Die aktuell meistverkaufte Grafikkarte auf Amazon ist eigentlich ein Prozessor – Wie kann das sein?

Die aktuell meistverkaufte Grafikkarte auf Amazon ist eigentlich ein Prozessor – Wie kann das sein?

Auf Amazon gibt es in jeder Kategorie Bestseller. Bei den Grafikkarten hat es jetzt ein Prozessor auf Platz 1 geschafft. Doch wie kann ein Prozessor Topseller im Grafikkartenbereich sein? MeinMMO erklärt euch, was dahinter steckt.

Was sind das für Bestseller? Der Händler Amazon erstellt für verschiedene Produkte und Kategorien sogenannte „Bestseller“. Diese Zahlen basieren auf den meisten Bestellungen und werden stündlich von Amazon aktualisiert. Hier lässt sich daher gut ausmachen, welche Produkte gerade bei potenziellen Kunden hoch im Kurs stehen.

Aktuell steht bei Amazon in der Kategorie Grafikkarten ein Prozessor auf Platz 1. Doch wie funktioniert das, wenn Prozessoren und Grafikkarten normalerweise zwei verschiedene Kategorien sind?

AMD dominiert Intel mit seinen Prozessoren auf Amazon – trotz Rabatt

Ein AMD-Prozessor mit Grafikeinheit ist Topseller auf Amazon

Was ist das für ein Prozessor? Bei der CPU handelt es sich um den Ryzen 5 5600G. Dabei handelt es sich um eine sogenannte APU. Das Kürzel APU steht für „Accelerated Processing Unit“ und für Prozessoren, die neben der eigentlichen Prozessor-Einheit noch einen zusätzlichen Chip haben. Hierbei handelt es sich oft um einen Grafikprozessor.

Diesen Begriff „APU“ findet ihr übrigens nur bei AMD. Intel hat mittlerweile auch wieder Prozessoren mit Grafikchip im Angebot, nutzt aber den Begriff „APU“ nicht. Solltet ihr daher APU lesen, könnt ihr davon ausgehen, dass es sich um ein Produkt von AMD handelt.

Warum wird der Ryzen-Prozessor so oft verkauft? Der Ryzen 5 5600G eignet sich vor allem für Personen, die nach einem starken Prozessor für einen Office-Rechner suchen und keine selbstständige (dedizierte) Grafikkarte kaufen wollen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass solche APUs auf die normalen Prozessoren-Sockel passen. Solltet ihr später doch einen normalen Prozessor und Grafikkarte verbauen wollen, dann müsst ihr nicht Mainboard und Co ebenfalls tauschen. Für 170 Euro ist der Ryzen 5 5600 G jedoch ein gutes Angebot, wenn ihr gerade keine Lust habt, tausende Euro in Grafikkarten zu investieren:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
AMD Ryzen 5 5600G mit AMD Radeon Grafik (6x 3,9 GHz) 19MB Sockel AM4 CPU BOX AMD Ryzen 5 5600G mit AMD Radeon Grafik (6x 3,9 GHz) 19MB Sockel AM4 CPU BOX* 5.456 Bewertungen 185,48 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Ryzen-CPU reicht auch für gelegentliches Zocken aus

Wofür ist der Prozessor ausreichend? Für sehr kleine Computer, wie etwa (Mini-)ITX-Gehäuse, eignet sich so ein Prozessor sehr gut, da ihr kein riesiges Kühlsystem benötigt und keinen zusätzlichen Platz für eine Grafikkarte einkalkulieren müsst.

Was ist ein ITX-Gehäuse? Die Abkürzung ITX steht für Information Technology Extended. Mit 170 x 170 mm sind diese Mainboards quadratisch und obendrein sehr klein und passen damit auch in Gehäuse mit wenig Platz. Weitere Tipps rund um PC-Gehäuse findet ihr auch auf MeinMMO.

Für gelegentliches Zocken oder ältere Spiele reicht so ein Prozessor mit Grafikeinheit in vielen Fällen ebenfalls aus. Sowohl League of Legends als auch Diablo Immortal könnt ihr ohne Probleme auf so einem Prozessor zocken.

Wann kommt der Prozessor an seine Grenzen? Solltet ihr aber ambitioniert zocken und moderne Top-Titel spielen wollen, dann kommt die Grafikeinheit des Ryzen 5 5600G schnell an seine Grenzen.

Das liegt etwa daran, weil AMDs APUs keinen eigenen Videospeicher besitzen. Stattdessen muss der Prozessor auf den DDR4-Arbeitsspeicher des Systems zurückgreifen. Dieser Speicher ist nicht so schnell wie Videospeicher. Hinzu kommt noch, dass der Grafikchip auf einem Prozessor auch deutlich weniger Leistung bietet als ein dedizierter Chip in einer richtigen Grafikkarte.

Solltet ihr euch in Zukunft doch eine richtige Grafikkarte kaufen wollen, dann beantworten wir euch bereits die Frage, ob ihr eher zu AMD oder doch zu Nvidia greifen solltet:

Wie wichtig ist bei einer Grafikkarte, ob ich AMD oder Nvidia kaufe?

Das soll 2022 im CPU-Bereich bringen: In Zukunft sollen solche Kombi-Prozessoren übrigens eine große Rolle spielen. Denn es gibt bereits Gerüchte, dass AMD seinen APUs ein ordentliches Upgrade verpassen möchte, sobald Ryzen 7000 am Ende des Jahres 2022 erscheint. Was das für ein mögliches Upgrade ist und was es für euren Geldbeutel bedeutet, erklären wir euch hier auf MeinMMO:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx