The Elder Scrolls Online: Geht ein Transfer von PC auf XBox One oder PS4 noch? [Spoiler: Nein]

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online konnten Spieler ihre Charaktere und das Spiel selbst von der PC-Version auf die Konsolen-Version von Playstation 4 oder XBox One mitnehmen und umtauschen. Allerdings unterliegt das strengen Begrenzungen.

Mit Trailern, Streams, Pressemeldungen, Werbeanzeigen wird aktuell der Konsolenstart von The Elder Scrolls Online auf Playstation 4 und Xbox One beworben. Und viele Spieler, die vor einem Jahr auf dem PC gespielt haben, erinnern sich jetzt wieder an das Game, das sie schon lange aus den Augen verloren haben. Und sie erinnern sich an ein Versprechen: „Da war doch mal was.“

Unmoralisches Angebot bei The Elder Scrolls Online bereits abgelaufen

Und tatsächlich: Vor einem Jahr, als klar wurde, dass sich die Konsolenversion deutlich verschieben würde, hat Zenimax versprochen, dass PC-Spieler für eine geringe Summe ihr PC-TESO in ein Konsolen-TESO verwandeln können und dabei noch den Charakter mitnehmen würden. Ein Angebot, das damals wohl einige ergriffen. Doch Spieler, die erst jetzt auf die Idee kommen, davon Gebrauch zu machen, schauen in die Röhre.

Die Frist dafür ist schon vor einem Monat abgelaufen und jetzt, kurz vorm Konsolenstart, ist es nicht mehr möglich, auf den PC zu transferieren. Das Angebot war nur befristet. Auch in Zukunft ist es nicht vorgesehen, dass so etwas noch mal wiederkommt.

The Elder Scrolls Online Reborn

Und ewig grüßt der Verbraucherschutz

Ärgerlich für einige Spieler, die sich erst jetzt daran erinnern, Lust auf TESO bekommen und zwischenzeitlich das Spiel schon ganz vergessen hatten. Die fühlen sich betrogen, ihnen war doch vor einem Jahr etwas ganz anderes versprochen worden, heißt es.

TESO - Tamriel Unlimited - The Elder Scrolls Online

In Foren-Threads werden alte Äußerungen von Zenimax herausgekramt, es wird mit dem Verbraucherschutz gedroht, eine Rückerstattung des Geldes gefordert. Man habe ja vor einem Jahr nur TESO gekauft, weil man dann später auf der Konsolen spielen wollte und auch erst dann plante man, sich wieder mit dem Game auseinanderzusetzen. Von einer Frist war nie eine Rede. Und jetzt soll es zu spät sein? Überhaupt, sei ja ein Zeitfenster von nur 30 Tagen eine Frechheit, die Benachrichtigungs-Mail im Spam-Filter gelandet und so weiter.

Vieles erinnert wieder an die Anfangszeit von TESO. Auch da ging es turbulent zu. Damals beklagten einige, dass sie nicht wussten, dass sie eine gültige Zahlungs-Möglichkeit bräuchten, um The Elder Scrolls Online zu spielen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thonaras

Ich finde es ebenso eine Frechheit. Ich habe eine E-mail nur für Games etc. Da ich jedoch 3 Monate im Ausland war um English zu lernen, schaut man einfach nicht in diese E-mail, da man wichtigeres zu tun hat. Ich spiele seit release bis hin zu meinem Aufenthalt und habe einiges gefarmt im Spiel damit ich dann mit der Konsole weiter machen kann. Ja vielen dank Bethesda für die treue Kundschaft und diesesmal schau ich nicht weg, wenn ihr etwas verbockt. Beim Release ists normal und ich habe Bethesda zeit gegeben um eso zu entwickeln aber dass sie nun denn “leck mich! Erneut kaufen bringt uns mehr” finde ich schon arg frech!

KohleStrahltNicht

Zenimax , nicht Bethesda!
Was kann Zenimax denn dafür wenn du zu dusselig bist deine eMails richtig zu lesen und zu kontrollieren?
Ich finde es frech Zenimax deswegen zu beschuldigen.
Sie haben dich per eMail informiert und Niemanden interessiert es ob du ein eigenes eMailFach für Spiele hast oder zum was auch immer.
Zumal du mit einem großen Char ziemlich allein im Spiel wärst , da Konsolenspieler gerade mit dem Spiel beginnen!

Thonaras

Naja… Gut… Wenn du mal n Monat im Koma liegst und es heisst, jeder der sich in diesem Monat nicht einloggt wird gebannt, will ich sehen wie gerecht du es findest!

Sorry fürs harte Beispiel, schlussendlich weis niemand, wer was hatte!

Wäre mir doch egal. Es geht mir nicht darum ob ich alleine bin könnte ja twinken. Jedoch möxhte ich mit meinem bissher erreichten Vortschritt weiter spielen..

KohleStrahltNicht

Ich finde deine Antwort sehr wirr und unverständlich.
Wieso wird man jetzt gebannt , wenn man sich einen Monat nicht einloggt ?
Und du kannst doch auf dem PC weiterspielen…..
Den Sprung auf die Konsole hast du ganz einfach verpennt.
Du kannst auch nicht einen Monat zu spät zu deiner Abiprüfung gehen und sagen , sorry habe gar nicht geweußt weil die Einladung in meinem Spam-Ordner lag ;o)

Christian Stende

ich finde es auch mist nur einen monant zeit für sowas nicht jeder ist immer auf der suche nach infos über spiele die man z.b kaub bzw garnicht mehr spielt und jetzt erst wieder ins gedächtniss bekommt wenn es erscheint ich habe mir das damals nur für pc gekauf weil es die option für die xbox gegeben hat und jetzt wo es soweit ist kommt das angebot nur einen monat das find ich echt mist und ich werde mir es jetzt nicht nochmal für 60 bzw 75 euro holen ich hab das spiel damals zum erscheinen gekauft für pc in der imperial edition

Koronus

Zum einen haben die auch eine e-Mail bekommen und zum anderen vergiss nicht die 1200 Kronen für das Entdeckerpaket

Gorden858

Verstehe nicht, warum sie sich mit so etwas wieder den Ruf kaputt machen genau wie damals mit der Zahlungsmethode. Sie arbeiten hart daran, den zu verbessern, zum Beispiel durch den Guild Summit oder dieses Angebot, was ja eigentlich eine schöne Sache war und auch niemandem geschadet hat und dann machen sie es durch solche Kleinigkeiten wieder kaputt, wovon sie ja vermutlich selber nichtmal irgendwelche Vorteile haben.

Dawid

Der Vorteil liegt darin, dass sie weniger Aufwand betreiben müssen, da der Transfer wahrscheinlich manuell vollzogen wird. Außerdem nehmen sie dadurch mehr ein, weil die hier betroffenen Spieler nun gezwungen sind, auf ihre gutgeschriebenen Kronen zu verzichten und TESO erneut zum Vollpreis zu kaufen. Rein wirtschaftlich macht es natürlich Sinn.

Gorden858

In dem Optimalfall wo der Kunde das Spiel dann nochmal kauft, haben sie sich natürlich Aufwand gespart und sogar noch extra verdient. Aber dem muss man doch auch gegenüberhalten, was man durch die verliert, die das nicht mit sich machen lassen und nun aufhören.

Patrick

Im Forum haben sich lediglich eine Handvoll Spieler beschwert weil sie es verpasst haben.
Da wird sich beschwert das es ja fast schon unzumutbar ist jeden Monat einmal im Öffentlichen Forum vorbeizuschauen.

Die Kronen werden von vornherein nicht mit Transferiert.
Meiner Meinung nach ist dass das tatsächliche Unding des Transfers.

Aufgrund der geringen Zahl derer die den Transfer verpasst haben wird Zeni hier kaum ein Imageschaden entstehen. Sicher ist das für manche mies aber es gibt bei solchen Transfers immer welche die es verpassen.
Als bei HdRO die EU-Server geschlossen wurden und die Accounts auf die US-Server Transferiert werden sollten haben es auch einige Verpasst(da gabs weit mehr beschwerten als jetzt bei Teso).
Das lässt sich nie ganz vermeiden.

Michael

“Im Forum haben sich lediglich eine Handvoll Spieler beschwert weil sie es verpasst haben.”

Die Suchfunktion sagt da was anderes, sind schon paar hundert Beiträge (plus international). In den sozialen Netzwerken gabs auch viele Fragen in diese Richtung.

SSD90

Hatte auch das Problem dass die Mail im Spam Filter landete, als ich davon erfuhr war es zu spät, anstatt 15€ den vollen Preis und kein konsentierter Charackter.

Ich habe es abbestellt, Zenimax kann mich mal -.-‘

echterman

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, würde ich mal sagen.

Andreas Sanchez

Was ändert das lesen?Wer sieht den Tag und Nacht die TESO News an? Viele haben ja lange schon aufgehört und warteten nur auf die Konsolen Version. Die Aktion ging nur 30 Tage und die E-Mail ist im Spam Filter gelandet. Das ist ne Verarsche mehr nicht.

echterman

Jetzt schieb bitte nicht die Verantwortung der Spieler auf die Entwickler ab. Sollen die jeden der das Spiel gekauft hat, persönlich anrufen? Ist natürlich vollkommen die Schuld der Entwickler wenn die E-Mail Clients ob nun Web basiert oder Softwareclient auf dem PC, die Mails in den Spam Ordner klatschen. Die schreiben doch schon immer dazu, das die Leute ihren Spam Ordner prüfen sollen.

Zurück zum Thema. Nett wäre es allerdings wenn die Entwickler die Transferfunktion einfach wieder einschalten würden. Und dann irgendwie für 5 Euro den Acc/Char Transfer zulassen. So ein Transfer kostet leider auch Geld. Oh nein, die wollen Geld haben für eine minimale Leistung. Ja, für einen Spieler ist der Aufwand auf Entwickler Seite gering, sind es aber mehrere Tausend kommt schon etwas Geld zusammen. Wer hätte es gedacht.

Imho: Die Spieler entwickeln sich an zu vielen Stellen von gut Informierten Verbrauchern zu kleinen Babys zurück, die man 24/7 Umsorgen muss.

PS: Post kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.

Shay

Ja, aber den Transfer bieten sie eben momentan nicht mehr an und das ganz bewußt 😉

Chris Utirons

Sorry aber das ist ganz klar dein verschulden, man sollte ab und an mal in seinen Spamordner gucken zumal fast jede größere Seite darüber Berichtet hat, selbst Freunde von mir die nie das Spiel besaßen haben es mitbekommen.

F2P-Nerd

Daumen Hoch für den Spoiler ^^

Pierre Brosowski

Klarer Fall von “Pech gehabt”

QuiZ

Tja, Pech gehabt – hahaha. Also TESO hat Pech gehabt. Ein bisschen mehr Kulanz und ihr hättet ein paar Kunden mehr gehabt, die vielleicht etwas in eurem Kronenshop kaufen. Stattdessen habt ihr nun Ex-Kunden die in Zukunft nichts mehr mit Zenimax zu tun haben wollen. Toller Schuss ins Knie.
Und dann finden das auch noch einige Leute toll, was Zenimax da veranstaltet. Kaum zu glauben wie…

TNB

Toll findet ich es nicht, aber trotzdem Pech gehabt. Wie gesagt wurde, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das Leben ist kein Ponyhof.

Das nächste Fallout und Elder Scrolls wird trotzdem gekauft. Boykott Aufrufe haben noch nie funktioniert bei Spielern.
Populäres Beispiel: http://tinyurl.com/nvuhpck

Zenimax wird das auch herzlich egal sein. Sie haben die Käufer informiert und damit ihre Pflicht erfüllt.

Ich bin nicht betroffen und es wäre trotzdem toll wenn Zenimax den Transfer immer noch anbieten würde, ist halt aber nicht. Man kann jetzt wieder ein Shitstorm lostreten und gucken ob sie reagieren, mehr geht eh nicht.

doc

Ich denke, wenn dort echtes Interesse bestanden hätte hätten die Leute die diesen Termin verpasst haben sich schon bei der Ankündigung angemeldet. Die E-Mail war ja nur ein Zusatz.

Sich jetzt zu beschweren ist schon argh schwierig zu verstehen, ist zwar ärglich, aber nicht Zenimax schuld. Es waren immerhin ca. 1 Jahr Zeit und bei Interesse hätte man schonmal danach gegoogelt und gelesen.

Das Angebot Ansich war ja schon super, habe ich bei z.B. GTA5 nicht gesehen. die auch ewig brauchten für den PC-Port.

Dawid

Bei GTA5 ist der Transfer aber permanent möglich. 1 Jahr Zeit hatten sie nicht, es war 1 Monat. Die Ankündigung, dass es sowas irgendwann mal geben wird, war Mitte 2014. Die Aktion selbst wurde erst Anfang April diesen Jahres angekündigt, startete sofort und ging bis Anfang Mai. Davor ging es meines Erachtens nicht. Zumindest habe ich es dann nicht im Account-Management gesehen.

Natürlich ein schlauer Schachzug, da sie wissen, dass viele Leute erst 1-2 Wochen vor Release darauf aufmerksam werden würden 🙂 Jetzt wird ja ordentlich die Werbetrommel gerührt. In den Foren gab es schon Mitte Mai bzw. 1-2 Tage nach der Aktion schon die ersten Leute, die sich darüber aufgeregt haben. Denn eigentlich war der Transfer erst am 1. Juni, die Aktion endete allerdings am 9. Mai. Anfragen über den Support brachten nichts.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x