ARK Genesis: Space-Wal Astrocetus zähmen – das sind die besten Methoden

Der Space-Wal Astrocetus gehört in ARK Genesis zu den faszinierendsten Dinos. Ein riesiger, fliegender Wal im Weltall ist selbst für ARK etwas Besonderes. Wir sagen euch, wie ihr einen Astrocetus zähmt.

Der Space-Wal gehört zu den Dinos, die ihr eher im Endgame von Genesis zähmen solltet. Die ganze Prozedur ist zwar einfach, bedarf aber einiges an Vorbereitung.

Hier findet ihr den Space-Wal

Der Astrocetus ist im Lunar-Biom beheimatet und fliegt überall im Weltall umher. Um dort sicher nach dem Space-Wal zu suchen, müsst ihr euch entsprechend vorbereiten. Die Sonne ist euer Feind und kann euch schnell das Leben kosten. Stellt also einen Strahlenschutz-Anzug im Fabrikator her.

Für die Herstellung benötigt ihr:

  • 155 Leder
  • 235 Fasern
  • 85 blaue Edelsteine
  • 72 Polymer
  • 166 Kristalle
  • 125 Bälle aus erstarrtem Glas
ARK-Genesis-map-mond

Damit seid ihr für die Suche nach den Astrocetus vorerst ausgerüstet.

Die besten Methoden zum Astrocetus Zähmen

Aktuell sind diverse Methoden im Umlauf, einen Astrocetus zu zähmen. Wir zeigen euch die besten Methoden, die ihr auf jedem Server zum aktuellen Zeitpunkt einsetzen könnt.

Methode 1: Mit dem TEK-Hover-Skiff

Die beste Methode funktioniert mit einem TEK-Hover-Skiff. Das Transport-Vehikel schaltet ihr jedoch erst frei, wenn ihr genügend Missionen absolviert und die letzte Aufgabe eurer HLN-A Drohne abgeschlossen habt. Ihr müsst also den Endboss von Genesis Part 1 besiegen. Das Tek-Hover-Skiff baut ihr am Fabrikator zusammen.

Für die Herstellung benötigt ihr:

  • 168 Element
  • 4100 Metallbarren
  • 372 Polymer
  • 50 Kristalle
  • 62 Öl
  • 268 Elektronik

Habt ihr das Skiff, platziert ihr eine simple Kanone auf die Vorder- oder Rückseite. Sucht einen Space-Wal, schießt ihn mit einem Gewehr an, sodass ihr verfolgt werdet und zielt mit der Kanone auf seinen Kopf. Im niedrigen Level-Bereich benötigt ihr nur einen guten Treffer, um den Wal zu betäuben. Körpertreffer hingegen zählen nicht.

ARK-Genesis-Astrocetus-taming-Hover-Skiff

Methode 2: Mit primitiven Mitteln

Möchtet ihr einen Space-Wal haben, bevor ihr den Genesis Endboss erlegt, gibt es eine weitere Methode, die dasselbe Prinzip verfolgt.

Baut im Lunar-Biom in der Nähe eines Space-Wals einen Turm und platziert oben eine Kanone in jede Himmelsrichtung. Schießt mit einem Gewehr auf den Wal, um seine Aufmerksamkeit zu erregen und versucht im Anschluss mit den Kanonen seinen Kopf zu treffen.

Lasst ihn aber dicht genug herankommen, sonst habt ihr im Anschluss Probleme, ihn zu erreichen.

Methode 3: Raketenwerfer und Bloodstalker

Mit einem Raketenwerfer ausgestattet begebt ihr euch mit eurem Bloodstalker ins Lunar-Biom und sucht einen Space-Wal. Habt ihr einen gefunden, springt ihr in die Höhe, bis ihr in seiner Nähe seid. Jeder Sprung verbraucht Ausdauer, skillt euren Bloodstalker also entsprechend.

Schießt den Astrocetus mehrmals mit dem Raketenwefer ab. Achtet dabei auf Kopftreffer. Ist er bewusstlos, beginnt die Fütterung.

Das frisst der Astrocetus

Zu den Leibspeisen des Space-Wals gehört das Extraordinäre Kibble, zum Zähmen eignet es sich aber weniger. Benutzt während des Zähmvorgangs stattdessen

  • Rohe Filets
  • oder Rohes Hammelfleisch.

Packt es einfach in das Inventar des Astrocetus und seht zu, wie sich die Leiste langsam füllt.

So stellt ihr den Sattel her

Um den Space-Wal reiten zu können, müsst ihr einen TEK-Sattel herstellen. Der kann zwar beim Bosskampf gegen den ersten Genesis Boss Moeder fallengelassen werden, das Rezept lernt ihr jedoch erst beim finalen Bosskampf gegen den Master Controller.

Zur Herstellung benötigt ihr folgende Materialien:

  • 750 Polymer
  • 3250 Metallbarren
  • 606 Kristalle
  • 82 Element
  • 210 Schwarze Perlen
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Habt ihr bereits einen Astrocetus gezähmt?

Quelle(n): Nooblets, ARK Wiki
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x