WoW ist auf Platz 1 bei Twitch, weil kaum wer spielen darf

World of Warcraft hat es auf Twitch auf den ersten Platz der Spiele mit den meisten Zuschauern geschafft – wenn auch nur für kurze Zeit. Der Grund dafür war offenbar der Beta-Release der Classic-Version des Spiels.

So gut ging es WoW: In der vergangenen Nacht vom 15. auf den 16. Mai ging die erste Einladungs-Welle für die Beta von WoW Classic an den Start. Einige Spieler konnten die ersten Stunden in Vanilla verbringen und viele von ihnen haben das über Twitch mit Zuschauern geteilt.

Kurz nach der Veröffentlichung der Beta schauten bereits über 200.000 Leute gleichzeitig Streamern auf Twitch dabei zu, wie sie Classic spielten. World of Warcraft war damit auf Platz 1 und hat sogar Spitzenreiter Fortnite überholt.

Allein der Streamer Asmongold, der mit WoW eigentlich aufhören wollte, hatte zeitweise über 56.000 Zuschauer gleichzeitig.

wow asmongold 56k peak viewer bei wow classic
Bildquelle: sullygnome

Das gelang zuletzt mit dem Release des neuen Addons Battle for Azeroth und seitdem hatte WoW eher einen schweren Stand auf Twitch.

Laut sullygnome hatte Fortnite dennoch knapp die Nase vorn in den vergangenen 24h, aber im Moment (16. Mai um 13:15 Uhr) ist WoW noch immer vor Fortnite, jedoch nur auf Platz 2 mit den meisten Zuschauern hinter League of Legends.

wow auf twitch über fortnite
So stand es im WoW kurz nach Start der Beta. Bildquelle: reddit.

Warum darf kaum jemand spielen? Die Einladung zur Beta von WoW Classic läuft in Wellen ab, wie meistens bei den Beta-Tests von Blizzard. Das bedeutet, dass Interessierte in bestimmten Abständen dazu eingeladen werden, teilzunehmen.

Mit der ersten Welle wurden relativ wenige Spieler eingeladen und dementsprechend groß war der Andrang und das Verlangen bei den Fans, die auch spielen wollten. Die Einladungen gibt es jedoch nur von Blizzard direkt, Keys können nicht erworben werden.

Mittlerweile ziehen sogar schon Kriminelle einen Nutzen aus dem Ansturm auf Classic und versuchen, Spieler mit falschen Classic-Keys zu betrügen.

Wie kann ich mitmachen? Wenn Ihr selbst an Classic teilnehmen wollt, müsst Ihr Euch direkt für die Beta-Tests von WoW-Classic eintragen. Ab dann habt Ihr mit jeder Welle eine Chance, ebenfalls eingeladen zu werden.

Ob Ihr eingeladen wurdet, erkennt Ihr im Battle.net-Launcher. Bei der Auswahl des Spiels bei WoW erscheint dann ganz oben „Classic“ als Beta-Test. Ihr erhaltet dazu kurz später eine Mail mit der Bestätigung, dass Ihr eingeladen wurdet, werdet aber nicht dazu aufgefordert, irgendwelche Seiten zu besuchen.

wow classic im launcher zensiert
Bildquelle: JohnnyCDerp auf Twitch

Wer lieber nicht testen will sondern warten, bis Classic startet, der muss sich noch gedulden. Als Release-Datum hat Blizzard kürzlich den 27. August 2019 verraten.

Es bleibt dabei vielleicht nicht einmal bei Classic. Bei genügend Nachfrage könnten auch andere alte Addons wieder spielbar werden:

Blizzard sagt: Wenn WoW-Fans es wollen, bringen sie auch BC und den Lich King zurück

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Harndrang Monster
Harndrang Monster
1 Jahr zuvor

so krass wie lange der copy paste dauert und jetzt noch 3 montate marketing beta WTF

Saigun
Saigun
1 Jahr zuvor

Auch wenn ich nachwievor davon ausgehe das viele der jetzigen Classicfans kaum die erste Woche überstehn werden, soviel interesse habe ich nicht erwartet. Das lässt ja hoffen das auch noch ein BC und WotlK kommt.

Bavarian Wolf
Bavarian Wolf
1 Jahr zuvor

85k viewers auf twitch bei asmongold wie er eine runde todesminendungeon macht.. des ist ein wahnsinn lol

Manuel Gisler
Manuel Gisler
1 Jahr zuvor

Am schluss hatte er sogar mal 101k grin

Dheimos
Dheimos
1 Jahr zuvor

Das sie das Phasing bringen wollen (wenn auch nur vorrübergehend), finde ich absolut schlecht! Gerade das hat das Gefühl von Classic so cool gemacht… gemeinsam mit der Masse alles zu machen und ja, auch manchmal wg. Überlastung oder „Anstehen“ nicht weiterzukommen, bzw. warten zu müssen.

Bavarian Wolf
Bavarian Wolf
1 Jahr zuvor

früher hast du auch nicht diese Spielmaßen gehabt, und Geld>alles, lieber phasing und Geld sparen, als neue Server kaufen und den Spielern mehr Spielspaß geben

Bavarian Wolf
Bavarian Wolf
1 Jahr zuvor

betatest für ein 14 jahre altes spiel ^^ soll man darüber lachen oder weinen

Patrick P
Patrick P
1 Jahr zuvor

Warum nicht… das Testing in dieser Beta ist eher zweit oder drittrangig. Beta ist in diesem Fall für den hype

Marco Schnee
Marco Schnee
1 Jahr zuvor

Ich find die Entwicklung in der gaming Branche fühlt sich falsch an. Ist das die Lösung für schlechte verkaufszahlen alles zurück setzen und das als neu verkaufen? Ich weiß nicht. Ja ich kann verstehen warum viele die alte Zeit wünschen aber ich glaube sehen die Vergangenheit in eine rosa rote Brille. Mal sehen

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Hmm, wo wird WoW Classic denn als neu verkauft?

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich glaube er meint damit die ganzen Remasters. Ich kann allerdings ihn teilweise verstehen weshalb ich ihm zum einen zustimme aber auch gleichzeitig widerspreche. Wenn Fans sich Spiele von früher zurückwünschen und falls diese auch noch besser verkaufen als die neueren, dann liegt es daran, dass die Entwickler irgendwo eine falsche Abzweigung genommen haben und so anstatt das ursprüngliche Kernkonzept auszubauen und zu verbessern stattdessen einen Weg weg von dem eingeschlagen haben, den die Fans liebten.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Das liegt aber auch daran, dass die Spieler Menschen sind und somit irrational.

Zum einen wünschen sie sich neues und es gibt Aussagen wie: wagt doch mal was Neues! Und wenn es dann was Neues gibt kommt von den gleichen Spielern: Ihr habt euren Weg verlassen, wieso macht ihr nicht dass, mit dem ihr Groß geworden seid und wovon ihr wisst, dass es funktioniert.

Und in der Regel wissen die Leute auch nicht, was sie eigentlich wollen, wenn man sie fragt. Im dümmsten Fall denken sie, dass sie wissen was sie wollen, bis sie es haben.

Was der Kunde will, findet man meist nur raus, in dem man ihm etwas gibt und ihn dann beobachtet.

Schwierig. Ich beneide die Branche echt nicht. Ich möchte kein Gameentwickler sein, der ständig angefeindet wird und dessen Arbeit zerrissen wird, in die man zuvor Jahre lang Passion und Herzblut steckte ^^

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Das und man muss auch bedenken, dass Spieler keine uniforme Masse sind. Nicht jeder Spieler findet alles gleich gut und was für den einen eine tolle Verbesserung ist, ist für den anderen eine Katastrophale Fehlentwicklung. Gutes Beispiel ist zum Beispiel in WoW Munition für Schusswaffen. Die einen meinen es war das katastrophale Fehldesign des Hunters das ihn nur zusätzlich schröpft im Vergleich zu den restlichen Klassen. Andere wie mich sind der Meinung, es ist super da es die Immersion stärkt da Munition nicht einfach so aus dem nichts erschaffen wird und seinen Vorrat zu managen gehört halt als Schütze dazu.

Rogan
Rogan
1 Jahr zuvor

Hab ich mich auch gerade gefragt ? :/ Zumal man ja nicht mal extra was zahlt. Bis auf das Abo mein ich.

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Wobei, wenn jetzt ein paar Millionen Spieler nur wegen Classic ihren Account reaktivieren, hat Blizz das Geld für die „Classic-„Aufwände wahrscheinlich schon nach einem Monat locker wieder raus wink

Marco Schnee
Marco Schnee
1 Jahr zuvor

Es steht ja gaming Branche damit ist nicht nur wow gemeint. Man kann es sich leicht machen und hoffen wir setzen wieder alles zurück und haben damit Erfolg. Anscheinend ist das ein großer Erfolg sonst würden nicht so viele remastered editionen kommen. Hier sollte man sich fragen ob das nicht der Anfang ist von etwas viel größeres. Ja es stimmt das durch abomenten keine mehr Kosten kommen Löblich wirklich grade auch da Activision nicht grade sehr begeistert ist. Aber da ist noch nicht mal classic raus und man redet schon über bc und über wotlk. Sollte man sich nicht fragen warum wow so kränkelt? Sollte man nicht überlegen das feeling von classic in etwas ein neues dlc was wow wieder anfühlt nach etwas vertrautes oder gar nach was neues wie wow 2 oder ein ganz anderes mmo?

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Wenn Du Dir die aktuellen Titel so anguckst, Anthem und The Division 2, dann hast du den Eindruck, die Communities beider Lager haben die Schnauze schon jetzt nach ein paar Wochen bis Oberkante Unterlippe voll. Kann daher aus unternehmerischer Sicht verstehen, daß man da erst einmal den leichten Weg geht, und einfach nochmal das neu auflegt, was einen groß gemacht hat. Da sind die Erwartungen dann auch nicht so hoch, und somit kann man damit auch nicht so tief fallen wink

Aus Spielersicht gebe ich Dir aber natürlich recht.

Martin Weckerle
Martin Weckerle
1 Jahr zuvor

Ich verstehe was du meinst und will versuchen es dir zu erklären.
Ich habe damals mit meinem Clan WoW gesuchtet bis zu dem Punkt wo das RL wirklich 2. Rangig war, wir haben wirklich Wochen (manchmal Monate) gebraucht um überhaupt in einen Raid reinzukommen, das wurde uns zum Ende von BC genommen wo sie einfach sagten: „Scheiss drauf jeder darf jetzt BT raiden“. Da sind die ersten aus unserem Clan gegangen, weil plötzlich die größten Deppen die nedma T4 auf die Kette bekommen haben mit T6 equip rumgerannt sind und meinten sie wären was. Der Eiserne Kern von uns hat es sich noch bis zu Arthas angetan aber selbst der Kill vom Lichking war nix besonderes, da man ein paar wochen später locker flockig mit rdms durchmarschieren konnte. Ab dem Punkt haben wir aufgehört, weil es einfach zu casual wurde.
Ich denke die Leute die sich wie ein Schneekönig auf WoW Classic freuen (und dazu gehöre ich auch) wollen ein WoW wie es damals war, ohne casuals die wenn sie was ned auf die Kette bekommen sofort rumheulen.
Dieses System würde im aktuellen WoW aber nicht funktionieren, da es für 90% der Spieler viel zu schwer ist, darum ist der Kompromiss ein WoW Classic zu machen die beste Option.
Ich kenne hunderte von Spielern deren WoW seit jahren auf eis liegt und die nur darauf warten das WoW Classic live geht und schon sind sie wieder dabei.

Patrick P
Patrick P
1 Jahr zuvor

Von meiner Sicht aus ist es nicht verkehrt, dass sie Classic WOW machen. Und ich persönlich hoffe, dass es die retail Zahlen weit übersteigt. Möglicherweise überdenken die Entwickler vom aktuellen addon ihre fehlentscheidungen, und das game geht in eine andere (bessere) richtung smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.