Fortnite: Ninja ruft im Stream bei Epic an, um unfassbar dreisten Cheater zu bannen

Dieser Cheater mit seiner Mini-Gun in Fortnite verhält sich so dreist, dass Ninja im Livestream direkt bei Epic Games anruft. Er will, dass er gebannt wird.

Was ist in Ninjas Stream passiert? Der Streamer Tyler „Ninja“ Blevins ist für seine Fortnite-Streams bekannt. Nach einem Umzug von Twitch finden diese jetzt auf Microsofts Plattform „Mixer“ statt. Und da gab es schon einige Highlights.

Während seines Streams am 8. August begegnete Ninja mal wieder einem Cheater. Das ist nichts Neues, denn der Streamer traf schon öfter Betrüger in Fortnite. Einmal war er sicher, sein Gegner würde hacken, doch er sah einfach einem Profi zu.

Aber dieser Cheater war besonders dreist und wollte offenbar nicht mal verstecken, dass er Hacks in Fortnite benutzt. Ähnlich offensichtlich, wie dieser Cheater-Kollege hier.

So legte der Cheater los: Nachdem Ninja und sein Teammate Reverse2k überraschend von dem Spieler mit einer Minigun umgeholzt wurden, waren sie sich unsicher, ob da alles mit rechten Dingen zugeht. Also beobachteten sie den Killer und fanden schnell heraus: Jap, der hackt.

Wie machte der Cheater weiter? Nachdem Ninja und Reverse2k den Spieler als Cheater enttarnt hatten, beobachteten sie weiter, wie er sich verhielt. Auf einem Driftboard flog er umher und ballerte Spieler problemlos ab, die eigentlich gar nicht sichtbar waren und sich in Büschen versteckten. Er traf sogar Spieler zielgenau in den Kopf, die er gar nicht ansah, weil er dabei wilde Kapriolen in der Luft schlug.

Fortnite Cheater Ninja Board Minigun
Akrobatisches Cheaten – Quelle: Mixer

Ninja rief bei Epic an: Während er dem Cheater zusah, griff Ninja zum Handy. „Ich werde das Spiel nicht verlassen, bis der Typ gebannt ist“, sagt der Streamer. Dann nahm jemand den Anruf an: „Hey, hier ist Tyler. Da ist ein Hacker in meinem Spiel, der gerade mich und meinen Teammate umgelegt hat. Ich beobachte ihn gerade. Gibt es eine Möglichkeit, dass du jemandem Bescheid sagst, der sich darum kümmert?“, sagte Ninja.

Später fügte er noch hinzu: „Wenn du jetzt Mixer aufrufst, siehst du die Beweise. Ich werde dir die Clips senden.“ Dass Ninja angeblich gezielt Leute in Fortnite bannen lassen kann, war schon mal ein großes Thema in der Community.

Im Stream selbst sah man nicht, ob Epic den Cheater dann auch wirklich bannte. Zur Sicherheit füllte Ninja aber im Spiel eine Cheater-Meldung aus und sendete diese an Epic.

In dem folgendem Video könnt ihr die ganze Begegnung mit dem Cheater und das Telefonat mit Epic sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=T127-XGnQ4k&

Alternativ zu YouTube findet ihr hier das Video auf Mixer.com. Bei einer Zeit von 7 Stunden und 29 Minuten seid ihr im entsprechenden Spiel – kurz darauf erscheint der Cheater.

Ninja hat auf Mixer viel mehr $$$-Abos als zuvor auf Twitch – Doch es gibt einen Haken
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
26
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Th. Witscher

schon sehr lustig wie sich alle darüber aufregen das ein streamer „“ so tut „“ als würde er live im stream telefonisch einen cheater melden bzw. bannen lassen !! mal sehen wie lange es dauert bis der letzte Hater dieses streamers gerafft hat das er nur das smartphone am ohr hatte und „“ absichtlich „“ so tat als wenn er mit einem epic games mitarbeiter verbunden wäre !? und zwar genau aus dem grund weil er sich schon einmal geirrt hat ! vielleicht sollten alle kleinen Hater mal einen stream von DrDisrespect schauen um zu sehen wie viele leute er on stream des cheatens bezichtigt !! genau das ist nämlich das problem aller großen streamer ! sie haben so viele streamsniper und cheater in ihren spielrunden das man da bei 20 leuten auch ohne probleme mal deneben liegen kann. vielleicht sollte man mal drüber nachdenken bevor man einzelne streamer bezichtigt unseriös zu handeln. das mal so btw als kleiner denkanstoß ! LG

Yung TedBounty

Ninja? Ist da nicht dieser Lappen der Leute Bannen wollte weil die angeblich streamsnipen? Schlechter Verlierer! Sollte mal runter von seinem Ross

Ronny Krahl

Wasn das für eine Melde Uschi? Wer soll das sein ein Ninja? Ich kenne den Deppen nicht, spiele aber auch das Kackspiel nicht.

Zyrano

Ich finde es schlimmer das durch das ganze aufbauschen der Cheater Aufmerksamkeit bekommt und sich damit bestätigt fühlt!

Bodicore

Hey, wir retten hier Leben!

Stell dir vor wir würden uns nicht mehr künstlich über Cheater aufregen… Amokläufe und Selbstmorde auf Grund mangelndem Selbstwergefühl würden warscheinlich so dermassen zunehmen das die Pest im Mittelalter reiner Kindergarten wär im Vergleich.

Denk mal an Russland… Das wär innert Tagen Jugendfrei…

mordran

Wie lächerlich, ein Grund mehr kein Fortnite zu spielem.

Patrick Seitz

Welcher denn? Dass cheater ultra schnell gebannt werden, wenn Mal ein Typ mit Connections anruft?

Oh wie schrecklich… Warte das ist ja positiv….

Pascal T.

Erstens kann nicht geklärt werden, ob der Anruf real oder fake war und zweitens wurde kein Bann bestätigt.

mordran

Dir ist schon klar dass sowas schon mal vorgekommen ist und sich dann rausgestellt hat dass der Type kein Cheater sondern ein professioneller Spieler war. Was qualifiziert denn diesen Schlumpf zu beurteilen ob jemand cheatet oder nicht ? Warum sollen Streamer irgendwelche Extra Rechte bekommen was die Behandlung von Cheatern angeht ? Er kann das wie jeder andere auf dem gleichen Weg melden und wenn der Betreiber der Meinung ist dass es ein Cheat war den Typen bannen.

Alexander Ostmann

Der Streamer Tyler „Ninja“ Blevins ist ein wirklich gutes Beispiel dafür, wie einem Menschen unverhoffter schneller Erfolg zu Kopfe steigen kann. Wer hoch fliegt, ..

Steffen

Das Cheater genannt werden sollten, da stimme ich grundsätzlich mit überein.
Was mich aber extremst stört ist das ein „Ninja“ einfach mal bei Epic anrufen kann und einen Spieler bannen lassen kann bzw könnte.

Was wäre gewesen wenn er erneut falsch gelegen hätte und er erneut nen Profi erwischt hätte?
Eine Cheatermeldung hätte da voll und ganz gereicht.
Der Anruf, denn hätte er auch ohne Probleme nach dem Stream tätigen können.

Die Art und Weise wie es getätigt wurde wirft kein gutes Licht,weder auf „Ninja“ noch auf Epic.
Denn Epic steckt jetzt in einer Zwickmühle.
Bannt Epic denn Cheater (zurecht) wegen dem Anruf oder der Cheatermeldung.

Darf man denn „Ninja“ killen ohne Gefahr zu laufen gleich als Cheater hingestellt zu werden?????

Niko Stacherl

Der Typ ist einfach lächerlich und ein Spinner, gibt eben Leute die besser sind, und es sind mitlerweile überall Noobs unterwegs und cheaten. Weil sie einfach nichtnormal spielen können. Auch das auf Konsolen immer mehr Tastatur Affen rumlaufen oder aimbots eingesetzt werden .
Aber er ist lächerlich , überheblich und einfach ein Menschliches Opfer. Schon ein paar mal gesehen wie überheblich und selbstverliebt er tut

Pascal T.

Ninja ist so lächerlich. Wir mussten uns Alle schon mal in Spielen mal mehr mal weniger mit Cheatern rumschlagen, dann wurde eben reportet und fertig. Was glaubt dieser Vollhorst wer er ist? Heißer Draht zum Entwickler, der dann schnell für ihn die Leute bannt? Sowas nennt man Kontrollzwang. Er kann nicht akzeptieren, dass er eine Situation nicht unter Kontrolle hat und hilflos ist deshalb MUSS er darauf unter allen Umständen mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln reagieren um die Situation wieder zu „kontrollieren“ . Sowas sind eindeutige Symptome einer narzistischen Persönlichkeitsstörung.

Falko Christian

Oder er hat einfach versucht einen Cheater, der per se anderen ihren Spaß und ihre Freizeit verhagelt, zu melden und aus dem Spiel zu bekommen. Hab noch nie ein Video von diesem Ninja gesehen, aber wenn er seine Reichweite nutzt um gegen Cheater vorzugehen (laut Artikel hat er ja angeboten die Beweisvideos zu schicken und der Fall ist wohl sehr eindeutig), dann find ich das gut. Oder wärst du selbst betroffen von solch einer Bannaktion?

Pascal T.

Ich zock schon seit Jahren keine Multiplayer-Shooter mehr → Cheater haben daran einen nicht ganz unerheblichen Anteil, aber über Account-Banns hat kein Spieler zu entscheiden und schon gar kein impulsiver, selbstverliebter Streamer, der sich für etwas Bessere hält und meint seine „Connections“ verwenden zu können. Welcher normale Gamer würde schon auf die Idee kommen wegen ’nem Cheater beim Entwickler anzurufen, dafür gibt es in praktisch jedem PvP-Game die Report Funktion. Das zeigt doch sein Unreife und sein übergroßes Ego. Von daher feier ich ausnahmsweise mal einen Cheater, weil er diesem Doof das Match versaut hat ????

zFeliix

Wer sagt denn, das Ninja einfach so über die Köpfe der Mitarbeiter Epics wegentscheiden darf? Letztendlich sind diese doch immer noch für Banns von Cheatern verantwortlich. In diesem Falle würden auch die zuständigen Mitarbeiter von Epic eine Entscheidung fällen – und dabei ist es egal, ob Ninja anruft oder „nur“ die Meldefunktion benutzt.

Bodicore

Euch ist aber schon klar das ich im Lifestream mein Telefon nehmen könnte und so tun kann als würde ich Gott anrufen.
Es kann keiner beweisen das dieser tatsächlich abgenommen hat…(vielleicht war ja nur Jesus da)

Wenn alle so leichtgläubig sind wie seine Zuschauer und auf die Show reinfallen, habe ich am nächsten Tag 9000 Christen die in meinem Garten campieren.

BigKarl84

9000 Christen? Möchtest du uns jetzt damit mitteilen, dass Christen „dumme“ Menschen sind, die sich leicht beeinflussen lassen?

Falko Christian

Wieso, gibt es nur noch 9000 Christen auf der Welt oder meinte Bodicore vlt, dass sich schon genug Leichtgläubige finden werden, die dann in seinem Garten kampieren?

BigKarl84

Dann streiche mal „Christen“ und ersetze durch „Menschen“.

Bodicore

Nö funktioniert sicher auch mit Star Wars Fans wenn ich Han Solo anrufe 🙂

BigKarl84

Ich verstehe schon was du meinst, aber nimm einfach ein anderes Beispiel. Star Wars war gut 😉

Bodicore

Ich wollte keineswegs Christen im speziellen herabsetzen. Mir ist halt in diesem Momment gerade das Ding mit der Tante in den Sinn gekommen welche die Mutter Gottes auf ihrem Toastbrot ausgemacht hat. Ihr Garten wurde ja bekanntlich kurzfristg zur Pilgerstätte. Diese Dame sieht das sicher anders, aber ich denke die meisten Menschen würden das schon als etwas durchgeknallt bewerten.

Denke es hat jede Religion, Fangemeinde oder Nation ihre Freaks.
Da muss man drüber stehn und somit ist das nächstbeste Beispiel in meinen Augen so gut wie jedes andere.

HaveAniceDay

Du kannst Han Solo garnicht anrufen! Der ist in irgendeinem der neueren Teilen nämlich gestorben!

Bodicore

Gott kann mich sicher verbinden…

Bermuda

Ja, dass er es gefaket haben kann ist die einzige Information in deinem Kommentar die Sinn macht. Der Rest ist in der Gedankenführung wirklich selten dämlich.

Bodicore

Meine Gedankengänge sind nun mal keine Autobahnen. Da musst du schon etwas Kurvenfreudiger werden wenn du da durch willst.

Bermuda

Haha, chapeau!
Und doch sehe ich es so wie BigKarl84 😉

Sir Wellington

Das Problem „Hacker“ wird immer schlimmer und belastet immer häufiger Spiele. Besonders beim Thema Crossplay mache ich mir sorgen, dass so was nun häufiger auf den Konsolen zu sehen sein wird.
Langsam brauchen wir besseren Schutz vor so etwas, anders haben wir in ein paar Jahren echtes pvp nur noch auf offiziellen Tournaments.

Das Thema wird sowieso gern von Entwicklern totgeschwiegen.

OnelifeTwosides

Wobei ich Crossplay jetzt garnicht im negativen Kontext nennen würde, da es als Coop-Bereicherung mehr Sinn macht, als im MP, wo die Benachteiligung durch das Gamepad, eh schon gegeben ist.

Nic

Auf dem PC kannst Du wählen ob Du M&T spielst oder Pad. Da jammert auch keiner.

Und das Hauptproblem auf der Konsole ist der Inputlag und die 30FPS. Das krieg ich einfach nicht hin.

Und ja, ich spiele sowohl PS als auch Pc, mit allen Eingabgeräten die möglich sind.

Dark Blaze

Genau so sollte man das immer machen jeder Streamer sollte in der Lage sein hacker zu Reportern und denen einen insta Bann zu geben nur so Wird man hacker heute los und ich finde jeder sollte deine Reichweite nutzen um solche hacker loszuwerden

DMA

Sarkasmus?

Pascal T.

Warum sollten Streamer darüber entscheiden, wer gebannt wird? Die meisten sind weder objektiv noch unparteisch. Wie im Artikel zu lesen ist, hat Ninja auch schon mal daneben gelegen mit seinen Hacker Behauptungen > hätte er Bannrechte gehabt, hätte er aus Arroganz und verletzem Stolz heraus ungerechtfertigt einen Top-Spieler gebannt. Ein vernünftiger Anti-Cheat mit KI welche dauerhaft anormale Präzision bzw. Trefferquoten registriert wäre in Shootern am sinnvollsten.

Daxter

Das solche Videos gefaket und abgesprochen sind weiß man ja, die Frage ist jetzt nur, ist es echt oder soll es einfach nur der Unterhaltung dienen?

zFeliix

Es war ein Livestream…

Daxter

Und du denkst wirklich das man live nix faken kann? Weißt du ob er wirklich bei Epic angerufen hat, vielleicht hat er sich auch einfach ein Spaß draus gemacht. Das weiß nur Herr Ninja ob alles echt ist.

zFeliix

Zum einen, habe ich davon gesprochen, man könne in einem Livestream nichts faken?
Siehe Petrit
Zum anderen kam deine Aussage so rüber, als sei die gesamte Aktion samt Hacker gefaket.

Daxter

Das war nur eine Frage an dich. Was war da mit Petrit? Nein meine die Aktion das er angeblich bei Epic anruft.

Hemi Land

Mimimi ich bin eine“berühmtheit“mimimi ich würde gekillt und nun muss ich sofort petzen. Die gehört doch eine aufs maul gehauen du superheld

zFeliix

Zieh dir einfach diese News nicht mehr rein, dann ist DEIN „Problem“ beseitigt…

Der Vagabund

Ach schön dich auch Mal wieder zu lesen mit deinem Nonsens xD

OnelifeTwosides

Ist dann doch ehr seltener, das jemand das Cheaten, im Online MP, verteidigt…

Seska Larafey

Sofort petzen. Die haben sich ne Zeitlang ihn angeschaut. Also von sofort kann nicht die reden sein. Ach doch.. sofort dunnschiss schreiben ja, das sehe ich

What_The_Hell_96

Ich bin mir sicher die kriegen noch viel dümmere anrufe – tagtäglich. Man muss den Anruf nun auch nicht grösser machen als er war. Der Typ am Telefon wird so oder so bezahlt ob er nun mit Ninja Telefoniert oder nicht. Gibt schlimmeres 😉

Psycheater

Erinnert mich an die Folge von Battlefield Friends: „Ich kenne den Admin“ ????????

Mr killpool

Wer weiss ob er überhaupt wirklich angerufen hat????

DMA

Ooookay…. Er hat einen Hacker gefunden.
Klar muss man dann sofort beim jemandem vom Spieleentwickler anrufen ????????????????????

Mal im Ernst.. Eine Normale Meldung mehrerer Personen hätte da auch gereicht.

Erinnert doch etwas an diesen LOL Player, der über Discord jemanden Sperren lässt.

Diese Aktion Zeigt Tyler in einem ganz scheußlichen Licht.

Sven Huber

Wieso muss ich da an irgendwelche Kiddies denken die drohen die Polizei anzurufen weil man angeblich cheatet und dann meldet sich ein anderer, der Stimme nach offenbar ebenfalls stimmbrüchiger Honk, mit „ja Hallo ich bin die Polizei und wurde angerufen weil Sie cheaten“…

Sowas ist doch immer Internetcomedy Gold

Craine

Du hast den Flim nicht verstanden, das ist keine Komödie sondern eine Doku um unsere Zukunft.

AYW

Da brauch der nicht Epic anrufen, da muß er zu seiner Mami rennen und rumheulen

What_The_Hell_96

Das geht wohl eher um den unterhaltungswert. Wird wohl einer der gründe sein warum er so erfolgreich ist

MrFoodStealer

Denke ich mir auch. Das hat nichts mit „Ninja First“ zu tun. Einfach lediglich Entertainment.

Dave Schlieckriede

Es gibt so einige Hacker, – erwartet er jetzt, dass sein „Vorfall“ vorgezogen wird? – egal welcher Hacker zuerst gebannt wird. – hauptsache die werden generell schnell möglichst gebannt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

54
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x