Anthem: Diese Inhalte bereitet BioWare für die Zeit nach dem Launch vor

Nachdem Anthem bereits fertiggestellt wurde, machen sich die Entwickler an weitere Inhalte. In einem Interview sprach ein Produzent des Spiels darüber, was nach dem Launch bereits geplant ist.

Worum geht es? In einem Interview sprach Scylla Costa, einer der Produzenten von Anthem, über Inhalte, die die Spieler nach dem Release des Spiels erwarten können. Anthem hat bereits vor einer Weile den Goldstatus, also den finalen Entwicklungsschritt, mit dem die Software auf den Datenträger gepresst werden kann, erreicht.

Laut Costa, arbeiten mehrere Teams nun schon seit einigen Wochen an neuen Inhalten, die nach dem Launch von Anthem am 22. Februar ins Spiel kommen könnten.

anthem-grabbit

Woran arbeiten die Entwickler? Costa erzählte davon, dass die Teams an kosmetischen Inhalten arbeiten. Darüber hinaus sollen die Spieler auch neue Kreaturen oder sogar weitere Regionen zum Erkunden zu sehen bekommen.

Dazu soll es Content geben, der mit dem dynamischen System von Anthem zusammenhängt:

Wenn es im Spiel regnet, sorgt das schon jetzt dafür, dass das Eure Jets abkühlt und Ihr länger fliegen könnt. Ihr könnt Elektrizität einsetzen und größere Effekte hervorrufen. Nun stellt euch vor, dass wir verschiedene Wetterbedingungen erschaffen können und diese ins Spiel übertragen, sodass sich nicht nur neue Orte in der Spielwelt, sondern auch alte Gebiete anders verhalten werden. Wenn es beispielsweise Tag oder Nacht ist erscheinen vielleicht neue Kreaturen oder sie sind stärker.

Laut Costa sollen diese Variablen, zusammen mit neuen Events oder Wetterbedingungen, an denen ebenfalls gearbeitet wird, für eine völlig neue Geschichte im Spiel sorgen.

Keine News zu Anthem verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu Anthem.

Anthem Alien

Welche Inhalte gibt es zum Launch nicht? Costa sprach auch davon, dass man Features geplant hatte, die vorerst verworfen wurden oder für die das Team auf Feedback aus der Community wartet.

Diese 21 Dinge wünschen sich die Spieler für Anthem.

So war ein Tausch-System im Gespräch, das jedoch zugunsten der Progression der Spieler für den Launch von Anthem entfernt wurde. Die Entwickler wollten damit verhindern, dass höherstufige Spieler beispielsweise Waffen mit Spielern tauschen, die ein niedrigeres Level haben.

Laut Costa würden die Spieler die Progression damit abkürzen, was zu einem Problem werden könnte. Stattdessen sollen die Freelancer bei jeder Mission ihren eigenen Loot erhalten.

Auch das PvP wurde erneut angesprochen. Zum Release wird Anthem keinen kompetitiven Multiplayer bieten. Ob dieser nach dem Erscheinen nachgereicht wird, soll durch das Feedback der Spieler entschieden werden.

Vom Spiel selbst könnt Ihr Euch bei der kommenden offenen Demo überzeugen:

Mehr zum Thema
So können endlich alle Anthem testen - Alle Infos zur Open Demo
Autor(in)
Quelle(n): MMOGamesGamingBolt
Deine Meinung?
Level Up (31) Kommentieren (131)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.