CoD MW & Warzone: Großer neuer Patch bringt Lieblings-Modus und verrückte Waffen

Bei Call of Duty: Modern Warfare und dem Battle-Royale-Ableger Warzone steht ein größeres Update bevor. Die Inhalte klingen verlockend – Master-Camo und ganz neue Waffen-Schmied-Optionen sind wohl dabei. Dazu gibts einen der beliebtesten Modi.

Was kommt da bei CoD? Schon am Freitag, 24. April, veröffentlichte Activision Blizzard das Community-Update für diese Woche und gab uns damit einen Ausblick auf den neuen Patch.

Dieser könnte es in sich haben. Es stehen womöglich 4 besondere Punkte an und einige davon könnten unser CoD-Erlebnis bei Modern Warfare und Warzone nachhaltig verändern:

  • Master-Camo für Lieblings-Waffen
  • Frankensteinern / Frankensmithing für Baupläne
  • Shoot the Ship mit „Aufgeputscht“ und „Grind“
  • Gas-Änderungen in Warzone

Wenn alles glattläuft, stehen uns die größten Änderungen beim Waffen-Schmied seit dem Release von Modern Warfare bevor. Dazu noch Änderungen am Gas-Kreis in der Warzone und ein Lieblings-Modus kehrt zurück in die Playlist. Das könnte eine verdammt gute Woche bei Call of Duty werden.

Update 29. April 10:00 Uhr: Der Patch ist online und bracht sogar noch mehr, als erwartet. Das neue LMG „Bruen Mk9“ lässt sich nun freispielen. Hier gibts die Patch-Notes für das Update 1.20.

Update 28. April 11:00 Uhr: Es kommt offenbar noch ein fünfter Punkt dazu. Mit dem Update kommt ein neuer Vertrag in die Warzone. Mit „Most Wanted“ könnt ihr euch Wiederbelebungen für das ganze Team erspielen.

Wann erscheint das Update? Bei uns dürfte dieser entweder am Dienstag, 28. April, um 19:00 Uhr oder am Mittwoch, 29. April, morgens gegen 8:00 Uhr online gehen. Konsolen-Spieler sollten sich auf eine längere Update-Zeit einstellen. Nach dem Patch müssen Spieler auf Xbox und PlayStation ein 15 GB Daten-Pack runterladen, um wieder ins Spiel zu kommen.

cod modern warfare verrückte scar
Schon jetzt kann man beim Waffen-Schmied irre Zusammenstellungen zaubern. Mal sehen, welche krassen Kreationen mit dem „Frankensmithing“ möglich sind.

Waffen-Schmied mit neuen Angeboten

Was ist das mit dem Master-Camo? In dem Blog-Post ist die Rede von einem „Obsidian camo“. Vermutet wird hier, dass es sich um eine weitere Skin-Variante handelt, die wir freischalten können, wenn wir eine bestimmte Waffe verdammt viel spielen.

Bisher gibt es hier 3 besondere Edelmetall-Skin-Varianten, die teilweise schon extrem lange zum Freischalten brauchen:

  • Gold – Die Waffe meistern
  • Platin – Die Waffenklasse meistern
  • Damaskus – Fast alle Waffen meistern

Nun kommt wohl ein richtiger Grind-Skin für die einzelnen Waffen dazu. Joe Cecot, Design Director bei Infinity Ward, verriet schon vor ein paar Wochen, dass wir hier etwas erwarten können und nun scheint es so weit zu sein.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Einen Blick auf die neuen Skins konnten wir bisher nicht werfen. Doch meist wird das vulkanische Gesteinsglas „Obsidian“ schwarz dargestellt und es wäre möglich, dass auch CoD in diese Richtung geht.

Was ist „Frankensteinern“? Ebenfalls ein spannendes Skin-Feature, dass die Individualisierung unserer Waffen auf eine neue Stufe hebt. Der Blog-Post spricht von „Blaupausen-Waffenaufsätzen nach Herzenslust mischen und anpassen“.

Haben wir also zum Beispiel die Blaupause einer M4A1 und mögen dort ganz besonders die Form des Laufes, können wir diesen Lauf dann auch in eine andere M4-Blaupause einbringen, bei der uns dann beispielsweise die Form besonders gut gefällt.

Das erlaubt eine ganz neue Art des Individualisierens. Die Waffen können dann teilweise ganz anders aussehen und verrückte Zusammenstellungen sind möglich. Gut muss das vielleicht nicht immer aussehen, aber definitiv einzigartig. Eine echt coole Neuerung, an der viele Soldaten ihren Spaß haben dürften.

Sollten mal wieder ungewollte Pay-2-Win-Blaupausen auftauchen, kann man sich dann die OP-Aufsätze an seine eigene Waffe schrauben

Coole Playlist in MW und neuer Gas-Kreis in Warzone

Wie sieht der Modus aus? Mit „Shoot the Ship“ (auf Deutsch hieß es mal „Shoot oder Ship, egal“) kommt einer der beliebtesten Modi zurück in die Playlist. Die Mischung aus der irren Mini-Map Shipment, die ungewöhnlich viele Fans hat, und der nur etwas größeren Karte „Shoot House“ geht als Moshpit mit „Cranked“ und „Grind“ an den Start. Das verspricht eine explosive Mischung:

  • Cranked – Anti-Camper-Modus, bei dem nach jedem Kill ein Timer runterläuft. Neue Kills verlängert den Timer. Läuft er ab, machts BOOM!
  • Grind – Erinnert an „Abschuss bestätigt“, jedoch müssen die eingesammelten Dog-Tags an einen bestimmten Ort gebracht werde, bevor sie als Punkt zählen.
cod modern warfare cranked timer
Solange der Timer läuft, sind eure Movement-Werte gebufft und alles geht etwas schneller. Landet ihr in der Zeit aber keinen Kill und der Timer läuft ab, gibts einen Respawn.

Was passiert mit dem Gas? Ganz klar ist das noch nicht, aber Änderungen am Gas dürften den Spielablauf in der Warzone empfindlich beeinflussen. In dem vorläufigen Patch-Notes heißt es: „Die Geschwindigkeit und Größe des Kreises in Warzone wird angepasst“.

„TheXclusiveAce“ der sich in seinen englischen Videos viel mit dem aktuellen Call of Duty und der Warzone beschäftigt, vermutet in seiner Notes-Analyse, dass der Kreis womöglich kleiner werden könnte und sich dann schneller schließt. Er meint, dass es besonders nach dem Start und dem Abschluss der ersten Feuergefechte manchmal noch etwas zu ruhig zugeht.

Möglich also, dass wir bald einen schnelleren Gas-Kreis haben oder dass die Zeiten zwischen den Gas-Intervallen kürzer werden, dafür aber der Kreis am Anfang größer ist. Wegrennen vor dem Gas könnte dann noch schwieriger werden. Wie der Kreis sich ändert, sehen wir aber erst mit dem Update. Sobald es dazu neuere Infos gibt, kriegt ihr sie hier auf MeinMMO.

Quelle(n): Activision Blog
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

Habe das Video von Xclusive Ace ebenfalls gesehen und ich denke er liegt richtig.
Ich konnte mich heute im Solo im ersten Kreis komplett ausrüsten und circa 15-20K verballern bis ich in den Gulag gewandert bin. Danach konnte ich mich noch mal komplett zur Ausrüstunglieferung volllooten ohne nur einen Gegener zu sehen. Erst in den letzten beiden Kreisen gings dann richtig ab mit 4-5 Gegnern gleichzeitig auf dem Schirm.
Bisher kann man eben komplett außerhalb der Zone landen, sich vollpacken und sich dann Richtung Endzone begeben ohne Gegner im Rücken zu haben. Wenn man vorher noch 1-2 Fahnenaufträge gemacht hat, hat man nicht mal stress mit dem Kreis weil man weiß wo man hin muss. Wenn der erste Kreis jetzt kleiner und das Gas schneller ist wird das nicht mehr so einfach gehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x