The Elder Scrolls Online: 3 aktuelle Gerüchte über TESO und ihr Wahrheitsgehalt

The Elder Scrolls Online kommt nicht zur Ruhe. Die Gerüchteküche brodelt. Die Konsolenversion wird eingestellt oder kommt schon in 6 Wochen? Wird TESO Free2Play? Was ist dran am Rauschen im globalen Kinsterwald?

The Elder Scrolls Online ist das Ziel gleich mehrerer, zum Teil sich widersprechender Gerüchte. Wir fühlen denen Mal auf den Zahn.

The Elder Scrolls Online Update 4

Das Schrecksgespent bei TESO sind die bösen Gerüchte.

Gerücht 1: Die Konsolen-Version wird eingestellt

Im letzten Jahr, die älteren werden sich erinnern, hieß es noch: Die Konsolenversion für Playstation 4 und XBox One werde eingestellt. Das Gerücht hing an einem seidenen Faden und fand sich ausschließlich auf deutschen Gaming-Seiten wieder.

Wurde auch genau ausgeführt, warum das plausibel sei: TESO erfülle nicht die Vision Bethesdas, man findet das Spiel selbst mittlerweile irgendwie doof und will das jetzt nicht weiter supporten, sondern Platz für ein The Elder Scrolls 6 machen.

Das spricht dafür: Gar nix.

Das spricht dagegen: Nur schade, dass Zenimax seit 8 Monaten mit Hochdruck und großem Aufwand daran arbeitet, The Elder Scrolls Online so zu optimieren, dass es auf den Konsolen nochmal Erfolg hat. Dass würde man sich ja wohl kaum antun, wenn man das Spiel schon abgeschrieben hat, oder?

Wahrscheinlichkeit: 0%.

The Elder Scrolls Online Screenshot

So … aha … ja … hm …

Gerücht 2: Die Konsolenversion kommt schon in 6 Wochen

Jetzt, das Neueste: Die Konsolenversion soll schon am 24. Februar erscheinen. Grund ist: „Das steht so im Microsoft“-Store, wo Leute das Spiel vorbestellen können.

Das spricht dafür: Ja, steht da. Mehr aber auch nicht.

Das spricht dagegen: Man hat erst Anfang Dezember gesagt, dass man noch das Justiz-System und das Champion-System „fertigstellen möchte“, bevor man eine Version hat, mit der man auf die Konsolen geht. Vom Justiz-System kommt jetzt der erste Teil „vielleicht“ bald auf den Test-Server. Dass man wirklich schon in 6 Wochen auf die Konsolen gehen möchte, erscheint EXTREM unwahrscheinlich.

Zumal man kürzlich erst getwittert hat, dass es auch eine Beta-Phase mit allem drum und dran geben solle.


Wahrscheinlichkeit: 5%.

The Elder Scrolls Online

Gerücht 3: Man stellt Elder Scrolls Online auf F2P oder Buy2Play um

Das ist ein Gerücht, das im Moment wohl am meisten Futter bekommt. Vor 2 Wochen gab’s die „Enthüllung“ (es ist halt wem aufgefallen), dass TESO das 6-Monats-Abo nicht mehr anbietet. Normale Sache, hat Zenimax dazu gesagt. Wurde zu wenig nachgefragt.

Jetzt berichtet Kotaku Australien darüber, dass man die TESO-Boxen und Pre-Paid-Cars bei EB Store in Down Under aus dem Verkehr ziehen wird … na ja. Die Firma dieses Stores hat dem Gerücht bereits widersprochen, das seien „normale Geschäftspraktiken“ und es beträfe nicht nur TESO. Aber Kotaku Australien will da mehr wissen – man habe da Informanten gesprochen und irgendwelche Listen gesehen.

Das spricht dafür: Die Implikation des Gerüchts, das Umstellen auf F2P oder Buy2Play, wäre zumindest strategisch denkbar, da Konsolenspieler wohl mit einem Abo-Modell Probleme hätten.

The Elder Scrolls Online KarteDas spricht dagegen: Aber von Zenimax selbst gibt es überhaupt kein Signal in der Richtung und da jeden Floh husten zu hören, bringt auch nicht gerade superviel. Fakt ist: Von den Verantwortlichen selbst ist überhaupt nichts zu hören. Es ist also kein „Gerücht“, sondern eine Spekulation, die durchaus Sinn ergeben würde. Wobei: Eine Umstellung „ohne Not“ auf Free2Play fänden einige der jetzigen Core-Fans auf dem PC sicher nicht so super. Die haben sich bewusst für ein Pay2Play-Modell entschieden.

Es gibt so einen Satz: Wenn man einen Hammer hat, sieht die ganze Welt wie ein Nagel aus. Wenn man unbedingt nach Hinweisen danach sucht, dass die eigenen Annahmen Realität werden, dann wird man dafür auch Indizien finden. Und wenn man sie in Australien suchen muss.

Wahrscheinlichkeit: 15%.


Was wir so von der Zukunft von The Elder Scrolls Online denken, könnt Ihr hier nachlesen, das sind aber leider keine coolen Gerüchte, sondern nur langweilige Spekulationen: The Elder Scrolls Online MMO-Ausblick 2015: Neustart auf den Konsolen oder floppt TESO endgültig?

Und mit den Gründen für die Gerüchte-Flut um TESO haben wir uns auch mal beschäftigt: The Elder Scrolls Online: 6 Gründe, warum so viele TESO hassen

Autor(in)
Quelle(n): massively
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (28)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.