WoW: Darum sind Nachtfae-Dämonenjäger gerade übermächtig im PvP

Dämonenjäger in WoW sind gerade mal wieder vollkommen overpowered – zumindest bei den Nachtfae. Die Tank-DHs können andere Spieler einfach onehitten.

In den letzten Wochen hielten im PvP von World of Warcraft viele Spieler die Täuschungs-Schurken für zu mächtig. Sie haben auch erst kürzlich einen massiven Nerf bekommen. Doch eine andere Klasse kann im PvP gerade „Oneshots“ verteilen – der Dämonenjäger. Das hat mal wieder der Spieler Rextroy in einem Video festgehalten, der damit andere Spieler in der Arena, im offenen PvP oder in Schlachtfeldern einfach mit einem Schlag aus dem Leben pustet.

Was ist zu sehen? Ein Dämonenjäger nutzt scheinbar nur eine einzige Fähigkeit, um auf einen Gegner zuzustürmen und diesen von 100 % HP direkt in den Tod zu befördern. Das wiederholt er immer wieder, denn die Fähigkeit hat nur eine geringe Abklingzeit von 90 Sekunden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie funktioniert das? Rextroy hat seinen Dämonenjäger zum Pakt der Nachtfae gebracht. Dort bekommen Dämonenjäger die Fähigkeit „Die Jagd“, die eher als unterdurchschnittlich geeignet zählt. Eine eigentlich offensive Fähigkeit, die aber vor allem beim Tank-Dämonenjäger für massive Schadensspitzen sorgt. Denn die Fähigkeit skaliert mit der Meisterschaft der Tank-Spezialisierung, nicht aber mit der DD-Spezialisierung. Bei einem kritischen Treffer sorgt das für Schadenszahlen von bis zu 30.000 Schaden bei einem einzigen Treffer. Das liegt vor allem daran, dass „Die Jagd“ keinen physischen Schaden verursacht, sondern Naturschaden und damit die Rüstung vollkommen umgeht.

Der Angriff kann zusammen mit weiteren Fähigkeiten wie Abyssischer Schlag und Flammendes Brandmal verwendet werden.

Ist das so gewollt? Ziemlich sicher nicht. Wenn eine Klasse im PvP innerhalb von 2 Sekunden einen anderen Spieler mit annähernd gleicher Ausrüstung aus dem Leben pusten kann, dann ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht so von Blizzard gewollt. Es ist also davon auszugehen, dass „Die Jagd“ innerhalb der nächsten Tage angepasst wird, sodass sie im PvP bei Tank-Dämonenjägern nicht mehr so viel Schaden verursacht.

Habt ihr auch so eine starke Kombo mit den Pakt-Fähigkeiten gefunden?

Ein anderer Fehler sorgte dafür, dass man Druiden-Spieler zähmen konnte …

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x