The Elder Scrolls Online: 3 aktuelle Gerüchte über TESO und ihr Wahrheitsgehalt

The Elder Scrolls Online kommt nicht zur Ruhe. Die Gerüchteküche brodelt. Die Konsolenversion wird eingestellt oder kommt schon in 6 Wochen? Wird TESO Free2Play? Was ist dran am Rauschen im globalen Kinsterwald?

The Elder Scrolls Online ist das Ziel gleich mehrerer, zum Teil sich widersprechender Gerüchte. Wir fühlen denen Mal auf den Zahn.

The Elder Scrolls Online Update 4
Das Schrecksgespent bei TESO sind die bösen Gerüchte.

Gerücht 1: Die Konsolen-Version wird eingestellt

Im letzten Jahr, die älteren werden sich erinnern, hieß es noch: Die Konsolenversion für Playstation 4 und XBox One werde eingestellt. Das Gerücht hing an einem seidenen Faden und fand sich ausschließlich auf deutschen Gaming-Seiten wieder.

Wurde auch genau ausgeführt, warum das plausibel sei: TESO erfülle nicht die Vision Bethesdas, man findet das Spiel selbst mittlerweile irgendwie doof und will das jetzt nicht weiter supporten, sondern Platz für ein The Elder Scrolls 6 machen.

Das spricht dafür: Gar nix.

Das spricht dagegen: Nur schade, dass Zenimax seit 8 Monaten mit Hochdruck und großem Aufwand daran arbeitet, The Elder Scrolls Online so zu optimieren, dass es auf den Konsolen nochmal Erfolg hat. Dass würde man sich ja wohl kaum antun, wenn man das Spiel schon abgeschrieben hat, oder?

Wahrscheinlichkeit: 0%.

The Elder Scrolls Online Screenshot
So … aha … ja … hm …

Gerücht 2: Die Konsolenversion kommt schon in 6 Wochen

Jetzt, das Neueste: Die Konsolenversion soll schon am 24. Februar erscheinen. Grund ist: „Das steht so im Microsoft“-Store, wo Leute das Spiel vorbestellen können.

Das spricht dafür: Ja, steht da. Mehr aber auch nicht.

Das spricht dagegen: Man hat erst Anfang Dezember gesagt, dass man noch das Justiz-System und das Champion-System „fertigstellen möchte“, bevor man eine Version hat, mit der man auf die Konsolen geht. Vom Justiz-System kommt jetzt der erste Teil „vielleicht“ bald auf den Test-Server. Dass man wirklich schon in 6 Wochen auf die Konsolen gehen möchte, erscheint EXTREM unwahrscheinlich.

Zumal man kürzlich erst getwittert hat, dass es auch eine Beta-Phase mit allem drum und dran geben solle.


Wahrscheinlichkeit: 5%.

The Elder Scrolls Online

Gerücht 3: Man stellt Elder Scrolls Online auf F2P oder Buy2Play um

Das ist ein Gerücht, das im Moment wohl am meisten Futter bekommt. Vor 2 Wochen gab’s die “Enthüllung” (es ist halt wem aufgefallen), dass TESO das 6-Monats-Abo nicht mehr anbietet. Normale Sache, hat Zenimax dazu gesagt. Wurde zu wenig nachgefragt.

Jetzt berichtet Kotaku Australien darüber, dass man die TESO-Boxen und Pre-Paid-Cars bei EB Store in Down Under aus dem Verkehr ziehen wird … na ja. Die Firma dieses Stores hat dem Gerücht bereits widersprochen, das seien “normale Geschäftspraktiken” und es beträfe nicht nur TESO. Aber Kotaku Australien will da mehr wissen – man habe da Informanten gesprochen und irgendwelche Listen gesehen.

Das spricht dafür: Die Implikation des Gerüchts, das Umstellen auf F2P oder Buy2Play, wäre zumindest strategisch denkbar, da Konsolenspieler wohl mit einem Abo-Modell Probleme hätten.

The Elder Scrolls Online Karte

Das spricht dagegen: Aber von Zenimax selbst gibt es überhaupt kein Signal in der Richtung und da jeden Floh husten zu hören, bringt auch nicht gerade superviel. Fakt ist: Von den Verantwortlichen selbst ist überhaupt nichts zu hören. Es ist also kein „Gerücht“, sondern eine Spekulation, die durchaus Sinn ergeben würde. Wobei: Eine Umstellung “ohne Not” auf Free2Play fänden einige der jetzigen Core-Fans auf dem PC sicher nicht so super. Die haben sich bewusst für ein Pay2Play-Modell entschieden.

Es gibt so einen Satz: Wenn man einen Hammer hat, sieht die ganze Welt wie ein Nagel aus. Wenn man unbedingt nach Hinweisen danach sucht, dass die eigenen Annahmen Realität werden, dann wird man dafür auch Indizien finden. Und wenn man sie in Australien suchen muss.

Wahrscheinlichkeit: 15%.


Was wir so von der Zukunft von The Elder Scrolls Online denken, könnt Ihr hier nachlesen, das sind aber leider keine coolen Gerüchte, sondern nur langweilige Spekulationen: The Elder Scrolls Online MMO-Ausblick 2015: Neustart auf den Konsolen oder floppt TESO endgültig?

Und mit den Gründen für die Gerüchte-Flut um TESO haben wir uns auch mal beschäftigt: The Elder Scrolls Online: 6 Gründe, warum so viele TESO hassen

Quelle(n): massively
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Galaton

Ehm…ein Apfel kann auch nicht nach Birne schmecken.
Und ein MMO wird immer ein MMO bleiben.
Nur wissen wir eben nicht wieviele Einheiten Zenimax an Tesospielen verkauft hat.
Dafür das Teso so riesige Gebiete hat , triffst du immer zig Spieler.

N0ma

Mich würden mal die genauen Gründe interessieren aus Spielersicht.
?

Brimborino

Ich bin so dumm und kaufe es mir. Und ich bin sogar noch dümmer und freue mich drauf… 😉 Ich kenne das Spiel zwar nur von LPs, aber eben das unaufgeregte, eher entspannte Spielen finde ich reizvoll. Langweilig fand ich z.B. Destiny, das ich immerhin bis 29 gezockt habe. Dann gings einfach nicht mehr. Ich mag das spärliche UI, die nicht so übertriebenen Settings und Rüstungen und erst recht die kleinen Geschichten. Dabei mal ne Frage: Gibt es eigentlich irgendwo die gesammelten Geschichten aus den Büchern die man in Elder Scrolls findet?

Forwayn

Ich kann auch nicht behaupten, dass es keiner mehr spielt. In offenen Verliesen sind mind. immer 5 Leute unterwegs und im PVP hat man zu Stoßzeiten teilweise Warteschlangenplätze die über die 50 hinausgehen. Wenn man allerdings erwartet, dass sich die Spieler in den Hauptstädten gegenseitig auf die Füße treten, dann ist TESO das falsche Spiel. In WOW standen die Spieler ja immer nur dort, wo der aktuelle Content ablief, alle anderen Zentren waren verwaist. Das Gefühl hat man in TESO nicht. Dort ist in jeder größeren Zonenortschaft was los.

Gerd Schuhmann

Bei TESO find ich’s extrem, wie viele Leute sich wünschen, dass es scheitert. Mir ist das bei keinem anderen Spiel so krass aufgefallen, wie bei TESO.

Das ist wie mit Jens Keller auf Schalke.

Also ich glaube, dass TESO eine Nische besetzt und sich da gut entwickelt hat in den letzten Monaten. Von den Zahlen wird man sicher eher am “unteren Ende” der Erwartungen sein, aber noch im Rahmen, schätze ich mal.

Diese Mechanismen, die hier ablaufen: Man findet ein Gerücht, dann sucht man nach Indizien, hat wieder ein Gerücht und sagt: “Oh, jetzt gab es schon 2 Gerüchte darum, dass TESO Free2Play wird – da ist also was dran!”

Das find ich echt schräg.

Die Leute, die sowas schreiben, haben nicht mitgekriegt, wie viel Zenimax im letzten Jahr am Game gemacht hat. Wie viel man da investiert hat? Das ist wirklich vorbildlich und verdient Hochachtung und Respekt erstmal. Wenn man sich da andere MMOs anschaut – ist das wirklich beachtlich. Das interessiert die Leute “außerhalb” des Spiels nicht. Die wollen das auch gar nicht hören.

Von dem superwichtigen Guild Summit, da hat TESO die Pläne für ein Jahr vorgestellt, hat in Deutschland, glaub ich, fast keiner berichtet. Wohl aber von “hier die winzige US-Seite” sagt, sie kennen da einen Hacker und der Hacker kennt wen bei Zenimax und der sagt: Konsolenversion ist eingestellt.
Das stand fett bei den großen deutschen Gaming-Seiten. Das war lächerlich, das war total absurd. Und jetzt zählt das als “Indiz”, dass es TESO wirklich schlecht geht.

Da muss man sich mal fragen: Warum ist das so? Weil’s die Leser lesen wollen. Weil es Leute gibt, die lesen wollen, dass TESO scheitert. Also schreibt man denen News und Artikel, die genau das sagen. Weil’s Clicks bringt.

Ich denke, wir haben das ja auch geschrieben: Das Schicksal von TESO wird sich mit dem Konsolenport entscheiden. Und das ist eine spannende Sache, die einen als MMO-Fan interessieren sollte.

Zankoku Na Tenshi

Ist doch wie in den Medien bereich Politk und wirtschaft.
Der hauptunterschied: in der Gaming branche schreibt man das was die Leute hören wollen, in der Politik und wirtschaft was die leute hören sollen 🙂

N0ma

> “Bei TESO find ich’s extrem, wie viele Leute sich wünschen, dass es scheitert. Mir ist das bei keinem anderen Spiel so krass aufgefallen,
wie bei TESO.”

gbt noch eins: GW2 – aus Sicht der GW1 Spieler :/, da gibts auch jede Menge

Falls der Konsolenport scheitert/kommt dann nicht weil irgendwelche Leser das meinen, sondern weil die Rechnungsabteilung das sagt / oder eben nicht. Denke was das betrifft muss man einfach abwarten.

Zankoku Na Tenshi

Wie ich einst schrieb.
jene weclhe sich das scheitern wünschen sind die ersten die sich nach dem f2p einloggen und die letzten die sich ausloggen 🙂

Horteo

Evt solltest du mal den Gamma Wert im Spiel anpassen wenn du keine anderen Spieler siehst. Oder die Einzelspielerinstanz verlassen….
TESO ist noch immer das deutlich beste MMO auf dem Markt, nachdem nun auch die WoW Kids merken, das auch WOD nicht wirklich das wahre ist und genau der gleiche 0-8-15 Kram ist wie die anderen Addons zuvor, hebt sich TESO noch deutlicher hervor.
Mir gefällts noch immer bestens. Nicht nur weil es das beste Spielerlebnis bietet, sondern weil vor allem auch die Community einer der besten und erwachsensten ist in allen MMO’s die ich bisher gespielt habe.

6 Monate Abo rausnehmen weil es F2P geht ist definitiv kein Indikator. Man kann sich auch über andere Wege mehr als 6 Monate Spielzeit besorgen (GTC z.b)

Konsolenversion wird bestimmt kommen. Das Spiel hat da nämlich praktisch keine Konkurrenz ausser FF14, und dieses ist deutlich schwächer im Vergleich.

Allerdings gehe ich davon aus, das Konsolenspieler und PC Spieler auf dem selben Server sein werden, nicht wie es anfangs hiess getrennt.

Das man die GTC’s zurückzieht in Australien kann auch rechtliche Gründe haben oder als Vorbereitung auf den Konsolenrelease. Z.b weil die GTC’s nicht kompatibel mit den Xbox und PS Stores sein könnten und man evt neue produzieren, resp diese deutlicher unterscheiden muss

Übrigens kann ich beim Media Markt um die Ecke noch immer die Grundversion von SWTOR kaufen, obwohl das überhaupt nix bringt. Also auf solche Anzeichen darf man gar nicht erst gehen….

Chris Utirons

“Konsolenversion wird bestimmt kommen. Das Spiel hat da nämlich praktisch
keine Konkurrenz ausser FF14, und dieses ist deutlich schwächer im
Vergleich.”

FF14 schlägt TESO aber in meinen Augen um Längen, viel mehr Content, viel mehr Möglichkeiten des Rollenspiels Housing, Pets Emotes. Auch die Community ist in FF14 die beste die ich je in einem MMORPG gesehen habe davor war es die von Lotro. Als Neuling wurde einem sofort die Instanz erklärt ohne Aufforderung. Der Hauptpunkt ist immer noch man merkt das bei FF14 fähige Leute sitzen bei Teso habe ich das nie gemerkt da wurden teilweise schwere Balance Fehler einen Monat geduldet. Ich spiele FF14 nicht mehr aus Zeitmangel, aber wenn würde ich auf der Konsole eher FF14 wahrscheinlich würde ich auch DCUO TESO bevorzugen zudem hat man auf der Konsole noch Destiny und Planetside 2 als Konkurrent letzteres nur als PvP Alternative,

Marvin Stahl

FF14 ist Schwächer als TESO? Klar doch!!! Das dir das Spiel gefällt ist OK,aber immer mehr nach Unten gehende Abonnenten Zahlen (knapp 800 000 ) sprechen eine deutliche Sprache.Klar kommt die Konsolen Version,die aber nur “Um noch den letzten Rahm bis zum Sommer\Herbst an Abo Gebühren bei den Konsolen Spieler Ab zu Sahnen um dann ins F2P zu wechseln.Erst kommt man 2 Wochen vorm Konsolen Release daher (So was weiss man Vorher) und Verschiebt das Spiel um ganze “6 Monate” nach hinten (Dez.2014 Hustel)Dann will man bei uns Konsoleros zwischen 50 und 70 Euro abgreifen für das Spiel.Das dann 1 Jahr alt ist und der PC Spieler jetzt für 10 -15 Euro bekommt.Und dann soll der Konsolen Spieler noch volle Abo Gebühr bezahlen und mit Pech noch Gold oder PS Plus.So und jetzt sage selbst nach wieviel Erfolg das alles klingt.

Galaton

Wo ist Teso denn gefloppt?
Es gibt ja noch nicht mal offizielle Verkaufszahlen geschweige denn Abozahlen!!
Du hast bestimmt auf einem Jahrmarkt die falsche Kartenlegerin gefragt ;o)

Hugo Oliveira

Man sieht ja wie viele Leute einem über den Weg laufen. Auch die Forum und Reddit Aktivität ist recht gering. Im Chat liest man auch nicht so viel. Alles Zeichen dafür, dass es nicht so gut läuft.

Zankoku Na Tenshi

ich für meinen teil sehe genug leute. auch in den anfängergebieten nicht sleten veteranen. Wie geschrieben, da eso eine etwas andere Struktur hat verteilen sich die spieler stärker, dadurch wirkt es weniger bevölkert.
In eimem Spiel mit 100 Spielern, davon stehen 90 in der hauptstadt und haben ichts zu tun.
oder in einem Spiel mit 1000 Spielern, davon stehen 10 in der Hauptstadt, 20 in der anderen etc. Da verteilen sich 200 spieler auf verschiednee Städte und die anderen 800 tun was.
Nun komme ich in das spiel: Mäh, sind ja nur 10 Leute in der Hauptstadt. da is ja weniger los als in den anderem Spiel.

Man liest im chat halt so wenig da man viele Gilden hat und meist dort der Chat abgeht. Zudem wegen der Sprachbarriere.
Ich frage meist zuerst in der Gilde nach PVE, PVP oder handel, habe dafür jeweils eigene Gilden, und wenn sich niemand meldet frge ich im chat an.
Man fragt halt wenn man in seinen Gilden nichts findet.

Wenn man ein interessantes Thema auf englisch anstößt dann kommen doch recht gut welche zur diskussion zusammen .)

Galaton

Ich würde eher sagen das Tesospieler einfach spielen , anstatt den Chat und diverse Foren vollzuspamen , wie zum Beispiel gelangweilte WoW Spieler in den Rift Foren und im Rift Chat.

Nookiezilla

Jo jo, rede dir ein, was auch immer Du willst. In den gut besuchten MMORPGs labern ” ständig ” die Leute, die Foren / subreddits usw. sind recht gut besucht, ABER ESO hat SO KRASS VIEL Content das man schlichtweg KEINE Zeit hat, und daher einfach nur spielen kann. Diskussionen? Fragen? Ach was, keine Zeit!

Man kann sich halt vieles einreden, gelle? Passt schon. Spiel dein verkorkstes ESO, hast sicher keine Zeit hier rum zu hängen.

Galaton

Krasse Antwort..Respekt Alter!
Aber verstanden hast du meine Worte leider nicht.
Warum ist Eso verkorkst ?
Ich sitze auch nicht ständig vor dem Rechner , sondern sitze mit Frau und Kind auf dem Sofa , folglich kann ich entspannt schreiben.
PC Spiele sind nur ein Hobby von mir.

Um auf meine Antwort zurückzukommen , ist es fûr mich kein Indiz das Teso f2p wird , weil die Foren und der Chat angeblich nicht voll sind.

Alles Theorien….

Nookiezilla

Verkorkstes Veteranen System, verkorkste UI, verkorkste hölzerne Animationen, verkorkstes Kampfsystem. Das ist die Top 4 der verkorksten Gründe, wieso ESO so verkorkst ist.

Kein Indiz? Die, angeblich vorhandene und lediglich stille Community, 6 Monats Abo verschwunden sind zwei Indizien, nimmt man die zurückgezogenen Boxen aus Australien dazu…wären es drei.
Aber ey, kannst dich ja in einigen Wochen / Monaten melden, sobald ESO F2P geht.

Und danke! Respect, gib fünf, yo!

Horteo

UI? Animationen? Kampfsystem?
Die beiden letzten Punkte wurden behoben. Evt mal wieder einloggen und weiter als das Tutorial spielen.
Und das UI wird allgemein als Pluspunkt beschrieben. Kein WoW/Wildstar UI wo man 95% der Elemente sowiso nicht braucht.

Aber das man als heutiger “MMO” Spieler damit überfordert ist, kann ich verstehen. Man sieht massenweise wie junge Spieler nicht mehr mit komplexeren Dingen zurecht kommen.

TESO gehört ganz klar da rein. Kein ich will einloggen und dann kommen die Epixxx per Post wie teilweise andere MMO’s

Galaton

Warum ist die UI verkorkst ?
Kannst du das erklären ?
Warum ist das Veteranensystem verkorkst?
Hölzerne Animationen ?
Das Kampfsystem ist verkorkst?

Kannst du deine Thesen begründen ?
Ich vermute du hast Teso nie gespielt!!
Deine negativen Gründe entsprechen nur deinem eigenen Empfinden aber nicht den Tatsachen.
Es sei denn du kannst sie begründen.
Bist du ein MMORPG Spieler?
Was ist denn dein MMO?
Es muß grafisch wie technisch der Burner sein!!!!

Zankoku Na Tenshi

Den Argumenten und dem Schreibstil nach wildstar.

Diskutieren ist mMn. sinnfrei.
Haters gonna hate etc.

Ich denke nicht weniger sind die ersten welche nach der f2p umstellung den client laden vor aufregung und vorfreude zittern und ns endgame wollen 🙂

mmonsta

ich glaub die erste these war “damals” gar nich so abwegig. die ham sicher mit mehr resonanz und stärkeren absatz/umsatz, wie auch immer, gerechnet (vor allem bleibenden).
dazu kamen diverse gravierende probleme die ich jetz nich alle wiederholen will und ich bin mir fast sicher das sie zumindest mit dem gedanken gespielt ham.

beim 3. solln ja keine reinen “überschüsse” oder sonstwas verdampfen ne angeblich alle boxen + ptc. das find ich schon relativ aussagekräftig, wenn es denn stimmen sollte.
frag mich nur ob se dann iwas für die xbox user machen können. so oder so zahlen die ja eh drauf.
als pc user würde ich das aber auf jeden fall begrüßen 😀 (und meine früheren analytischen fähigkeiten bestätigen *hust* *hust* xD )

Gerd Schuhmann

Das ist ein Store, eine Kette, in Australien. Und der Store selbst hat dem schon öffentlich widersprochen.

Und es gibt dafür keine Belege außer “Kotaku Australien” hat einen Informanten gesprochen und eine Liste gesehen. Kotaku ist eine “große” Seite, die hängen an einem großen Konzern, ja. Da steht auch immer viel spannendes Zeug.

Aber das ist nun auch keine Seite, die Traffic abgeneigt wäre. Sagen wir mal so.

Ich denke: Wenn sich nicht so viele wünschen würden, dass TESO Free2Play wird, dann hätten wir von dieser Sache in Australien nie erfahren. Weil aber Elder Scrolls Clicks bringt und viele Elder-Scrolls-Fans wollen, dass TESO aufs Maul fliegt, deshalb lesen wir so Geschichten.

WildStar geht’s viel schlechter. Da ist es viel, viel wahrscheinlicher, dass das Free2Play wird. Wenn’s darauf Wetten gäbe, stäüden die Quoten irgendwie bei 5:1 oder so, dass es in 2015 F2P wird. Aber da lesen wir nix drüber. Weil’s die “Masse” nicht interessiert, weil die Nicht-MMO-Masse der Leser nichts von WildStar gehört hat.

Aber bei TESO (da stünden die Quoten vielleicht bei 1:1, 1:2, 1:3) – da lesen wir ständig Gerüchte und Sachen.

mmonsta

das thema f2p bei teso is ja schon seit/kurz vor release brandheiss und nu lebt es halt wieder auf durch die (zugegebenerweise eher spärlichen) indizien aber sie sind halt da und es wird sich drauf gestürzt.
eig ganz normal wie ich finde.
ansich doch auch gar nich so schlecht das zeigt doch das teso immer noch in den köpfen der spieler recht präsent is.
im gegensatz zu wildstar, wie du schon sagst, was mir für die leute von carbine echt leid tut aber nunja….

bin gespannt was draus wird………

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x