CoD MW passt Kult-Modus „Eine im Lauf“ an, ist endlich mehr wie früher

Für Call of Duty: Modern Warfare haben die Entwickler gestern, am 17. Juni, einen Hotfix aufgespielt. Dieser ändert ein kleines Detail an einem neuen Modus, der allerdings große Auswirkungen hat.

Was ist das für ein Modus? „Eine im Lauf“ ist ein Kult-Modus, den es bereit seit vielen Jahren in der CoD-Reihe gibt. In dem Modus besitzt ihr nur eine einzige Kugel, wie der Name schon sagt. Diese ist aber sofort tödlich.

Dazu habt ihr 3 Leben und bekommt jedes Mal eine neue Kugel, wenn ihr drauf geht oder einen Gegner erledigt. Der Soldat, der am Ende noch steht, gewinnt das Match. Ihr findet den Modus zwischen den Multiplayer-Modi von Modern Warfare.

Call fo Duty Modern Warfare Update 16 Juni
Wer den Multiplayer spielt, findet den Modus in der Auswahl.

Der Modus ist mit dem Playlist-Update am Dienstag, den 16. Juni, aufgespielt worden. Das neue Update für Modern Warfare hat allerdings eine kleine Änderung im Vergleich zu Früher vorgenommen: Die Spieler haben mit einer zufälligen Waffe begonnen. Das ist nun anders.

Hotfix ändert Waffenauswahl

Was ändert sich? Mit dem Hotfix gibt es nicht mehr rein zufällige Waffen zum Start der Runde, sondern ausschließlich Pistolen. Das entspricht eher dem „Eine im Lauf“-Modus, den Fans von Call of Duty bereits von früher her kennen.

Außerdem wurde die Zeit angepasst, in der ihr nach Beginn einer Runde noch nachträglich beitreten könnt. Sobald eine Runde länger als eine Minute dauert, werden keine neuen Spieler mehr zugeordnet.

Das war das Problem: Aufgrund der großen Unterschiede zwischen den Waffen-Klassen spielten sich die Matches teils ganz anders und wohl nicht unbedingt besser. Zudem war es so nicht der Modus, der in früheren CoDs so beliebt war.

Dadurch, dass jetzt wieder nur Pistolen verteilt werden, sind sich die Runden ähnlicher und die Spieler wissen vorher, worauf sie sich einlassen.

CoD Modern Warfare: Das sind die besten Waffen jeder Gattung
cod modern warfare warzone season 3 abschluss alex titel
Schnellfeuerwaffen wie Sturmgewehre sind in “Eine im Lauf” nicht so stark wie andere Waffen.

Wollt ihr in „Eine im Lauf“ besser abschneiden, trainiert euer Zielvermögen mit dem Zieltraining vom Experten. Das hilft euch dabei, Gegner auch mit nur einer einzigen Kugel zu treffen.

Spielt ihr auf der Konsole, solltet ihr den Aim-Assist eures Controllers richtig einstellen. Das hilft euch ungemein dabei, eure Gegner zu treffen, denn ihr könnt nicht einfach im Dauerfeuer noch nachkorrigieren. Mit ein wenig Übung könnt ihr so sicherlich einige Runden für euch entscheiden.

Quelle(n): Game Rant, Infinity Ward auf Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

“Der Soldat, der am Ende noch steht, gewinnt das Match.”. Sollte man meinen. Am Scoreboard steht aber der mit den meisten Kills auf Platz 1 😀 Habe schon 2 Runden “gewonnen” obwohl ich nicht letzter Überlebender war. Das sollten Sie auch anpassen.
Der Modus ist wirklich super zum reinkommen oder für was lockeres für zwischendurch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x