Twitch ändert wichtige Regel, lässt Partner jetzt auch zu Facebook und YouTube – Aber nicht immer

Twitch ändert wichtige Regel, lässt Partner jetzt auch zu Facebook und YouTube – Aber nicht immer

Wer als Twitch-Streamer zum Partner der Plattform wurde, musste sich bei Live-Streams auf anderen Portalen zurückhalten. Nun lockert Twitch die Exklusivität – aber nicht auf allen Plattformen gleich.

Das ist jetzt neu: Twitch erklärt in einem offiziellen FAQ, dass Partner ihre Live-Streams nun nicht mehr exklusiv auf Twitch anbieten müssen, sondern auch auf anderen Plattformen live streamen können.

Dadurch sollen Partner ihre Community auch plattformunabhängig weiter ausbauen können. Diese Änderung soll dabei für einen „Großteil der Twitch-Partner“ gelten. Ausgenommen seien Streamer, die einen Hinweis auf zusätzliche Vereinbarungen bekommen hätten – es gibt also zumindest einige Partner, die weiterhin exklusiv an Twitch gebunden sind.

Wichtig ist ein Haken an der Sache: Das neue System sieht zwar Streams auf anderen Plattformen vor, aber nicht gleichzeitig mit einem Twitch-Stream. „Sobald du deinen Live-Stream bei Twitch beendet hast, kannst du sofort woanders weiterstreamen“, heißt es dazu.

„Simulcasting“, also das gleichzeitige Streamer auf verschiedenen Plattformen, bleibt weitestgehend verboten. Doch auch hier gibt es Ausnahmen.

Instagram und TikTok kriegen andere Regeln als Facebook und YouTube

Das sind die Unterschiede: Twitch schließt es aus, dass auf „webbasierten, Twitch-ähnlichen Diensten“ gleichzeitig gestreamt wird, wenn diese einen längeren Zeitraum unterstützen.

Auf YouTube und Facebook dürfen Streamer nicht gleichzeitig live unterwegs sein, wenn sie gerade auch auf Twitch laufen: „Denn wir sind der Meinung, dass die gleichzeitige Nutzung von zwei Streams zu einem suboptimalen Erlebnis für deine Community führen kann“, sagt Twitch dazu (via Twitch / FAQ).

Hier müssen Streams also beendet werden, bevor live auf einer der beiden Plattform weitergesendet wird.

Anders sieht das in Kurzformaten aus: „Wir wissen jedoch, dass viele Creator andere Dienste nutzen möchten, um ihre Communitys zu vergrößern“, sagt Twitch dazu: „Daher ist Simulcasting in kurzen Formaten auf mobilen Diensten wie TikTok oder Instagram Live erlaubt.“

Das sagt die Community: Im subreddit „LivestreamFail“ wird das teilweise Ende der Twitch-Exklusivität gerade diskutiert. Es wird von vielen als Schritt in die richtige Richtung gesehen, unter anderem wirft die Neuerung aber auch weitere Fragen auf.

  • „Die Exklusivitätsklausel wurde also abgeschwächt, aber nicht vollständig aufgehoben. Ich würde Multistreams vorziehen, da ich dann nicht den Überblick über Streamer auf mehreren Plattformen behalten muss“, findet ein User (via reddit).
  • User alaminatti (via reddit) erwartet derweil, dass Streamer xQc nun jeden Moment auf TikTok streamen dürfte.
  • „Interessant, ich frage mich, ob wir mehr Streamer sehen werden, die das Wasser auf Youtube testen, etwa 1 Tag pro Woche oder so“, orakelt User „yotsuna“ (via reddit).
  • „Die neue Generation von Streamern wird auf TikTok und IG Multistreaming betreiben und regelrecht explodieren“ glaubt User „SaltyFlowerChild“ (via reddit).

Doch es gibt nicht nur positive Stimmen zu dem Thema. So wird die fehlende Simulcast-Option auf YouTube kritisiert – wobei auch beachtet wird, dass YouTube der wohl größte Konkurrent zu Twitch in Sachen Streams ist.

Außerdem fragen sich einige, wie sich die Anpassung der Exklusivität auf das Geld auswirkt, das im Streaming ausgegeben wird. In der Vergangenheit wurden teilweise hohe Summen von Portalen wie YouTube und Twitch ausgegeben, um sich exklusive Streaming-Rechte einiger Personen zu sichern.

YouTube etwa verpflichtete 2020 Streamerin Valkyrae mit einem Exklusiv-Vertrag von Twitch, die dann innerhalb kürzester Zeit zur größten Streamerin der Welt wurde.

Offizielle Informationen gibt es dazu aber nicht. Es bleibt also erstmal abzuwarten, wie sich die Änderung in näherer Zukunft auf die Streaming-Landschaft auswirkt. Wir halten euch bei MeinMMO auf dem Laufenden!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx