WoW: Jemand hat neues Addon „Dragonflight“ vor Monaten geleakt – Das soll drinstecken

WoW: Jemand hat neues Addon „Dragonflight“ vor Monaten geleakt – Das soll drinstecken

Das nächste WoW-Addon heißt wohl „Dragonflight“. Einer wusste das schon vor Monaten – und hat viele Infos geleakt. Ob die stimmen?

Das nächste Addon zu World of Warcraft wurde von Blizzard über die offizielle Seite bereits aus Versehen geleakt: Dragonflight. Doch da der Titel der Erweiterung quasi als bestätigt gilt, rücken auf einmal auch andere Informationen wieder in den Fokus. Denn schon im Februar hatte jemand vorhergesagt, dass die neue Erweiterung „Dragonflight“ heißen würde – und sogar mögliche Inhalte geleakt. Dieser Leak gewinnt jetzt wieder an Relevanz.

Was ist das für ein Leak? Wie so viele andere Leaks auch, wurde dieser im Forum von MMO-Champion gepostet. Dass dort Leaks auftauchen, ist keine Seltenheit – auch zu Shadowlands und Legion gab es damals zutreffende Leaks, die hier zuerst veröffentlicht wurden. Allerdings geht das in der Fülle Fake-Leaks oft unter – es ist einfach eine Art „dauerhafter 1. April“ geworden, bei dem Fans sich mögliche Addons mit interessanten Konzepten ausdenken und diese dann als „echten Leak“ verkaufen, um andere Spieler zu trollen.

Was ist an diesem Leak anders? Im Gegensatz zu den Dutzenden anderen Leaks, ist der von „Chromatus“ besonders – denn schon im Februar sagte er den Namen der kommenden Erweiterung (vermutlich) korrekt voraus: Dragonflight. Da dieser Name nun auch auf der offiziellen WoW-Seite aufgetaucht ist, erscheint der die Beschreibung in einem neuen, deutlich glaubwürdigeren Licht.

WoW Dragon Aspects Alexstrasza Ysera Kalecgos

Dragonflight: Das steckt im neuen WoW-Addon (laut Leak)

Der Leaker behauptet, dass World of Warcraft mit Dragonflight eine Menge anders machen wird und viel von dem bringt, was Fans sich wünschen. Die Eckdaten der Erweiterung sind demnach:

  • „Chromatus“ ist der Haupt-Feind der Erweiterung, wenngleich sich das vor allem in vielen kleinen Geschichten äußert.
  • Es gibt 6 Gebiete, die aber nicht als Kontinent miteinander verbunden sind. 4 Gebiete sind vollkommen neu, 2 Gebiete sind Überarbeitungen von alten Zonen.
  • Es gibt 4 neue „Mikro-Klassen“. Das sind Klassen mit nur einer einzigen Spezialisierung, also einem festen Korsett, das sie ausfüllen müssen.
  • Einige Klassen sollen soetwas wie „Skins“ bekommen, die das Aussehen der Fähigkeiten und die Thematik ändern.
  • Spieler-Housing kommt.
  • Es gibt 2 neue Berufe: Schreiner und Holzarbeiter.
  • Dalaran wird erneut die Hauptstadt der Erweiterung werden.
  • Es gibt keine Erhöhung des Level-Caps.

Auf die einzelnen Punkte geht der Leaker dann noch ein wenig genauer ein. Die wichtigsten Infos dazu sind:

Die Belohnungen aus den Schattenlanden werden nach unten skaliert. Das ist notwendig, weil es keinen Level-Squish mit 10.0 geben wird – und auch keine neue Maximal-Stufe. Die Spieler bleiben auf Stufe 60. Das bedeutet automatisch, dass sämtliche Inhalte von Dragonfligh direkt „Max-Level-Content“ sind.

WoW Wrathion Dragon title 1140x445

Die 6 neuen Gebiete sind:

  • Dracheninseln: Technisch gesehen ein eigener Kontinent, aber es ist einfach eine große Zone in mehrere kleine Maps unterteilt. Es soll eine schwebende Insel sein, verortet zwischen den Verheerten Inseln und Nordend.
  • Lordaeron: Tirisfal und die Pestländer wurden überarbeitet. Das Thema hier sind die Scharlachroten und das Heilige Licht.
  • Quel’thalas: Eine Überarbeitung des Immersangwaldes und der Geisterlande. Silbermond ist eine feindliche Stadt, so wie Suramar.
  • Undermine: Eine große Zone in Form einer Stadt, tief unter Kezan. Hier dreht sich alles um Kriminelle und die Ungekrönten (ehemalige Schurken-Ordenshalle). Das ganze Gebiet ist unterirdisch.
  • Balor: Ein Volk von „Halblingen“ kämpft gegen urtümliche Fel-Feinde, also so etwas wie „Proto-Dämonen“.
  • Uldaz: Eine weitere, unteridrische Zone. Hier dreht sich viel um die Titanen und Elune.

4 Mikro-Klassen – Haben je nur eine Specc

Dazu kommen die 4 neuen „Mikro-Klassen“, die je nur eine Spezialisierung haben. Das sind:

  • Dragon Knight (Drachenritter): Nur Tank-Spezialisierung. Benutzt Zweihandwaffen, Feuer, Plattenrüstung und Kampfschreie.
  • Tinker (Tüftler): Nur Damage-Dealer. Benutzt Schusswaffen, Kettenrüstung, mechanische Spielereien und Mech-Rüstungen.
  • Minstrel (Barde): Nur Heiler-Spezialisierung. Benutzt Leder, Flöten, Violinen und Pan-Flöten.
  • Chronomancer (Chronomant): Nur Heiler-Spezialisierung. Benutzt Stoff, Zeit-Magie und Sand-Magie.

Dazu kommen einige neue „Skins“ für bestehende Klassen. Diese unterscheiden sich nur optisch und thematisch, sind spielerisch aber vollkommen identisch.

  • Jäger können Dunkler Waldläufer (Dark Ranger) werden. Dunkle Zauber-Effekte, zähmen thematisch vor allem untote Tiere.
  • Hexenmeister können Nekromant (Nexromancer) werden. Benutzt Seuchen anstelle von Flüchen und beschwört Untote anstelle von Dämonen.
  • Alptraum-Skin für Druiden. Die Zauber haben die verdorben rot-schwarzen Effekte des smaragdgrünen Alptraums. Kann viele verschiedene Formen freischalten wie Schlange oder Spinne, spielen sich aber identisch wie die Formen normaler Druiden.
  • Wächterinnen-Skin für Dämonenjäger. Benutzt arkane und heilige Magie anstelle von Fel.
WoW Draenei Alexstrasza Ysera titel title 1280x720

Was steckt sonst noch drin? Abgesehen von diesen Highlights soll es auch wieder mehrere Stories geben, von denen man eine wählen kann. Das sind Fortsetzungen der Ordenshallen-Kampagnen, aber es gibt nur eine Handvoll davon. Die Spieler wählen eine davon, ähnlich wie bei den Pakten. Im Gegensatz zu Shadowlands gibt es aber kein unterschiedliches Gameplay – also keine besonderen Fähigkeiten. Die Entscheidung ist rein story-technisch und kosmetisch. Die zur Auswahl stehenden Fraktionen sind:

  • Die Silberne Hand
  • Die Ungekrönten
  • Kirin Tor
  • Valarjar
  • Schwarze Ernte

Und besonders wichtig: Ihr werdet nicht als Anführer der jeweiligen Gruppierung angesehen.

Wie wahrscheinlich ist das? Auch wenn vieles plausibel klingt, sollte man diesen Leak noch immer mit Vorsicht genießen. Es wäre durchaus möglich, dass der Leaker den Namen der Erweiterung einfach durch Zufall korrekt erraten hat. Immerhin ist „Dragonflight“ in der englischen Version von World of Warcraft ein Begriff, der immer mal wieder auftaucht – und dass Drachen das Thema der nächsten Erweiterung sind, ließ sich bereits aus vielen kleinen Hinweisen ableiten.

Dennoch besteht eine gute Chance, dass dieser Leak „legit“ ist und da ein Insider ausgepackt hat.

Eine vollkommene Sicherheit werden wir wohl erst in einigen Wochen haben, denn bald stellt Blizzard die Erweiterung mit einigen Details vor.

Quelle(n): mmo-champion.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Feamyril

Manches ist ja irgendwie gar nicht so angekündigt und bei anderen Themen schrammt er aber auch so haarscharf an dem vorbei, was WoW angekündigt hat. Wo will man das verbuchen? „Blindes Huhn findet auch mal ein Korn“?

Klabauter

Lese gerade was davon das Dragonflight angeblich ein Mobile Titel sein soll?

Mithrandir

Je mehr ich die Debatten dazu lese, desto mehr widern mich Teile der Community inzwischen an (nicht hier! Ich beziehe mich vor allem auf Debatten aus dem US-Forum und MMO-Champion).

Ich finde „Modelle zensieren“ und „Frauen durch Früchte austauschen“ auch schwierig bis unsinnig. Aber jetzt so zu tun, als wäre das geleakte Alexstrasza-Model in ner Burka geht mir halt hart auf den Zeiger…ich finde nicht, dass das neue Design (wenn es denn stimmt) irgendwie „Unsexy“er ist. Leute die denken Sexy ist es nur, wenn man in Unterwäsche rumrennt sollten sich da mal an die eigene Nase packen, ey…

Desten96

Mein Orc Hunter kann also eine dunkler waldläufer werden ^^ die Vorstellung ist witzig aber würde halt absolut null zu einen Orc passen. Was ich aber schön finde ist das alte Gebiete überarbeitet werden. Einige haben es bitter nötig. Also falls das stimmt wäre es toll.

CRolly

Warum sollte das Startgebiet der Blutelfen überarbeitet werden, aber das der Draenei nicht.Das ergibt überhaupt keinen Sinn.

Ectheltawar

Sollte wirklich ein echtes Housing kommen und nicht wieder ein Pseudo-Housing wie die Garnison, wäre das sicherlich einen Blick wert. Auch klingen die Klassenskins wirklich interessant, gerade der Wächterskin für den DH klingt geradezu verlockend, da ich die Klasse seid ihrem erscheinen in Legion einfach nur mag. Auch die Gebiete klingen erst mal gut und wann immer es nach Azeroth zurück geht und/oder im Optimalfall sogar neue „Alte“ Gebiete dabei sind, lockt es dann doch wieder. 😉

Aber bei der Sache mit den Mikro-Klassen wirkt es dann doch irgendwie unwahrscheinlich. Sinnvoller wäre wohl eine komplett neue Klasse mit 3 bis 4 Spezialisierungen. Lieber als eine neue Klasse wäre mir aber das erweitern von bestehenden Klassen. Anstelle von Mikroklassen fände ich besser man würde bereits vorhandene Klassen ausbauen. Chronomant könnte dann zB ein neuer Talentbaum für den Magier werden, der aus einem solchen einen Heiler macht.

Exthor

Dalaran wird erneut die Hauptstadt der Erweiterung werden.

-.- …..
bitte nicht schon wieder

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Exthor
Typ

Aber echt ey

justus

für mich ist dalaran die beste „hauptstadt“ bisher. wäre also durchaus in ordnung

LikeADwarf

Bin gerade echt erstaunt das du so viele Upvotes bekommst und Dalaran offenbar echt nicht so beliebt als Hub wären…

Dalaran is tatsächlich der beste WoW Hub von allen gewesen und die Dalaran Addons gehören zu den Besten im Spiel. Na bin ich mal gespannt.

Scaver

Sorry aber der beste Hub? Sicher nicht. Thematisch total langweilig und ausgelutscht. War bei Legiin schon unglaubwürdig. Beste Hub ist und bleibt die eigene Hauptstadt, namentlich Orgrimar bei der Horde.

Dalaran, vor allem mit der Kanalisation, war schon immer mega ätzend.

Exthor

Ich mochte Dalaran und auch andere Sachen aus der Vergangenheit, aber dennoch erwarte ich grundsätzlich „neues“. Von mir aus.. angelehnt an Vergangenes, aber dennoch was Neues..

Alte Gebiete neu aufsetzen und wieder mit Leben befüllen ist auch Klasse… man sieht wie die Welt sich entwickelt und es gibt schon viel zu viele Welten… aber wieder Dala? Wirkt irgendwie fantasielos bzw nach Sparstift

Desten96

Ich würde es halt mehr feiern wenn Orgrimmar und Sturmwind überarbeitet werden und das wieder die Hauptstadt wird. Würde vtl dafür sorgen das in og mehr Leute RP machen wollen. Momentan ist es ja tot abgesehen von den Elfen RPlern und Füchsen aber abgesehen vom RP wäre das eigentlich eine gute Möglichkeit die Hauptstädten schöner zu machen.

Mithrandir

Aus der Erfahrung heraus: Wenn OG oder SW der „Mainhub“ für PvE-Content werden, wirst du nicht „mehr Rollenspiel“ da haben, sondern erst recht keins mehr, weil dauernd rumtrollende OOCler in dein RP crashen und sich dafür abfeuern werden 😉

Desten96

Damit hab ich kein Problem solche Kinder landen bei mir auf igno. War schon immer so. Gibt eben Leute die nicht verstehen das RP genauso zu wow gehört wie pvp und pve

Zord

Das mit den vier neuen Klassen kommt mir doch arg unwahrscheinlich vor, das würde bei allen Klassenspezifischen Dingen (z.B. Tier Sets) massiven Mehraufwand bedeuten. Auch werbetechnisch dürfte eine Klasse, die man in den Mittelpunkt stellt, mehr Zugkraft haben als vier.
Denke das ist ein Fake Leak, der Name der Erweiterung ist jetzt nicht so außergewöhnlich das man ihn nicht auch zufällig erraten kann.

Zid

Das mit den Klassen sehe ich ähnlich. Zumal die o.g. Vorstellung auch nicht unbedingt Loretechnisch passt. Denke es würde wenn dann eher ein Range Caster beim Chronomanten werden. Zumindest wenn man sich an Chromie orientiert. In HOTS ist die zumindest eine ziemliche Glaskanone 😀 Denke für einen Heiler würde es eher Richtung Lebensmagie, wie bei Alexstrasza gehen.
Der Tinker, uff naja, wurde halt auch schon vor dem letzten Addon „geleaked“. Sehe das eher als Wunschtraum für einen 2 Bogen/Schusswaffen Range.
Und der Dragonknight, weiß nicht. Passt halt zum Addon, aber glaube ich iwie nicht dran 😀

Aber vlt wirds so ne Dragon Kombination. Also eine Reguläre Klasse mit den folgenden Trees:

Tank: Dragonknight, wie oben gesagt vlt auf Feuermagie
DPS: Chronomancer
Heal: Lifebinder

Könnte ich mir eher vorstellen, als 4 neue Klassen.
Obwohl das mit der Rüstungsklasse dann wohl nicht passen würde. Naja vlt wirds ja auch mal nen Stoffi Tank auf Int 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zid
Phinphin

Hat das irgendeinen besonderen Grund, dass der Leaker gebannt ist? Sieht für mich unter diesem Aspekt nicht besonders vertrauenswürdig aus.

Sparplug

Spieler Housing schön und gut, was ich aber lieber hätte wäre Housing für Gilden, wo man gemeinsam an der Erweitung und dem Ausbauen arbeitet (ggf skalliert, so das kleine Gilden keinen krassen Nachteil haben). So würde man den Gildenzusammenhalt auch wieder etwas fördern. Ich weis ja nicht wie es bei anderen aussieht aber ich selber spiele seit 1.4 und bis Mitte Cata (mit vielen und teilweise sehr langen Pausen) hatte ich bei meinen 2 Gilden wirklich das Gefühl das es Familiär und Freundschaftlich war. Wenn ich danach auf einem neuen Server war, in einer neuen Gilde, dann war das in der Regel nur noch eine Gruppe die einen Namen trug, aber nicht mehr als Einheit da war. Raids und Innies wurden mit Fremden über LFG Tools gemacht (vollkommen in Ordnung, nicht falsch verstehen, ich finde die Option wirklich gut), in den Gilden wurde danach nicht mal mehr gefragt. Das Einzige was bleib waren ab und an nette Pläuschchen oder hier und da mal eine Hilfe. Das vermisse ich halt ein wenig von damals, das man in der Gilde nur noch selten zusammen arbeitet. Gibt sicherlich auch noch Gilden wie ich sie mir wünschen würde, aber scheinbar hatte ich in den letzten Jahren sehr viel Pech. Und so ein gemeinsames Ziel, eine Gildenburg oder Dorf (als Beispiel) Mit Schmied, AH usw würde die Gilden doch wieder mehr zusammen arbeiten lassen. Vielleicht gäb es dabei ja auch Aufgaben wie: „Der Schmied braucht seinen Amboss, den hat ein Elitemob geklaut und hat sich in seine Höhle verkrochen. Hol den Amboss (warum eigentlich nicht den Schmiedehammer? Ist doch viel leichter) zurück. In der Gruppe müssen mindestens 4 von 5 Gildenmitglieder sein, damit die Quest erfolgreichj abgeschlossen werden kann“ Halt Gildenquests. Fänd ich super. Man hätte auch keinen Nachteil, denn Leute die ohne Gilde sind können halt einfach wie sonst auch in die Stadt gehen und Gilden hätten einen besonderen Anreiz. Burg/Dorf solten aber individualisierbar sein. Vielleicht auch mit einem Marktstand wo Gildenmitglieder selber Sachen feil bieten können oder wo man sich an den anderen Berufen bedienen kann (Beispiel Paladin Kurt hat Alchi und Kräuter braucht aber neue Rüstung. Also geht er zum Schmied. Der Schmied hat alle Rezepte die auch die einzelnen Spieler in der Gilde freigeschaltet hat. Andersrum kann Jägerin Beate zum Alchi gehen und sich Tränke brauen, weil die Kurt schon frei geschaltet hat)… sowas in der Art wäre halt wirklich ein lang gehegter Traum der mich auch bei der Stange halten würde. Und die Gildenquests könnten über die komplette Spielweltverteilt in extra Dungeons sein. So würden auch alte Areale wieder mehr genutzt werden.

Chucky

Abwarten. evtl ist „Spieler-Housing“ nicht für einzelne Spieler sondern auch für Gilden gedacht. Aktuell ist es nur Spekulation. Blizz wird es schon sagen was sie damit genau meinen.

Mithrandir

Wenn man „nur“ Gilden-Housing macht hat man aber eventuell ein „Gating“-Problem.

Wenn Gioldenhousing die Zusammenarbeit von Dutzender Leute erfordert, sagt man indrekt allen kleinen Gilden „Pech gehabt, du nicht“. Und wenn man alles mit 2-3 Gildies schon bequem schafft stellt sich die Frage warum nicht gleich spielerbasiert machen.

Chucky
  • Spieler-Housing kommt.

Wenn dass stimmen würde.. Aber ich denke immer noch an einen Aprilscherz

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x