CoD MW wollte knallharter Shooter sein – Doch jetzt kommen Skins wie aus Fortnite

In Call of Duty: Modern Warfare sowie der Warzone gibt es jetzt ein neues Skin-Bundle, das Fans entweder hassen oder lieben. Es ist das Kawaii-Cat-Bundle für den Operator Mara. Darin sind quietschbunte Anime-Skins, Katzenohren-Helme und coole Schwerter enthalten, die aber den Stil Richtung Fortnite verschieben.

Was hat es mit dem Kawaii-Bundle auf sich? Der Begriff „Kawaii“ ist japanisch und bedeutet so viel wie „süß“ oder „niedlich“. Vor allem im Anime-Kontext kommt das Wort oft vor und daher bezeichnet es in Call of Duty ein neues Paket voller bunter, niedlicher Skins für die Soldatin Mara.

Die bekommt unter anderem einen Helm mit Katzenohren, knallpinke Waffenskins und bunte Lackierungen für Fahrzeuge. Insgesamt stecken 10 Items im Paket, darunter ein cooles Schwert.

Das Paket gab es schon kurz zum Start von Season 4, doch jetzt erst scheint es wieder regulär im Shop zu sein. An den bunten Grafiken scheiden sich die Geister der Fans von Call of Duty, aber eines finden eigentlich alle cool.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
So sehen die Skins aus.

Kawaii-Skins – Zu bunt für knallharten Militär-Shooter?

So sind die Reaktionen: Call of Duty kam bisher größtenteils als brutaler, düsterer Shooter mit Soldaten und Krieg daher. Das haben die Entwickler zum Launch 2019 immer wieder betont und sogar erklärt, keine albernen pinken Skins wie damals in Black Ops 4 zu bringen.

CoD: Modern Warfare nimmt Fans Angst vor pinken Neon-Einhorn-Skins

Daher erscheint die Einführung der neuen Skins recht bizarr. Die bunten Grafiken und die Katzenohren erinnern eher an Fortnite, wo der Skin Lynx sogar ebenfalls ein Katzenohren-Outfit trug und in Kapitel 2 diverse Katzen-Skins auftauchten.

Das sagen die Hater: Das sehen auch einige Fans von Call of Duty, die in diversen Social-Media-Kanälen sich zu dem Paket äußern. So gab es auf Twitter und reddit unter der offiziellen Ankündigung des Pakets das folgende Feedback enttäuschter Spieler:

  • Biało Czerwony: „Willkommen in Fortnite”
  • Warzone: „Dieses Spiel wird unrealistisch! Sie haben aber gesagt, dass es realistisch bleiben wird!“
  • Dylan: „OK, Zeit, Modern Warfare zu löschen …“
  • Sinful7s: „Ich liebe es, dass sie immer gesagt haben, es ‚realistisch‘ zu halten und dann werfen sie so einen Mist rein.“
  • AuNAnoMan: „Alles tendiert nur in Richtung des Cartoon-Stils von Fortnite. Am besten gefällt mir an Warzone eigentlich, dass man tatsächlich wie ein Soldat aussehen kann. Etwas, bei dem Blackout sich sehr bemüht hat, es nicht zu tun.“
cod kawaii pack titel 01
So bunt!

Das ist das Feedback der Fans: Trotz oder gerade wegen dem eher düsteren Look von CoD scheint es eine größere Gruppe von Fans des neuen Pakets zu geben, die das Ding hart feiern:

  • Jules: „Nur so ein Gedanke… einige Spieler sind tatsächlich Mädels, wie ich. Vielleicht gefällt uns tatsächlich etwas, das nicht so aggressiv männlich ist. Warum immer so hässlich sein?“
  • CactusCracktus: „Ich werde echt sein, das Emblem und der Aufkleber sind verdammt niedlich und ich schäme mich, dass ich das zugegeben habe.“
  • Uncle_Freddy: „Ist es schlecht, dass ich es gerade wegen des Cringe-Faktors kaufen will?“

Das findet fast jeder gut: Doch egal, ob man die Anime-Optik jetzt mag oder nicht, bei einem Aspekt sind sich die meisten Spieler einig: Die Schwerter, die im Paket enthalten sind, sind verdammt cool und ein begehrtes Item, wegen dem sich sogar beinharte Hater das Paket womöglich doch kaufen wollen. Die Schwerter sollten wohl bald ähnlich populär wie die Kali-Sticks werden.

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Es ist halt kein modernes „Ich-will-ein-hardcore-Modern-Military-Shooter-sein-bins-aber-nicht“-Spiel, wenn man keine quietschbunten Skins mit dabei hat. Man will ja Content für seine Zielgruppe bringen.🦆

Mal Spaß beiseite. Wundert das ernsthaft jemanden? Es könnte einem ja eig völlig egal sein, ob diese Skins in so einem Spiel drin sind oder nicht. Nur wenn man so eisenhart propagiert, eben nicht auf diesen Zug aufzuspringen, dann sollte man auch die Linie halten. Und nicht seine Prinzipien (mal wieder) für quick bucks verkaufen. Und das ist hier das eigentliche Problem und nicht die Skins selber. Das zerstört nämlich das Vertrauen in den Entwickler. Vertrauen, was speziell bei CoD über Jahre hinweg verspielt wurde und man mit MW vorübergehend die Kurve bekommen hat.
Es bringt auch nix, sich evtl damit rausreden zu wollen, dass der Publisher im Nacken genau das haben will, um mehr Kohle ins Haus zu bekommen. Dann hätte IW von Anfang an ehrlich sein sollen damit. Den meisten wäre es dann vermutlich auch egal gewesen, dass solche Skins ihren Weg uns Spiel finden.

Und was soll dieser eine Kommentar, der meint „Und was, wenn ich ein Mädel bin?“

Was hat jetzt das Geschlecht damit zu tun, ob man solche Skins mag oder nicht?

Commander Payton

CoD ist doch auch ohne bunte Skins total unrealistisch!!

Emmi.Frost

tarnung wäre wesentlich vorteilhafter, aber ich mag auch die bunten skins.
mich persönlich stört das nicht. mich wundert es nur das man jetzt mara als beispiel nimmt, statt z.b. iskra die im neuen battle pass einen sehr bunten skin mit weißen haaren bietet.

Mango

Ich wünsche mir mehr sowas noch bunter noch verrückter sind ein bisschen teuer aber morgen wird sich das gekauft ich mag sowas also von daher

Ralle

Ich bedaure diese Entwicklung sehr. Hab das aber schon viel früher kommen sehen. Spätestens als die pinke M4 samt pinker Leuchtspurgeschosse im Store zu finden war, hätte jedem klar werden müssen, dass IW diesen Vorsatz zugunsten des kommerziellen Erfolges über Bord geworfen hat. Bei Cold War wird das allerdings auch nicht anders sein. Nur falls hier jemand den nächsten CoD Teil als Heilsbringer hoch stylisiert. Den Zahn können diese Leute sich gleich selbst ziehen.

Brezel

Cold War kommt ja bald, dann können die jetzt ruhig rein scheißen damit am Ende auch alle Zielgruppen bedient wurden. Noch vor Release hat man ständig gelesen wie MW auf Modern und Realistisch getrimmt werden soll. Erreicht haben sie davon einen scheiß, wenn man bedenkt das es z.b Perks gibt wo einem selbst im HC Granaten vor der Fresse landen können ohne das man davon stirbt. Explosionsschutz von nem Raketenwerfer etc. etc. 😀

Commander Payton

CoD war doch schon immer unrealistisch und wird auch so bleiben. Von den beknackten Skins mal abgesehen. ( Obwohl Die Buntvögel abzuballern erst recht Spass macht ) Solange man im CoD mit einem Scharfschützengewehr schneller schliessen kann als sein 5 Meter entfernter Gegner mit Mp, sollte einem spätestens da klar sein das 70% des Spiels unrealistisch ist. Also verstehe ich das Gejammere nicht.

Der Nehring

Da sieht man mal, welche Zielgruppe man hier anstrebt – Kinder und Jugendliche. Nur passt das nicht mit der „USK – ab 18“ überein.

Aber CoD ist eh in den letzten Jahren immer bunter und kindlicher geworden und zu einem schreienden Kindergarten verkommen. Schade. Einzig in einer privaten Lobby kann es noch richtig Spass machen.

Alex

Mehr so seit 2009 existiert dieser Zustand. 🦆

Er wurde nur von Jahr zu Jahr schlimmer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x