Twitch: Blink-182 brüllt auf TwitchCon „Fuck Mixer“ – Ninja nimmt’s persönlich

Die Punkrock-Band Blink-182 und Fortnite-Streamer Ninja werden sicher keine Freunde mehr. Auf einem Konzert auf der TwitchCon äußerten sich die Musiker negativ zu Mixer, was der Streamer wohl persönlich nahm.

Um diese Musiker geht es: Die Band Blink-182 ist seit Jahren einer der erfolgreichsten Punkrock-Bands der Welt und wurden mit Songs wie “All the Small Things” und “First Date” auch in Deutschland bekannt.

Zuletzt hatten sie einen Auftritt auf der TwitchCon, der Messe vom Streaming-Riesen Twitch. Während des Konzerts sagte Frontsänger Mark Hoppus dann “Ich will nur einen kurzen Moment nehmen und sagen Fuck Mixer”, was von viel Applaus begleitet wurde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Ninja reagiert betroffen auf diese Aussage

Das sagt Ninja: In einem Livestream wurde der Fortnite-Streamer von Kollege Reverse2k gefragt, was er denn von der Aussage von Blink-182 halten würde.

Ninja wusste zunächst nicht, was gemeint war, immerhin war er nicht auf dem Event und meckerte lieber von Zuhause aus darüber. Nachdem er dann aber aufgeklärt wurde, reagierte Ninja persönlich getroffen über die Aussage.

Haben sie das wirklich gesagt? Warum sollten die das tun? Das ist verdammt toxisch. […] Naja, ich denke, es ist an Zeit, dass ich aufhöre Blink-182 zu hören.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Streamable, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Streamer geht dann sogar noch einen Schritt weiter und wertet es als persönlichen Angriff auf sich selbst. “Ungewollt sagen sie damit im Grund auch Fuck Ninja. […] Es gibt wirklich keinen anderen Grund für sie, um über Mixer zu reden.”

Warum sieht er den Angriff so persönlich? Ninja stand zuletzt oft in Kritik. Sein Wechsel von Twitch zu Mixer haben viele Fans schlecht aufgenommen und ihm Geldgier vorgeworfen.

So gab es sogar Clips, die sich über den Abgang von Ninja lustig gemacht haben. Da Ninja nun das Aushängeschild von Mixer ist, nimmt er viele Angriffe gegen die Plattform persönlich. Immerhin kennen viele Leute diesen Streamingdienst nur dank Ninja.

Zwei andere Fortnite-Spieler wurden nun von ihrem Chef bloß gestellt. Sie haben einfach zu viel Müll hinterlassen:

Team-Chef stellt 2 junge Fortnite-Profis bloß: Sie vermüllen ihm die Bude
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Miku

Wieviel Geld da wieder wohl geflossen ist um diese Aussage zu tätigen. *Rolleyes*

Rick G.

ich muss gestehen, ich würde das auch persönlich nehmen, weil es sonst keine relevante Person auf Mixer gibt, außer Ninja. vielleicht kommt die Aussage nicht von Twitch und die Band hat spontan gehandelt, aber ein fairer wettbewerb sieht anders aus – für mich ist das Beeinflussung der Leute. Ich bin Twitchfan, würde mich aber trotzdem über Konkurrenz freuen. Sowas hat immer geile Feature hervorgebracht 😀 und die neue automatische Bits Refill Funktion ist wirklich nichts, was mich hypt 😀

huhu_2345

Also ich habe mich noch nie Persönlich angegriffen gefühlt wenn jemand Scheiss PlayStation sagte. ^^

Eierschecke

du bist ja auch nicht das aushängeschild von sony 😀

Psycheater

Jetzt wird Ninja aber n bisschen Größenwahnsinnig. Außerhalb des Gamings kennt den Vogel (glücklicherweise) keine Sau. Wieso auch?! Können tut er ja nix.
Und blink sagt natürlich „F*ck Mixer“ auf der TwitchCon. Was auch sonst?!? „F*ck Twitch“?!? Das macht doch gar keinen Sinn

Spawnferkel

das würde ich so nicht sagen, immerhin war er im super bowl werbespot, anfang des jahres zu sehen………also scheinen ihn auch leute ausserhalb des gamings aufm schirm zu haben…..leiden kann ich ihn trotzdem nicht xDD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x