Twitch-Bann von DrDisrespect ist beendet – Er gewinnt 215.000 Follower

Nach dem Toiletten-Unfall von der E3 war der Streamer Guy „DrDisrespect“ Beahm von Twitch gebannt worden. Man wusste nicht, wie lange Twitch ihn gesperrt hat. Jetzt ist klar: Es waren nur 14 Tagen. Der Twitch-Bann ist beendet. Und DrDisrespect scheint von dem Bann zu profitieren.

Wer hat es gemerkt? Gestern Nacht um 2:45 Uhr deutscher Zeit hat ein Twitter-Nutzer bemerkt, dass der Kanal von DrDisrespect wieder auf Twitch ist. Da waren aber wohl schon einige Fans des Doctors darauf aufmerksam geworden.

Der Twitter-Nutzer schrieb: „Er ist noch nicht mal da und der Twitch Chat geht schon ab.“ Es regnete Subs und Geschenke für den Doktor, der Champion’s Club feierte seine Rückkehr.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

215.000 neue Follower – ohne was zu machen

Das ist das Bemerkenswerte: Der Doctor hat, laut Social Blade, 215.426 Follower gestern dazugewonnen, obwohl er nichts gemacht hat.

Damit ist sein Kanal beträchtlich gewachsen. Er liegt jetzt auf Platz 10 der weltweiten Streamer und hat DrLupo überholt.

Twitch-Zahlen-Disrespect
Der Twitch-Bann hat ihm offenbar nicht geschadet. Quelle: SocialBlade

Der ganze Trubel um seine Person durch die E3 2019 hat ihm also eher genutzt als geschadet.

Bricht die Rückkehr den nächsten Rekord?

Hat der noch gestern Nacht gestreamt? Nein, von DrDisrespect gab es gestern nichts. Der hat auch nicht groß getwittert.

Er hat lediglich diesen Tweet aufgenommen und noch einen Artikel über seine Rückkehr.

DrDisrespect-wieder-da
War einiges los noch.

Vielleicht war es dem Doctor gestern schon zu spät, um noch zu streamen, oder er spekuliert darauf, dass die Rückkehr bombastischer wird, wenn er sie vorher ankündigt.

Das letzte Mal, als DrDisrespect nach einer längeren Auszeit zurückkehrte, war der Ansturm riesig.

Es könnte gut sein, dass DrDisrespect nach dem Wirbel um seine Person diesen Rekord noch mal toppt und über 400.000 gleichzeitige Zuschauer kommt.

Dr DisRespect kehrt zu Twitch zurück – 390.000 Viewer und Haufen Geld

Wann können wir DrDisrespect wieder auf Twitch erwarten? Wahrscheinlich wird er im Laufe des heutigen Tages wieder loslegen oder es vorher ankündigen.

Warum war DrDisrespect 14 Tage gebannt? Der hatte auf der E3 2019 einen „IRL“-Stream gemacht, ist mit Kameramann und Bodyguard über das Messegelände gelaufen und hat mitgefilmt.

DrDisrespect-E32019-Toilette

Allerdings hat er da auch mehrere Aufenthalte auf der öffentlichen Toilette live ins Netz übertragen und dabei auch Messebesucher gefilmt. Das verstößt gegen die Persönlichkeitsrechte.

DrDisrespect wurde offenbar deshalb von Twitch gebannt.

Andere wären auf 180 – Aber DrDisrespect genießt seinen Twitch-Bann offenbar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DanjoDR

Auch scheinbar schlechte Publicity, ist gute Publicity… da jede Gaming-News-Seite darüber berichtete, wurden einige wohl neugierig. Gut für ihn! Maximale Gönnung!

Mykanar

Jeder andere „kleine“ Streamer hätte dafür einen permabann erhalten. Aber Twitch misst hier wohl nur anhand des Geldflusses….

N0ma

Strahlender Held und Verteidiger des stillen Örtchens

Psycheater

????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️
RIP Internet

m4st3rchi3f

Der ganze Trubel um seine Person durch die E3 2019 hat ihm also eher genutzt als geschadet.

Ach wow, wie überraschend.

Gerd Schuhmann

Das Spannende ist, dass viele andere panische Angst haben, mal 2 Tage nicht zu streamen, weil sie denken, es bricht ihnen alles zusammen. .)

Hodor

Wenn man richtige Fans hat, sollte man sich doch nicht um sowas fürchten.
Bei Modefans und Mitläuferm wäre es dann doch eine andere Situation.

BigFreeze25

Doch, das hat tatsächlich einen großen Einfluss. Es gab hier schonmal einen Bericht in dem stand, dass wenn zum Beispiel ein Ninja mal ein paar Tage nicht gestreamt hat, er direkt einen riesen Haufen an Subscribern weniger hatte. Kann ich auch nachvollziehen: die bezahlen jeden Monat 5€. Das sind meist die, die ihn jeden Tag gucken. Wenn das dann mal 1-2 Wochen wegfällt, warum sollte ich denjenigen dann noch abonieren?
Der Doc wird sicherlich auch ne Menge Subscriber verloren haben. Aber durch den krassen Hype der durch seinen Bann ausgelöst wurde, wird er wahrscheinlich am Ende mit mehr Subscribern dastehen als vorher. Daher gibt es auch keinen Grund das er sich darüber aufregen sollte, im Gegenteil: es hilft ihm sogar. Und er hatte obendrein ein paar freie Tage.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x