25 Perks von CoD Vanguard, die ihr wohl auch in Warzone spielen werdet

Call of Duty: Vanguard kommt am 5. November in die Läden und bringt neue Gameplay-Elemente mit. Darunter sind auch die Perks – zu Deutsch „Extras“. MeinMMO zeigt euch alle bekannten oder geleakten Perks, die wohl nicht nur in Vanguard, sondern auch im Battle Royale Warzone eine Rolle spielen.

Was zeigt die Liste? Call of Duty hat über viele Generationen hinweg seine Gameplay-Mechaniken immer weiter ausgebaut und verfeinert. Jeder Titel hat diese Mechaniken dann wieder anders interpretiert oder umgebaut. Ähnlich ist es beim neuen Call of Duty: Vanguard.

Es wird zwar wieder wie gewohnt Perks geben, in den Farben Blau, Rot und Gelb. Doch wie die Perks funktionieren, in welchem Grad sie das Gameplay beeinflussen, unterscheidet sich wie eigentlich in jedem Jahr vom Vorgänger.

Welche Perks es zum Release in Vanguard geben wird, ist noch nicht abschließend geklärt. Doch durch die Beta und etwas Datamining gibt es derzeit Infos zu insgesamt 25 Perks, die wohl nicht nur für das neue CoD spannend sind, sondern auch für das Battle Royale Warzone. Wir zählen euch die Perks auf.

CoD Vanguard: Bekannte Perks der Beta

Als Erstes zeigen wir euch die bisher bekannten Perks, die sicher im Spiel sind. Die Perks waren bereits während der Beta im Einsatz und sind damit quasi „offiziell“ bestätigt. Ob alle Perks in der Liste aber auch zum Release zur Verfügung stehen, lässt sich nicht ganz sicher sagen.

Extra 1 – Blau: Konter

  • Geist
    • Schützt vor Entdeckung durch Aufklärung, wenn ihr in Bewegung seid
  • Verstärkt
    • Verringert Schaden durch Sprengstoff und beschleunigt eure Regeneration
  • Unauffällig
    • Immun gegen Effekte von „Durchdringende Sicht“
  • Überlebenstraining
    • Maximaler Widerstand gegen Betäubung, immun gegen Gas

Extra 2 – Rot: Aufklärung

  • Alarmiert
    • Sehen euch Feinde außerhalb eures Blickfeldes, bekommt ihr am Bildschirmrand ein Signal aus der Richtung
  • Radar
    • Gegner erscheinen auf der Mini-Map, wenn sie ohne Schalldämpfung feuern
  • Daten weiterleiten
    • Größere Mini-Map, feindliche Verstärkungen (z.B. Killstreaks) werden angezeigt
  • Spurenleser
    • Feinde hinterlassen kurz Fußabdrücke

Extra 3 – Gelb: Bonus & Equipment

  • Sprengkommando
    • Zusätzliche Primär-Granate und voraussichtliche Flugkurve beim Werfen
  • Eiltempo
    • Verdoppelt Taktik-Sprint und lässt euch 30 % schneller geduckt laufen
  • Taktiker
    • Gibt alle 30 Sekunden eine Taktik-Granate zurück ins Inventar
  • Overkill
    • Ihr könnt 2 Primärwaffen ins Loadout packen

In der Beta war noch ein weiterer Perk zu entdecken, der jedoch nicht nutzbar war: „Scavenger“. In früheren CoDs konntet ihr mit diesem Perk Munition oder Ausrüstung von gefallenen Feinden einsammeln.

cod vanguard loadout ansicht beta
Ihr könnt 3 Perks wählen – aus jeder Kategorie einen.

CoD Vanguard: Perks aus Leaks und Datamining

Woher stammen die Infos? Die folgenden Perks sind nach Aussage von Dataminern in den Dateien des Spiels zu finden und haben eine Chance, dass sie ebenfalls ins Spiel kommen. Die Infos stammen vom „MW2 OG“ (via Twitter@TheMW2Ghost) und „Alaix COD“ (via Twitter@HeyImAlaix)

MW2 OG betont jedoch, dass er sich nicht bei allen Perks sicher ist, ob die tatsächlich als Perks ins Spiel kommen. Möglicherweise handelt es sich bei manchen auch um Field Upgrades. Das sind zeitlich begrenzte Boni mit einer Abklingzeit, die ihr im Match einsetzen könnt. Manche der Beschreibungs-Texte wirken zudem unvollständig.

Da es sich um einen Leak aus dem Datamining handelt, nehmt die Infos mit einer gewissen Skepsis auf. Ob die Perks oder wie sie ins Spiel kommen, ist völlig unklar.

  • Informed
    • Wähle einen zusätzlichen Perk der Kategorie „Aufklärung“
  • Command
    • Wähle einen zusätzlichen Killstreak
  • Activ Reload
    • Schnelleres Nachladen, wenn ihr den Nachladen-Knopf im richtigen Moment drückt
  • Coldblooded
    • Computer-gesteuerte Killstreaks können euch nicht anvisieren, Spieler-gesteuerte Killstreaks können euch nicht markieren. Ihr löst den Perk „Alarmiert“ nicht aus.
  • Serpentine
    • Sprinten verringert euren eingehenden Schaden
  • Reaper
    • Kills mit Killstreaks zählen für eure Streaks. Vorräte haben höhere Chancen auf bessere Killstreaks. Aufklärungs-Killstreaks halten 50 % länger und Spieler-kontrollierte Killstreaks haben 50 % mehr Gesundheit.
  • Lightweight
    • Erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit, aber verstärkt den Effekt von Unterdrückung (De-Buff, der euch langsamer laufen lässt)
  • Piercing Vision
    • Unterdrückt ihr ein Ziel, ist es für kurze Zeit markiert, wodurch das Ziel für einen Moment durch Wände hindurch sichtbar ist.
  • Dauntless
    • Immun gegen Unterdrückung, aber etwas geringere Bewegungsgeschwindigkeit
  • Clandestine
    • Erledigte Feinde lassen ein Aufklärungspaket fallen, mit dem ihr kurz nahe Feinde aufdeckt. Der Aufklärungs-Effekt tritt auch nach jedem Respawn ein.
  • Brawler
    • Habt ihr eine Nahkampf-Waffe ausgerüstet, erhöht sich euer Tempo, die Reichweite für Nahkampf-Waffen und nach jedem Kill startet sofort die Gesundheits-Regeneration.
  • Operator
    • Ihr könnt 2 Waffen tragen, wechselt die Waffen schneller und könnt sprinten beim Nachladen.

Sucht ihr jetzt eine komplette Übersicht über den Multiplayer von Vanguard, dann schaut hier vorbei:

CoD Vanguard: Alle Infos zum Multiplayer – Maps, Modi und Gameplay

Was gibt es dazu noch zu wissen? Der Leaker MW2 OG hat die Vermutung, dass die Seasons von Vanguard neue Perks ins Spiel bringen. Bisher ist das nicht üblich, aber schon vorgekommen. Warzone bekam zum Start der Season 5 erstmals 2 eigene Perks. Einer davon, Kampfspäher, ist dabei dem geleakten Perk „Piercing Vision“ ziemlich ähnlich. Beide markieren Feinde, die ihr dann kurz durch Wände sehen könnt.

Vanguard könnte also mit einer Grund-Auswahl an Perks starten und mit jeder Season gibt es ein oder mehrere neue Extras dazu.

Der gefundene Perk „Operator“ hört sich zudem wie eine aufgewertete Version von „Overkill“ an. Doch der Leaker kann diesen Fund jedoch nicht richtig einordnen. Dass tatsächlich „Pro Perks“ kommen und damit freischaltbare Verbesserungen der Perks, schließt er jedoch aktuell aus.

Was hat das alles mit Warzone zu tun? Das Battle Royale dient als Bindeglied zwischen den jährlichen Titeln und so hat beispielsweise die Story des aktuellen Black Ops: Cold War auch Auswirkungen auf Warzone und umgekehrt.

Während Cold War für Warzone jedoch „nur“ die kleine Map „Rebirth Island“ mitbrachte und einen Umbau der Map Verdansk, ändert sich Warzone mit Vanguard komplett.

Warzone bekommt eine große neue Map, Anti-Cheat für den PC und sogar die aufpolierte Grafik-Engine von Vanguard. Die Entwickler sagten dazu, dass sie die Erfahrung aus dem Multiplayer zu Warzone bringen wollen. Das könnte bedeuten, dass auch das komplette System der Klassenerstellung inklusive der neuen Perks zu Warzone kommt.

Die kompletten Details dazu sind jedoch noch nicht bekannt. Man weiß jedoch schon, dass ihr den Battle Pass wieder in mehreren CoDs leveln könnt und auch den Level-Fortschritt eures Accounts könnt ihr dann in 4 CoDs steigern: CoD MW, Cold War, Vanguard und Warzone.

Wollt ihr mehr über die möglichen Auswirkungen von Vanguard auf die Warzone lesen, dann schaut hier vorbei: CoD Warzone bekommt die Vanguard-Grafik – Was bedeutet das für uns Spieler?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x