Trauernde WoW-Spieler starten Aktion, um Jäger-Begleiter Hati zu retten

Mit dem Pre-Patch von Battle for Azeroth haben die Artefaktwaffen in World of Warcraft ihre Macht verloren. Besonders Tierherrschafts-Jäger mögen das überhaupt nicht, denn sie verlieren damit auch einen Begleiter. Sie wollen Hati zurück.

#SaveHati: Der Jäger-Begleiter Hati ist an die Artefaktwaffe „Titanenblitz“ von Tierherrschafts-Jägern gebunden. Nachdem Hati zusammen mit der Macht der Waffe verschwunden ist, versuchen viele Spieler auf Twitter und in den Foren, Blizzard dazu zu bringen, ihnen Hati zurückuzugeben.

Hati – mehr als einfach nur eine Waffe

Hati hat viele Jäger-Spieler seit dem Beginn von WoW: Legion begleitet. Für die Jäger ist er zu mehr geworden als einfach nur ein Begleiter im Stall, denn er war immer an ihrer Seite und hat eine eigene Hintergrundgeschichte.

wow screenshot anchtelfe mit hati

Wer ist Hati? Hati ist eigentlich das Haustier des Hüters Thorim, ein Wolf mit der Macht der Blitze. Jäger lernen ihn kennen, als sie einen Dieb verfolgen, der die mächtige Waffe Titanenblitz gestohlen hat.

WoW: Legion – Die Artefaktwaffen der Jäger

Hati rettet die Spieler davor, von den mächtigen Blitzen aus der Waffe getroffen zu werden und wird dabei tödlich verwundet. Um ihn zu retten, wird Hati an die Macht von Titanenblitz gebunden.

Hati ist ein besonderer Begleiter: Hati ist den Tierherrschafts-Jägern seit seiner Rettung als Lebensretter und treuer Gefährte gefolgt. Er hat als zweiter Begleiter zu dem eigentlichen Jäger-Begleiter der Jäger agiert.

Dabei hat Hati sogar sein Äußeres ändern können. Sein Aussehen hat sich zusammen mit dem angelegten Artfaktwaffen-Skin verändert. Mit Stufe 110 haben Tierherrschafts-Jäger sogar eine Quest von Mimiron bekommen, an deren Ende sie ein Gerät erhalten haben, mit dem Hati das Aussehen des jeweils anderen, aktiven Begleiters annehmen konnte.

WOW Screenshot klassenhalle jäger platz von Mimiron
An diesem nun leeren Platz ist Mimirons Projektion zu finden gewesen.

Plötzlich musste Hati gehen: Mit dem vorbereitenden Patch 8.0.1 zu Battle for Azeroth am 18. Juli 2018 haben schließlich alle Artefaktwaffen ihre Macht verloren. Dass das passieren würde, ist bereits weit zuvor bekannt gewesen.

Woran jedoch anscheinend viele Spieler und besonders Jäger nicht gedacht haben, ist, dass Hati auch an die Waffe gebunden war. Hati ist eine Eigenschaft von Titanenblitz gewesen und musste mit dessen Macht ebenfalls aus Azeroth weichen.

WoW Legion Artifact Hunter Titanstrike

Spieler starten #SaveHati-Kampagne

Bereits nach der Blizzcon 2017, als die Zerstörung der Artefaktwaffen angekündigt worden sind, haben sich einige Spieler Gedanken über den Verbleib von Hati gemacht.

Seitdem Titanenblitz und andere Artefakte seit Patch 8.0.1 schließlich machtlos sind, haben sich Jäger-Spieler zusammengetan und den Twitter-Trend #SaveHati ins Leben gerufen. Sie wollen den göttlichen Wolf zurück – sie vermissen einen Freund.

Was soll mit Hati geschehen? Viele Fans verstehen, dass Hati nicht auch in Battle for Azeroth weiter als zweiter Begleiter existieren kann. Sie machen sich allerdings Gedanken um seinen Verbleib – schließlich ist sein Leben buchstäblich an die nun verlorene Macht von Titanenblitz gebunden gewesen.

Die Spieler schlagen deswegen vor, dass es zumindest eine kurze Quest geben soll, in der die Jäger erfahren, dass Mimiron und Thorim einen anderen Gegenstand gefunden haben, an den Hati gebunden und so am Leben erhalten werden kann.

Er könnte dann weiter als Besucher in der Ordenshalle stehen oder als Begleiter in die Ställe wandern für Jäger, die ihn zu Legion freigespielt haben. Den Tierherrschafts-Jägern geht es vor allem darum, zu wissen, dass es Hati gut geht.

WoW Jäger Ordenshalle von oben
Wird die Ordenshalle der Jäger Hatis neues Zuhause?

Es gibt Hoffnung: Der Senior Narrative Designer von WOW, Steve Danuser, hat bereits auf die Hashtag-Flut auf Twitter reagiert. Ihn haben die Posts zu dem Thema sehr getroffen. Als Antwort hat Steve deswegen getwittert: „Keine Sorge. Ihr werdet Hati wiedersehen. Gebt der Sache nur etwas Zeit.“


Wie sieht es bei Euch aus? Vermisst Ihr Hati ebenfalls, oder wusstet Ihr gar nicht, wer er ist? Wünscht Ihr ihn Euch zurück oder habt Ihr Euch bereits verabschiedet? Schreibt uns einen Kommentar!

Mehr tolle Artikel und News zu World of Warcraft findet Ihr auf unserer WoW-Seite auf Facebook!


Weitere interessante Artikel zu World of Warcraft:

Quelle(n): massivelyOP, WoW-Foren, wowhead, twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
1 Jahr zuvor

Endlich ist das Viech weg.
Ich habe wegen diesem Viech meinen langjährigen Beastmaster zur zur Ruhe gebettet.
Und dann diese doofen Vogelschwärme?
Was hat sich Blizzard dabei bloß gedacht?
In ESO macht das mit nem zauberer Sinn aber warum zaibert ein Jäger Vögel herbei??
Ohne Worte
Nun ist mein Jäger wieder spielbar!!!

Saigun
Saigun
1 Jahr zuvor

Der war der Grund warum ich kein BM gespielt habe. Ich mag Zoo BM einfach nicht. Besonders mit irgendwelchen Pets die ich mir nicht selber ausgesucht habe. Bin echt glücklich mit dem neuen BM. Kein Hati mehr, keine Alphatier mehr, nurnoch ich und Loque. Mehr brauche ich nicht!^^
Aber wegen Hati, hies es nicht mal der soll in den Stall wandern? Damit eben Spieler die ihn mochten ihn nachwievor als zweites Pet benutzen können?

Chrissi Roolvink
Chrissi Roolvink
1 Jahr zuvor

Hatiiiii komm zurück ????????

Kraehe
Kraehe
1 Jahr zuvor

Ich wünsch ihn mir zurück… dem Jäger wurde doch mit Hati ein Stück seines Herzens entrissen – niemals könnte der Beastmaster vergessen was man diesem treuen Begleiter alles zu verdanken hat. #savehati

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

„Die Spieler schlagen deswegen vor, dass es zumindest eine kurze Quest geben soll, in der die Jäger erfahren, dass Mimiron und Thorim einen anderen Gegenstand gefunden haben, an den Hati gebunden und so am Leben erhalten werden kann.“

Das hätte dann aber VOR der Quest mit der Überladung stattfinden müssen. Hat wurde vernichtet und zwar unwiderruflich.
Lore technisch kann man es drehen und wenden wie man will, es kann NIEMLAS glaubwürdig gemacht werden, wieso oder weshalb Hati doch noch da sein sollte oder wieder kommen kann.

Ich glaube ich starte #Death4Hati oder so, denn ich bin absolut dagegen, das Hati wieder kommt!

Einfach weil: Gleiches Recht für alle. Alle anderen haben auch alles, bis auf die Skins, von ihren Waffen verloren.

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Nur dass die sprechenden Waffen auch weiterhin mit uns sprechen, wenn man ihren Skin benutzt.

Alexander Ostmann
Alexander Ostmann
1 Jahr zuvor

Das ist alles nur in Deinem Kopf! wink

Nora mon
Nora mon
1 Jahr zuvor

Ich höre tote Waffen.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Es kann nicht Glaubwürdig gemacht werden? Sehe ich anders. Wir reden hier nicht von Wissenschaft.

Das is Fantasy und hier ist vieles möglich. Ich mein wir sterben ständig und stehen trotzdem wieder auf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.