The Division 2 überarbeitet Waffen-Mods und begrenzt Granaten

Vor kurzem veröffentlichte Division-Entwickler Massive einen ersten Dev-Blog-Eintrag zu The Division 2. In diesem ging man das erste mal etwas ausführlicher auf Waffen-Mods und die überarbeiteten Granaten ein.

Worum geht es in dem Blog? Der Entwickler-Blog „Intelligence Annex“ zu The Division 2 soll die Fans in monatlichen Abständen über verschiedene Themen informieren.

Neben den Waffen-Kategorien und Talenten ging es auch um Mods und Granaten und wie sie in The Division 2 funktionieren. Im Vergleich zum Vorgänger wurden diese deutlich überarbeitet.

the division 2 wald

Mods werden freigeschaltet, nicht gelootet

Die wohl größte Veränderung dürfte die Art und Weise sein, wie Ihr an die Mods kommt. Mods gehören in The Division 2 nicht mehr zum allgemeinen Loot.

Wie kommt man an Mods? Ihr könnt sie im Spielverlauf freischalten. Habt Ihr eine bestimmte Mod freigespielt, könnt Ihr diese jederzeit auch an mehreren Waffen gleichzeitig anbringen.

Doch nicht jede Mod lässt sich an jeder Waffe anbringen, denn Waffen haben unterschiedliche Kaliber, nicht jeder Schalldämpfer und nicht jedes Magazin ist mit allen Waffen kompatibel.

the division 2 ruine

Deshalb entschied man sich für diesen Schritt: In The Division 1 gab es einige Waffen-Mods, die allgemein als Must-Have angesehen wurden.

Das machte das Modding-System insgesamt weniger motivierend, da jeder nur nach dieser einen bestimmten Kategorie von Mods Ausschau hielt.

Übertrieben große Zahlen bei Magazin-Größen hätten das Nachladen außerdem weniger wichtig gemacht. Stabilität und Präzision veränderten das Waffenhandling zu stark. Stattdessen sollen Mods in Zukunft verschiedene Spielstile unterstützen.

the division 2 mods

Waffen-Mods haben fixe Zahlen, bieten nicht nur Vorteile

In The Division 1 hatten alle Boni, die man durch Mods erhielt, einen minimalen und einen maximalen Wert. So kann ein Schalldämpfer auf der höchsten Stufe zwischen +16% und +18,5% Kopfschussschaden variieren. Stats wirkten sich außerdem ausschließlich positiv aus.

Wie läuft das in The Division 2? Jede Waffen-Mod wird feste, nicht varriierende Stats haben. Außerdem wird jede Mod neben dem Bonus auch einen negativen Effekt haben.

Der Blog zeigt mehrere Beispiele, wie

  • ein Reflex-Visier mit +20% Crit-Chance und -15% Präzision
  • oder ein C79-Visier mit +15% Crit-Chance und -20% Nachladetempo

Es wird außerdem keine Prozent-Zahlen für erweiterte Magazine geben. Wer also auf die, aus Teil 1 bekannten, +121%-Magazine gehofft hatte, wird in The Division 2 enttäuscht. Stattdessen werden Magazine um eine feste Anzahl an Kugeln erweitert.

The Division 2 Washington

Was soll diese Änderung bewirken? Massive erhofft sich dadurch mehr Realismus für die Nutzung von Waffen. Spieler müssen nun deutlich öfter abwägen, welche Mods sie wählen und welche negativen Effekte sie für ihre Spielweise in Kauf nehmen wollen.

So bringt ein erweitertes Magazin zwar zusätzliche Schüsse, verringert aber aufgrund des Gewichts das Nachladetempo. Das Nachladen nimmt insgesamt eine wichtigere Rolle ein und wird mehr Einfluss auf das Gameplay in PvE und PvP haben.

Nach 1300 Stunden mit Teil 1 habe ich jetzt The Division 2 gespielt

Granaten werden gehörig umgekrempelt

Während es in The Division 1 sechs verschiedene Granaten-Typen gibt, die man jederzeit einsetzen kann, wird die in The Division 2 reduziert.

Was ändert sich? Es wird nur noch insgesamt vier verschiedene Granaten-Typen geben. Ihr werdet aber nicht alle Typen gleichzeitig benutzen können. Bis auf eine sind die anderen drei an Eure gewählte Spezialisierung gekoppelt.

Was sind Spezialisierungen? Spezialisierungen sind ein neues Feature in The Division 2 und werden nach Erreichen des Maximal-Levels freigeschaltet. Sie geben dem Spieler die Möglichkeit, sich auf bestimmte Spielweisen auszurichten.

the division 2 action

Diese Granaten-Typen könnt Ihr nutzen:

  • Zerstörer – Brandgranaten (Ab Stufe 30)
  • Scharfschütze – Blendgranate (Ab Stufe 30)
  • Überlebenskünstler – Splittergranaten (Ab Stufe 30)
  • Erschütterungsgranate – Alle

Manche Granaten-Typen eignen sich für bestimmte Aktivitäten besser, als andere. So spielt die Wahl der Spezialisierung auch hier eine Rolle.

Wie klingen diese Änderungen für Euch?

Massive sieht The Division 2 wie eine zweite Ehe, die diesmal halten soll
Autor(in)
Quelle(n): Ubisoft
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Giannis Stefanidis
Giannis Stefanidis
1 Jahr zuvor

Bugs auf dem pc hate ich noch nicht bei division 1 ich habe es mir schon vorbestellt wird béstimmt besser als destiny 2 werden

Necro
Necro
1 Jahr zuvor

Die Können soviel ändern wie sie wollen, ich kaufe diesmal definitiv nicht zu Release dafür hat ich mit dem ersten Teil viel zu wenig Spaß durch Bugs, Glitches, nicht vorhandene Balance und nicht gut gestaltes flüssiges Gameplay.

Wenn ich es überhaupt mal kaufen sollte müssen sie die Raids sehr gut gestalten und man muss fort von den gefühlt Minuten langen einschließen auf einen einzelnen Gegner.

Ich bleibe mal sehr skeptisch das das diesmal was mit mir und Teil 2 wird.

IHEA
IHEA
1 Jahr zuvor

Dann lass es doch einfach… grin

HP
HP
1 Jahr zuvor

Das die Gegner nicht mehr so viel einstecken können wurde ja schon angekündigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.