Trainer fordern in Pokémon GO: Lasst uns endlich Event-Pokémon normal verschicken

In Pokémon GO läuft gerade das Event rund um den Pokémon Day. Trotz cooler Spawns haben die Trainer ein großes Problem: das Verschicken von Event-Pokémon.

So läuft das aktuelle Event: In der Wildnis gibt es haufenweise seltene Spawns. Selbst Machomei und Dragoran sind vermehrt zu finden. Dazu gibt es Evoli und Pikachu mit Partyhut.

Genau bei den Partyhut-Pokémon liegt das große Problem, denn sie lassen sich nicht zusammen verschicken und müssen alle einzeln ausgewählt werden. Das kann ziemlich lange dauern und Trainer wünschen sich da endlich eine Änderung.

„Es gibt keinen Grund für diese Funktion“

Das beklagen jetzt Spieler: Auf reddit ist der aktuell beliebteste Thread genau dieses Thema. Dort heißt es vom User JuggernautG1: „Der ärgerlichste Teil der Event-Pokémon. Lasst sie uns einfach massenhaft verschicken. Es gibt einen Grund für die Favoriten-Funktion…“

Damit spricht er vielen Trainern aus der Seele. Ein weiterer User fügt an, dass es noch sinnloser geworden ist, weil es bereits Events gab, wo man solche Pokémon verschicken konnte. An Halloween konnte man alle Starter mit Verkleidung massenhaft verschicken, doch in den Events danach ging das nicht mehr. Das ergebe laut dem reddit-Nutzer doch gar keinen Sinn.

Hut Pokemon
Die Hut-Pokémon lassen sich nur einzeln verschicken

Wieso behält Niantic diese Funktion bei? Offizielle Gründe gibt es dafür nicht. Im Spiel wird immer zweimal gefragt, ob man dieses Event-Pokémon wirklich verschicken möchte.

Das ist dann ähnlich wie bei legendären Pokémon oder Shinys. Dort muss man auch zweimal zustimmen. Niantic sieht die Event-Pokémon also wohl als „besonders“ an und deshalb soll man sich sicher sein, ob man sie verschicken möchte.

Das Problem bei vielen Event-Pokémon ist allerdings, dass sie überhaupt nicht selten sind. Im aktuellen Event sitzen Pikachu und Evoli mit Partyhüten an jeder Ecke. Wenn man 100 Pokémon gefangen hat, dann sind dort mindestens 10 dieser Event-Pokémon dabei. Die Monster sind also nicht „besonders“, sondern sogar ziemlich häufig. Das Aussortieren dauert dann oft mehrere Minuten, weil man eben jedes Event-Pokémon zweimal bestätigen muss.

Pokemon GO Party Hut Pikachu

Hier ergibt die Funktion ebenfalls keinen Sinn: Aktuell gibt es die Klon-Pokémon in Raids. Sie gibt es nur diese eine Woche und nur aus Level-4-Raids. Man muss also sogar einen Raid-Pass investieren, um an das Monster zu kommen.

Das Problem hierbei ist: Diese Pokémon kann man massenhaft verschicken. Im Gegenzug die Hut-Pokémon, die an jeder Ecke sitzen, eben nicht. Dort, wo die Funktion also wirklich angebracht ist, funktioniert sie nicht.

Sucht ihr noch das perfekte Team für die PvP-Liga? Dann schaut in unsere Tier-List:

Tier-List zur PvP-Liga in Pokémon GO: Die besten Pokémon in Super-,Hyper-, Meisterliga
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zavarius
1 Monat zuvor

Nie den Sinn verstanden. Meltan sorgte für Traumata… Von PoGO auf die Switch konnte man eine ganze Masse versenden, und nur dafür war die Edition letztendlich gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.