The Division 2 zeigt 5 Skill-Varianten – So funktionieren sie

In einem neuen Dev-Blog-Eintrag haben die Entwickler von The Division 2 endlich neue Informationen zu den Skills veröffentlicht. Das sind die wichtigsten Infos.

Um The Division ist es aktuell eher ruhig, dennoch gibt es regelmäßig neue Infos zum kommenden The Division 2. Im Intelligence Annex veröffentlicht Entwickler Massive monatlich neue Infos.

Im neusten Eintrag geht es hauptsächlich um die Skills und ihre verschiedenen Modifikationen. Zunächst stellt der Blog 5 Skill-Kategorien vor, mehr sollen noch folgen.The division 2 screenshot

5 Skill-Kategorien in The Division 2

Neben ein paar alten Skills wie der Suchermine und dem Geschütz wird es auch ein paar neue Fähigkeiten geben. Sie sind in fünf Kategorien eingeteilt.

Diese Skills von The Division 2 wurden vorgestellt:

  • Chem Launcher
  • Drohne
  • Bienenstock
  • Suchermine
  • Geschütz

Für jede Kategorie gibt es mehrere Modifikationen, die unterschiedlich funktionieren. Skills erhalten so verschiedene Funktionsweisen, die offensiv, defensiv oder mit Boni unterstützen können.

Nicht alle Skill-Mods sind freu verfügbar: Manche Modifikationen lassen sich nur mit den drei Spezialisierungen von The Division 2 auswählen. Spezialisierungen lassen sich nach Erreichen von Stufe 30 auswählen. Alle Infos zu den Spezialisierungen könnt Ihr bei uns auf MeinMMO nachlesen.

the division 2 action

Der Chem-Launcher

Der Chem-Launcher ist ein neuartiger Skill. Er funktioniert ähnlich wie der Erste-Hilfe-Skill aus dem ersten Teil. Ihr habt eine Art Handfeuerwaffe, mit der Ihr einen bestimmten Bereich anvisieren könnt.

Durch die Mods verändert sich die Wirkung Eures Skills. So könnt Ihr die Funktionsweise des Skills beeinflussen. Es gibt offensive und defensive Varianten.

Das sind die Mods des Chem-Launchers: 

  • Firestarter – Mit dieser Mod verschießt man Kanister, die brennbares, fast unsichtbares Gas abgeben. Diese Wolken können durch Projektile der Waffen entzündet werden. Auch Gegner, die in die Gas-Wolke rennen, können sie entzünden.
  • Riot Foam – Ihr könnt Kanister verschießen, die mit Riot-Foam gefüllt sind. Dabei handelt es sich um eine Art Schaum, der dazu verwendet werden kann, um Menschenmengen in Schach zu halten. Man konnte ihn bereits in veröffentlichtem Gameplay sehen. Der Schaum ist klebrig und breitet sich schnell aus.
  • Oxidizer – Der Oxidizer feuert Kanister ab, die mit korrodierenden Chemikalien gefüllt sind. Die Wolken dieser Chemikalien fressen langsam die Rüstung Eurer Feinde.
  • Reinforcer – Mit dem Reinforcer könnt Ihr Wolken mit einer Art Reparationspulver verschießen, die Eure Rüstung wiederherstellen können. Freunde und man selbst lassen sich so heilen.

Die Drohne

Noch ein Skill, der neu für The Division 2 entwickelt wurde. Sie fliegt über den Köpfen Eurer Feinde und kann entweder unterstützend, oder offensiv wirken.

the division 2 drone

So funktionieren die Mods der Drohnen: 

  • Striker – Eine offensive Variante. Im Kampf feuert die Drohne auf Eure Feinde. Sie lässt sich per Fernsteuerung kontrollieren, so lassen sich bestimmte Feinde als Ziel anvisieren.
  • Defender – Diese Drohne erzeugt eine Art Barriere und schützt Euch vor feindlichem Feuer. Mit jedem Treffer verliert die Drohne an Energie und sie ist nicht gegen feindliche Kugeln geschützt. Ihr könnt per Fernsteuerung auch andere Mitglieder Eures Teams schützen lassen.
  • Tactician – Mit dieser Mod fliegt die Drohne am höchst möglichen Punkt über Euch her und funktioniert als eine Art taktischer Scanner. Er zeigt Euch die Standorte von Feinden, während der aktiv ist. Das ist ein Skill, der nur von der Spezialisierung des Scharfschützen genutzt werden kann.
  • Bombardier – Ihr könnt diese Drohne über einen bestimmten Bereich fliegen lassen. Sie lässt dann Sprengladungen über den Köpfen Eurer Feinde regnen.
  • Fixer – Eine weitere Skill-Mod, die einen defensiven Nutzen hat. Die Drohne repariert Eure Rüstung für einen bestimmten Zeitraum. Per Fernsteuerung könnt Ihr sie entweder zu einem bestimmten Ort schicken, oder Euer Teammitglieder als Ziel der Hilfe auswählen. Selbst deren Skills wie Geschütze lassen sich so reparieren.
Mehr zum Thema
Gegen diese brutale Fraktion kämpft Ihr in The Division 2

Der Hive oder Bienenstock

Der Bienenstock ist eine experimentelle Technologie. Er gehört wie die Drohne und der Chem-Launcher zu den neuen Skills von The Division 2. Platziert Ihr den Hive, verlassen ihn automatische Mini-Drohnen. Sie können Eure Feinde anvisieren, oder Euer Team unterstützen.

So funktionieren die Mods des Hives: 

  • Stinger – Ein Schwarm von Mini-Drohnen attackieren alles in ihrer Reichweite. Dabei richten sie regulären Schaden an und attackieren gezielt Schwachstellen.
  • Restorer – In Ihrer Reichweite können die Mini-Drohnen erkennen, wenn Spieler oder die Teammitglieder Rüstung verlieren. Sie können dann die beschädigte Rüstung reparieren, sobald sie zum Spieler gelangen.
  • Booster – Für jedes Teammitglied wird eine Mini-Drohne ausgesendet, die das Waffen-Handling, Bewegungen und andere physische Fähigkeiten für einen kurzen Zeitraum verbessert.
  • Reviver – In einem bestimmten Bereich kann der Reviver Spieler wiederbeleben. Ihr könnt die Drohnen gezielt aussenden, um andere zu beleben. Haltet Ihr einen bestimmten Knopf gedrückt, beschleunigt sich das Belebungszeitfenster.

Die Suchermine

Vielen Fans dürfte die Suchermine noch aus dem ersten Teil kennen. Sie hat sowohl alte, als auch neue Modifikationen.

division-sucher-mine-2

So funktionieren die Mods der Sucherminen:

  • Explosive – Die normale Suchermine. Sie sucht sich automatisch oder auf Kommando ein Ziel. Sie detoniert bei Kontakt und bringt Eure Feinde aus dem Gleichgewicht. Sie explodiert aber nicht sofort, in einem kurzen Zeitfenster kann man ausweichen.
  • Airburst – Diese Mine rollt zu einer bestimmten Stelle und gibt dann eine große Explosion ab, die alle Gegner in der Umgebung verpasst.
  • Mender – Mit dieser Variante lassen sich Reparations-Wolken verteilen. Sie können Eure Rüstung wiederherstellen. Wenn Ihr für sie kein bestimmtes Ziel auswählt, sucht sich die Mine automatisch das Teammitglied mit der niedrigsten Rüstung. Diese Mod ist exklusiv für den Überlebensspezialisten vorgesehen.
  • Cluster – Die Suchermine teilt sich in mehrere kleine Varianten auf. Sie können mehrere Ziele gleichzeitig anvisieren und unter ihnen detonieren.

Das Geschütz

Auch das Geschütz kennen viele schon aus The Division 1. Es bekommt für Teil 2 aber zusätzlich ein paar Extra-Mods spendiert.

the division flammengeschütz

So funktionieren die Mods des Geschützes: 

  • Assault – Dieses Geschütz visiert Eure Feinde an und richtet normalen Schaden an. Es kann sich um 360° drehen und greift in einem Bereich den Feind an, der sich am nähsten befindet.
  • Incinerator – So funktioniert Euer Geschütz als eine Art Flammenwerfer. In einem bestimmten Umkreis kann es Eure Feinde abfackeln. Es lässt sich an oder ausschalten und die Flammen können mehrere Gegner auf einmal verbrennen.
  • Artillery – Diese Art von Geschütz feuert einen explosiven Schuss auf eine Stelle Eurer Wahl. Ähnlich wie ein Granatwerfer, könnt Ihr immer nur einen Einzelschuss abgeben und die Projektile erfassen einen kleinen Bereich. Diese Mod gehört zum Zerstörungsspezialisten.
  • Sniper – Ähnlich wie bei der Assault-Mod visiert dieses Geschütz Eure Feinde automatisch an. Es schießt aber halbautomatisch, dafür richtet ein Treffer mehr Schaden an. Dabei hat es eine größere Reichweite.

Den originalen Eintrag des Division-2-Blogs könnt Ihr auf der offiziellen Seite nachlesen.

Alle Infos, die bisher in Dev-Blogs gezeigt wurden:

Mehr zum Thema
The Division 2 bringt mysteriösen Schurken Keener zurück
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (19)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.