10 der seltensten Shinys in Pokémon GO, die ihr jetzt gerade fangen könnt

Die schillernden Monster in Pokémon GO erfreuen sich bei den Trainern starker Beliebtheit. Allerdings sind diese Shinys gar nicht so einfach im Spiel zu bekommen. Wir haben uns angesehen, welche besonders selten zu finden sind.

Darum geht es: Viele Trainer in Pokémon GO freuen sich über eine Begegnung mit einem schillernden Pokémon. Doch nicht jedes dieser Monster ist im Spiel gleich gut zu finden. Es gibt somit Shinys, die nur wenige Spieler haben. Manche Trainer greifen dabei sogar zu gewagten Tricks und riskieren ein schillerndes Exemplar, um mit etwas Glück ein anderes, selteneres zu erhalten.

Um euch einen Überblick zu geben, welche schillernden Pokémon besonders selten im Spiel zu finden sind, haben wir euch eine Liste zusammengestellt. Diese basiert auf den gesammelten Informationen, mit dem Stand vom 02. August 2021, die Trainer dem Netzwerk von The Silph Road zur Verfügung gestellt haben (via thesilphroad.com).

Was ist The Silph Road?
Bei The Silph Road handelt es sich um eine internationale Gruppe aus Pokémon-Trainern, Dataminern und anderen Pokémon-GO-Interessierten. Zusammen bilden sie eine Community, mit der sie versuchen, das Spiel zu analysieren, aber auch eigene Contests, wie besondere PvP-Turniere, abzuhalten. Außerdem tauschen sie sich untereinander zum Spiel aus und stellen ihre Erkenntnisse anderen Trainern bereit.

Die Top 10 der seltensten Shinys in Pokémon GO

Was wurde in der Liste berücksichtigt? Aufgelistet haben wir für euch nur die Pokémon, die ihr derzeit regulär im Spiel fangen könnt. Auch wenn natürlich kostümierte oder eventbedingte Pokémon, wie Pikachu mit Hut, besonders seltene Shinys sind, könnt ihr diese nicht dauerhaft im Spiel antreffen. Aus diesem Grund haben wir sie in dieser Liste nicht mit aufgenommen.

Platz 10: Dusselgurr

Dusselgurr gehört zu den Pokémon vom Typ Flug und Normal. Seine schillernde Variante unterscheidet sich nur kaum von der normalen Form. Am besten könnt ihr den Unterschied an den roten Augen erkennen.

In der Übersicht von The Silph Road haben die Teilnehmer angegeben, dass sie von 2.478 Dusselgurr nur 3 schillernde Exemplare gefunden haben. Das entspricht in etwas einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 826. Somit belegt Dusselgurr in diesem Ranking den 10. Platz.

Dusselgurr normal und als Shiny

Platz 9: Samurzel

Das Pflanzen-Pokémon Samurzel hat laut der Übersicht von The Silph Road eine Shiny-Wahrscheinlichkeit von rund 1 zu 883. Demnach wurde dieses Monster durch die Trainer 2.648 Mal gesehen, aber es waren nur 3 schillernde Exemplare dabei.

Zu Recht werden jetzt einige Trainer sagen, dass sie dieses Pokémon zum Community Day im Mai 2020 in Hülle und Fülle gefangen haben. Die Erfassung von The Silph Road schließt derartige Events allerdings aus. Außerdem wurde mit der Berechnung erst nach dem Community Day begonnen. Es bildet somit die Shiny-Chancen außerhalb von Events ab.

Erkennen könnt ihr die Shiny-Variante von Samurzel an der braunen Farbe. Es ist also, wie ihr im nachfolgendem Bild sehen könnt, deutlich vom normalen Typ zu unterscheiden. Aufgrund der niedrigen Shiny-Quote belegt es im Ranking den 9. Platz.

Samurzel normal und als Shiny

Platz 8: Dodu

Mit einer etwas schlechteren Shiny-Quote als Samurzel belegt Dodu, das Pokémon vom Typ Normal und Flug den 8. Platz. Laut den Angaben der Trainer kommen auf 1.783 gesehene Dodu gerade einmal zwei schillernde Exemplare. Das ergibt eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 892.

Wie ihr im nachfolgenden Bild sehen könnt, lässt sich das schillernde Exemplar aufgrund seiner grünen Farbe deutlich vom normalen Dodu unterscheiden.

Dodu normal und als Shiny

Platz 7: Nebulak

Auch das Geister- und Gift-Pokémon Nebulak reiht sich anhand der Angaben von The Silph Road in die Top-10 der seltensten Shinys ein, die ihr momentan im Spiel zu fangen bekommt. Erkennen könnt ihr Nebulak anhand seiner lila Farbe.

Nebulak gab es im Juli 2020 bereits zu einem Community Day zu fangen. Ähnlich wie bei Samurzel, wurden aber auch hier nur die Daten außerhalb von derartigen Events erfasst, um die Shiny-Wahrscheinlichkeit besser abbilden zu können.

Eure Chance, auf ein Shiny zu treffen, liegt im Moment daher nur etwa bei 1 zu 941. Denn von insgesamt 3.763 gesichteten Nebulak waren nur 4 schillernde Exemplare dabei. Somit belegt Nebulak den 7. Platz im Ranking.

Nebulak normal und als Shiny

Platz 6: Quiekel

Ein weiteres seltenes Shiny-Pokémon ist laut der Übersicht von The Silph Road das Eis- und Boden-Pokémon Quiekel. Es unterscheidet sich in seiner schillernden Variante durch die grüne Farbe vom normalen Typ. Auf ein solches zu treffen, ist aber gar nicht so leicht, denn die Quote liegt aktuell bei etwa 1 zu 956.

So haben die teilnehmenden Trainer angegeben, dass sie von 10.517 gesehenen Quiekel gerade einmal 11 schillernde Exemplare gefunden haben. Auch bei Quiekel wurde mit der Statistik erst nach seinem Community Day im Jahr 2019 begonnen, weshalb eine erhöhte Shiny-Rate keinen Einfluss auf die Erfassung hat.

Quiekel normal und als Shiny

Platz 5: Dratini

Das Drachen-Pokémon Dratini wurde laut den Angaben von The Silph Road noch seltener von den Trainern gesichtet. So kommen auf 22.255 Dratini nur 23 schillernde Exemplare. Daraus ergibt sich eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 968. Erkennen könnt ihr ein schillerndes Dratini an seiner pinken Farbe.

Dratinin gehört ebenfalls zu den Pokémon, die in der Vergangenheit bereits einen Community Day hatten. Wie auch bei Quiekel, Nebulak und Samurzel, soll die Erhebung von The Silph Road nicht durch erhöhte Shiny-Raten verfälscht werden. Aus diesem Grund wurden derartige Events dabei nicht berücksichtigt.

Dratini normal und als Shiny

Platz 4: Relaxo

Deutlich seltener als Dratini haben die teilnehmenden Trainer ein schillerndes Relaxo gefunden. Hier liegt die Quote bei 1 von 1.139 gesichteten Relaxo. Darüber hinaus ist Relaxo, mit Ausnahme von Events, in der Wildnis nicht so häufig zu finden, was es noch schwerer macht ein schillerndes Exemplar zu fangen.

Das Pokémon vom Typ Normal unterscheidet sich farblich kaum vom schillernden Exemplar. Der Blauton ist beim Shiny etwas kräftiger.

Relaxo normal und als Shiny

Platz 3: Felino

Felino, das Pokémon vom Typ Wasser und Boden ist laut The Silph Road ebenfalls nur sehr selten in seiner schillernden Form in Pokémon GO anzutreffen. So haben die teilnehmenden Trainer insgesamt 1.167 Felino im Spiel gefunden, wovon nur eines ein Shiny war. Solltet ihr das Glück haben, einem zu begegnen, erkennt ihr es an seiner rosa Farbe.

Felino normal und als Shiny

Platz 2: Digda

Auf dem vorletzten Platz der seltensten Shiny-Pokémon reiht sich das Boden-Pokémon Digda ein. Es wurde durch die teilnehmenden Trainer nur einmal auf 1.509 Digda gesehen. Es erreicht damit die zweitschlechteste Shiny-Quote. Erkennen könnt ihr das schillernde Exemplar ausschließlich an seiner blauen Nase.

Didga normal und als Shiny

Platz 1: Knofensa

Das Pokémon mit der schlechtesten Shiny-Quote hat laut The Silph Road Knofensa. Hierbei wurde lediglich ein schillerndes Exemplar auf 1.828 gesehene Knofensas durch die teilnehmenden Trainer registiert. Damit belegt es in unserem Ranking den ersten Platz. Das Pflanzen- und Gift-Pokémon erkennt ihr in seiner schillernden Form am gelben Körper.

Knofensa normal und als Shiny

Ein weiteres seltenes Shiny

Neben unserer Top-10 der seltensten Shinys, die ihr im Moment in Pokémon GO fangen könnt, gibt es noch ein weiteres sehr seltenes Shiny: Fermicula.

Das Käfer- und Stahl-Pokémon Fermicula gehört zu den Monstern, die im Spiel einer bestimmten Region angehören. Nachdem Fermicula 2020 östlich des Nullmeridians zu fangen war, also auch in Deutschland, hat es inzwischen mit seinem Fress-Feind Furnifraß die Region getauscht. Somit ist es in hier derzeit gar nicht zu fangen.

Fermicula normal und als Shiny

Wer also noch kein schillerndes Exemplar ergattern konnte, hat im Moment nur westlich des Nullmeridians die Möglichkeit dazu. Laut der Übersicht von The Silph Road haben die teilnehmenden Trainer auf 733 gesichtete Fermicula noch kein einziges Shiny entdecken können. Wie hoch die genaue Wahrscheinlichkeit auf ein schillerndes Exemplar ist, bleibt somit im Moment offen.

Habt ihr die Shinys aus unserer Top-10-Liste bereits gefangen? Und welche schillernden Pokémon könnt ihr im Spiel einfach nicht finden? Schreibt uns eure Erfahrungen gern in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Spielern aus.

Übrigens: Was ist eigentlich der Schillerpin? Wir haben uns angesehen, um was es dabei geht und erklären es euch.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xpiya

Komische Art, Quoten zu berechnen.

Ohne Community Day/GoFest sind ja viele Shinys selten (Kapuno, Kaumalat). Warum tauchen diese beiden denn nicht in der Liste auf?

Aber da die Leute diese Events nunmal spielen gibts die eben nicht selten. Und jeder der nen ComDay spielt hat ne Handvoll dieser Shinys, also kann man diese auch leicht handeln, selbst ohne dieses Event gespielt zu haben.

Am Ende ist aktuell vielleicht Relaxo selten, aber selbst da gab es schon ein “kleines” Event. Spätestens wenn es da eine Rampenlichtstunde oder ein ComDay oder einen höheren Spawn über 1-2 Wochen durch ein Event gibt ist das auch wieder inflationär.

Die sollen mal Gyms ins Spiel bringen sodass man an diesen Knotenpunkten weltweit tauschen kann. Reichen ja wenige Gyms und von mir aus nur in größeren Städten (100k+). Von mir aus kostet das tauschen dann auch 50-100Münzen oder sowas.

Alles andere führt dazu, dass die kaputten

1. spoofen und/oder
2. Multiaccounting betreiben

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Xpiya
BartS

Was für ein Quatsch mit den CDay Shinies auch mit der Begründung warum sie drin stehen.
Fermicula könnte in der normalen Liste sein, weil es allein durch die regionalität schwerer zu fangen ist.
und Digda und Konfensa Shiny auf Platz 1 ist doch mehr als merkwürdig, da finde ich Felino viel krasser. Wär das GO Fest nicht gewesen könnte Relaxo auch weiter oben stehen oder Pionskora/Kastadur auf der Liste sein

erzi222

mir selber fehlen relaxo, die ameise und felino.
ich finde die statistik komisch … auch das mit den cday pokemon also irgendwas kann da nicht stimmen xD ! zur zeit spawnt auch kicklee und nockchan … die sind doch viel seltener? allein durch die spawns und es hat nicht jeder damals son tickert gekauft für das eine event. neben der ameise finde ich auch den ameisenbär selten … (gut das event ändert gerade das eindeutig). ebenso denke ich ist luna stein doch sehr selten, hinzu kommt der wechsel jeden sommer und das ich eher mal tagsüber ein sonfel finde als ein lunastein am morgen oder bei nacht!

ich finde das was die sylphroad leute rausfinden meistens ganz interessant und vertraue dem auch, aber in diesem fall …. hatte wohl die gruppe an leuten deren daten sie beziehen einfach viel pech gehabt und alte cdays verpasst 😛 !

bzw. ich hab auch viele shinys nicht die es durch kaufbare events schneller gab, aber ich kann warten so kann man später auch noch spaß mit dem game haben weil man noch nicht alles hat 😛 !

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von erzi222
Hauhart

Naja community Shinys als selten zu betrachten ist schon grenzwertig.
Von der Seltenheit würde ich sagen Relaxo>Fermicula>Digda>Dodi. Der Rest ist einfach immer mal wieder in der Wildniss relativ häufig vorhanden.
Mir fehlt nur noch Relaxo, ist halt wirklich sehr selten in der Wildnis und selten auch im Raid zu finden.

Mein Shiny Pokedex aktuell -> 483 *alle selber gefunden ?

kotstulle7

Und mit wie vielen Accounts spielst du?

Hauhart

7-8 Accounts, anders bekommt man gewisse shinys nicht, außer durch Geld für z.b. Raidpässe ausgeben. Das spare ich mir und nutze nur die täglich Pässe.
Scaraborn hab ich so schon 2 mal shiny bekommen z.b. ^^

masterbruin

Hast du den Artikel gelesen? Die CDay shinys wurden am jeweiligen Tag nicht mit einberechnet, es ist also eine Statistik eines Shinys außerhalb vom CDay.
Respekt, ich bin “erst” bei 238 shinys im Dex, tue aber auch keine tauschen, will ‘se selber fangen^^

erzi222

ich will sie auch alle selber einmal fangen.

und 8 accounts für die shinys? wtf xD

bzw. wenn sich die statistik nur außerhalb der cdays bezieht sollten sie bedenken, dass die shinys allein deshalb nicht selten sind und zweitens die leute zb cday pokemon kaum anklicken weil sie diese schon massenhaft haben? xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x