Was haltet ihr von World of Warcraft Shadowlands bisher?

Es gab viele Informationen zu World of Warcraft Shadowlands. Doch überzeugt Euch die neue WoW-Erweiterung? Oder seid ihr noch skeptisch? Unsere Umfrage will das klären.

Die BlizzCon 2019 liegt nun ein paar Tage hinter uns und inzwischen hatten wir alle die Gelegenheit, die zahlreichen Informationen zu World of Warcraft Shadowlands zu verarbeiten. Neben dem bombastischen Cinematic gab es schon einige Einblicke in verschiedene Systeme rund um die kommende Erweiterung.

Neben dem neuen System der Pakte, den Endgame-Gebiet „Der Schlund“ und dem Turm Torghast gab es auch viele kleinere Info-Häppchen und Neuerungen. Dazu gehörten:

Viele dieser Infos kamen bei unseren Lesern gut an oder werden angeregt diskutiert. Doch eine Frage haben wir dabei noch gar nicht aufgegriffen: Wie gefällt Euch World of Warcraft: Shadowlands bisher?

Wie ist eure Meinung zu WoW: Shadowlands?

Klingt das gut und macht Lust auf Retail? Oder sieht das Addon nur wie „der nächste Flop“ aus? Nehmt an unserer Umfrage teil und stimmt ab!

Wenn ihr eure Meinung noch etwas genauer ausführen wollt, dann nutzt dafür doch unsere Kommentare und diskutiert fleißig miteinander.

Cortyn meint: Ehrlich gesagt bin ich aktuell ziemlich gehyped auf die kommende Erweiterung. Ich finde es gut, dass Blizzard mit der Erweiterung etwas Neues wagt und eine komplett neue Welt erschafft, die mit Azeroth verbunden ist. Das gibt Raum für die Erschaffung von neuen, spannenden Charakteren und lässt die Entwickler viele neue Handlungsstränge beginnen, die vielleicht erst in weiter Zukunft verwendet werden.

Das Cinematic war grandios und so ziemlich alle Infos von der BlizzCon lassen mich zufrieden und anerkennend nicken. Jetzt muss die Erweiterung nur noch das halten, was sie schon jetzt verspricht.

WoW Cinematic Bolvar lying crown broken

Der einzige negative Beigeschmack ist, dass N’Zoth dem aktuellen Anschein nach komplett in Patch 8.3 abgehandelt wird. Doch vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen, wenn wir aus den Schattenlanden zurückkehren …

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

15
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
N0ma
N0ma
3 Monate zuvor

Ich denke sind gute Features drin wie ,auch wenn sie’s abgeguckt haben, der Turm, die Reduzierung des Grinds, Skills usw. Gebiet klingt auch interessanter als BfA, was ich eher langweilig fand.

Kendrick Young
Kendrick Young
3 Monate zuvor

Find die Erweiterung bisher ganz gut was man gesehen hat.

Aber das es nur 8 dungoen gibt find ich bisl arg wenig (jaja ich weiß mit dem turm sind es irgendwie 9)
Wenigstens macht mir dann das Twinken wieder spass.

Sven Wesing
Sven Wesing
3 Monate zuvor

Also wenn am Ende der Erweiterung dann der Schlund vernichtet wird (oder sowas), könnten bereits besiegte Bösewichte zurückkehren.
So könnte man später eine Story erzählen, worin Arthas Vergebung sucht (Happy End für Jaina?)
Aber durch so einen Akt, könnten auch die alten Götter profitieren, wenn diese aus dem Schlund entkommen können, wenn diese sowas wie eine Seele überhaupt besitzen.

Im Gegensatz zu BFA, kann man eine unglaublich spannende Geschichte aus Shadowland erzählen und auch nach der Erweiterung.

p1d dly
p1d dly
3 Monate zuvor

Also grundsätzlich finde ich es klasse, dass Blizzard die von der Community angesprochenen Probleme auch wirklich mit neuen Features zu beheben versucht.

Mit dem was ich lese bin ich zumindest vorsichtig optimistisch, da ich eigentlich am liebsten (ich weiß, laaangweilig) solo unterwegs bin mit mehreren Twinks und da kommt imho schon einiges auch an Abwechslung. Was wir allerdings bei den vorherigen Addons gesehen hat: Jetzt hat Blizz gezeigt, was für Pfeile sie im Köcher haben. WIchtig ist nur, dass sie die auch ins Ziel (Legion) bekommen und nicht daneben (BfA) hauen.

Michael Schäfer
Michael Schäfer
3 Monate zuvor

Ich bin gehyped, aber bilde mir jetzt noch keine Meinung zu den Inhalten was bis jetzt wohl noch auf Papier steht. Ich warte dafür auf die Beta ab.

Und ich finde man muss ein wirklicher Abschluss her mit den Fraktione. Da Sylvanas Loyalitäten wo ich dazu gehöre einfach so normal unter den Rebellen leben soll… Wie auch die Allianz der Teil die Rache wollen auch Art Abschluss bekommen. Ich hoffe Blizzard macht damit noch etwas bevor Shadowlands kommt.

Achim  G.
Achim G.
3 Monate zuvor

Soweit klingt alles schon spannend. Aber ich habe erhebliche Zweifel, dass es auch wirklich gut wird. BfA klang am Anfang auch gut – Was kam war mehr als enttäuschend.
Vorschuss-Lorbeeren bekommt Blizzard von mir erst mal keine.

sart
sart
3 Monate zuvor

Gehyped bin ich nicht. Bin ich aber auch eher sehr selten.

Die Gebiete sind recht nett anzuschauen. Fan von sonderlich düsterem bin ich nicht, aber dafür gibt es die Bastion und den Wald. Dass die Gebiete recycled wirken… ja mei, es ist Erweiterung Nr. 8. Ein magischer Wald ist halt immer ein magischer Wald, aber das stört mich nun nicht.

Die Features:

Joah, finde ich ganz in Ordnung. Mehr Anpassungsmöglichkeit finde ich absolut toll, bei der Kosmetik finde ich Rucksäcke interessanter als Heiligenscheine und Flügel.

Alte Fähigkeiten und wg. legendaries: Bin ich indifferent.

Zur Story: Weiß ich noch zu wenig. Sylvanas mag ich nicht, aber stören tut sie mich nun auch nicht übermäßig, solange sie nicht bei jeder Q im Zentrum hockt. Dass es genutzt wird, damit alte Helden wieder auftauchen: Ist mir recht. Finde ich auch so als Idee ganz nett. Und ich meine, sein wir mal ehrlich: Gejault wird immer. Man hat die Wahl zwischen „Mimimi, lauter neue Charaktere werden erfunden.“ und „Mimimi, es sind nur alte zu sehen.“ Allen kann man es eh nicht recht machen.

Klaphood
Klaphood
3 Monate zuvor

Das Setting gefällt mir extrem gut. Die Gebiete sehen allerdings bisher schon wieder relativ recycelt aus. Bin ich jetzt im Schattenmondtal, in Val’Sharah oder in „Ardenweald“? Man weiß es nicht genau.

Die Featureliste (wurde ja schon genannt)… auch sehr enttäsuchend.

Trotzdem habe ich zum ersten Mal seit WoD wieder so richtig Lust. Ich frage mich nur, warum eigentlich. ????????

Mir gefällt die Story seit BfA wirklich sehr (auch wenn Sylvanas natürlich langsam nervt), nur tatsächlich gespielt habe ich es leider seit WoD auch nicht mehr länger als ~3 Wochen pro Addon. Ich vermisse spannende, schwierige neue Inhalte, die nicht direkt Druck aufbauen und stressen. (-> Artefaktmacht ???? vs. Challenge Modes in MoP ????)

KronosX2
KronosX2
3 Monate zuvor

Bin weder gehyped noch enttäuscht. Für mich als Vieltwinker ist das mit dem lvln dann deutlich schöner, denn ab lvl 10 sich die expansion aussuchen zu können hatte ich mir schon länger gewünscht.

Dass keine neue Klasse kommt finde ich persönlich dann doch schade. Neuer Wind finde ich immer toll, Balance ist mir sowieso nicht so wichtig. Wird immer ne Spec unten stehen und eine oben, also who cares.

Jeff Have
Jeff Have
3 Monate zuvor

Ich weiß nicht sorecht story mäßig finde ich es alles etwas blöd. Schattenlande alle sterben weil sylvi alle befreien möchte und voll den plan hat und dabei mit dem ultra bösen kerkermeister des jenseits zusammen arbeitet. Das alles wirkt etwas an den Haaren herbei gezogen nachdem man die mächtigen Wesen bereits alle besiegt hat (titan, und jetzt alten gott). Die kosmetischen überarbeiungen und items finde ich eigentlich cool aber wird davon abhängig sein wie man sie bekommt. In bfa fand ich auch die schicke rüstungen aus den kriegsfronten toll und habe noch mit keinem einzelnen char die komplette rüstung zusammen. Das alte Fähigkeiten zurück kommen finde ich jetzt auch erstmal gut aber auch wird es davob abhängig sein welche genau und ob sie auch wie früher funktionieren. Naja also hype auf gar keinen Fall. Eher so mal schauen was die noch so erzählen und zeigen.

Koronus
Koronus
3 Monate zuvor

Persönlich finde ich die Schattenlande nicht so super und die ganze neue Storyline haut mich nicht vom Hocker. Wäre es nicht für den Lvlsquish mit dem ein viel schnelleres Lvln sowie die Wahl wo einhergeht so hätte ich Retail nur für das Geburtstagsevent nochmal besucht und wäre dann nachher ohne dem Add-on weitere Blicke zu würdigen zurück zu Classic gegangen. So hoffe ich, dass Blizzard es nicht verhaut denn die Statquishes brachten viele Fehler mit sich. Wenn Blizzard mich von Classic zu Retail längerfristig zurückholen möchte müssten sie das Fraktionssystem umändern. Eine Fraktion wäre das neue Allianz-Horde Bündnis welches auf dem alten Medivh Pakt anknüpft. Die zweite wären die Anhänger von Sylvanas und dem Tod. Die dritte Fraktion wären die ehemaligen Allis welche mit den Friedenskurs Anduins nicht einverstanden sind und diesen Bestien ihre Gerechte Strafe bringen wollen.

Zord
Zord
3 Monate zuvor

Im gegensatz zu Cortyn befürchte ich das die Schattenlande vor allem zum Recycling eigentlich toter Charaktere genutzt wird, wäre ja nicht das erstemal in der WoW Geschichte. Auch finde ich die Feature Liste ziemlich mau. Keine neue Rasse, kein neuer Beruf, keine neue Klasse, kein neues großes Feature. Die Anzahl der Gebiete ist auch sehr überschaubar, wenn ich mich nicht täusche waren es noch nie so wenige (auch wenn Qantität nichts über die Qualität aussagt). Sicherlich sind einige gute Ideen dabei und die Rückkehr einiger Skills war höchste Zeit, aber im großen und ganzen war ich zu BfA deutlich mehr gehyped.

Cortyn
Cortyn
3 Monate zuvor

Legion hatte zum Launch auch nur 5 Gebiete, genau wie jetzt Shadowlands.

Ich bin mir sogar sehr sicher, dass sie einige Charaktere recyclen werden – das war ja auch die Ansage, die viel Freude brachte. Zum Beispiel Kael’thas werden wir wiedertreffen und da war ich sehr glücklich!

Zord
Zord
3 Monate zuvor

Hast natürlich recht, hatte Legion (warum auch immer) mit sechs Gebieten beim Release in Erinnerung, gerade nochmal extra nachgeschaut smile

Bezüglich der Charaktere bezog ich mich auf „Das gibt Raum für die Erschaffung von neuen, spannenden Charakteren und lässt die Entwickler viele neue Handlungsstränge beginnen“. Da ist mein Befürchtung das genau das nicht passiert und einfach zum großteil wieder alte Charaktere ausgebudelt werden und wir sie zum x-ten mal bekämpfen oder schlimmer noch, in die Welt der lebenden zurückholen. Wenn ich einen Bösewicht besiege oder einen Freund verliere, möchte ich auch das er tod bleibt, egal wie cool er ist. Das nimmt sonst die Spannung und Rollenspielerische Relevanz. Wenn ich mir bei einem Tod einer wichtigen Story Figur nicht „what the fuck“ sondern „wie der wohl wieder ins Spiel kommt“ denke passt etwas nicht. Ansonsten kann ich auch einen Shooter spielen, da respawnen auch alle freunde und feinde wieder.

Belpherus
Belpherus
3 Monate zuvor

Die Feature Liste ist Mau, aber ich sehe das eher als Positiv. Anstelle von vielen Wegwerf Features wie noch zu BFA sollte sich Blizzard darauf konzentrieren, die Liste an Problemen anzugehen, die mit den Jahren immer schlimmer wurden, und die Features die da sind, wie der Turm und die Pakte, besonders gut zu machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.