Wie steht The Division 2 kurz vor dem Launch da? Das sind Eure Meinungen

Seit mehr als einem Tag läuft die Open-Beta von The Division 2. Hier sind die ersten Eindrücke und Meinungen aus der Community.

Am 15. März 2019 ist der offizielle Release von The Division 2. Knapp zwei Wochen vorher läuft jetzt die Open-Beta, die letzte Probleme aufdecken soll. Wie steht The Division 2 kurz vor Launch da?

Update: So fallen die ersten Reviews vom Hauptspiel The Division 2 aus.

Das ist mein Eindruck: Ich habe gestern nur für knapp zwei Stunden in die Open-Beta von The Division 2 hineingeschnuppert, aber bereits die ersten Minuten haben gereicht, um mich zu beeindrucken.

Denn als ich den Kampf vor dem Weißen Haus noch in der Private-Beta bestritt, war es bei mir stockdunkel, so dass ich kaum die Umgebung sah. Dieses Mal spielte ich diese Anfangsszene jedoch bei einer herrlichen Nachmittagssonne, die eine wunderbare Atmosphäre zauberte.

Ich hatte also direkt einen Top-Eindruck vom Spiel, der zwar völlig naiv war, aber der den ganzen gestrigen Abend andauern sollte.

division-2-agent-sonne
The Division 2 hat coole Lichtverhältnisse

Das gefällt mir an der Open-Beta: Denn in den Hauptmissionen traten bei mir weder NPC-Teleports noch anderweitige Probleme auf, die mich noch in der Private Beta heimsuchten. Zudem konnte ich mich problemlos mit einem Kumpel verbinden und die Missionen im Koop abschließen. Die Spielerfahrung war grundsätzlich top.

Das gefiel mir nicht in der Open-Beta: Bei mir traten jedoch auch typische Beta-Probleme auf, die Massive mit dem Day-One-Patch beseitigen will. So hatte meine Primärwaffe plötzlich keinen Sound mehr, ein NPC bewegte beim Sprechen seine Lippen äußerst seltsam und wenn man Cutscenes überspringt, ruckelte das Bild gewaltig.

Auf meiner PS4 störte mich zudem, dass die Texturen oft lange brauchten, bis sie geladen waren. Wenn ich durch eine verpixelte Spielwelt rennen will, hol ich mir nicht The Division 2!

the division 2 siedlungen
Aber sind die Texturen geladen, sieht’s top aus

Zwischen „Spaß wie Sau“ und doofen Sound-Problemen

Das sagen MeinMMO-Leser zur Open-Beta: Ihr habt die Open-Beta vermutlich schon ausgiebiger gespielt als ich. Auf jeden Fall habt Ihr bereits viele Meinungen in den Kommentaren hinterlassen, von denen wir einige zusammenfassen.

  • Boki Daja schreibt, dass das Game echt voll abgehe und sauviel Spaß mache. Bis auf den Sound-Bug habe er noch keine Probleme erlebt, sondern nur Fun.
  • Laut Michael Szobotka sei die Grafik einwandfrei, nur mit den Waffen-Sounds ist er nicht zufrieden. Gerade Schrotflinten und Sturmgewehre seien zu leise. Mike van Dyke stimmt ihm da zu: Manche Waffen würden so klingen, als seien sie gerade aus dem 3D-Drucker gekommen.
  • Axl hingegen hatte Waffen, die seiner Meinung nach gut klangen. Er ist von der Beta „echt angetan“. Das Spiel sehe geil aus, die Gegner verhalten sich gut, nur bei einer Mission hatte er einen Framedrop. Da ansonsten alles flüssig und ohne Probleme lief, lautet sein Fazit: „Macht echt Laune und kann mich eine längere Weile begeistern.“
  • Robert Theisinger berichtet, dass bei ihm ein Neustart gegen den Soundbug half. Ab und zu konnte er durch Wände in die Ferne sehen und in einer Mission trat ein Problem auf, sodass 2x ein Ladebildschirm nötig war – aber „alles andere lief supi“.
  • Nookiezillas Eindruck von der Open-Beta ist besser als der von der Private Beta.
  • keule-tch schreibt, dass die Beta auf dem PC der Hammer sei.
  • Laut Matthias Wienke lief bis auf den „verdammten Sound“ alles wunderbar. Auf seiner Xbox One sei selbst die Drohne endlich mal dahin geflogen, wohin sie sollte.
division-2-plan
Ingame-Szene aus der Beta
  • Maxi Schmidt spielt auf der PS4 Pro die Open-Beta und hat mit aufploppenden Bäumen zu kämpfen. In der Ferne werden die Texturen extrem schlecht dargestellt, weshalb seiner Meinung nach das New-York-Setting aufgrund der fehlenden Weitsicht besser aussah. Beta hin oder her – er bezweifelt, dass im fertigen Spiel das Problem behoben ist.
  • Auch DevilRon1989 weist darauf hin, dass das Spiel die Texturen etwas lahm nachlädt. Jedoch findet er das Spiel selbst auf seiner normalen PS4 recht hübsch, er hätte heftigere Downgrades im Gegensatz zu den Trailern erwartet. Ihm gefällt die Open-Beta aber sehr gut und er freut sich auf die Veröffentlichung des Hauptspiels.
  • derjoghurtmitderecke spielt auf der PS4 Pro und hatte bisher keine größeren Probleme. Er vergleicht die Open-Beta mit der Private-Beta: „Pop-Ins sind weniger, Framerate insgesamt stabiler, kaum Soundfehler, Texturen laden zuverlässiger/schneller.“
  • Laut N811 Rouge macht die Beta einen guten Eindruck. Er freut sich, dass er in knapp 3 Stunden lediglich zwei Ladebildschirme hatte. Zudem sei die Performance wirklich sehr ordentlich und es gebe allerhand abseits der regulären Routen zu entdecken. Für ihn sei das Spiel eine Mischung irgendwo zwischen Alpha Protocol und Max Payne.
  • Und Sven Kälber (Stereopushing) zieht das Fazit: „Alles locker flockig auf der Playse! Phat Weekend Ahead“.

Was sagen die internationalen Agenten? Auf reddit ist die Stimmung ähnlich wie in den MeinMMO-Kommentaren. Grundsätzlich ist man zufrieden und freut sich über die Verbesserungen gegenüber der Private-Beta, man weist aber noch auf den ein oder anderen nervigen Bug hin.

Zudem spottet man gerne gegen Anthem, da The Division 2 vieles besser mache. So könne man leichter mit Freunden zusammen spielen, es gebe keine Ladebildschirme in The Division 2 und das Inventar sei auch benutzerfreundlicher.

Welche Schulnote würdet Ihr der Open-Beta von The Division 2 geben? Stimmt in der folgenden Umfrage ab (1 = sehr gut, 6 = ungenügend):

Mehr zum Thema
Schaut Euch diese 15 Tipps an, bevor Ihr die Open-Beta von The Division 2 spielt
Autor(in)
Quelle(n): redditreddit
Deine Meinung?
Level Up (23) Kommentieren (64)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.