Valorant: Der kostenlose Shooter ist jetzt da – Werdet ihr ihn spielen?

Heute morgen, am 2. Juni, ist der neue Shooter Valorant von Riot offiziell gestartet. Wie steht es um euer Interesse für das Spiel?

Was ist bei Valorant los? Nachdem der laufende Beta-Test von Valorant letzte Woche offline ging, feiert das Spiel heute, am 02.06., seinen offiziellen Release.

Seit 7 Uhr morgens laufen die Server und ihr könnt euch den Hero-Shooter direkt kostenlos herunterladen und loslegen. Aber werdet ihr das auch tun?

Im Vorfeld gab es um Valorant viel Buzz. Das lag größtenteils an der ungewöhnlichen Marketing-Strategie von Riot. Die Beta-Keys für den taktischen Shooter wurden per Twitch-Drops zufällig an die Leute verteilt, die Valorant-Gameplay auf verschiedenen Twitch-Kanälen geschaut haben.

  • Das sorgte einerseits dafür, dass der Shooter schnell viel Aufmerksamkeit erhielt.
  • Andererseits aber gab es Ärger um Key-Farming-Bots, gekaufte Accounts und Kanäle, die mit Replays 24 Stunden am Tag liefen.

Die starke Präsenz auf Twitch gab den Spielern aber vor allem die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild von Valorant zu machen.

Auch wenn sich zum Release einiges geändert hat und neue Inhalte wie etwa die Agentin Reyna dazugekommen sind, wissen wir, welche Art von Gameplay Valorant seinen Spielern bietet.

Valorant: Alles zum Release – Patch Notes, Kostenloser Download, neue Map

Erzählt mal: Werdet ihr Valorant zocken, jetzt da es nun gelaunched ist? Welchen Eindruck hat der Hero-Shooter auf euch gemacht? Habt ihr bis jetzt nur Streams geschaut oder konntet ihr einen eigenen Key ergattern und Erfahrungen aus erster Hand sammeln? Schreibt es uns in die Kommentare!

Wie kann ich abstimmen? In dem Umfrage-Tool unter dem Artikel könnt ihr uns mit eurer Stimme mitteilen, ob ihr Valorant nun spielen werdet oder nicht. Jeder von euch hat dabei eine Stimme.

Sobald ihr abgestimmt habt, kann das nicht mehr rückgängig gemacht werden, also achtet darauf, wohin ihr klickt.

Die Umfrage endet heute Abend am 4. Juni.

Viel Spaß beim Abstimmen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

32
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Maniac Monkey
2 Monate zuvor

Höchstwahrscheinlich werde ich das Spiel nicht weiter spielen. Habe recht ausgiebig die Beta gespielt um mir ein ordentliches Bild vom Spiel machen zu können.
Das Schußverhalten ist ganz okay, mit Ausnahme der Ghost-Bullets. Die Maps sind dem Spiel angemessen, nicht zu groß und nicht zu klein aber bieten durchaus etwas Abwechslung.
Was mich aber ein wenig stört sind fehlende Elemente für einen Taktik-Shooter wie zB Granaten. Dafür sind manche Fähigkeiten der Agenten zu identisch aber wirken wenig durchdacht, wie zB die Orbs. Den gleichen Effekt könnte man auch mit kaufbaren Rauchgranaten erreichen und die Skills durch individuellere Fähigkeiten ersetzen.

Muchtie
2 Monate zuvor

CS1.6 mit Helden-System, was sich sehr langsam anfühlt und leider nix neues dabei ist, was man nicht schon gesehen hat

Maniac Monkey
2 Monate zuvor

Wir haben das Jahr 2020, die Wahrscheinlichkeit in einem Spiel noch etwas zu sehen daß es so noch nicht gab ist eher gering. Mittlerweile gab es eben schon alles irgendwo mal, gerade bei Shooter ist man da noch eingeschränkter als bei anderen Genres.

Muchtie
2 Monate zuvor

genau das ist das Probleme, mal sollte doch ,aus der Massen herausstechen.

valorant hat von allen was aber nicht alles 100% perfekt

Maniac Monkey
2 Monate zuvor

Das ist eben Geschmackssache. Ich finde sie haben das schon alles sehr gut gemacht. Verbesserungspotenzial gibt es immer, bei jedem Spiel. Aber Valorant ist schon auf einem sehr guten Weg.

Weissbier242
2 Monate zuvor

Hab es gestern auch mal gespielt und macht schon nach ein wenig Eingewöhnung Spaß, gleich mal 3 Stunden gespielt. Paar Sachen stören mich aber schon.

Wie schon erwähnt keine Granaten! Gegner rennt weg und verkriecht sich in der Ecke, ich kann nichts machen, obwohl Ich genau weiß wo er ist.

Heldenfähigkeiten muss Ich auch erst mit warm werden, war nie ein Fan von sowas.

Grafik ist soweit OK, auch wenn ich kein Fan von Comiclook bin, aber Rauch kann man doch bitte als Rauch darfstellen und nicht so komische Kugeln

Trefferfeedback finde Ich schwach, hab noch immer keinen Plan welche Waffe mir am besten taugt weil abgesehen von Sniper und one shoot empfinde Ich kein Feedback ob Ich besser treffe oder nicht.

Normales Laufen doch stark laut und dafür zu langsam, hab nicht das Gefühl zu Rennen.

Aber hat Potenzial, langfristig muss man sehen. Aber hab seit ewigkeiten mal wieder lust sowas mit Clan oder Freunden im TS/Discord zu spielen. Random kann man Taktik eh fast vergessen, was man da schon erlebt wie keine Bombe entschärfen obwohl letzter Spieler usw. Da ist die beste Taktik einfach zusammen bleiben.

Mapache
2 Monate zuvor

Ich habe gestern gleich mal wieder ein paar Runden gespielt und das Spiel macht immer noch Spaß.
Was mir aber nach wie vor wirklich fehlt sind Granaten. In manchen Momenten im Spiel wäre eine Flash oder HE-Granate wirklich Gold wert und würde das Gameplay noch etwas vielseitiger gestalten.

Motzi
2 Monate zuvor

Ich habe die Beta gespielt, werde aber jetzt nach Release nicht weiterspielen.
Mich hat das Spiel überhaupt nicht abgeholt. Die Hero Elemente sagen mir null zu. Irgendwelche Bubbles, die aufgebaut werden, bunte Wände etc., die ganze Optik davon ist mir zu putzig.
Dazu ist mir das ganze einen Tick zu langsam, nicht viel aber etwas mehr Geschwindigkeit/Dynamik könnte das Spiel vertragen.

Visterface
2 Monate zuvor

Ja das Problem hab ich auch, hab auch in der Beta gespielt. Die Optik würde mich gar nicht stören, die blöden Sprüche kann man glücklicherweise abstellen.
Was mich vor allem stört sind die meisten Fähigkeiten. Im Grunde sind viele Fähigkeiten nichts anderes als die Granaten in CS, das sind auch die die mich nicht stören. Der Rest ist halt Müll mit seinen Wallhacks und Instakills.
Dann kommen noch die Maps. Ich habs schonmal unter einem anderen Artikel geschrieben. Man kämpft mehr gegen die Map als gegen die Spieler. Es gibt keinen mm geraden Weg oder offene Fläche. Ständig muss man sich im Kreis drehen wie ein Bayblade damit man auch jede Ecke abgeaimt hat. Hab mir aber schon sagen lassen das damit viele Leute kein Problem haben.
Das wars eigentlich auch schon mit meinem Rant. Für mich stellt sich die Frage warum Valorant und nicht CS und wenn ich diese zwei miteinander vergleiche dann spricht nach meiner Sicht nichts für Valorant.
Da es aber kostenlos ist und einige meiner Kollegen so gehyped(haben keinen Zugang bekommen) sind spiel ichs halt mit ihnen ein bisschen.

Todesklinge
2 Monate zuvor

Nichts für mich.
Was ich aber nicht verstehe, warum man solche Spiele als „Taktik-Spiel“ bezeichnet, obwohl es nur darum geht wer die schnelleren Reflexe hat ?!

Mapache
2 Monate zuvor

Weil es beim Spiel eben durchaus auf Taktik ankommt. Welche Agenten werden gespielt?
Wie verteilt man die Verteidigung?
Wer deckt welche Bereiche ab? Spielt man mit Sniper oder nur Auto und Rifle?
Wie greift man an? Gebündelt oder verteilt? Macht jemand den Köder? Etc

Es gibt in dem Spiel schon ziemlich viele Aspekte die man sehr taktisch angehen kann. Das ist mit Randoms öfter nicht so weil die Absprache fehlt aber im Team ist es eben wie ein CS:GO. Neben den individuellen Skill entscheidet auch die Strategie/Taktik über Sieg und Niederlage.
Dadurch dass das Spiel wesentlich langsamer als ein CoD oder Overwatch ist kommt es auch oft auf das richtige Stellungsspiel an.

Muchtie
2 Monate zuvor

Der Text passt gut zu CS aber nicht zu Valorant, durch das Helden System, kann man nicht so Taktisch angehen wie man möchte.

Mapache
2 Monate zuvor

Gerade durch das Helden-System und die Skills ergeben sich andere taktische Elemente als bei CS:GO. Und da man immer die Möglichkeit des Spike planten hat muss man eher tatkisch spielen. Die Fähigkeiten sind aber nicht so überladen wie bei einem Overwatch, was wieder mehr Fokus auf Gunplay und Taktik legt.

Muchtie
2 Monate zuvor

also ist es für dich Taktik, wenn ich mit mein Ulti , 4 Spiele Töte ohne die zusehen zuhaben ?

Mapache
2 Monate zuvor

also ist es für dich Taktik, wenn ich mit mein Ulti , 4 Spiele Töte ohne die zusehen zuhaben ?

Nein, habe ich so auch nie behauptet. Es ist ja auch keine Taktik wenn ich bei CS:GO mit einem AWP Schuß zwei Leute erledige. Lesen und bitte die Zusammenhänge verstehen anstatt irgendwas dort hinein zu dichten. Außerdem bestehen die Heldenfähigkeiten aus mehr als nur den Ultis und nicht jeder Agent hat ein Ulti das direkten Schaden verursacht.

Muchtie
2 Monate zuvor

mit der AWP braucht man schon Training. Du sagst selber das Valorant wie CSGO sehr Taktik ist und ich bin der Meinung ist es nicht, wegen den helden Fähigkeiten

Mapache
2 Monate zuvor

Du hast eben deine Meinung und ich meine. Also ist doch alles gut, muss ja nicht jeder die gleiche haben. 😁

Muchtie
2 Monate zuvor

da hast du recht smile

The_Flail
2 Monate zuvor

Noch nicht mal wenn ich dafür Geld kriegen würde und sie alle anderen Shooter abschalten.

ParaDox
2 Monate zuvor

Nein danke, kein Interesse.
Ich denke durchaus dass das Spiel eine große Spielerschaft haben wird und auch im eSport relevant ist, für jemand der kein großer Shooter Fan ist, bietet es mir persönlich einfach zu wenig.

Scaver
2 Monate zuvor

Ich habe die Beta gespielt und werde es auch weiter spielen. Es ist Klasse.
Aber:

Welchen Eindruck hat der Hero-Shooter auf euch gemacht?

Valorant ist KEIN(!) Hero-Shooter. Es ist ein Taktik-Shooter mit Hero Elementen!

no_Obey
2 Monate zuvor

Hatte Beta-Zugang und mir hat das Spiel sehr gefallen, jedoch ist der Anti-Cheat viel zu aggressiv. Dieser greift bereits beim Start des PCs (ohne das Spiel starten zu müssen) in das System ein.

Solange das so bleibt, werde ich das Spiel meiden.

Scaver
2 Monate zuvor

Und genau deswegen haben Cheat Entwickler gerade echt schwer mit Valorant. Denn nicht jeder 08/15 Cheat Schreiberling weiß, wie man da was lauffähiges hinbekommt. Zudem sind Cheats, die man zum laufen bekommt, wesentlich einfacher zu entdecken, was ja schon die große Bannwelle in der Beta bewiesen hat.
In einschlägigen Cheaterforen sind sie alle am Heulen und der ein oder andere Cheat Schreiber hat schon aufgegeben und überlässt es „den Großen“.

Unterm Strich nur Vorteile, außer man gehört zu den Cheatern!

Und ich garantiere eines, wenn Valorant das AC Tool ändern würde, also als normale Anwendung mit Admin Rechten, dann wärst Du einer der ersten, der wegen den vielen Cheatern schreiben würde und wieso da nichts gegen getan wird… außer Du wärst selber Cheater, dann vielleicht nicht.

no_Obey
2 Monate zuvor

Auf der Ebene auf die der Anticheat zugreift liegen auch sensible Daten zu Konten (Bank) und Accounts wie Passwörter und Benutzernamen, etc..

Außerdem können somit „Hacker“ die dieses Anticheattool umgehen zusätzlich auf diese Daten zugreifen.

Ich heul lieber wegen ein paar Cheatern, als wegen gestohlener Daten wink

Sofern du noch Kind bist und auf deinem Rechner Spiele und ein 200gb „Homework“ Ordner das wichtigste sind, solltest du bitte nicht so hart mit anderen urteilen. Danke smile

Sir Wellington
2 Monate zuvor

Nein

Mapache
2 Monate zuvor

Ja, werde ich.
Obwohl ich, auf Grund des langsamen Gameplays, Anfangs euer skeptisch war. Nachdem ich aber ein paar Spiele gemacht habe, hatte ich wirklich meinen Spaß daran. Wie intensiv und ausdauernd ich das Spiel dann in Zukunft spielen werde kann ich aber nicht sagen. Vielleicht ist in zwei Wochen die Luft schon wieder raus oder ich spiele es Ende des Jahres immernoch. Das muss dann die Zukunft zeigen und wie genau sich dieses Spiel entwickelt.

Havanna
2 Monate zuvor

Ist es denn so langsam wie es in den Streams immer aussieht? Ich bin eher der Run&Gun spieler (COD MW MP macht mir super laune) und ich empfand das, zumindest beim Zuschauen als extrem langsam…

Nico
2 Monate zuvor

ja es ist langsamer als codmw…. codmw ist ja nur spray and run…. was ich persönlich öde finde ^^

Domlek
2 Monate zuvor

Vom Gefühl her langsamer als CS:GO. Ist halt ein SnD Skill Shooter, weshalb es natürlich langsam und taktisch ist. Ein Deathmatch Modus könnte aber wahrscheinlich auch noch rein kommen (wenn es nicht bereits implementiert ist?)
Aber in Streams kam es mir ebenfalls langsam vor und als ich es dann in der Beta gespielt habe war es genau so. Man hat am Anfang auch bisschen Probleme sich erst an diese Skills ala Overwatch zu gewöhnen.
Ich bleib jedenfalls CS:GO treu, für mich war das Spiel leider dann doch nichts.

Scaver
2 Monate zuvor

Von der Geschwindigkeit her ist es gleich schnell wie CS:GO. Was es langsamer anfühlen lässt ist das warten auf den Start. Man kann sich ja sofort verteilen auf einem Teil der Map, aber dann muss man darauf warten, dass die Runde beginnt. In CS:GO geht es halt sofort los.

Ansonsten ist es aber gleich schnell. Die Skills an die man sich gewöhnen muss sind auch nichts anderes als die Taktischen Hilfsmittel wie Granaten und Co. in CS:GO. Auch deren richtige Verwendung muss man erst mal lernen.

Mapache
2 Monate zuvor

Es ist ähnlich schnell wie CS:GO, wirkt aber durch manche Fähigkeiten der Agenten insgesamt agiler. Auch das Gunplay ist nicht ganz so steif mMn wie bei CS:GO. Aber an das Tempo eines CoD kommt es bei weitem nicht ran.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.