sogar komplett auf „Zeit ins Visier“ einstellen und trefft trotzdem ohne Probleme.

Mit den „konträren“ Läufen erhöht ihr eure Feuerrate und spezialisiert euch auf die mittlere Distanz bis 40, 50 Meter. Das erhöht den Schaden noch einmal deutlich, macht das FiNN aber auch schwerer zu kontrollieren.

TTK-Vergleich: Fernkampf/Brusttreffer

  • FiNN-Normal: 762 Millisekunden
  • FiNN-Konträr: 542 Millisekunden
  • PKM: 640 Millisekunden
  • RPD: 736 Millisekunden
  • Bruen: 638 Millisekunden
    • Werte ohne Open-Bolt-Delay

Wo hat das FiNN LMG Schwächen? Das FiNN LMG ist ein typisches LMG und kommt dementsprechend mit allen üblichen Nachteilen:

  • Geringe Bewegungs-Geschwindigkeit
  • Schlechte Mobilität
  • Lahmes Visier-Tempo
  • Braucht lange zum Nachladen

Dazu hat das FiNN eine kleine Besonderheit: Headshot bringen euch keinen Extra-Schaden. Außerdem sind Treffer an Bauch und Extremitäten etwas schwächer.

CoD Warzone: Ein starkes LMG haben viele nicht auf dem Schirm – Solltet ihr aber

Warzone: FiNN Setup

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf (1): XRK Weitschuss Vorteil
  • Lauf (2): XRK Weitschuss Konträr
  • Laser: Taktischer Laser
  • Visier: VLK 3,0x Visier
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
cod modern warfare warzone waffen finn lmg setup allround

AUG aus CoD MW – Starker Schaden und hohes ADS-Tempo

Was macht die AUG aus CoD MW stark? Ganz klar: Ihre Munitions-Konversion zu 5.56-Kugeln. Das gibt der AUG-MP aus CoD MW einen kräftigten Kick bei Schaden und Reichweite und bringt sie in die Top-Liga der Maschinenpistolen in Warzone.

Ihr kombiniert den guten Schaden mit einem hohen Tempo ins Visier und die AUG-MP kann mit den stärksten automatischen Waffen mithalten. Nur die MP5 aus CoD MW teilt noch mehr Schaden aus:

TTK-Vergleich: Nahkampf/Brusttreffer

  • AUG 5.56: 542 Millisekunden
  • MP5 CoD MW: 526 Millisekunden
  • MP5 Cold War: 562 Millisekunden
  • OTs 9: 561 Millisekunden

Dazu kommt eine starke Reichweite, was die AUG-MP den Schaden bis zu 15 Meter halten lässt. Die Schadens-Konkurrenz kann da nicht mithalten und ist allerspätestens bei 10 Meter im zweiten Schadensbereich. Auch der Schaden pro Magazin mit dem großen 60er 5.56-Magazin kann sich sehen lassen.

Weiterer Vorteil der AUG: Es ist egal, wo eure Treffer landen – selbst Treffer am Zeh verursachen den Schaden eines Brust-Treffers.

Wo hat die AUG Schwächen? Wie beinahe alle Waffen aus CoD MW, hinkt die AUG-MP ihrer Konkurrenz aus Cold War bei der Mobilität hinterher. Eure Zeit ins Visier ist stark, doch bei der Bewegungs-Geschwindigkeit und auch beim „Strafing“ während des Zielens sind die Alternativen aus Cold War besser.

Zudem ist der zweite Schadensbereich mies und die TTK geht direkt auf 723 Millisekunden nach oben, wenn der Feind den entscheidenden Meter zu weit weg steht.

Die alte AUG rockt den Nahkampf in Warzone – Hoher Schaden & viel Munition

Warzone: AUG Setup – CoD MW

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Laser: Taktischer Laser
  • Schaft: FORGE TAC Nahkampf-Keil
  • Magazin: 5.56 NATO 60 Schuss Trommel
  • Griff: Gemustertes Griffband
cod warzone AUG setup cod MW rockt auch 2021 season 5

Die Waffen-Meta in Warzone wird stetig breiter und das macht euer Gefühl mit einer Waffe immer wichtiger. Schießt euch durch das Arsenal des Battle Royale und findet eure Favoriten – es gibt kaum noch Waffen, die so schlecht sind, dass ihr einen großen Nachteil gegenüber euren Feinden habt.

Wenn ihr euch weitere Alternativen und Setups für starke Waffen ansehen wollt, besucht unsere Liste mit den besten Waffen der Warzone. Wir aktualisieren die Liste ständig und halten euch auch über Änderungen der Meta auf dem Laufenden.

Quelle(n): YouTube: TrueGameData - SMGs Season 6, YouTube: JGOD - Loadouts Season 6, YouTube: TrueGameData - AK-74u, YouTube: JGOD - AUG-MP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x