WoW Classic: Release Sommer 2019, aber Ihr braucht ein Abo

Auf der BlizzCon 2018 gab es genauere Details zu WoW Classic. So sind jetzt das Release-Zeitfenster und das Bezahlmodell bekannt. Die Vanilla-Version von World of Warcraft wird im Sommer 2019 erscheinen. Spieler werden allerdings ein Abonnement brauchen.

Update 14.5.: Mittlerweile ist das Release-Datum von WoW Classic genau bekannt. Es geht am 27. August 2019 los.

Original-Meldung vom 13. Januar:

Das gab’s Neues zu WoW Classic: Die für Fans von WoW Classic wichtige Ankündigung kam von John Hight, dem Executive Producer von World of Warcraft:

  • die Vollversion von WoW Classic wird im Sommer 2019 starten – ein genaues Release-Datum nannte Blizzard noch nicht.
  • WoW Classic wird allen kostenlos zur Verfügung stehen, die ein normales WoW-Abo unterhalten.
WoW Classic: Was erwartet Euch auf einem Vanilla-Server?

Wann ist der Sommer 2019? Der kalendarische Sommer 2019 auf der Nordhalbkugel dauert vom 21.6.2019 bis zum 22.9.2019. Der meteorologische Sommer 2019 umfasst die Monate Juni, Juli und August 2019.

Es gab schon einen Vorgeschmack auf WoW Classic: Während der BlizzCon 2018 konnten Spieler an einer Demo zu WoW Classic teilnehmen. Die umfasste aber nur zwei Gebiete und hatte einen besonderen Gag: Man konnte die Demo nur eine Stunde am Stück spielen, dann wurde man gekickt und musste eine halbstündige Pause einlegen.

Wichtige Artikel zum Release von WoW Classic:

Blizzcon World of Warcraft Classic Servers Brack

So reagierten Spieler: Die ersten Reaktionen auf reddit sind positiv.

  • Zum Release-Datum sagen Spieler: „Das ist ein halbes Jahr früher, als ich dachte.“
  • Zum Bezahl-Modell sagt jemand: „Das ist ein verdammt cleverer Weg es zu machen.“

An sich ist WoW Classic aber ein Streitthema in der Community. Manche freuen sich sehr darauf, andere können diesen Trend überhaupt nicht verstehen.

WoW Classic title

Der Release von WoW Classic wird allerdings auch ein paar Besonderheiten bereithalten. Denn nicht alle Features funktionieren exakt wie in der Vergangenheit. So werden Spieler etwa in der Lage sein, Beute untereinander zu handeln. Ansonsten will man aber das „Classic“-Gefühl, mit den meisten seiner kleinen Fehlern und Eigenheiten, wiederherstellen.

Fans erfreut über frühen Release: Viele Spieler dachten, Blizzard peilt den November 2019 als Release-Datum für WoW Classic an, pünktlich zum 15. Geburtstag von World of Warcraft in den USA. Das MMORPG erschien am 23. November 2004.

Werdet ihr WoW Classic zum Release spielen und auch an dem Spiel „hängen bleiben“? Oder schaut ihr nur kurz hinein und wechselt dann wieder auf die aktuelle Version des Spiels?

So bleibt ihr informiert: Wenn ihr keine News mehr zu World of Warcraft in seiner aktuellen und klassischen Form verpassen wollt, dann lasst doch ein Like auf unserer WoW-Facebookseite da!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
44
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fabian Edlinger

wenn ich so die comments und so sehe….muss ich sagen…ICH FREU MICH RICHTIG!hab jahre nicht gespiuelt weil ich das alles nicht mehr WoW nennen konnte….und das sies so ,,EINFACH“ machen für leute mit zu machen die schon spielen UND leute die WIEDER kommen und NEUE…ICH FREU MICH SEHR. und HOFFE…das dass ,,ECHTE“ wow wirklich wieder kommt :):):):):):):) BITTE BITTE BLIZZ UND community lasst uns das hier RICHTIG MACHEN!…damit die freude nicht in noch mehr Trauer untergeht.

Fabian Edlinger

also ich hab bestimmt 10 jahre oder so nicht mehr WoW gezockt it WotLK aufgehöhrt WEGEN der dummen änderungen und der immer wieder neu erscheinenden expansions die meine ganze arbeit immer wieder zunichte machten als ich von WowC gehöhrt hab war mir klar DAS ist GENAU DAS worauf ich gewartet habe. ICH HAB DIESES SPIEL GELIEBT war damals 12-13 -14 als ich angefangen hab und völlig darin versunken alle meine freunde haben auch gezockt und zusammen war das einfach DER HAMMER. Nach der schule etc sofort online und zusammen farmen mats und gold und dann raiden und instanzen…aber dann kam die erste expansion und ich war sehr entäuscht von der art wie das gehandhabt wurde. Ich hatte zwar nie das t2 monster set oder so. Aber meine t0.5 und t1 teile SCHWERST ERARBEITET….und mein epic mount allles hat ULTRA VIEL ZEIT in anspruch genommen und man war STOLZ auf das erreichte und hat es gezeigt WEIL man an der sache dran blieb und dann auch was erreicht hat. DAS ist genau das was immer mehr verloren ging. Alles wurde gestreamlined und vereinfacht. Level caps erhöht und xp vervielfacht um schneller zu leveln. Plötzlich hatten leute 3-5 Mains in allen möglichen klassen auf 70 wo man vorher SO HART dafür gekämpft hat lvl 60 zu werden…MIT EINEM MAIN!…ich fand diese zeiten DIE ZEITEN für WoW. Wo man was machen musste um was zu erreichen. Mit leuten reden um in die gilde zu kommen im chat nach gruppen suchen für instanzen. Jetzt gibts server überbrückte gruppen suche ein klick und du hast die grp. Keiner kennt keinen und alle zocken an sich vorbei. DIE COMMUNITY WAR DER KERN der Experience….ich hoffe SEHR das dies mit WoWC wieder zurück kehrt dadurch das es wieder nötig wird…UND SICH LOHNT!ich bin auf JEDEN FALL für den release dabei…aber ob ich bleibe weiß ich natülrich noch nicht…HOFFE ES ABER SEHR.

Renoon

Haha erst „killen“ sie alle FREE Classic Server und sagen sie bringen einen eigenen Vanilla Server und nun kann man ihn nur im Abo benutzen. Geldgier ON. Kein Wunder das die Blizzard Aktien nur noch in den Richtung Keller wandert…

Cortyn

Was hast du denn erwartet? Dass Blizzard dir Serverkapazitäten einfach so schenkt, weil sie herzensgute Menschen sind und die Entwickler von Luft und Liebe leben?

Wäre mir übrigens neu, dass Aktien in den Keller wandern, wenn Firmen versuchen, Geld zu verdienen 🙂

Garry Hotzplotz

Aktuell kostet ein Aktienpaket ~37 Euro, vorher war es bei 70 Euro, also ist es fast um die Hälfte gesunken. Außerdem sparen die nun an MA kosten ohne Ende, bei Blizzard geht es nur noch bergab. Die haben halt seit November hart reingeschissen, schon allein mit den riesen Projekt von Diablo Immortal, wodurch sehr viele Kunden abgesprungen sind und die nur noch Damage Control aufgefahren haben mit der Aussage „Ja, wir arbeiten auch an Diablo 4“.Und dann noch mit der Aussage, habt ihr alle kein Smartphone? Was ist das denn für ein Customer Service, den Typen hätte man nach den Spruch direkt aus die Firma treten sollen. WoW ist auch nicht mehr das was es damals war, nur noch Mini Transaktionen überall und Gameplay Stumpf und Langweilig, Geschweige von Class Balance will ich nicht reden. Vorher waren wenigstens die Klassen was besonderes und dadurch hatte man Klassen mitgenommen und ich rede von TBC, weil TBC fand ich persönlich besser als Classic. Aber das ist Ansichtssache, freue mich trotzdem auf Classic Release, da es mir das alte Feeling für einen kurzen Zeitraum geben wird, auch wenn mich viele Sachen ärgern werden wie Waffen hochskillen, zum Lehrer in Ebene „X“ wandern etc.

Gruß Garry

Renoon

Schon mal auf die Aktienkurse geschaut? Seit dem der ganze Müll mit WoW verzapft wurde und der tollen Ankündigung eines Handy-Games sind die Aktien um 50% gefallen. Also einfach das machen was Dieter Nuhr schon geraten hat. „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.“

Cortyn

Dieter Nuhr ist nun wirklich nicht das Paradebeispiel für Leute, die man in dem Kontext zitieren sollte – so wie der sich zur Feinstaub-Debatte in die Nesseln gesetzt hat. 😀

KohleStrahltNicht

Die FREE Server leben aber von Spenden und Blizzard von Abos und Spieleverkäufen incl. shop.
Das hat nichts mit Geldgier zu tun , denn Blizzards Mitarbeiter möchten ihre Miete bezahlen , essen , trinken…..und die Millionen Gehälter der CEOs nicht zu vergessen ;o)

nur idioten hier

Du meinst die ganzen Servicemitarbeiter die gekündigt worden sind?

Hein Strunk

Man sollte schon in der Lage sein, bestimmte Dinge zu verstehen, wenn man sich großkotzig äußert.

Wie spielt man denn aktuell WoW? Entweder, man hat ein Abo, oder man nutzt Marken und beides wird auch für Classic gelten, da man nur EIN „Abo“ für jeden WoW-Account braucht und dieser umfasst BEIDE WoW-Vatianten.

So viel zu „haha“

Renoon

Wir brauchen hier keine Trolle und noch viel weniger Sie… wenn ich so ihre Antworten in anderen Postings sehen, verstehe ich warum sich niemand mit ihnen unterhalten möchte geschweige denn auf ihren Mist antwortet…

Hein Strunk

1. Du kennst nicht ALLE meine Antworten
2. Nur ein Troll verhält sich so wie du.
3. Lern Deutsch – Zeichensetzung ist keine Hexerei

Nur ein absoluter Idiot labert davon, dass sich NIEMAND mit jemandem „unterhalten“ möchte, kapiert aber nicht, dass allein seine Antwort diese Behauptung ad absurdum führt.

Perfekter Troll.

Max Wendiger

Wir brauchen hier keine Trolle

bitte umsetzen was du geschrieben hast! –> auf nimmer wiedersehen Renoon!

Renoon

Ja dann viel Spaß dabei…

King

renoon hdf du opfer, wenn du es dir nicht leisten kannst geh weiter pfandflaschen sammeln

Renoon

Sorry das ich dich enttäuschen muss. Wenn ich nicht gerade, wie jetzt, auf meinem kleinen Boot im Mittelmeer sitze oder mit meinem AMG G63 durch die Gegend fahre, könnte ich mir mal überlegen dieses zu tun. Ich unterstelle dir einfach mal für bescheidene 40K Jahresgehalt zu arbeiten. Wenn du das, wie ich, im Monat Verdienst, darfst du gerne wieder mit mir reden. Und jetzt du… oby 🙂

Scaver

So früh? Das wird wie bei WoD ala „Du kommst hier nicht rein!“.
Und Käfer, überall Käfer… aber das kannte man zu Vanilla Zeiten ja eh zu genüge… also wenn man es genau betrachtet, gehört es wohl zum Classic Feeling dazu ^^

Ich bin ja mal gespannt.

Keupi

Sommer ist okay. Auch mit dem Abo hatte ich gerechnet. Von daher bin ich mit der Ankündigung ganz zufrieden.

Ich hatte gestern ca eine Stunde in die Demo reingeschaut und fand es eigentlich ganz gut. Erst dachte ich, dass die Gegner zu schnell fallen, bin dann aber vom Rogue zum Krieger zum Paladin und siehe da, es dauerte doch länger. Aber die Level pro XP würden verändert. Nach gefühlt 10min war ich Stufe 16. Aber da möchte ich abwarten und schauen, wie es sich dann wirklich im Sommer 2019 verhält. Die Grafik fand ich sehr schön. Gerade das hohe Korn in Westfal und im Brachland waren ganz toll und haben die Atmosphäre noch verbessert.

Aber gestern habe ich wieder gemerkt, wie gerne ich mittlerweile ein WoW an der Konsole hätte. Etwas grinden mit dem Pad hat schon was. Aber da Blizzard ja gerade so vor Innovationen strotzt wird es so etwas sicher nicht geben.

KohleStrahltNicht

Ich bin gespannt ob sie die XP-Gewinne reduzieren werden.
Denn so schnell ist es zu schnell….

Fabian Edlinger

So weit ich das verstanden hab nachde ich ein bischen rummgeschaut hab und ein ticket and blizzard hab ich vorsichtshalber auch geschrieben ja. Die xp werden für den release zurück geschraubt und auch paar andere sachen sind nur für die beta verändert worden…instanzen und so werden wohl etwas schwerer werden im richtigen wowC

Scaver

XP sind in solchen Tests meist erhöht. Was bringt es, wenn man 1 Woche testen kann und bis dahin maximal Level 10 erreichen kann. Was will man da testen?

Ghost666

Das wird so nix.
Da braucht es schon auch sowas wie ein Classic-only-Abo…

Sina Tyler

wenn blizzard in den letzten jahren (nach der änderung/kündigung/weggang des „alten“ personals m.m.n.) was gelernt hat, ist es mit sicherheit „verdammt clever“ zu sein, ohne sich furchtbar anzustrengen…
man könnte nämlich sagen, dass sie ihr ganz altes spiel wieder neu vermarkten…durchaus berechtigt, wenn es denn ihre idee gewesen wäre…war es aber nicht, wie man sich erinnert….irgendein cleveres köpfchen hat dann aber gesagt: hey leute, warum nicht? die wollen die olle möhre wieder zocken, weil wir wat neues nicht so ganz dolle auf dem schirm haben? kriegen sie, bissl umwurschteln, leute haben wir ja genug oder wenn die keinen bock haben, holen wir uns welche aus china – kohle kann einer mal nen sack aus dem keller holen und schon ist die nummer geritzt…saugeil!“

KohleStrahltNicht

Ich glaube die Gründe für die Entscheidung Classic zu bringen liegen woanders.
Weniger Einnahmen durch das Live-WoW , bedingt durch Aborückgänge.
Die Aktionäre verlangen aber Geld , also wird jemand den Taschenrechner gezückt haben und bämmmmm…Classic kommt.

Sina Tyler

sag ich ja..:-D

Hein Strunk

Was soll Classic groß an Kohle bringen?
Man braucht nur EIN Abo für beide Varianten, also bleibt maximal das, was durch die „Retail“-Verkäufe rein kommt und das ist nicht so viel, als das es den Kurs explorieren lassen würde, zumal die breite Masse inzwischen zur digitalen Version greift und das auch noch über Drittanbieter.

Schaut man sich an, wie viel billiger diese Anbieter sind und rechnet dann die üblichen Margen ab, die Steuern und all den Kram, der sonst immer runter geht, dann sind die reinen Verkaufszahlen nicht wirklich relevant, sondern eher die Tatsache, dass man durch Classic vielleicht wirklich Leute halten, oder sogar zurück gewinnen kann.

Ich z.B: spiele BfA nicht, weil ich es einfach nur schlecht finde, aber Classic reizt mich inzwischen doch durchaus.

KohleStrahltNicht

Durch Classic werden die Abozahlen durch die Decke schiessen.
Die paar die noch BfA gekauft haben , spielen eh kein Classic.
Aber hunderttausende ehemalige kommen wieder zurück.

Hein Strunk

Die „Paar“, rofl, da sollte sich jemand noch mal richtig informieren.

KohleStrahltNicht

Du hast die alten Zeiten zu WoTLK wohl nicht mitbekommen, denn da waren noch viele Spieler online.
Danach hat Blizzard sie vertrieben…..

Fabian Edlinger

also …zum beispiel leute wie mich. Ich hab mit WotlK aufgehöhrt eben WEIL ich das echte WoW nicht mehr erkennen konnte unter all den ease of life veränderungen. Serverübergreifende gruppen findung und was nicht. Plötzlich hatten alle 6-7 MAINS auf lvl 80. MASSENWEISE gold ÜBERALL mounts OHNE ENDE….das war einfach nicht mehr WoW. Ich werd auf JEDEN FALL zurück kommen und ….HOFFEN! XD ich bin mir zimlich sicher das es dort draußen MILLIONEN wie mich gibt…

Fabian Edlinger

gut aber mal erlich…wer macht das nicht?…schau mal ob du Fallout new vegas oder so nicht mehr finden kannst weil es nun fallout 4 gibt…,ich wundert das es SO LANGE gedauert hat. WO SEID JAAAAAHREN die alte comunity um ,,das echte“ wow TRAUERT und zilich lautstark mit jeder EXPANSION wieder….

Saigun

War ehrlich gesagt das was ich erwartet habe. Habe sogar noch mit einen kleinen Kaufpreis gerechnet, aber so ists auch ok.^^

Dachlatte

Naja! Werden wohl doch mehr Leute weiter die kostenlose Classic (Private)Server zocken…
Bis auf die Paar wo mit ihrem ABO rein schuppern

Diablo Mobile issen FLOP, was fürn ???? xD!!!

Aber Warcraft3 Reforged steht auf meiner Kaufliste : )

Koronus

Super so kann man Retail RP machen und dennoch großartiges Classic Gameplay haben.

Plague1992

Man muss ja die „Games as a Service“ Kosten tragen können … für ein fertiges 15 Jahre altes Spiel =o

Saigun

Das ist doch Blödsin. Blizzard musste in Classic nun nochmal viele Monate Zeit investieren. Classic stand eben nicht fertig in einer Ecke und man konnte es einfach wieder einschalten. Ausserdem musste Classic noch auf den heutigen Stand gebracht werden. Also kurz und knap gesagt, battlenet funktionen einbauen und scheinbar gibt es noch kleinere Grafikupdates und keine Ahnung was sonst noch gemacht werden musste.
Ums Bildlicher zu machen: Wenn VW einen 60er Jahre Käfer nochmal bauen würde währe der auch nicht Gratis. 😉

Plague1992

Ich beschwer mich nicht dass es nicht Gratis ist, sondern dass es ein Abo kostet. Für mich ist das kein Spiel mehr an dem ständig weiter gearbeitet wird. Das Spiel ist fertig, der Content ist fertig und Server kosten heutzutage nichts mehr … All die anfänglichen Entwicklungskosten, Optimierungen etc. kommen quasi der Entwicklung eines normalen Spiels gleich, welches auch kein Abo kostet … Ein 20€ Einstiegspreis hätte es auch getan =o

Phinphin

Wie stellst du dir das denn vor, nach ein paar Jahren immer noch laufende Kosten zu haben (Personal, Server, Räume) ohne abseits des Kaufpreises weiterhin Einnahmen zu generieren? Sollen sie nen Ingameshop in WoW: Classic einbauen?

KohleStrahltNicht

Blizzard ist ein Aktienunternehmen und das MUSS Geld verdienen , zumal die Abos des Live-WoW stetig abnehmen.

Hein Strunk

Nee, Server kosten nix mehr, ist klar, die brauchen keinen Strom und auch keinen Service, altern nicht und müssen NIE ersetzt werden – wie dämlich kann man eigentlich sein?!

Ein Abo braucht man auch für BfA, egal in welcher Form und für die Leute, die aktuell spielen, kommt maximal der Kauf für den „Classic-Key“

Fabian Edlinger

so lange sie das ,,ECHTE“ 15 jahre ALTE SPIEL wieder bringen….TRAG ICH DAS GERNE!…ich hab aufgehöhrt weil ich das spiel seit WotlK gar nicht mehr WIEDER ERKENNE. Alles ist so einfach und nutzlos. Nichts hat wirklich mehr wert. und alle paar jahre SPÄTESTENS wird dein ganzes equipement EH WIEDER NUTZLOS. Das gold schmeißen sie dir hinterher. Du musst mit nimandem mehr reden um ne ini zu machen. Alles spielt allein und für sich….HOFFE SEHR sie bringen WIRKLICH das 15 jahre ,,ALTE“ spiel WIEDER!.. :):)

Robert Hatkeinenamen

Bis jetzt noch nix krasses bzw. Tatsächlich nichts neues bisher.

Leon

Good.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x