Teuerster MMORPG-Charakter ging für 8.800 € über den Tisch – Schrieb WoW-Geschichte

Teuerster MMORPG-Charakter ging für 8.800 € über den Tisch – Schrieb WoW-Geschichte

In manchen MMORPGs wie World of Warcraft ist es verboten, in anderen erlaubt. Der Handel mit echtem Geld und Charakteren ist fast in jedem Online-Spiel irgendwie ein Thema. Aber was war eigentlich der teuerste MMORPG-Charakter, der je verkauft wurde? Wir von MeinMMO haben recherchiert.

Eine klare Aussage ist kaum zu treffen: Schnell wird uns bei der Recherche ein großes Problem klar – Eine eindeutige Aussage zu treffen, ist schwierig. Das liegt vor allem daran, dass in den meisten Titeln dieser Handel verboten ist und die Käufer und Verkäufer möglichst versuchen, ihn unentdeckt zu lassen. Dazu kommt, dass man unterschiedliche Interpretationen haben kann, von dem, was nun tatsächlich der teuerste war.

Wir möchten euch deswegen nicht nur unsere Idee des teuersten Handels aufzeigen, sondern auch einige andere Deals erwähnen, die unter anderen Voraussetzungen ebenfalls diesen Titel verdient hätten. So gibt es beispielsweise auch Deals, die über Kryptowährungen stattfanden oder solche, die viel mehr wert waren, als ihr Verkaufspreis.

Des Weiteren stehen einige Charaktere auf gewissen Websites für mehr Geld zum Verkauf, als 8.800 €. Da diese aber ja offenbar noch nicht gekauft sind, finden sie auch hier keine Erwähnung. Ebenfalls geht es in unserem Artikel lediglich um Charaktere. Gegenstände, Gebäude und „Orte“ erzielten teils sehr viel höhere Werte.

In unserem Video seht ihr die 5 MMORPGs, in denen euer verkaufter Charakter am schönsten aussieht:

5 MMORPGs mit der schönsten Grafik

Schurke in WoW wechselt für 8.800 € den Besitzer – Wird sofort gebannt

Was wurde verkauft? Bereits im Jahr 2007 passierte der Deal, den wir in unserer Recherche als den teuersten MMORPG-Charakter-Verkauf überhaupt einstufen. Es handelte sich dabei um den Schurken Zeuzo, der vielen WoW-Spielern sicherlich etwas sagt. Der Nachtelfen-Charakter war Stufe 70 und somit auf dem höchsten Rang, den man im Jahr 2007 erreichen konnte.

Zeuzo trug viele extrem seltene Gegenstände bei sich, die man nur durch das Absolvieren verschiedenster Quests und schwerer Bosse ergattern konnte. Dazu gehörten auch die damals sehr begehrten Zwillingsklingen von Azzinoth, die man beim Besiegen von Illidan Sturmgrimm erhalten konnte.

Wie die Seite therichest.com berichtet, musste der Account damals verkauft werden, da sein Besitzer finanzielle Schwierigkeiten hatte. Zeuzo war 2007 einer der besten Schurken im ganzen Spiel, weswegen der Verkauf des begehrten Charakters hohe Summen erzielen konnte.

Mehrere Quellen sprechen dabei von 9.500 $, was ungefähr 8.800 € entspricht. Es gibt aber auch eine Quelle, die lediglich von 9.000 $ spricht, was an dem Rekord jedoch nichts ändern würde.

Wie reagierte Blizzard? In World of Warcraft ist der Handel mit Accounts oder Gegenständen für echtes Geld verboten. Entsprechend handelte der Betreiber des MMORPGs auch und bannte den Account von Zeuzo nur wenige Tage nach der Übergabe. Das ärgerte in erster Linie zwar den Käufer, doch auch viele Spieler waren traurig, dass Zeuzo nicht mehr in WoW anzutreffen ist.

WoW-Illidan
Bei den wertvollen Klingen handelte es sich um die Waffen von Illidan

Charakter in Pay2Earn-Grinder wird für 127.000 € verkauft

Wie kommt die Summe zustande? In dem MMORPG und Pay2Earn-Grinder MIR4 spielt ihr nicht nur für Spaß, sondern erkämpft euch auch eine Kryptowährung. Diese Kryptowährung könnt ihr dann, zumindest in der Theorie, gegen echtes Geld verkaufen. Auch, wenn die Währung aktuell immer weiter fällt, spielen viele Leute das Game, um sich ein paar Euro dazuzuverdienen.

Oder man tauscht die hart erarbeitete Kryptowährung eben nicht gegen Euro ein, sondern kauft sich einen Charakter. In diesem Fall handelte es sich um einen Lancer auf Stufe 104 mit Power-Score 175.730. Er wechselte am 22. Dezember 2021 den Besitzer für 13.000 der sogenannten WEMIX. Zum Zeitpunkt des Handels waren das rund 127.000 € Euro.

Aktuell, am 8. Juni 2022, steht der WEMIX bei 3,15 €, was also einem Charakterwert von 40.950 € entsprechen würde, sollte man die Token verkaufen. Da wir aber nicht nachvollziehen können, ob diese WEMIX je zu echtem Geld gemacht wurden, ergattert der teure Lancer hier nur eine Erwähnung.

Wie reagiert der Entwickler? Überhaupt nicht. In MIR4 ist der Handel mit Charakteren nicht nur erlaubt, der Betreiber bietet sogar eine eigene Plattform im Spiel an, über die man Charaktere für WEMIX kaufen und anbieten kann. Der Deal dürfte somit für beide Seiten sicher und zur vollen Zufrieden verlaufen sein.

Was haltet ihr davon? Habt ihr selbst schon einmal mitbekommen, dass ein Account so teuer verkauft wird? Wart ihr selbst schon mal in so einer Situation? Was haltet ihr generell davon, so horrende Preise für ein MMORPG zu bezahlen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Wenn euch nicht nur Charaktere interessieren, haben wir für euch auch die 8 teuersten Items in MMOs, die für echtes Geld verkauft wurden, recherchiert.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Edwin Ferkels

Das ist die beste Strafe, die so ein dummer Spieler kassieren kann: 8800 Euro für einen Account zahlen, der dann direkt gebannt wird. Als Verkäufer würde ich sofort untertauchen, mit dem Geld abhauen und mich über den Idioten, der mir so viel Geld für nichts bezahlt hat, richtig kaputt lachen. Jeder Spielebetreiber sollte massiv jeden Account der verkauft wurde sofort bannen. Da hatte Blizzard ja ausnahmsweise mal richtig und sehr gut gehandelt.

80s-Gamer

Bei dem Verkauf muss sehr viel falsch gemacht worden sein. Denn sonst hätte Blizzard das niemals herausgefunden. Ich habe nach jeder Erweiterung immer meinen Charakter für 299 Euro verkauft und zur nächsten Erweiterung wieder einen neuen erstellt.

Chiefryddmz

Auf dem Server titania in Tibia wurde einer der ersten lvl 200 Sorcs für 20.000€ verkauft
damals.. als lvl 100 schon hoch war ^^

Chiefryddmz

uff ne glaub nicht dass ich dazu was finden werde 🙁
kann aber mal schaun, interessiert mich jetz auch ^^

is locker 15 jahre her ;D

ChrisZ66666

127000 euro der höhste charakter in mir4 als gerade nfts eingführt wurde. unvorstellbar ich weiß.

T.M.P.

Als Raidlead musste man echt aufpassen wem man diese Legendaries anvertrauen konnte.

Einige sammelten stumpf DKP, ohne jemals bessere Items zu kaufen. Wollten sogar Items, die sie eigentlich brauchten und sonst keiner mehr, disenchanten lassen um zu sparen. Und das nur um dann dieses Super-Item schnappen zu können. Ganz fiese Ego-Nummer.

Und genau solche Leute sind die Helden die dann die Gilde wechseln oder wie hier zu Ebay gehen. Darum hat der Raidlead bei uns immer das letzte Wort gehabt, trotz DKP^^

Nostro

Und ich dachte das wäre Vallek gewesen 😀 Würde zumindest zu 2007 passen und vom Preis her etwa.

Nostalgie

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx