Ich habe eine Superkraft: Ich kann Spiele töten und Marvel’s Avengers ist mein neues Opfer

Marvel’s Avengers gefällt MeinMMO-Autor Jürgen Horn sehr gut. Doch das Spiel gedeiht gerade gar nicht und das liegt nicht nur daran, dass Jürgen es mag.

Was ist mit Marvel’s Avengers los? Schaut man sich die Spielerzahlen auf Steam an, dann spielen teilweise weniger als 1.000 Spieler gleichzeitig. Das ist für ein reines Multiplayer-Spiel viel zu wenig und man wartet teilweise sehr lange auf eine Runde, die man dann womöglich trotzdem noch mit KI-Helden auffüllen muss. Schuld am Schwund sind die üblichen Verdächtigen:

  • Das Spiel ist im vor allem im Endgame voller Bugs
  • Es fehlt an Content, der schon längst hätte kommen müssen
  • Der Loot passt auch nicht – Ein Unding für ein Spiel, das sich um Loot-Jagd dreht

Ok, und vielleicht liegt es auch dran, dass ich das Spiel echt mag. Immerhin krepierte ja schon so manches Game, das mir gefiel. WildStar, Cloud Pirates, Elder Scrolls Legends, Battleborn und Crucible – Die Liste ist lang. Doch dieses Mal steckt wohl noch mehr dahinter.

avengers heroic skills titel 01
Marvel’s Avengers geht’s schlecht, da kann man schon mal grün vor Wut werden.

Erst Anthem, dann Marvel’s Avengers – Warum scheitern dicke AAA-Projekte?

Die aktuelle Situation von Avengers erinnert erstaunlich stark an das Schicksal von Anthem. Auch dieses Spiel habe ich damals gerne gespielt, doch schon bald nach dem Launch ging dem Game die Puste aus. Es fehlte an Content, der Loot war im Eimer und Bugs gab es auch genug. Dabei war Anthem ein dickes AAA-Produkt eines namhaften Studios, kein zusammengeschustertes Indie-Game, das irgendwelche Informatik-Studenten via Crowdfunding von der Garage aus entwickeln.

Man sollte eigentlich annehmen, dass etablierte Firmen wie hier bei Avengers Crystal Dynamics und Square-Enix aus der sicherlich sündhaft teuren Marvel-Lizenz ein solides Spiel machen, dass dem AAA-Anspruch auch gerecht wird. Stattdessen kam ein völlig unfertiges Spiel auf den Markt, dessen Endgame sich im Vergleich zur exzellenten Kampagne seltsam leer und öde anfühlt und nicht Mal richtig funktioniert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Dass sich dann die Entwickler wochenlang kaum melden und stattdessen lieber witzige Captain-America-Fun-Facts auf Twitter posten, anstatt sich zu den Problemen zu melden, spricht ebenfalls Bände über den Zustand des Spiels und der Situation im Dev-Team. Da hilft mir auch das jüngste Statement der Entwickler wenig, in denen beschworen wird, wie sehr man doch daran arbeite, dass Avengers das Spiel wird, das wir uns alle wünschen.

Warum muss man den Spielern überhaupt einen Monat nach Launch erklären, dass ein Spiel noch so verbuggt ist, dass man es NICHT als das Game bezeichnen kann, das sich die Fans wünschen? Das aktuelle Kuddelmuddel hat sich jedenfalls niemand so gewünscht, das sollte doch eigentlich klar sein.

Titelbild Anthem Eisflut
Anthem von Bioware erging es ähnlich, wie gerade Avengers.

Warum ist das so? Warum es bei Marvel’s Avengers so mies lief, kann ich nicht konkret sagen, doch bei Anthem lag der Misserfolg laut einem Insider-Bericht primär daran, dass ineffektiv gearbeitet wurde und am Ende zu viel auf einmal in zu kurzer Zeit fertig werden musste. Daher fehlte es an allen Ecken und Enden.

Auch Marvel’s Avengers wirkt im Endgame erschreckend unfertig. Es scheint, als wen auch hier die Entwickler nicht rechtzeitig fertig wurden und einfach das Spiel irgendwie noch im halbgaren Zustand auf den Markt geworfen hatten. Bereits in der Beta war dies an vielen Stellen offensichtlich und über einen Monat nach Launch sieht die Situation nicht viel besser aus.

Warum passiert das immer meinen Lieblings-Spielen?

Gut, Anthem war nett, aber es hat mich nicht so sehr gerockt, als dass ich mich groß über sein Schicksal aufgeregt hätte. Bei Marvel’s Avengers hingegen bin ich ungleich wütender.

Denn dieses Spiel hat mir verdammt gut gefallen. Die Kampagne war eine der schönsten Storys, die ich seit Langem in einem MMO spielen durfte und das Gameplay, das bei jedem der Helden teilweise krass unterschiedlich ist, macht einfach eine Menge Spaß.

marvels avengers thor interview titel 01
Jeder Held hat eine ganz eigene Spielweise, Thor ist anders unterwegs als Black Widow.

Man spürt richtig, dass die Entwickler bei Avengers mehr als nur eine billige Lizenzschleuder entwickeln wollten. Man spürt aber auch, dass sie wohl zum Release noch lang nicht fertig waren und noch mindestens ein Jahr länger nötig gehabt hätten, um das Spiel zu dem zu machen, was es sein soll. Nämlich ein Destiny mit Marvel-Helden. Derzeit ist es aber eher ein grausiges Bug-Fest, das kaum jemand gerne spielen will, auch ich nicht.

Und das macht mich echt wütend. Immer wieder gehen Spiele, die ich gerne mag, vor die Hunde, weil entweder zu wenig Spieler sich dafür interessieren oder die Entwickler aus einer geilen Idee durch Fehlplanung, zu knappe Deadlines oder Selbstüberschätzung am Ende nichts nachhaltig Erfolgreiches machen können.

Doch ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. Sogar das gefloppte Anthem soll ja gerade ein Remake bekommen und die Entwickler von Avengers haben fest versprochen, sich den vielen Problemen des Spiels anzunehmen. Ich hoffe nur, dass dies noch rechtzeitig passiert, bevor sich kein Schwein mehr für die Abenteuer der Avengers im MMO interessiert.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
bungo_kretin

Tja es wurde ja schon Geld für das Spiel augegeben. Also warum sollte es besser werden? Bei Anthem das selbe, da kommt nichts mehr, irgendwann weiss niemand mehr dass man bei anthem an einem Remake arbeitet, wenn man denn überhaupt daran arbeitet.

Ergo, die Spieler kaufen das Game, Game ist Rotz –> Ende Support

Don Gruber

Armer verfluchter Jürgen…hatte er doch auch Battleborn auf dem Gewissen.

Todesklinge

Es gehen deswegen immer mehr AAA Spiele unter, weil die nur das total veraltete Konzept kopieren!

Die hätten genug Geld um komplett neue innovative Spiele zu machen. Aber ne, lieber das alte Zeugs zig mal kopieren (Battle Royale usw.)…

Problem ist das die alte Konzepte und Spiele schon massig Content über JAHRE aufgebaut haben. Trotzdem muss etwas neues her.

Captain Bimmelsack

Ach jetzt ist es plötzlich Schrott und unfertig und was nicht alles, aber vor nem Monat hieß es hier zum Beispiel noch:

„Vergesst die komische Beta – Marvel’s Avengers zeigt erst jetzt, was es drauf hat“
„6 Online-Spiele und MMOs im September 2020, die wir empfehlen“

EMPFEHLEN! Das muss man sich mal vorstellen!

Vielleicht berichtet ihr mal von Anfang an objektiv und kritisch, bevor ihr eure Leser zu Spielen lockt, die offensichtlich Müll sind. Wenn jeder und seine Omma geblickt hat, was für ein mittelmäßiger Käse der letzte gehypte AAA-Titel ist, braucht ihr damit auch nicht mehr um die Ecke zu kommen.

Mademan

(Gelöscht.)

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Schuhmann
Chris

Ok, dann nenne uns mal solche Sinnlosen Kommentare. War etwas verwundert und hab mal bei dir rein geschaut. Schließlich sind die Aussagen vom SchuhmanN (<-!!!!) immer recht sachlich und ändert auch ohne große Diskussion Fehler in Beiträgen. Naja da fand ich 1 Kommentar bei dir drunter, hast ja auch fast keine Beiträge abgegeben. Dort hast du auch gemeint, dass es hieß in Division 2 bekomme man alle Erweiterungen Kostenlos. Der Herr Schuhmann hat dann klar gemacht, dass du falsch liegst und es nur um Jahr 1 ging. Ein weiterer User hat dann sogar noch den Exakten Textausschnitt rausgesucht.
Kurzum: Da war alles faktisch korrekt. Wenn man bei dir also nen Fehler findet und das Sachlich darlegt, dann sind die Argumente… Sinnlos? Interessant.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Chris
Schuhmann

Lies dir bitte mal die Regeln durch, wenn du hier auf der Seite kommentieren willst.

Chris

Dann guck dir mal den Artikel von vor nem Monat genau an. Dort werden klar auch Schattenseiten aufgezeigt. Wer sowas getrost ignoriert, der brauch sich auch nicht im Nachhinein beschweren. Zu dem Zeitpunkt, als der Artikel erschien, haben sie also ne Vorbestellempfehlung raus gehauen? Schwachsinn! Das spiel war zum Zeitpunkt beider Artikel bereits draußen. Du machst mit der Aussage genau das was du in jenem Beitrag ankreidest: Unsachliche Kritik äußern.
„Am 4. September fand offiziell der Release von Marvel’s Avengers statt. Da in den letzten Monaten nur wenige Mutliplayer-Titel erschienen sind, freuen sich viele Spieler darauf, mit den verschiedenen Helden loszuziehen. Ein Release ist ein guter Zeitpunkt, um mit einem Spiel anzufangen, weil es für alle neu und unbekannt ist.

Allerdings gibt es auch Kritik an dem Spiel und dem Gameplay. In einer Umfrage auf MeinMMO gaben viele Nutzer an, dass der Funke trotz einiger guter Ansätze nicht übergesprungen ist. Auch die exklusiven Inhalte auf der PlayStation stießen einigen negativ auf.

MeinMMO-Autor Maik Schneider hat bereits in der Beta Marvel’s Avengers gespielt und sieht in dem Titel viel Potential. Nach dem Release wird sich zeigen, ob das Spiel dieses Potential nutzen kann..“

Wo ist hier bitte das ganze nicht objektiv und Kritisch? Im 2. von dir Erwähnten Artikel wird noch viel ausführlicher auf die negativen Seiten eingegangen. Fakt war aber zu dem Zeitpunkt: Die Beta unterschied sich klar von dem fertigen Game ein fetter Unterpunkt in dem Artikel: „Release bügelt viele Fehler der Beta aus, aber nicht alle“
Dass man dann eher sich auf den Eindruck Nach dem Release verlassen sollte und die Beta vergessen sollte ist in der Hinsicht also vollkommen richtig.

In jedem Unterpunkt, der die Persönliche Meinung mit einbezieht, hat man Positive und Negative Aspekte raus gehauen. Und was die Empfehlung zum Vorbestellen angeht, ist es einfach von dir Gelogen um die Pösen Pösen Mein-MMO Autoren schlecht hinzustellen. Denn lediglich wurde gesagt, für wen das Spiel interessant wäre. Wer unfähig ist, sich nen Artikel durchzulesen und nur anscheinend das positive Feedback wahrnimmt, sollte sich ein Urteil sparen.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Chris
Schuhmann

Das ist unsere Empfehlung zu dem Spiel im Wortlaut:

Warum solltet ihr Marvel’s Avengers im September spielen?
Am 4. September fand offiziell der Release von Marvel’s Avengers statt. Da in den letzten Monaten nur wenige Mutliplayer-Titel erschienen sind, freuen sich viele Spieler darauf, mit den verschiedenen Helden loszuziehen. Ein Release ist ein guter Zeitpunkt, um mit einem Spiel anzufangen, weil es für alle neu und unbekannt ist.

Allerdings gibt es auch Kritik an dem Spiel und dem Gameplay. In einer Umfrage auf MeinMMO gaben viele Nutzer an, dass der Funke trotz einiger guter Ansätze nicht übergesprungen ist. Auch die exklusiven Inhalte auf der PlayStation stießen einigen negativ auf.

MeinMMO-Autor Maik Schneider hat bereits in der Beta Marvel’s Avengers gespielt und sieht in dem Titel viel Potential. Nach dem Release wird sich zeigen, ob das Spiel dieses Potential nutzen kann.

Das ist „Damit lockt ihr eure Leser zu Spielen, die offensichtlich Müll sind“

Du bist der Ansicht Leute kaufen Spiele, weil sie in dem Artikel vorkommen – ganz unabhängig davon, was in dem Artikel über sie steht. Das ist deine Position?

Der Empfehlungs-Artikel dient dazu, Lesern zu sagen: „Schau mal. Das passiert im Oktober bald. Das hier sind die spannendsten sachen, auf die du schauen solltest. Wenn dir ein Spiel genau in den Kram passt, dann guck doch da mal rein.

doc

Meine Empfehlung ist eigentlich zu jedem Spiel immer erst abzuwarten und von hinten zuschauen (am besten über Streamer oder ähnliches)! 🙂

Gerade bei Spielen wie Avengers, bei dem von Anfang an sehr fragwürdige Qualität hatte, würde ich erst ganz genau hinschauen bevor ich es kaufe.
Mich hat allerdings auch euer Artikel gewundert indem ihr das Spiel empfohlen habt. („Vergesst die komische Beta – Marvel’s Avengers zeigt erst jetzt, was es drauf hat“)
Eben weil auch der Youtube meiner Wahl, der das Spiel auseinander genommen hat es als in einem absoluten katastrophalen Zustand sei (welche gezeigt wurden).

Allerdings hat mich das Spiel auch nicht wirklich interessiert es selber zu spielen.

CptnHero

Ich persönlich find avengers sogar schlimmer als Anthem…anthem hatte wenigstens noch eine relativ geräumige Open-World in der man rumfliegen konnte und sachen gemacht hat.

Avengers verdient nichts anderes als den grünen Daumen 2020 für nachhaltiges Recycling.
Und bei 1000 Bugs wo einige auch noch dailies unspielbar machen, oder Hauptmissionsketten nicht fortsetzbar sind….da möchte man einfach nur noch kotzen.

Für nen Vollpreistitel war Avengers einfach nur ein Schlag in die Fresse

naja jetzt zock ich genshin, seit release….nich 1 euro ausgegeben und immernoch am Ball…macht super Laune das Game 😀

Alzucard

Genshin Impact demonstriert eindrucksvoll, dass es nciht immer damit zu tun hat große eindrucksvolle sachen zu machen, sondern es reicht den spieler etwas zu tun zu geben.

Mal davon abgesehen habe ich genau erwartet, dass genau das mit dem spiel passiert. Es sieht zwar ganz gut aus, aber diese ganzen figthing games with MA und auch das Spiderman spiel sind nichts für die lange Zeit, da sie kaum abwechslung bieten.
Da hat Anthem ja mehr abwechslung als ma, aber was an anthem wirklich stört sit die gegnerische ai, die den Schwierigkeitsgrad halt enorm erhöht. Die haben halt aimbotsd die gegner und Hellsehen können die auch.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Alzucard
Diestelus

Die Ironie an Genshin ist, dass es effektiv auf längere Progression ausgelegt ist. Die Hardcore Spieler meckern jetzt schon fleißig darüber das sie nicht direkt in der ersten Woche auf Max Level grinden konnten, aber faktisch ist das eine relativ gute Entscheidung gewesen.
Außerdem ist Genshin im prinzip auch ein Singleplayer Spiel, welches auch wirklich so aufgebaut ist das man nicht im Nachteil ist wenn man den Coop links liegen lässt.

Avengers ist eben so ein Titel wo man die (ziemlich gute) Kampagne durchspielt, und dann eben noch eine Weile farmt. Aber das erschöpft sich halt schnell!

Leider denken sich mittlerweile viele „Machen wir halt ein Multiplayer Spiel draus, dann spielen die Leute es ewig!“, aber so läuft es eben nicht. Man hätte sich da eher auf den Singleplayer konzentrieren sollen, also diesen noch weiter ausbauen, und den generischen Coop Quark beiseite lassen sollen.

Langzeit-Multiplayer Games gibt es doch zu hauf…

sprousaTM

Das Game taugt mir besonders gut zur kurzen Unterhaltung. Wer allgemein wenig Zeit fürs Gaming hat, kommt ganz gut auf seine Kosten. Hier und da mal ne Mission machen und bisschen rumwuseln.

Aber prinzipiell sieht man schon stark die Designfehler.des Games. Wohingehend es sich anfangs komplex angefühlt hat, merkt man bei genauem Hinsehen doch, dass man nur ne Hand voll Kombos nutzt udn der Rest Passives sind. Itemization ist auch son Punkt.

Für mich auf der fehlende optische Progress, aber das hab ich von vornherein erwartet. Anthem fand ich aber noch schlimmer. Da war die Story zusätzlich echt beschissen und vollkommen verbugged. Avengers hatte wenigstens eine ganz unterhaltsame Geschichte bis zum „Endgame“. Trotz allem wirkt das Itemsystem in Avengers meilenweit besser als noch in Anthem. Wenn man als Spieler mit Freunden im Coop schon 5 Möglichkeiten im Kopf hat nach nem kurzem Brainstorm, wie das Itemlvlsystem besser gebalanced ist, scheinen die Entwickler echt daneben zu liegen. 😀

Diestelus

Manchmal ist weniger eben mehr.

Aber ich hatte auch schnell das Gefühl das ich vieles garnicht nutze… vorallem wenn du dann noch zwischen den Helden wechselst, und jedesmal überlegen musst was die jetzt überhaupt alles für Moves und Kombos drauf haben…

Nico

es liegt einfach an den inhalten, es sind viel zu wenige und 2tens sind die kämpfe nicht grad herausfordernd. Nur weil es in höheren schwierigkeitsgraden xyz mehr schaden macht heißt das ja nicht das es schwerer wird. Schwerer werden encounter wenn die bosse dann zusätzliche Sachen können

Ich

Ich seh MA eher als spaßige Klopperei für zwischendurch, kein Game das ich irgendwie durchgehend suchten würde wie ein Diablo oder WoW. Wenn man das Marvel Universum mag und nicht alles auf die Goldwage legt, bekommt man schon ne Menge geboten für seine Kohle.

Klar, das Game der Games ist es so sicher nicht geworden, aber ich mag es trotzdem.

Luripu

Ich habe es mir erst eine Woche nach Release geholt.
Auf die Bugs und Performance Einbrüche war ich vorbereitet.
Nicht aber darauf,dass sie mit Patch 1.3 das Matchmaking auf dem PC komplett lahmlegen.
Vorher fand man wenigstens noch Spieler.
Die Story kann man nicht suchten,die ist relativ fix durchgespielt.
Danach beginnt der „Alltag“ und das sind nunmal nur Vaults/Hive/Daylies.
Ich habe auch Spass mit Black Widow beim kämpfen,
der Rest versaut dann alles.

Haas_54

Ähmm das wurde doch schon in der Beta prophezeit !!!

Luripu

Tja wieder eine Kerbe mehr in der Liste.^^

Wie Du schon sagtest,kam bei Anthem raus,
dass das Spiel eigentlich in knapp 1,5 Jahren zusammen geschustert wurde.
Die 4 Jahre davor kam nix bei rum.
Es gab kein Konzept.
Es durfte auch keiner erfolgreiche Looter erwähnen wie Destiny.
Daher war der Loot ja so sinnfrei.
Hey mein Snipergewehr hat +50%SMG Munition als Perk *freu*.

Bei MA kommt es mir auch bissel so vor,
als sollte es erst ein Solo Spiel werden
und dann hat man einfach gesagt,
Nein da muss GaaS Multiplayer draus werden.
Story Teil gut,danach kommt nur noch Grütze.
Repititiver endgame content in Form von Mega Hive und Daylies.
Der Loot genauso sinnfrei wie bei Anthem,
hallo hat denn niemand mal geschaut was Uniques und Sets bei Diablo so besonders machen?
Sie ändern das Gameplay der Klasse.
Ich brauche keine Exotics die nur rare Items mit besseren Stats sind.
Das ist öde,darüber freut sich keiner,die will ich gar nicht finden.
Das gemixt mit broken Matchmaking,Abstürzen(am besten in der 15.Etage des Hives)
und vielen anderen Bugs,
da nehmen die meisten reissaus.
Das die zurück kommen,halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Disney/Marvel wird nicht begeistert sein.Sony wohl auch nicht.(Spiderman Deal)

Sebastian

Das war doch von Anfang an klar das da nichts mehr kommen wird oder was sollte da noch kommen?. Das ist halt nur ein Singleplayer mit koop Funktion.

Man muss das halt mal Realistisch sehen. Das ist und war kein gutes Spiel.

N0ma

Crucible gespielt?

Der_Frek

…. vielleicht schaust du mal in dieses „Fortnite“ rein, habe gehört das wird der nächste Hit 😅

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Der_Frek
Patrick Freese

Lustigerweise hat Jürgen Fortnite total gefeiert. Zumindest den PvE-Modus hat er schon auf dem Gewissen. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x