CoD Mobile ist das erste Call of Duty, das mir wirklich Spaß macht

MeinMMO-Autor Jürgen Horn hat endlich auch mal den Mobile-Shooter-Hit Call of Duty Mobile gezockt. Und bereut mittlerweile, es nicht schon früher getan zu haben.

Was ist CoD Mobile? Hinter diesem Titel steckt tatsächlich ein Mobile-Game im Stil der Call-of-Duty-Spiele. Wie zuletzt in Modern Warfare zieht ihr in 9 Multiplayer-Spielmodi im 5er-Team gegen eine feindliche Mannschaft ins Gefecht. Alternativ gibt’s noch Battle Royale mit 100 Spielern.

Die Gefechte laufen flott und sind schnell entschieden. Zusammen mit der eingängigen Steuerung, die wahlweise mit Touchscreen oder Controller erfolgt, ist CoD Mobile damit ein äußerst populäres Mobile-Game, das 2019 zu den großen Hits für Publisher Activision zählte.

CoD-Mobile Spielsession screensi - 04
CoD Mobile funktioniert wirklich gut.

Warum habe ich es bisher nicht gespielt? Doch all das hatte ich gar nicht mitbekommen, denn 2019 war ich noch mitten in meiner Elternzeit und hatte mit meinem gerade mal wenige Monate alten Sohn so viel zu tun, dass ich monatelang nicht zum Zocken kam. Nicht Mal auf dem Handy!

Doch jetzt, zum Jubiläum, von CoD Mobile, legten mir meine lieben Kollegen hier bei MeinMMO doch mal ans Herz, das Spiel mal auszuprobieren. Immerhin soll mit der 11. Season der beste Zeitpunkt für Neueinsteiger in CoD Mobile gekommen sein.

Call of Duty Mobile ist ein echt guter Mobile-Shooter

Das waren meine ersten Schritte: CoD Mobile war schnell installiert und schon zum Start fällt mir die schöne Grafik auf. Gerade auf dem von mir verwendeten Samsung Galaxy S20 Note Ultra kommt die Grafik dank hochauflösendem, extra großen Display besonders stark rüber. Der Sound via Bluetooth-Kopfhörer ist ebenfalls beeindruckend und die Waffensounds klingen mächtig und eindringlich.

Doch viel Zeit, die Szenerie zu bestaunen, habe ich nicht, denn auf einer kleinen Map mit einem Häuschen im Zentrum drängen gleich die Gegner auf mich ein. Die Steuerung ist auf den einfachen Modus gestellt und mein virtueller Soldat beginnt schon zu ballern, als ich den Gegner nur in Visier nehme. Bumm, Headshot!

CoD-Mobile Spielsession screensi - 40
Die Steuerung via Touchscreen funktioniert super.

„Wow, das geht ja echt gut!“, sage ich mir und mache mich weiter auf die Jagt. Und genau dieses Wort passt wunderbar, denn die Gegner taumeln mir wie Zielscheiben vor die Flinte und ich knalle sie alle ab. Was immer mein Fadenkreuz erfasst, ist eine Sekunde später tot.

Ich hätte alternativ auch mit dem manuellen Feuermodus spielen können, in dem ich jeden Schuss über einen eigenen Touchscreen-Button auslösen muss, doch dazu bin ich zu ungeschickt. Der Modus mit dem automatischen Feuer kommt mir da mehr entgegen.

Jedenfalls lege ich einen Gegner nach dem anderen um, während ich nur bei besonders dummen Aktionen selbst ins Gras beiße. Daher gewinnt auch meine Seite haushoch und ich bin sogar MVP des Matches. Cool, so macht Ballern Spaß!

CoD-Mobile SpielsessioCoD-Mobile Spielsession screensi - 41n screensi - 41
Wer ist hier der Boss?!

Die Steuerung und das ganze Gameplay sind so eingängig und intuitiv, das es einfach Laune macht. Und dass, obwohl mir das typische Soldaten-Militär-Setting von CoD bisher nie groß zugesagt hat. Hier kann ich großzügig darüber hinwegsehen.

Call of Duty Mobile ist motivierend – Trotz Bots

So ging’s weiter: Nach der ersten Runde hagelt es Belohnungen und Level-Ups. Denn in CoD Mobile könnt ihr euren Account und die jeweiligen Waffen aufmotzen, indem ihr sie auflevelt und so neues Equipment und Upgrades für Waffen freispielt.

Das motiviert ungemein und ich ertappe mich, dass ich immer wieder eine Runde spiele, um endlich das neue Magazin für mein Maschinengewehr zu erspielen. CoD Mobile bietet einfach eine irre motivierende Belohnungsspirale.

CoD-Mobile Spielsession screensi - 07
In der Waffenschmiede kann ich meine Gewehre aufmotzen.

Da die Runden nur wenige Minuten dauern, spielt man einfach eine nach der anderen und ehe ich mich versah, waren mehrere Stunden vorbei. Dafür habe ich jetzt ein ordentlich aufgemotztes LMG und dazu noch coole Skins aus dem Battle Pass. Den habe ich mir nämlich auch noch gegönnt.

CoD-Mobile Spielsession screensi - 29
Die taffe Mara gibt’s aus dem Battle Pass.

Darum war ich so gut: Stolz präsentierte ich nach einigen Runden meine Erfolge in der Redaktion. Doch da kam Ernüchterung auf, denn viele meiner Gegner und Mitspieler waren wohl seelenlose Bots. Gut, ich war mir bei einigen meiner Gegner, die strunzdumm an mir vorbeirannten oder mich auf nächster Nähe nicht trafen auch nicht ganz sicher, ob das nur sehr ungeschickte Menschen oder absichtlich dumm programmierte Bots waren.

Jetzt wusste ich es, es waren wohl maximal 2 „echte“ Spieler pro Team dabei, der Rest war Kanonenfutter. Dennoch war ich oft besser als meine mutmaßlich menschlichen Mitspieler und wurde öfter in weitere Runden oder in Freundeslisten eingeladen.

CoD-Mobile Spielsession screensi - 16
Maschinengewehre liegen mir besonders gut.

Ganz nutzlos war ich wohl nicht im Spiel und das motivierte mich noch mehr zum Weiterspielen. CoD Mobile wird – gerade mit den coolen neuen Inhalten zum 1. Jubiläum – noch eine Weile auf meinem Handy bleiben und mir viel Freude bereiten. Das hat bei mir bisher noch kein CoD-Game geschafft.

Jürgens Fazit – Der Mobile-Shooter, den ich mir immer gewünscht habe

Nach wie vor vergeht kein Tag, an dem ich nicht für ein paar Runden CoD Mobile anwerfe und lustig drauflos ballere. Mittlerweile bin ich auch etwas höher im Level und treffe immer mehr auf richtige Mitspieler und Gegner. Da fühlen sich auch Siege und Kills gleich viel besser an.

Außerdem macht es einfach einen Heidenspaß, mit verschiedenen Waffen durch die Gegend zu rennen und zu experimentieren, mit welcher Wumme es am meisten Kills hagelt. Da jede Runde nur wenige Minuten dauert, ist das alles gerade optimal für mich als junger Vater. Denn für lange Game-Sessions am PC fehlt mir unter Tags oft die Zeit, aber eine Runde CoD-Mobile geht auch, wenn meine Frau mal schnell das Kind wickeln geht oder ihn füttert.

Damit hat CoD Mobile es geschafft, dass ausgerechnet ein CoD-Spiel gerade fast schon mein Lieblingsgame wurde! Zumindest, bis endlich mal Apex Legends eine Mobile-Version bringt!

Jürgen Horn
Redakteur bei MeinMMO

Hoffentlich überlebt CoD Mobile die Aufmerksamkeit von mir. Meine mysteriöse Superkraft ist es nämlich, Spiele zu töten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fain

Cod Mobile ist immer für ne Runde gut, spiele aber lieber über Bluestacks mit Maus & Tastatur. Zudem wird die Steuerungsart von Cod Mobile erkannt, man wird dann mit anderen MT & Controller Spielern in eine Lobby gepackt, was die Matches fairer und interessanter macht.

Seinen großen Brüdern steht das „kleine“ CoD Content mäßig in nichts nach, selbst die Grafik ist für Smartphone Verhältnisse echt gut.

Und ja, Anfangs spielt man überwiegend gegen Bots um besser reinzufinden, mit steigendem Level bekommt man aber nur noch Lobbys mit echten Spielern, da kommt dann auch schon ziemlich gutes Shooter Feeling auf.

Ron

Kann ich aber ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, außer vielleicht die Mobilität, die man mit dem Smartphone hat. Ansonsten bietet CoD Mobile doch das selbe Spielerlebnis, wie die jährlichen CoD Spiele – teilweise sogar mit den selben Maps, dieselben Modi, Waffen funktionieren genauso wie in den anderen Teilen usw.
Spielt man bspw. CoD MW oder WW2, dann dauert eine Runde Team Deathmatch auch nicht länger als in CoD Mobile. Das ist es auch, was ich an der Reihe so schätze, dass man auch bei den jährlichen Versionen nicht viel SchnickSchnack machen muss, sondern ohne Probleme das Spiel auch nur für 10 Minuten einschalten kann.

Dabinichtv

Liebes mmo Team wisst ihr was darüber
P.s. Sorry wusste nicht wo oder wie ich nachfragen sollte der post kann gern gelöscht werden.

https://www.xboxdynasty.de/news/xbox-game-studios/geruecht-microsoft-hat-ubisoft-gekauft/

Zuletzt bearbeitet vor 4 Tagen von Dabinichtv
Dawid Hallmann

Die News basiert auf einen wirklich billigen Fake, weshalb wir das nicht gemacht haben.

frichdal

Bei allem Respekt…Mobile Gaming ist peinlich. Und wenn Dir sonst kein CoD Spass gemacht hat dann stimmt auch was nicht😂

LiSoo

r/gatekeeping weil die wo Cod am PC spielen viel weniger peinlich sind. Können wir nicht alle gemeinsam Peinlich sein?

Luripu

Ja wollte ich auch gerade schreiben.
R.I.P. naja CoD wird wohl deinem Fluch widerstehen können.
Allein die Abkürzung macht es unsterblich.

Stimme aus dem Off

Oh Gott, dann stirbt das Spiel ja bald 😜

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x