World of Tanks Blitz: Die App unter der Lupe

Nachdem wir letzte Woche über die verschollenen News über World of Tanks Blitz berichteten, gibt es heute neue Informationen zur Closed Beta der Mobilen App. Vitalij Borodowski, der technische Leiter der Mobilgeräte-Abteilung von Wargaming berichtet in einem neuen Entwickler-Vlog über den nächsten Geniestreich aus dem Hause Wargaming. Doch Achtung, entgegen einiger Wirrungen bei den Fans: Bei World of Tanks Blitz handelt es sich um ein eigenständiges Spiel – mit eigenen Fahrzeugklassen und – daten, Spielwirtschaft, Bezahlinhalten usw.!

wotb

Wie in der Version für den Computer wird es zehn Fahrzeugstufen geben, allerdings zum Release der App nur die drei Nationen USA, Deutschland und UdSSR. Damit kommt ihr insgesamt auf über 100 Fahrzeuge! Der Fortschritt eurer Panzer wird der PC-Version ähneln, aber etwas schneller sein. Natürlich wird auch die Spielphysik nicht neu erfunden – beide Spiele basieren auf den gleichen Engines. World of Tanks läuft ja auch ganz gut, wozu das Rad also neu erfinden?

Und was wird anders sein?

Bei soviel Gemeinsamkeiten muss es doch einen Unterschied geben?! Für Vitalij ist das die Mannschaftsmechanik, denn die Besatzungsverwaltung und Fertigkeitsausbildung wurde komplett über den Haufen geworfen und vereinfacht. (Ich höre irgendwie schon die Buh!-Rufe ^^) . Auch wird es in World of Tanks Blitz keine Selbstfahrlafetten oder hochstufigen Panzer, da die Karten auf denen ihr zocken werdet einfach  zu klein dafür sind und es dadurch weniger Versteckmöglichkeiten gibt. Dafür stehen euch Jagdpanzer, mittlere und schwere Panzer zur Auswahl.

wotb_karte

Aufgrund der deutlich kleineren Karten liegt die durchschnittlichen Gefechtsdauer bei 4-5 Minuten – perfekt also für ein Spiel zwischendurch. Maximal könnt ihr euch 7 Minuten lang in einem Gefecht befeuern, danach ist Ende. Mit großer Spannung wird die Steuerung der App erwartet – die Entwickler versprechen zumindest, dass sie deutlich besser würde, als bei den hiesigen Shooter MMOs.

Was denkt ihr, kann das was werden??

Entwickelt wird die App parallel für iOS und Android, was gar nicht so leicht ist – trotz Hunderter verschiedener Handys, soll das Panzer-MMO schließlich bei allen flüssig laufen. Aus diesem Grund verzögert sich die Closed Beta und Veröffentlichung für Android noch etwas, damit die App auch wirklich zuverlässig läuft, wenn sie released wird. Die Geschwindigkeit eures Handynetzes wird dabei nicht sooo ausschlaggebend sein im Vergleich zum stabilen Empfang.

Mehr über World of Tanks Blitz erfahrt ihr in diesem Video:

Autor(in)
Quelle(n): ASAP – Blitz
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.