Xbox-Chef sagt, er hat für Xbox Series X einen „winning plan“ gegen PS5

Der Xbox-Chef Phil Spencer wirkt so, als sei er zuversichtlich, wie sich die Xbox Series X gegen die PlayStation 5 schlagen wird. Gerade seit er die genauen Spezifikationen der PS5 kennt, fühlt er sich besser, sagt Spencer. Er spricht über den Preis, das Launch-Datum und die Spiele zum Launch-Tag der Xbox Series X und über den Vergleich mit der PS5.

Woher kommen die Informationen? Phil Spencer sprach in einem Podcast von IGN über den Status der neuen Xbox, die Ende 2020 erscheinen soll.

Das sagt er zum Preis der Xbox Series X:

Ich fühle mich mit dem Preis wohl, mit dem wir an den Start gehen können. Ich fühle mich beim Preis und der Leistungsfähigkeit wohl, die wir für die Series X erreichen. Ich bin extrem zuversichtlich, was das Gesamtpaket angeht.

Phil Spencer

Einen genauen Preis nannte Spencer nicht. Er sagte, man „habe die Augen weit offen“ und wolle schauen, was Sony beim Preis der PS5 macht.

PS5 vs Xbox SeriesX
Sony und Microsoft lauern jeweils darauf, was die andere Firma beim Preis macht.

Spencer sagt, er habe einen „winning plan“ für die Konsole. Es sei das Ziel von Microsoft:

  • beim Preis sehr agil zu bleiben
  • einen Preis zu finden, der die Erwartungen der Fans erfüllt oder sogar übertrifft
Bei einer Umfrage von MeinMMO, wie viel Geld die Kunden maximal für eine PS5 ausgeben würden, zog ein Großteil der Teilnehmer (41%) die Schmerzgrenze bei 499€.

Spencer fühlte sich noch besser, seit er die Specs der PS5 sah

Das sagt Spencer zum Vergleich mit der PS5: Spencer sucht nicht den Konflikt mit Sony, er ist kein Freund des „Console Wars“, aber natürlich drängt sich der Vergleich mit der PS5 auf.

Da scheint er zuversichtlich zu sein:

Als wir endlich die öffentliche Vorstellung [der PlayStation 5] sahen, habe ich mich sogar noch besser gefühlt, was unsere eigenen Entscheidungen zur Plattform angeht. Ich hab auch erwartet, dass ich mich so fühlen würde.

Spencer lobte zwar den Architekten der PlayStation 5, Mark Cerny, für Innovationen der PS5 beim Audio-Design oder der SSD: „Das sei beeindruckend“, wies aber auf die Stärken seiner Plattform hin.

Man habe einen ganzheitlichen Ansatz bei der Xbox Series X gefahren, von der CPU über die GPU hin zum RAM, die Velocity-Architektur, die Latenz, die Abwärtskompatibilität. Es hätte Microsoft Jahre gebraucht, um an den Punkt zu gelangen.

Titelbild Xbox Series X Design Gruende

Das sagt er zum Release-Datum: Spencer bekräftigte die Absicht, die Xbox Series X zum Weihnachtsgeschäft 2020 zu bringen. Die Produktion in China laufe nach dem Corona-Lockdown wieder an. Aktuell sehe es nicht so aus, als komme es zu Verschiebungen.

China sei offensichtlicher früher dran, mit C-19 fertig zu werden, und man könne sehen, dass Fabriken wieder arbeiten.

Der Tweet machte im Dezember klar: Die neue Konsole funktioniert und ist mit der Xbox One kompatibel.

Auf der Hardware-Seite sei klar, dass die Xbox Series X bereit sei, als er sie mit nach Hause genommen hatte, um sie zu testen, sagte Spencer.

Xbox One hatte zu viele Spiele zum Launch

Das sagt er zu den Launch-Spielen: Hier wirkte Spencer eher ausweichend. Er sagte, wenn es um das Momentum der Konsole geht, drehe es sich nicht um einen Tag, sondern darum, dass laufend starke Spiele kommen.

Die Xbox One hätte zu viele Spiele am Launch-Tag gehabt. Es helfe keinem, wenn 8 Spieler an Tag Eins draußen sind.

halo-infinite-master-chief
Halo Infinite wird zum Launch der Xbox Series X dabei sein.

Vor dem Ausbruch der Pandemie ging man davon aus, dass das Videospiel-Jahr 2020 vom Kampf um den Spitzenplatz der nächsten Konsolen-Generation zwischen PS5 und XBox Series X bestimmt sein würde. Im Moment scheint dieser Wettkampf etwas in den Hintergrund gerückt zu sein. Alle Informationen von uns zur Xbox Series X mit Release, Specs, Preis und Spielen lest ihr hier.

Quelle(n): YouTube (IGN Unlocked), Gamespot, Gamingbolt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hans Dornauer
3 Monate zuvor

ich hoffe die xbox ist in dieser gen wieder auf dem niveau der ps was verkäufe angeht den sowas hilft immer, aber dieser phil ist so ein…. der versucht sich krampfhaft als den heiland der spieler und obergsmer zu presentieren…… ich weis es funktioniert den die leute glauben ihm.

aber mir wird der typ immer unsympatischer schon seit der zeit wo er gefühlt jeden tag mit der crossplay keule irgendwo auftrat um zu zeigen dass sie die guten sind

Oldboy
Oldboy
3 Monate zuvor

Don Mattrik hat auch einen großen Scherbenhaufen hinterlassen, da musste Phil Spencer schon ausgiebig in den Popo der möglichen Käufer kriechen um ansatzweise Erfolg aus einem Misserfolg zu machen, dass hat er letztlich geschafft.

Hans Dornauer
3 Monate zuvor

da hast du natürlich auch wieder recht

Serphiro
3 Monate zuvor

Hast du ne genaue Zahl was Xbox One verkäufe angeht? Microsoft ist da ja immer etwas zurückhaltend. mein Stand ist
11.2019 Xbox One ca 47 Millionen mal
10.2019 PS 4 ca 102 Millionen mal (108,9 ist stand Februar 2020)

ich Persönlich hoffe das alle Konsolen Nintendo,Microsoft,Sony weiterbestehen. Markenvielfalt und Wettbewerbskampf

vanilla paul
3 Monate zuvor

Beim Preis wollen sie agil sein? Wenn die Playsi für 400€ auf den Markt kommt, kostet die XSX 350€? grin

kriZzPi
3 Monate zuvor

Microsoft ist halt in der Lage Sony Preispoltik zu unterbieten. Sony fehlt für den Konsolenkrieg in Sachen Preis die Munition

vanilla paul
3 Monate zuvor

Da hast du recht. Die Playstation ist Sonys wichtigste Sparte.
Für Microsoft ist Gaming einfach nur ein weiteres Standbein, aber halt emotional wichtig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.