Valorant: Neues Update macht Viper vielleicht endlich spielbar – Patch Notes

Der neue Taktik-Shooter Valorant hat eine neues Update erhalten. Das passt etliche der Agenten an – unter anderem Viper, die bisher eher zu den Schwächeren zählte. Lest hier die Patch Notes.

Was ändert sich an Viper? Die Agentin Viper mit der Vorliebe für Gift hat an fast all ihren Fähigkeiten eine Anpassung erhalten. Ihre Änderung ist die Größte im ganzen Update:

  • Schlangengrube: Viper kann nun 12 statt 5 Sekunden außerhalb der Ulti sein, ehe sie kollabiert. Außerdem verdeckt sie die Minimap der Gegner im Bereich und verhindert Informationen. Viper kann die Fähigkeit durch Gedrückthalten frühzeitig abbrechen und Gegner am Rand vom eingeschränkten Sichtfeld leuchten nun heller.
  • Verfall (Schaden des Gases): Schaden pro Sekunde aus allen Quellen an Gegnern von 10 auf 15 erhöht. Der Verfall bleibt noch 2,5 Sekunden bestehen, wenn Viper den Rauch verlässt.
  • Treibstoff: Sind Giftwolke und Toxinschirm gleichzeitig aktiv, wird nur noch so viel Treibstoff verbraucht, als wäre eine der Fähigkeiten aktiv.
Valorant-Viper
Die Agentin Viper – Wird sie nun endlich stark?

Was war das Problem mit ihr? Viper erfordert viel Planung und ist ein relativ komplexer Agent, den ihr recht gut lernen müsst. Für den Erfolg ist außerdem eine gute Kommunikation mit dem eigenen Team erforderlich, damit ihr nicht eure eigenen Verbündeten behindert.

Dazu hatte Viper bisher das Problem, dass ihre Fähigkeiten selbst in den Situationen, für die sie vorgesehen waren, eher schlecht performt haben. Sie ist mitunter deswegen nur auf dem drittletzten Platz der beliebtesten Agenten gelandet. In der Tier-List aller Agenten ist sie mit dem C-Tier im untersten der aktuellen Bewertung.

Mit den neuen Änderungen ist sie etwas agiler, kann Gegnern besser Probleme machen, sie behindern und verliert dabei nicht so schnell ihre Nützlichkeit. Besonders ihre neue Möglichkeit, länger außerhalb der Ulti zu sein, ehe sich diese auflöst, und die neue Mechanik mit dem Treibstoff machen sie etwas leichter im Umgang und zugleich gefährlicher für Gegner.

Update 1.04 am 21. Juli – Patch Notes

Diese Agenten kriegen einen Nerf: Zusammen mit dem Buff für Viper haben zwei andere Agenten eine Abreibung erhalten: Raze und Brimstone. Für Raze ist das dabei ein weiterer Nerf, nachdem sie bereits vor einiger Zeit abgeschwächt wurden.

Valorant: Alle fürchteten diese Agentin – jetzt ist sie die Schwächste

Bei beiden Agenten ist die erforderliche Anzahl der Aufladungen für den Einsatz der Ultimate von 6 auf 7 angehoben worden. Brimstone erhält dazu jedoch noch gleich eine kleine Anpassung. Sein Stim-Pack gibt Gegnern nun keine Buffs mehr und zeigt den Wirkungsbereich nicht, sodass sie nicht mehr so leicht sehen können, wo er die Fähigkeit einsetzt.

valorant agent brimstone
Brimstone wurde ebenfalls angepasst.

Was wird noch geändert? Valorant schraubt mit dem Update an der Pistole Classic, die wohl einige Probleme hatte. Dabei geht es vor allem um Fehler, die sie ungenauer gemacht haben und die nun behoben wurden. Ihre Streuung wurde zudem verringert, sodass sie nun präziser sein sollte.

Außerdem werden noch etliche Fehler beseitigt und Verbesserungen vorgenommen. Lest hier die vollständigen Patch Notes von Valorant auf der offiziellen Seite.

Kürzlich haben Dataminer Informationen zu völlig neuen Agenten in Valorant gefunden. Die scheinen Fähigkeiten aus dem Battle Royale Apex Legends zu haben. Allerdings hat Riot die Gerüchte um genau diese beiden Agenten direkt wieder zerstreut und klar gemacht, dass ihr diese niemals zu Gesicht bekommen werdet.

Quelle(n): Valorant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skarek

Die deutsche Übersetzung der Patch-Notes ist wieder so schlecht gemacht.
Im Englischen heißt es:

“Viper can hold the ability key to drop her ult early”

Übersetzt auf der Valorant Seite:

“Viper kann die Fähigkeitentaste gedrückt halten, um ihre Ult früh im Spiel zu platzieren.”

Was es EIGENTLICH bedeuten soll:
Viper kann die Ult-Taste drücken, um die Ult frühzeitig zu deaktivieren.

Nico

classic noch stärker? nice ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x