Die 5 stärksten Helden in Overwatch 2, die ihr in der Beta spielen solltet

Die 5 stärksten Helden in Overwatch 2, die ihr in der Beta spielen solltet

Die Beta von Overwatch 2 ist offiziell gestartet. Seit heute Abend, dem 27. April, können noch viel mehr Leute dazukommen dank Twitch-Drops. MeinMMO sagt euch, welche 5 Helden schon jetzt die Matches dominieren.

Overwatch 2 ist in der Beta gestartet. Fans vom ersten Teil werden viele bekannte Gesichter, Maps und Mechaniken sehen. Doch mit nur noch 5 Spielern pro Team und einem deutlich schnelleren und tödlicherem Gameplay müsst ihr viele alte Strategien komplett überdenken.

Mit 32 spielbaren Charakteren (darunter eine neue DPS-Heldin) ist die Auswahl auch riesig. Deshalb sagen wir euch, welche 5 Helden ihr in der Beta von Overwatch 2 unbedingt anspielen solltet. Denn ob alleine oder in einem kompletten Team – diese Charaktere machen schon früh in der Beta einen richtig starken Eindruck.

Wie kann ich die Beta spielen? Falls ihr über die Anmeldung Zugang bekommen habt, könnt ihr bereits seit gestern Abend zocken. Aber ihr könnt über Twitch-Streams noch garantiert Zugang bekommen. Dafür müsst ihr 4 Stunden lang Streams zu Overwatch 2 schauen bis zum 28. April um 3:00 Uhr morgens. Was genau ihr beachten müsst, erfahrt ihr hier:

Overwatch 2 setzt auf Valorant-Modell, garantiert euch Beta-Zugang

5 Charaktere dominieren aktuell in der Overwatch 2 Beta

Mit diesen 5 Helden in Overwatch 2 könnt ihr ein ganzes Team bauen, aber das ist kein Muss. Durch das viel schnellere Gameplay und Veränderungen bei den Skills, Maps und Spielmodi sind alle Helden viel eigenständiger. Auch individuelle Shooter-Skills sind deutlich wichtiger in Overwatch 2 als noch im ersten Teil, wohingegen strenges Teamplay eine weitaus kleinere Rolle spielt.

Wir haben diese Helden gewählt, weil sie jetzt schon beliebt sind bei den Spielern der Beta und in fast jedem Match auftauchen. Dazu stehen sie auch bei Streamern und YouTubern wie YourOverwatch, Stylosa oder emongg hoch im Kurs.

In unserem Video zeigen wir euch, um welche Helden es geht:

Overwatch 2: 5 Helden, die in der Beta die Matches am meisten dominieren

Hier lest ihr noch im größeren Detail, was diese 5 Helden in ihren Rollen so gut macht.

Tank: Doomfist

Nein, das ist kein Fehler – der oft gehasste DPS Doomfist ist in Overwatch 2 ein Tank. Das hängt auch mit einigen Änderungen zusammen.

  • Doomfist hat jetzt deutlich mehr Health – 450 Hitpoints statt 250.
  • Sein Uppercut wurde mit dem „Power Block“ ersetzt. Das ist eine Art Schild, die den Schaden von Frontalangriffe um 90 % reduziert.
  • Je mehr Schaden ihr mit dem Power Block stoppt, desto stärker wird euer Rocket-Punch-Angriff.
  • Alle anderen Fähigkeiten wurden so angepasst, dass Doomfist schneller ist, aber weniger Schaden macht.
Overwatch 2 Doomfist
Doomfist ist ein lästiger neuer Tank – und deshalb sehr stark

In der neuen Rolle ist Doomfist mehr eine lästige Fliege als eine tödliche Wespe – er fliegt in der Gegend rum und zieht viel Aufmerksamkeit auf sich, ohne direkt Gegner zu töten. Er ist damit vergleichbar mit Winston, der in kurzen Intervallen die gegnerischen Linien durchbricht.

Und wenn man bei dem schnellen Gameplay von Overwatch 2 kurz abgelenkt ist, wird man schnell gekillt. Zum Beispiel vom nächsten Charakter.

DPS 1: Soldier 76

Soldier 76 war schon immer gedacht als eine Art Schweizer Taschenmesser der DPS-Helden. Mit einem vollautomatischen Gewehr, einer Sprintfunktion und einem Heilfeld kann dieser Soldat von allem viel, aber nichts wirklich gut.

Ausgerechnet diese Vielseitigkeit macht ihn aber in Overwatch 2 so unglaublich stark. Weil Aiming- und Shooter-Skills deutlich wichtiger sind als im ersten Teil, ist seine einfache Art wahnsinnig effektiv. Mit einer Granate aus seiner Waffe und paar Kopftreffern sterben gegnerische Damage-Dealer und Supporter im wenigen Sekunden.

Overwatch 2 Soldier 76
Soldier 76 ist die Allzweckwaffe, die alles kann

Dazu kann er mit seinen anderen Fähigkeiten fix abhauen, sich heilen und aus neuen Positionen den Gegnern die Hölle heißmachen. Auch die neue passive Fähigkeit aller DPS-Charaktere, die euch 10 % schneller macht, kommt hier zum Vorschein. Garniert wird diese Effektivität noch durch seinen starken Aimbot-Ulti, die das Zielen für euch übernimmt.

Soldier 76 ist aktuell einer der besten Helden im Spiel und kann von fast jedem Spieler effektiv genutzt werden. Das macht ihn beinahe unverzichtbar in einem Team in Overwatch 2.

DPS 2: Bastion

Bastion war schon in der Beta von Overwatch 1 eine furchteinflößende Präsenz. Dank neuen Fähigkeiten gilt das auch in der Beta von Overwatch 2.

  • Die Selbst-Heilung von Bastion wurde entfernt.
  • Stattdessen kann er sich in seiner Geschützform jetzt bewegen, ähnlich wie seine Ultimate aus Overwatch 1. Diese Form hat jetzt aber einen Cooldown.
  • Er hat auch einen neuen alternativen Feuermodus: Eine Granate, die von Wänden abprallt und bei Berührung mit einem Gegner explodiert.
  • Seine neue Ultimate macht ihn zu einem Artillerie-Geschütz, mit dem er wie ein Mörser 3 explosive Ladungen in eine Zone feuern kann.
Overwatch 2 Bastion
Bastion dominiert (mal wieder) eine Overwatch-Beta

Durch die neue Beweglichkeit ist Bastion also flexibler geworden, erfordert aber auch etwas mehr Finesse mit dem Timing der Fähigkeiten. Sein pures DPS-Potenzial ist aber nur gewachsen – sein unaufhaltsames, vollautomatisches Feuer ist in Bewegung nur noch gefährlicher geworden. Weil seine bisherigen Konter wie Cassidy auch ihre Betäubungs-Fähigkeiten verloren haben, kann Bastion noch sorgloser als bisher die Gegner dezimieren.

Support 1: Lucio

Wer Overwatch-Experten wie Stylosa zuhört, merkt schnell, dass Lucio bei Leuten wie ihm ganz hoch im Kurs steht. Dieser Support mit Gespür für Funky Grooves brilliert insbesondere dank seiner Beweglichkeit und der Geschwindigkeit, die er seinem Team gibt.

Durch das wahnsinnig schnelle Gameplay in Overwatch 2 ist jede Form von Beweglichkeit in den Matches Gold wert. Lucio als personifizierte Beweglichkeit kann deshalb voll und ganz überzeugen. Helden wie Reinhardt, die Schwierigkeiten haben, mitzuhalten, werden dank Lucio plötzlich sehr stark.

Overwatch 2 Lucio
Lucio ist dank hoher Geschwindigkeit unglaublich wichtig

Zusätzlich hat Lucio keine Probleme damit, am Leben zu bleiben. Mit seiner hohen Beweglichkeit, Heil-Musik und der neuen passiven Heilung aller Support-Charaktere kann er sehr lange und sehr effektiv überleben. Somit hilft er nicht nur stark seinem Team, sondern kann auch die Gegner ausreichend ablenken und beschäftigen. Das wiederum erleichtert es dem eigenen Team, wichtige Kills zu sammeln.

Support 2: Moira

Moira ist auch in Overwatch 2 mal wieder ein Support, der häufig die meiste Heilung wie auch den meisten Schaden im Team macht. Jetzt, wo das Gameplay allgemein schneller ist, ist gerade ihr Fade-Skill unglaublich gut. Mit dieser Fähigkeit kann sie schnell und komplett unbeschadet abhauen, wenn es denn mal brenzlig wird – oder mitten in das eigene Team reindüsen, um alle hochzuheilen.

Ähnlich wie Lucio ist Moira also schwer zu töten, aber durch ihr hohes Schadens-Potenzial kann sie von der niedrigeren Time-To-Kill in Overwatch 2 profitieren und durch Aggression das Match für sich entscheiden.

Overwatch 2 Moira
Moira ist stark, egal ob sie Schaden heilt oder austeilt.

Wie auch bei Bastion fehlen ihren stärksten Kontern aus Teil 1 in Overwatch 2 die Fähigkeiten, die sie so gefährlich für Moira gemacht haben. Somit kann sie gleichzeitig eine größere Gefahr für das gegnerische Team sein, und eine größere Hilfe für das eigene.

Soviel zu den besten Helden in der Beta von Overwatch 2. Wenn ihr wissen wollt, was sonst noch alles in der Beta zu sehen sein wird, welche neuen Maps es gibt und wie der neueste Spielmodus Push funktioniert, findet ihr die Infos hier:

Overwatch 2: Beta startet im April – Alles zur neuen Heldin und Inhalten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
alvy4bits

Lustig dass ihr lucio und moira als schwer zu killen darstellt…sind die heiler mit denen ich immer am schnellsten sterbe …

Es macht Spaß in allem schlecht zu sein :‘)

Grinsekatze

Wer wikrlich was lernen will, geht auf Youtube und schaut sich KarQ’s Listing an.
Ansonsten: bin NOCH nicht so sehr von OW2 überzeugt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x