Geht Marvel’s Avengers unter wie Anthem? Spielerzahlen sinken auf Steam unter 1.000

Das als großes AAA-Service-Game angepriesene MMO Marvel’s Avengers ist knapp einen Monat nach Release schon zeitweise auf unter 1.000 Spieler auf Steam gefallen. Grund sind furchtbare Bugs, mangelnder Loot und fehlender Content, der schon längst im Spiel hätte sein sollen. Das macht die Fans wütend und erinnert an den Niedergang von Anthem.

Wie geht es Marvel’s Avengers?  Nicht gut. Auf dem PC kann man anhand der Steam-Charts sehen, dass die Spielerzahlen meist nur knapp über 1.000 Gamer betragen. Teilweise fiel die Zahl schon unter die 1.000er-Linie. Dazu kommen zunehmend schlechte Bewertungen auf Steam, wo nur noch 66 Prozent (Stand 9. Oktober 2020) positiv sind.

Die sinkenden Spielerzahlen führen wiederum zu noch mehr Problemen, denn Marvel’s Avengers basiert im Endgame ausschließlich auf Gruppen-Content. Doch mit schwindenden Spielerzahlen dauert das Matchmaking teilweise eine halbe Stunde oder länger, bis endliche ein Runde starten kann.

avengers fail steam
Teilweise sind weniger als 1.000 Superhelden in Avengers unterwegs. Quelle: SteamCharts

Dazu kommt noch, dass kein Held doppelt in der Runde sein darf, was die Gruppenbildung weiter erschwert. Wenn zwar fünf Spieler verfügbar sind, die aber alle Thor spielen wollen, dann kommt es trotzdem nicht zum Match.

Doch woran liegt dieser Niedergang?

Bugs, Content und Loot – die Drei großen Probleme von Marvel’s Avengers

Das ist das große Problem: Schaut man sich die Kommentare der Spieler auf Steam an, dann merkt man schnell, wo der Hund begraben liegt:

  • Kilo | Jules: „Das Spiel stürzt sehr oft ab. Einfach so. Am Anfang juckt es dich nicht, da die Missions halt nur 5 Minuten in Anspruch nehmen. Spielst du aber einen Stock mit 15 Stufen, willst du einfach sterben. Dazu kommt, dass man random durch die Map fällt.“
  • HiveLeader: „Trotz sehr guter Hardware, traten immer stellenweise FPS-Drops ( 1-10 FPS ), Freezes, diverse andere Abstürze und CPU-Auslastungen von 100% auf. Im Multiplayer ist es sogar noch schlimmer! Dazu kommt dann noch Rubberbanding / Lags. Auch andere Bugs, wie z.B. multiple Charaktere. Ein Team aus einem anderen Spieler, 4 Hulks und 2 Iron Mans als KI.“
  • Lt_Karness: „Bei der angeblichen „Schnelles Match“-Funktion wartet man mindestens 5 Minuten bis man jemanden findet. Dann muss man aber auch Glück haben, dass man die Mission starten kann oder dass die Kraftstufen nicht ewig weit auseinander sind (hatte Matches mit Kraftunterschieden von bis zu 50). Wenn man es dann mal in die Mission geschafft aber Pech hat, fällt man durch die Karte oder Gegner verschwinden einfach. Das ist am Anfang noch erträglich, aber wenn man 90% der Mission erledigt hat, wird es dann schon ärgerlich.“

Bugs und fehlender Loot sind wohl die großen Ärgernisse in der Community welche den Spielern den Spaß vergällen. Kaum jemand tut sich eine verbuggte Endgame-Mission an, wenn er nicht mal die Chance auf den begehrten Loot hat. Dabei hat Avengers schon einen Riesen-Bug-Fix-Patch bekommen, der wohl aber noch lange nicht alle Fehler beheben konnte.

marvels avengers hawkeye
Versprochene Inhalte, wie hier Hawkeye, fehlen immer noch.

Dazu kommt noch, dass die Entwickler versprochenen Content immer noch nicht gebracht haben und von ihrer Roadmap abweichen:

  • Der DLC zu Kate Bishop und dem andere Hawkeye hätte eigentlich kurz nach Launch kommen sollen, jetzt ist er nach über einem Monat immer noch nicht da.
  • Vom geplanten Raid in Wakanda ist auch nichts mehr zu sehen.

Woran erinnert das? Eine ähnliche Entwicklung konnte man zuletzt beim AAA-Loot-Shooter Anthem von Bioware beobachten. Auch dieses Spiel startete mit großen Erwartungen und coolen Ideen. Doch es scheiterte am Ende kläglich an den selbst gesteckten Zielen und brachte weder guten Loot, Content noch Bugfixes in angemessener Form. Heute ist das Spiel in der Bedeutungslosigkeit versunken, auch wenn die Entwickler angeblich an einem umfangreichen Remake von Anthem arbeiten.

Das sagen die Entwickler: Das Schicksal von Anthem wünschen sich die Entwickler freilich nicht. Doch trotz der großen Beschwerden der Community postet das Team lieber lustige Fun Facts auf Twitter. Jetzt wissen wir immerhin, dass der Cap sein Schild schon 1.384.214.730 Mal geworfen hat.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Wow, genau das wollten sicher alle gerade wissen.

Das kam freilich nicht gut an. Doch mittlerweile wurden die Entwickler endlich etwas konkreter. In einem Statement auf der Seite Kotaku erklären sie:

An unsere Spieler: Wir kämpfen jeden Tag dafür, das bestmögliche Spiel für unsere Community zu ermöglichen. Wir haben ein großartiges Community-Management-Team bei Crystal Dynamics und Square Enix, das täglich all eure Bedenken, Vorschläge und Rückmeldungen an das Entwicklungsteam weiterleitet. Wir hören zu. Wir nehmen so schnell wie möglich Korrekturen, Verbesserungen und Ergänzungen vor, um Marvel’s Avengers zu dem Spiel zu machen, das wir uns alle wünschen.

So werden wir in den kommenden Wochen eine Reihe neuer Inhalte entwickeln, darunter: einen völlig neuen Missionstyp für die War Zone namens Tachyon-Rift, einen neuen Außenposten, der als Ausgangspunkt für neue Storymissionen in der Zukunft dienen soll, und das Klonlabor von AIM, für den eine koordinierte hochrangige Gruppe von vier Spielern benötigt wird und für die es neuen High-End-Loot gibt. Und bei jedem dieser Updates führen wir Optimierungen und Fehlerbehebungen durch, um das Gesamterlebnis zu verbessern.

Darüber hinaus haben wir zwei neue Helden angekündigt, die in naher Zukunft kommen werden: Kate Bishop in Operation: Taking AIM, und danach die Operation mit Clint Barton in der Hauptrolle… das sind die „zwei Hawkeyes“, die wir im letzten War Table erwähnt haben. Diese neuen Operationen knüpfen genau dort an, wo die Hauptkampagne im Kernspiel endete, und wir werden die gesamte Weltgeschichte mit neuen Geheimnissen und Schurken sowie neuen Mehrspieler-Inhalten vorantreiben.

Und schließlich werden wir in den kommenden Monaten dem Spiel auch weiterhin neue Inhalte hinzufügen, während wir uns mit Problemen und der allgemeinen Spielbalance befassen, einschließlich der Beuteverteilung und der geforderten Features zur Verbesserung der Lebensqualität. Das alles soll unsere Spielerfahrung verbessern, von der Zugänglichkeit von Koop-Kommunikations-Tools bis hin zur Ausbalancierung der Wirtschaft!

Wir sind zuversichtlich, dass die PC-Spieler (wie auch die Spieler auf Xbox One und PlayStation 4) wieder zum Spiel zurückkehren werden, wenn wir spannende neue Inhalte in das Endgame des Spiels hinzufügen und zeigen, dass wir uns weiterhin auf die Verbesserung des Spiels konzentrieren.

In einem Blog, der für nächste Woche geplant ist, werden wir weitere Informationen und Details zu den bevorstehenden Inhalten veröffentlichen, und es werden bald neue Kommunikationsinitiativen zur Community folgen, um noch mehr Spaß und nützliche Informationen direkt mit euch zu teilen.

Vielen Dank, dass ihr uns auf dieser Reise begleitet, um wirklich das Beste aus Marvel’s Avengers zu machen.

Es scheint also, dass die Entwickler doch noch nicht die Hoffnung aufgegeben haben und an der Rettung des Spiels arbeiten. Bleibt zu hoffen, dass sie das Ruder nochmal herumreisen und das Spiel nicht wie Anthem endet.

Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Das kommt halt dabei raus wenn man krampfhaft etwas in ein Loot Koop Szenario quetschen will, ich würde sogar soweit gehen das Anthem wenigstens ein gutes wenn auch unausgereiftes Grundgerüst hat, dieses Spiel aber wirkt einfach nur seltsam, unfertig und nicht wirklich durchdacht. Kann damit nichts anfangen und dabei hatte ich echt gehofft das wird schon mit der Lizenz. Aber ne, falsch gedacht.

Zavarius

Ich spiel lieber Lego Marvel Heroes. Da hab ich wenigstens mehr als 10 Chars und 10 Level 😛 *sarkasmus mit trauriger wahrheit*

Ich habe versucht das Spiel zu mögen, war Anfangs auch ok, aber dass ist eher wie ein 20€ Spiel rübergekommen. Selbst Anthem war da besser… da konnte ich wenigstens noch ein wenig „Erkunden“.

Emmi.Frost

alleine schon die grafik, z.b. beim menü. wie kann man sowas lieblosen in einem triple a spiel anbieten?
auch die klopperei macht wenig laune und die dialoge sind extrem schlecht.
wenn charaktere wie ms. marvel gelobt werden dann gute nacht.
völlig drüber und alles wirkt so unecht und billig. das ist kurz gesagt eine lizenzgurke, aber kein triple a titel.

Nomad

LoL, nach allem was ich zu dem Spiel gelesen, gesehen habe, wundert mich das gar nicht. Ich habe sogar öfters das Gefühl gehabt, dass die Reserve der gleichen Entwickler-Bude dahintersteckt, aber eben die 2. Garde, die Resteverwertung.
Wenn ich mir vorstelle, wieviel Geld in so einem von vorne bis hinten vermurkstem Design steckt ….

Volkan

Kann echt nicht verstehen was sich Crystal Dynamics sich dabei gedacht haben. Das Konzept ist einfach nur schlecht. Story finde ich jetzt zwar gut aber es ist nicht der Burner. Die Helden haben keine persönlichkeit und sind langweilig. Die steuerung ist sehr schlecht, Missionen wiederholen sich, kein besonderes loot, bugs ohne ende, an manchen stellen fehlt deutsches synchro usw. Habe das Spiel geschenkt bekommen. Sonst würde ich es nicht einmal dann kaufen wenn es für 1 Euro im angebot wäre.

Base4ever

Ich finde das wird zu hoch gekocht: schlimme Bugs habe ich bisher nicht gefunden. Ich habe schon ca. 150 Spielstunden und die Platintrophäe und langweile ist noch keine aufgekommen, da sich die Helden sehr unterschiedlich spielen. Mangelnder Loot wurde schon verbessert und es gibt für mich noch genug zu jagen. Weiterer Content steht außerdem vor der Tür.
Der Vergleich mit Anthem ist schon sehr gemein. Da hatte ich echt schnell Langeweile und keinen Loot zum jagen. Bin gespannt wie sich Avengers weiterentwickelt.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Base4ever
MiwakoSato

HAHA😋

VINCEnATioN

Und für sowas wurde Marvel Heroes eingestampft……..

Nico

ja marvel heroes vermiss ich auch 🙁

derJoker

Der Kommentar von den Entwicklern kann man zu jedem anderen Spiel hinzufügen, dass unfertig und Ideenlos auf dem Markt geworfen wurde. Es sind immer wieder die gleichen Abläufe und gleichen Aussagen. Und die Leute feiern sowas dann auch immer und meinen DAS wäre der vorbildliche Umgang mit der Community.

Sveasy

Ich wär ja schon zufrieden wenn endlich die Bugs gefixt würden die seit der ersten Beta im Spiel sind.

Jue

Wusste nicht einmal dass das ein mmo ist! Dachte ein Singleplayer spiel!

Inque Müller

Habe die Beta gezockt & dachte mir was für eine bescheuerte Story, noch viel schlimmer war, das mich das Game null fesselte, überall lag Loot rum, den man ständig im Menü einsetzten oder begutachten sollte. Bin echt Happy, das ich mir damals Ghost of Tsushima geholt habe, anstatt diesen lieblosen Marvel Brei. Aber trotzdem danke, an Square Enix das man es testen durfte, sollte eigentlich ein Standard sein.

diesel

Ich hingegen kann mit diesem Ghost of Tsushima absolut nichts anfangen, weiß nicht warum das alle so derart hypen. Für mich eines der uninteressantesten Spiele überhaupt. Kann aber mit Asia Settings generell nichts anfangen

Inque Müller

Hype oder nicht, man merkt einfach das es mit Liebe & Leidenschaft gemacht ist. Natürlich könnte hier und da etwas besser sein aber dafür läuft es rund. Nun ja bin schon ganz gespannt, auf den angekündigten Multiplayer, dem kann es ja genauso ergehen. Denke aber mal, das man die Ziele nicht so hochgegriffen hat und einem einfach die Möglichkeit geboten wird, mit Freunden eine gute Zeit zu haben.

Divine

Schande das Anthem als Vergleich herhalten muss, nichtmal Anthem hat DAS verdient.

Anthem hat da weit länger durchgehalten und von Anfang an mehr geboten.

Ich habs nach der open Beta schon gesagt, Ende 2020 kräht kein Hahn mehr nach dem Spiel.

Luripu

Ja bei Anthem funtionierte das Matchmaking
und das reichte für 250h trotz sinnfreiem loot.
Wieviel so eine Kleinigkeit wie funtionierendes Matchmaking ausmachen kann,
sieht man jetzt bei MA.
Es ist einfach öde mit der AI zu spielen.

Dimpfelmupser

oder

World of Tanks

Shin Malphur

Was heißt hier „droht das Schicksal von Anthem“? Das ist schon eingetreten…nur Anthem hat sogar etwas länger durchgehalten.

Square Enix hat zu viel falsch gemacht. Meine Vorbestellung wurde mit dem Spiderman-Sony Deal storniert. Aber dass sich das Spiel an vielen Stellen wie Abzocke anfühlt tut sein übriges.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x