5 Online-Spiele und MMOs im Februar 2019, die wir empfehlen

Anthem – Biowares neuer Hit?

anthem ursix

Was ist Anthem? Anthem ist ein Loot-Shooter á la Destiny oder Warframe, der aber auch klare RPG-Anleihen hat. Als „Freelancer“ steuert ihr Javelin-Kampfanzüge, fliegt mit bis zu drei Mitspielern durch eine Welt voller Gefahren und bekämpft feindliche Fraktionen und Monster.

Anthem erscheint am 22. Februar 2019 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One.

Was steckt in Anthem?

Anthem Kampf gegen Dominion

Anthem ist eine reine PvE-Erfahrung und lässt euch (erstmal) keine Gefechte gegen andere Spieler erleben. Daher könnt ihr euch voll auf den Kampf gegen die PvE-Gegner konzentrieren und mit euren Super-Kampfanzügen wie echte Superhelden auftreten.

Kern des Spiels ist der clevere Einsatz von Skills in dicken Bosskämpfen. Von denen sammelt ihr nützlichen Loot und werdet damit immer besser.

Es gibt vier verschiedene Klassen von Javelins, die alle jeweils eigene Vor- und Nachteile sowie einzigartige Skills haben. Im Team spielt ihr daher eure Stärken voll aus und negiert durch Teamwork eure Schwächen. Das ist vor allem im Kampf gegen die dicken Bosse nötig.

Gute Gründe für Anthem

Darum sollte man Anthem spielen: Die Entwickler wollen, dass ihr euch wie übermächtige Superhelden vorkommt. Eure Freelancer sind nicht nur irgendwelche Söldner, ihr seid hochgerüstete High-Tech-Krieger, die mit Gegnern spektakulär den Boden aufwischen.

Außerdem ist Anthem wunderschön und lässt euch fliegend die bunte, lebendige und geheimnisvolle Welt erkunden. Gerade das Fliegen ist eines der großen Alleinstellungsmerkmale des Spiels.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Und dann ist das Spiel noch von Bioware und verspricht eine lebendige Welt samt Kampagne und Story. Außerdem wollen die Entwickler auch nach dem Release weiter für massig Content sorgen und das Spiel aktuell halten.

Sale
Anthem - Standard Edition - [PlayStation 4]
Anthem - Standard Edition - [PlayStation 4]*
Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
8,99 EUR −5,11 EUR 3,88 EUR
Sale
Anthem - Standard Edition - [Xbox One]
Anthem - Standard Edition - [Xbox One]*
Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
9,95 EUR −2,95 EUR 7,00 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Alles, was wir zu Anthem wissen: Release, Kauf, Features, Klassen

Auf der nächsten Seite gibt’s eine abgedrehte Fortsetzung zu einem Hit aus 2018.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JimmyVoice

Bei Anthem warte ich erstmal ab.
Hab so meine Zweifel an der Stabilität.
Ist doch Mist wenn man spielt, Sachen sammelt und man rausfliegt und das debei gesammelte weg ist. Man Quasi umsonst Zeit investiert hat

Im Auge wird es jedenfalls behalten

blacky6324

Also, anthem ist kein loot-shooter sondern mehr ein mmo wo die Waffe eher deko ist, davon mal ab ist die Steuerung grauenhaft und für nen mmo wo man Gegner mit Fähigkeiten platt machen soll machen die echt wenig dmg.

Aber Grafik ist geil muss man sagen, also der ganze hype um anthem ist total unnötig.

Aber so sind die Empfehlungen gut.

Franco Panna cottta

Ähm nein ?? Die Waffen spielen deffinitv eine Rolle. Einzig alleine beim Inceptor ist es mehr “Beiwerk” aber auch hier lässt es sich streiten. diedExpolsionssniper ist zum Beispiel extremenützlich bei singelstarget dmg (11k dmg pro schuss ist da gut drinnen). Hast du die Demo überhaupt gespielt?
Zur Steuerung. Ähm nein? Die Steuerung ist gerade mit dem Controller sehr angenehm und flüssig. Gerade der fließende übergang von luft zum Boden ist einwandfrei und extrem präzise und dynamisch. Auf dem Pc gibt es lediglich leichte handling Probleme wenn man den cursour nach unten bewegt. Da reagiert es etwas zu ruckartig. Nach den Entwicklern ist dieses problem aber behoben.

Der hyp um Anthem ist nicht unnötig (was auch immer das aussagenasoll??)Dieses Spiel hathat sc in der extrem abgespeckten demo mit einem Standvon vor etwa 3 monaten unmengen an spielern überzeugt (trotz technischer probleme bis zur unspielbarkeit). Habe ich bis jetzt bei keinem anderem Game erlebt.

Also wenn was unnötig war, dann dein Kommentar (bildet in keinster weiße das Spiel ab).

Seska Larafey

Nicht ganz ernst gemeint, aber…

Wenn jemand mit Anthem steuerung nicht so ganz klar kommt, kann ruhig mit WarFrame starten. ist WarFrame immer noch zu schnell oder “hektisch” für euch, dann wird ihr in Anthem bei den Kämpfen auch probleme bekommen. Ach und in Anthem nutzt die Umgebung zu euren gunsten aus, besonders Solo spieler

Noch ist die Mob KI in Anthem nicht auf der gleichen höhe wie WarFrame

Aber zur Zeit sind beide F2P

Noch ein tipp. Wenn ihr bis zum Freeplay geschafft habt. nehmt die Zone weit weg von Fort Tarnis. Weniger “probleme”

p.s. langsam reift in mir die Überlegung Anthem “nur Digital” zu kaufen. Hab kein CDRom/Blu-ray Laufwerk mehr. Aber hoffentlich kann man ne ISO aufn USB Stick oder sonstwo speichern (Backup).. Schaut auf Origin herüber

Julian Von Matterhorn

Ich hab noch ned mal die 3 Expansions von Farcry 5 durch und ihr wollt jetzt n postapokalyptisches Setting mir schmackhaft machen…

Ach shut up and take my money.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x