Fortnite baut nun Golf und Kartfahren in den eSport ein – Top-Preisgeld

Bei Fortnite startet bald ein 10-Millionen-Dollar-Turnier. Dort soll es nicht nur um harte eSport-Fights, sondern auch um Mini-Games wie Golf oder Golf-Kart-Rennen gehen.

Was ist das für ein Turnier? Epic plant die Serie „Fall Skirmish“ ab dem Wochenende vom 21./22. September an. Bei dem Turnier geht es um 10 Millionen US-Dollar (etwa 8,6 Millionen Euro.)

Das lukrative Turnier soll 6 Wochen lang laufen und dann am 26./27. Oktober auf der Twitch-Con enden.

Das ist das 2. offizielle Turnier, das Epic für Fortnite plant. Es ist noch kürzer und es geht um noch mehr Geld als beim ersten, der Summer Skirmish. Insgesamt hat Epic für die Saison 2018/2019 ein Budget von 100 Millionen US-Dollar an Preisgeld für Fortnite geplant.

Fortnite Holztafel Golf

eSport mit Casual-Minispielen

Das Besondere: Bei dem Turnier soll es nicht nur um Battle-Royale im klassischen Sinne gehen. Epic hat jetzt verraten, dass man einen neuen Ansatz hat. Epic möchte „kompetitive Elemente“ mit „unterhaltenden Elementen“ mixen.

Es werde jede Woche eine spezielle Challenge geben. Zum Beispiel:

  • Golf-Kart-Rennen wie in einem Vergnügungspark
  • Meisterhafte Golf-Partien
  • und andere Mini-Games

Dazu aber auch an jedem Wochenende „kompetitive Turniere.“

Fortnite-Golfwagen-01

Wie spielen diese Turniere mit in den Sieg rein? Es soll so sein, dass Spieler für Teams unter einem bestimmten Motto antreten und dann Punkte in beiden Formaten sammeln: in den ersten und in den unterhaltsamen.

Wie genau das gewichtet ist, weiß man noch nicht. Es könnte also gut sein, dass sich ein Turnier nicht im Battle-Royale-Modus entscheidet, sondern auf dem Golf-Platz.

Mehr zum Thema
Fortnite vs. Overwatch: Wer erfindet eSport 2.0 und wird die #1?

Showdown Royale kommt zurück

Jeder kann sich qualifizieren: Epic hat ebenfalls angekündigt, dass es in Fortnite Anfang Oktober wieder den „Showdown Royale“ geben wird. Das ist ein Ranked-Modus, an dem jeder über den normalen Client teilnehmen kann.

Wer hier gut abschneidet, kann schon bald mit den Profis zusammen um 10 Millionen US-Dollar spielen.

  • Beim Summer-Skirmish lud Epic etwa die Hälfte der Spieler direkt ein – das waren meist Streamer und eSportler.
  • Die andere Hälfte der Spielerschaft rekrutierte man aber aus den Besten beim Showdown Royale

Fortnite-Golfwagen-02

Wie reagieren die Fans? Die Mini-Games sind noch nicht so in der Öffentlichkeit und es daher noch kein großes Thema, weil das nun erst die Vor-News war. In den nächsten Wochen sollen mehr Informationen kommen.

Auf reddit diskutierten nur vereinzelt Spieler, wie eSport und solche Minispiele zusammenpassen. Ein Golf-Kart-Rennen um 10.000 Dollar halten manche für absurd. Es könnte aber auch Spaß sein.

Spieler denken: Wenn’s um so viel Geld geht, dann wird auch jeder die Party-Spiele ernst nehmen. Allerdings könnte es sein, dass eSport-Puristen Fortnite jetzt noch kritischer als „zu casual“ sehen.

fortnite-rio

Das steckt dahinter: Im alltäglichen Fortnite gibt es die „wöchentlichen Challenges“, um das Spiel aufzulockern. Spieler müssen da in Fortnite Golf spielen oder mit Golfkarts rumheizen.

Offenbar plant Epic das auch für den eSport. Ein Turnier könnte dann auch etwas von der „großen Samstagabend-Show“ haben. Auch im deutschen Fernsehen funktionieren ja TV-Shows, in denen Kandidaten alberne Party-Spiele für riesige Summen durchführen (Schlag den Raab).

Das passt zur Idee, dass Fortnite ein eSport für alle ist:

Mehr zum Thema
Bei Fortnite glänzen gerade Amateure und verdienen richtig Geld
Autor(in)
Quelle(n): Epic
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.