Battlefield 2042 sollte endlich ein lang erwartetes Feature bekommen – Wird doch nochmal verschoben

Battlefield 2042 sollte endlich ein lang erwartetes Feature bekommen – Wird doch nochmal verschoben

Nachdem letzte Woche der Plan für den März vorgestellt wurde, wollte Battlefield 2042 eigentlich schon Ende Januar ein Scoreboard bringen. Das hat sich nun aber laut Entwickler DICE verschoben. Dabei wurde verraten, wann das Feature kommen soll, das sich die Fans seit dem Release wünschen.

Was hat es damit auf sich? Neben zahlreichen anderen Features, die aus älteren Ablegern fehlen, ist das Scoreboard vielleicht das, was seit dem Release von Battlefield 2042 am lautesten von Veteranen und Fans gefordert wird.

Es gab damals einen regelrechten Fan-Aufstand, um DICE unter Druck zu setzen und das Feature direkt nach Release zu bringen. Etliche Fan-Entwürfe machten die Runde und sollten „DICE zeigen, wie es geht“. Jetzt, knapp zweieinhalb Monate später, gibt es nach wie vor kein Scoreboard.

Während die Liste der fehlenden Features mittlerweile immer länger ist, ist das Scoreboard in Augen vieler Fans zum Symbol für den Fall von Battlefield 2042 geworden.

Warum ist das so ein gewünschtes Feature? Für viele Spieler ist das Scoreboad mit das grundlegendste Standard-Feature, das jeder Multiplayer-Shooter in irgendeiner Form haben sollte. In früheren Battlefield-Ablegern wurde das Feature unter Fans sehr geschätzt und genutzt, weil die Partien häufig länger dauern können und eine Übersicht über den Verlauf abseits der üblichen HUD-Elemente sinnvoll ist.

Gibt es in Battlefield 2042 aktuell keines? Zumindest nicht so, wie sich die Spieler das vorstellen. Die aktuelle Version kann kaum als Scoreboard bezeichnet werden, da sie nur die Stats des eigenen Squads anzeigt und davon auch nicht besonders viel:

Eigentlich wollte DICE das ändern und das Feature bereits im Update vom 19. Januar nachliefern. Doch da fehlte es ebenfalls und sollte eigentlich im Februar mit Patch 3.2 kommen. Doch nun wurde dieses Update wieder verschoben, womit auch das Scoreboard erneut auf sich warten lässt.

Battlefield 2042 verschiebt Scoreboard zum 2. Mal, soll jetzt im März kommen

Wann soll das Scoreboard endlich kommen? Laut dem Battlefield-Account auf Twitter soll das Scoreboard mit dem bereits angekündigten, nächsten Update 3.2 Anfang März ins Spiel gebracht werden.

In der Zwischenzeit wurde das Feature laut DICE nochmals überarbeitet und zeigt mehr Features. Ein Screenshot vom Twitter-Account hat eine frühe Version davon bereits vorgestellt:

Hier seht ihr eine frühe Versin des Scoreboards. (via Twitter)

Was soll das Scoreboard bieten? Der Screenshot enthüllt einige Features des Scoreboards:

  • Überblick über das Spiel
  • Spieler- und Bot-Listen
  • Spielerinfo
  • Fortschritt bei Auszeichnungen
  • Aktive Spieler und Squad-Mitglieder
  • Scores aufgeteilt in allgemeine Scores, Kills, Wiederbelebungen, Eroberungen etc.

Das soll Spielern letztlich einen besseren Überblick über ihre Leistung und das Geschehen in einer Partie geben. Bis März können aber noch einige Änderungen kommen, ihr seht hier nicht die finale Version des Features.

Die Reaktionen auf die erneute Verschiebung fallen erwartungsgemäß negativ aus. Zahlreiche Spieler verlieren zunehmend die Geduld mit Battlefield 2042. Sie kritisieren, dass viele der geplanten Updates bereits im Spiel sein sollten. (via reddit)

Wenn das Scoreboard dann im März kommen sollte, sind bereits dreieinhalb Monate vorbei und bisher gab es keinerlei Updates, die die Stimmung in der Community verbessern konnte.

Bleibt abzuwarten, ob sich das mit den kommenden Updates verbessert.

Es sind zudem nicht nur die Updates, die verschoben wurden. Auch die erste Season, die bereits Ende 2022 starten sollte, wurde bis in den Sommer verschoben.

Das hat die Stimmung der Spieler zusätzlich verschlechtert, viele haben auf neue Inhalte gehofft, die das Spiel ein wenig interessanter für sie machen konnten.

Dafür versprachen die Entwickler aber, Battlefield 2042 trotz des verkorksten Starts nicht aufzugeben und alles zu tun, um das Feedback der Spieler umzusetzen und den Shooter zu retten.

Aber wie seht ihr das? Glaubt ihr, dass DICE das Spiel noch retten kann? Spielt ihr aktuell noch Battlefield 2042?

Übrigens: Neben DICE hat sich auch Electronic Arts zu Battlefield 2042 geäußert – Das sagen sie

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Erapreskar

Ich hatte mir das Game in der Gold Edition nur gekauft, weil es hieß, das man alles erreichen. Kann. Und das nur mit Botmatches wo man jede Menge Blödsinn machen kann. Und auch Mal 20 Kills als Casual hinlegen kann. Das haben sie gestrichen. Und das fuckt mich mega ab.

DerHackepeter83

Ich habe es mittlerweile deinstalliert… Vielleicht wird es ja nochmal in einen spielbaren und spaßigen Zustand entwickelt, aber ich versuche erstmal über die Enttäuschung hinweg zu kommen. War vorerst das letzte Battlefield, welches ich blind kaufe. Zur Zeit kommen einfach zu viele angebliche Triple-A Spiele auf den Markt, die noch in der Early Access Phase sein sollten und ich habe keine Lust für 60€ der Betaspieler zu sein.

BavEagle

Ich weiß zwar nicht inwiefern das Scoreboard irgendwelche Gameplay-Probleme fixen soll, aber es soll ja Spieler geben, denen die eigene Statistik wichtiger ist als das eigentliche Game 🙈

Aber ok, sollen sie machen, gibt’s halt wieder die K/D-Pussies in Battlefield, welche dem Game und Teamplay nicht wirklich nutzen.
Persönlich weiß ich aber, warum mir BF2042 trotz diverser Mängel dann eben doch desöfteren noch Spaß macht: eine K/D geht mir am Allerwertesten vorbei, Hauptsache der Spielspaß stimmt. Warum das derzeit nur bedingt der Fall ist, hat andere Gründe als ein fehlendes Scoreboard.

Bisso

BF2042 war von Anfang an eine Totgeburt (sorry für den Ausdruck) und wird auch leider nicht mehr zu retten sein…

Mortifer

Spieler: So eine Marke wie BF ist nicht tot zu kriegen
EA: hold my Beer

amoxi

Ich mag das Spiel immer noch und vermiss das Scoreboard gar nicht so

SoulPhenom

Das Spiel ist TOT kannst DeInstallieren die bekommen nichts hin das Game ist ein Witz schlimmer als CyberPunk mittlerweile obwohl ich das Game am Anfang Extrem verteidigt habe aber mittlerweile Kotz es nur mehr an .

Klabauter

Hab sogar versucht einen Refund zu bekommen. Leider erfolglos. Aber ich glaube auch nicht mehr dran. Hab auch echt irgendwie keinen Bock mehr das zu zocken. Ich finde es einfach ekelhaft wie sie ihren treuen Fans schon wieder verarscht haben. War wirklich das letzte Spiel was ich vorbestellt habe. Bin diesbezüglich echt geläutert.

SoulPhenom

Ist halt leider echt so !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x