WoW Classic: Der neue Content hielt nur 42 Minuten – Was war da los?

Nach weniger als einer Stunde war der Pechschwingenhort in WoW Classic bereits gesäubert. Wieso ging das so schnell?

Seit knapp einer Woche ist in World of Warcraft Classic offiziell die „Phase 3“ angebrochen, was die Eröffnung des Pechschwingenhorts, besser bekannt als „Black Wing Lair“ (BWL), mit sich brachte. Doch der „neue“ Raid konnte nicht lange eine Herausforderung bieten.

Was ist passiert? Nur 42 Minuten nach dem Launch von Phase 3 und der Eröffnung des Pechschwingenhorts war Nefarian besiegt. Die Kills gingen an die europäischen Gilden Calamity und Progress – beide besiegten Nefarian auf die Sekunde zeitgleich, sodass nicht einmal Blizzard einen klaren Sieger dieses Rennens bestimmen kann.

Warum ist das so schnell vorbei? Die Antwort auf die Frage liegt mehr oder weniger auf der Hand. Im Gegensatz zu neuen Raids im modernen WoW sind die Schlachtzüge aus WoW Classic alle seit weit über einem Jahrzehnt bekannt. Es gibt nur wenige Mechaniken und die sind im Regelfall nicht sonderlich komplex.

Im modernen WoW gab es auch gerade erst ein „World First“-Rennen – da brauchte der Endboss ganze 274 Versuche.

Außerdem konnten die Gilden in den vergangenen Wochen und Monaten sich bereits für den Raid vorbereiten. Eine der größten Hürden war nämlich damals der Onyxiaschuppenumhang. Das ist ein Gegenstand, den jeder Spieler im Raid benötigte, um gewissen Attacken von Bossgegnern standhalten zu können.

Da der Umhang aus Schuppen des Drachen Onyxia hergestellt wurde, dauerte die Vorbereitung lange. Immerhin kann man Onyxia nur wenige Male pro Woche besiegen und ihr die Schuppen abnehmen. Dank der langen Vorlaufzeit dürften die meisten Raidgruppen allerdings vollständig mit dem Umhang ausgestattet sein.

WoW Classic BWL Guilds wowprogress
So schnell waren die Gilden fertig mit BWL. Bildquelle: wowprogress.com

Hinzu kommt, dass viele der Spieler auch in den vergangenen Jahren viel Übung auf Privat-Servern hatten und daher der letzte anständige BWL-Raid noch gar nicht so weit in der Vergangenheit liegt.

Bleibt das so schnell? Es ist davon auszugehen, dass auch die nächsten Raids wie Zul’Gurub und Ahn’Qiraj in einem ähnlichen Tempo gesäubert werden. Diese Raids wurden damals von vielen Spielern besucht und dürften keine große Herausforderung für Spieler darstellen, die sich mit guter Ausrüstung aus dem Pechschwingenhort eingedeckt haben.

Lediglich Naxxramas könnte für so manch eine Gilde noch eine Hürde darstellen. Die Bosskämpfe dort wurden nur von wenigen Gilden während der Vanilla-Zeit gespielt und galten – für damalige Verhältnisse – als recht schwer. Sicher wird es auch hier ein paar Gilden geben, die schnell „durchrushen“, doch ein großer Teil der Spieler wird hier wohl länger benötigen.

Habt ihr euch in BWL getraut und Nefarian bereits zur Strecke gebracht? Oder knabbert eure Raidgruppe noch an einem der vorherigen Bosse?

Hat Blizzard zu viel an World of Warcraft Classic verändert?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): massivelyop.com, wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Weizen
4 Monate zuvor

Wird mit AQ und Naxx nicht anders sein.

Kurt
4 Monate zuvor

Uiii klingt das spannend!

LoL

Na komm, das war doch absehbar mit Classic

Alleachtung
4 Monate zuvor

Was soll schon los sein.
Das dort irgendwelche Pro Gilden durch rushen werden, war vorhersehbar.
Die hatten mehr als genug Zeit auch auf privaten Servern zu üben.

Interessanter wird es wie normale Gilden damit umgehen.
Meine Gilde ist zwar super gut equipt, MC wird blind gelaufen, Onyxia auch mit 20 Leuten gelegt und nah zu jeder hatte in BWL seine Fläschchen und sonstiges Buff Food mit.
So dauerte unser erster BWL Run insgesamt trotzdem 7 Stunden, auf 2 Tage verteilt.

Die Gilde meines Bruders kam in ihren ersten Raid bisher nur bis zum dritten Boss, und nich wenige scheiterten bereits am Ersten oder Zweiten, trotz ähnlicher Aufstellung.

In dem Sinne bittet der Raid bereits für viele Gilden viele knackige Herausforderungen und Luft zur Verbesserung.

Belpherus
4 Monate zuvor

Normale Gilden zerstören den Content auch. Mein Bruder spielt Classic halbwegs aktiv und seine Gilde ist wirklich keine Vollzeitgruppe, aber sie haben Nef im first try gelegt

Alleachtung
4 Monate zuvor

Was ein Blödsinn. Dann sind wohl alle anderen normalen Gilden wohl ohne Hände und Füße auf die Welt gekomnen, die den Content nicht sofort zerstört haben.

Belpherus
4 Monate zuvor

Nur leider ist das die Wahrheit. Ob du mir glaubst oder nicht ist mir ehrlich gesagt völlig egal.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.