Valorant ist auf Twitch von Tag 1 an ein Rekord-Hit – Und dafür gibt’s einen Grund

Valorant wurde schon vor der Beta ordentlich gehyped und war daher sofort zum Start ein Riesen-Hit auf Twitch. Mehr als eine Million Zuschauer waren dabei und überboten sogar Fortnites bisher erfolgreichstes Event. Der Trick des Spiels: Twitch-Drops. Denn um in die Beta zu kommen, muss man Valorant auf Twitch schauen.

Wie viele Zuschauer hatte Valorant auf Twitch zum Start? Zum Start der Closed Beta von Valorant ging auf Twitch der Punk ab. Stolze 1.727.481 Zuschauer wurden zur gleichen Zeit verzeichnet.

Ist das ein neuer Twitch-Rekord? Nein, denn den Spitzenplatz an gleichzeitigen Zuschauern hält nach wie vor League of Legends (LoL) mit 1.776.075 gleichzeitigen Zuschauern im Jahre 2019.

Das Valorant am ersten Tag aber nur knapp 50.000 Zuschauer hinter dem Twitch-Spitzenreiter steht, ist freilich eine Leistung für sich. LoL und Valorant teilen sich den Entwickler, damit hat Riot jetzt gleich zwei Top-Games auf Twitch zu vorzuzeigen.

Was hat es mit dem Fortnite-Rekord auf sich? LoL hat Valorant nicht geschlagen, aber dafür die Konkurrenz von Epic. Denn der Battle-Royale-Shooter Fortnite hatte „nur“ 1,69 Millionen gleichzeitige Zuschauer bei seinem bisher erfolgreichsten Twitch-Tag. Das war das Finale der Fortnite-Weltmeisterschaft 2019. Das hat Valorant mit 1,72 Millionen Zuschauern locker geschlagen.

Aber wie kam es zu diesem Riesen-Erfolg?

Darum ist Valorant so erfolgreich auf Twitch

Das ist der Grund des Erfolgs: Valorant wurde von Riot-Games gezielt auf Twitch gehyped. Man holte daher schon früh namhafte Streamer ins Boot, die das Spiel präsentierten. Da es den Streamern ausgesprochen gut gefiel, kam es auch bei ihren Followern gut an und viele waren begierig auf den Launch der Betas am 7. April 2020.

Der wichtigste Grund war aber Riots Taktik, die Zugangskeys für die Closed Beta von Twitch-Drops abhängig zu machen. Um bei der Beta selbst mitzuzocken muss man einen Key haben und den gibt’s nur, wenn man fleißig Streams mit aktivierten Drops zu Valorant anguckt.

Valorant Beta – Alles zu Anmeldung, Release und Twitch-Drops

Daher tummelten sich massig interessierte Spieler in den Streams der ausgewählten Streamer und hofften auf ihre Codes. Das Ganze ging so weit, dass die Entwickler schließlich die Drops vorübergehend deaktivieren mussten, um die Server vor Überlastung zu schützen.

Außerdem führte das massenhafte Auftreten von Zuschauern zu einem neuen Rekord: Es wurden erstmals über 4 Millionen gleichzeitige Zuschauer auf Twitch verzeichnet. Die 1,72 Millionen von Valorant hatten an diesem neuen Rekord einen maßgeblichen Anteil.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
HighEX

Und ich hab mich immer noch nicht darum bemüht heraus zu finden was das für ein Spiel ist.
Wenn der vorab Hype um ein Game, das auch noch F2P ist, so groß ist dann bedeutet das für mich nichts gutes.
Wenn ich dann noch mitbekomme das sich die ganzen Streamer aka Influecer (ich nenne sie auch gerne Werbekasper) drauf stürzen dann ist mein vertrauen darauf das es sich um ein „gutes“ Spiel handeln könnte dahin.

Sveasy

Ich kann mich noch erinnern wie Entwickler damals beschimpft wurden als quasi die ersten Season Passes für 10 Dollar eingeführt wurden. Heut sind Spieler, wie man hier ja lesen kann, schon bereit für Betazugang oder Demos noch mehr zu bezahlen.

Wolve In The Wall

An Valorant kann man aktuell gut sehen, was mit einer guten PR-Strategie so geht.
Valorant würde ja lange vor geschlossenem Start gehyped. Dann stattete man Streamer mit Zugängen aus und bezahlt sie (vermutlich), dass sie gute Worte über das Spiel verlieren und die Communities – welche sich nur auf Bilder und Aussagen der Streamer eine Meinung bilden können – nimmt sofort auch den Hype auf. Dann streut man hie rund da ein paar Twitch Drops – was gleich zwei Effekte hazt 1. Treibt man damit die Stream Zahlen ins unermessliche und 2. bekommt das Spiel dadurch einen „Exklusivität“ – Boost. Ein Spiel, was nur für Streamer zugänglich war, kann mit Glück plötzlich auch vom „Pöbel“ gespielt werden.

Ich denke man sollte den Hype nicht überbewerten. Man wird sehen was es taugt, wenn es draußen ist. Grundsätzlich ist Overwatch (an was Valorant ja etwas angelehnt ist) auch mehr Oder minder gefloppt und die goldene CS Zeit ist eig auch vorbei – insofern sehe ich noch nicht wieso ein Hybrid aus beiden Games plötzlich DAS neue Superspiel sein sollte.
Dazu kommt: Viele Fortnite Spieler sind ständige Überarbeitungen, Mechanik-Änderungen, Inputs usw gewöhnt (vermutlich sogar zu verwöhnt). könnte schwierig werden die bei Laune zu halten, wenn Valorant das nicht macht wovon ich stark ausgehe.

Bodicore

Das Ding ist das nun viele Zocker im Lockdown hängen und sich langweilen.

Auch wenn man Corona gerne als Entschuldigung fürs Verschiebungen nutzt, so entgeht halt jeder Firma die gerade kein Release oder zumindest eine Beta am Start hat ein grosses Stück vom Kuchen.

Emmi.Frost

das ist schon extrem absurd.
das spiel hat sicherlich potenzial aber ist mit 3 maps schon lächerlich klein.
dazu diese chance bei beta keys als twitch drop und wo die „elite“ mal wieder den vorzug erhält.
natürlich hat das alles seine gründe, nur für mich ist das eine art und weise die vor allem für entwickler die sich richtig mühe geben, aber nicht annähernd so viel erfolg haben, ein arschtritt.

TNB

Möchte nicht Wissen wie viele Bot Accounts dabei sind, von daher klingt die Zahl erst mal toll, aber 200-300K kann man davon locker abziehen wegen Drop Accounts. Stellenweise sind im Chat User mit 20-30 Accounts. Dazu kommen die AFK Leecher. Mein iPad lief auch den ganzen Tag mit Stream offen, aber geschaut habe ich nicht.

Die echten Zahlen wären mal interessant! 🙂

Muchtie

Ich habe 12 Stunden zugeguckt und kann jetzt teilnehmen…. Ich finde es nicht so besonders, Spielt sich ziemlich langsam

Stefan

Mit den Keys lässt sich in jedem Fall richtig Reibach auf Ebay und Co. machen.
Das ist ja irre, welche Preise da gestern teilweise erzielt wurden.
Erinnert mich an die Hearthstone Beta, bei der Keys für nen 1000er rausgingen.

Fave

es ist halt ein neues game was die Keys per twitch watch verlost. ausserdem ist alles vollgebottet. Die Views sind kein verlässlicher Messfaktor

Cameltoetem

Egal wie ich das Spiel finde, die Aktion von Riot war verdammt gut gemacht.
Ich muss sagen ich ändere langsam meine Meinung zu dem Spiel. Ich finde zwar immer noch das es „Easymode CS:GO“ ist aber es könnte sein das sie gerade damit die Kids von Fortnite kriegen denen CS zu schwer ist. Marketing wirklich gut gemacht. Auf die Cheat Protection bin ich gespannt. F2P lädt ja förmlich dazu ein.

DerUnbekannteHüter

Von 14 Uhr an bis 3 Uhr nachts (Pc bei schlafen angelassen) = Kein Key. Andere Casuals, die das Game 5 min testen und danach nicht mehr anfassen = nach 10 min einen Key. Alles klar. Achja und die Botscams für die Keys waren auch schrecklich. Hoffe das bei den Auslosungen heute was geändert wird…. Ich würde so 10er oder mehr in den Item-Shop pumpen, um Valorant zu spielen.

BTW: An alle die Valorant zocken können, gz. Wenn ihr Echt-Geld im Shop ausgebt, verliert ihr zwar die Skins zum Full-Release, bekommt aber euren kompletten Wert in Credits + 20% Bonus dabei.

Nico

hab meinen heute nacht kurz vor 1 uhr bekommen.

Macht schon bock^^

Ich drück dir die Daumen! 😉

DerUnbekannteHüter

Danke und dir weiterhin viel Spaß :D!

ParaDox

Nen 5er oder 10er wäre mir ein Zugang auch wert.
Paladins wird nach Jahren langsam wirklich langweilig.

Ich denke die Leute die Valorant wirklich spielen wollen, machen dies auch bei Release.
Der Beta Zugang dürfte eher für unentschlosse sein oder einfach um die Server zu füllen um durch alle Kanäle mit tollen Zahlen um sich zu werfen.

DerUnbekannteHüter

Definitiv. Das Game sieht sehr interessant aus. Wie OW (was es ja eig. nicht ist) in taktischer 😀

Leya Jankowski

Ich glaube, viele haben auch einfach gerade mal wieder Lust auf was Neues. So gerne man einige Spiele hat, braucht man auch einfach mal was anderes zwischendurch

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x