MMORPG Talion – Heldenklassen, Skills und Kampfsystem im Detail Anzeige

Talion ist ein komplexes MMORPG für Smartphones und Tablets auf iOS und Android. Hier erfahrt ihr mehr zum Kampfsystem, den Skills und den vier einzigartigen Klassen im Spiel.

Was ist Talion? Talion ist ein neues Mobile-MMORPG für iOS und Android vom koreanischen Entwickler Gamevil. Das Spiel ist kostenlos spielbar. In Talion spielt ihr einen legendären Helden, der sich durch eine bunte Fantasy-Welt kämpft. Dank der Unity-Engine sieht Talion hervorragend aus.

Wann kommt Talion und wie kann man es spielen? Talion erscheint am 28. Mai 2019. Ihr könnt euch aber jetzt schon im Voraus registrieren. Dafür bekommt ihr dann besondere Belohnungen, darunter ein Reittier und Währung für den Cash-Shop.

Je mehr Leute sich im Voraus auf der Seite von Talion registrieren, desto bessere Belohnungen gibt es am Ende.

Doch wie spielt sich das MMORPG und was könnt ihr überhaupt spielen?

Die Klassen

Welche Klassen gibt es in Talion? Zum Start könnt ihr in Talion eine von vier Klassen spielen. Es gibt einen Krieger, eine Meuchlerin, eine putzige Magierin sowie einen Revolverhelden. Talion hat ein Gender-Lock, das bedeutet, dass Krieger und Revolverheld immer männlich, die anderen beiden Klassen hingegen immer weiblich sein müssen.

talion-screens-03

Dank des exzellenten Charaktereditors könnt ihr aber die Helden innerhalb dieser Grenzen nach Herzenslust anpassen.

Der Krieger

So spielt sich der Krieger: Der Krieger ist ein bulliger Haudrauf namens „Kyle“. Ihr könnt ihn aber einen eigenen Namen geben. Wie seine Artgenossen in anderen MMORPGs ist er der Mann fürs Grobe. Er teilt mit seinem großen Schwert gut aus und steckt als Tank ordentlich ein.

talion-warrior

Seine Skills haben neben massivem Schaden einen klaren Fokus auf Kontrolle. So kann der Krieger seine Gegner gut verlangsamen und aufhalten. Außerdem zieht er als Tank die Aufmerksamkeit auf sich und kann sogar die ganze Truppe mit mehr Leben versorgen.

Darum solltet ihr den Krieger spielen: Der Krieger ist euer Held, wenn ihr gern eure Gruppe unterstützt. Denn als Tank steckt er viel mehr ein als seine Kameraden und bewahrt diese so vor Unheil.

Dazu kommt noch einiges an offensiver Power, die der Krieger ebenfalls im Überfluss hat. Er ist leicht zu spielen und verlangt keine große Finesse von euch.

Die Attentäterin

So spielt sich die Attentäterin: Diese Meuchlerin nennt sich Velletrin, aber wie bei den anderen Helden könnt ihr der Killerin einen eigenen Namen geben. Die Attentäterin ist besonders tödlich und setzt auf Skills, die schnell viel Schaden anrichten. Außerdem ist sie flink und agil.

talion-artwork-titel-01

Viele ihrer Skills treffen massig Gegner auf einmal und sie kann Feinde betäuben und Status-Effekte wie Bluten verursachen. Als besonderen Bonus kann sie die Krit-Chance der ganzen Truppe verbessern.

Darum solltet ihr die Attentäterin spielen: Die Meuchlerin ist eine gute Heldin für Spieler, die vor allem massiven Schaden austeilen wollen und auf einen offensiven Spielstil stehen.

Die Magierin

So spielt sich die Magierin: Die putzige Elfen-Magierin Pell sieht harmlos aus, ist aber eine gefährliche Beschwörerin von elementaren Gewalten. Sie kann mit ihren Zaubern Gegner verbrennen, vereisen, umwerfen und sogar Freunde schützen und heilen.

Talion-magierin-artwork-01

Das macht die Magierin zu einem enorm vielseitigen Charakter, die in vielen Situationen glänzen kann. Allerdings ist sie nicht sonderlich zäh und verlangt einiges an Geschick.

Darum solltet ihr die Magierin spielen: Wenn ihr sehr viel Schaden austeilen wollt und dabei ein Maximum an Vielseitigkeit wollt, dann solltet ihr die Magierin spielen. Bedenkt aber, dass ihr schnell zu Boden geht, wenn ihr nicht gut aufpasst.

Der Revolverheld

So spielt sich der Revolverheld: Der rächende Pistolenschütze Aizen kämpft mit zwei Schießeisen und ist damit klar ein Fernkämpfer. Dazu nutzt er noch Bomben für noch mehr Schaden. Seine Angriffe können einen Gegner mit einem Hagel aus Kugeln eindecken.

talion-gunslinger

Ihr habt aber auch zahlreiche Angriffe, die mehrere Gegner treffen und Geschosse um den Schützen herum durch die Luft pfeifen lassen. Die Bomben wiederum sind besonders gut zum Dezimieren und Behindern von Horden geeignet.

Darum solltet ihr den Revolverhelden spielen: Wenn ihr auf coole Western-Helden steht und eure Gegner gern aus der Distanz umnietet, dann ist dieser Held genau richtig für euch. Achtet aber darauf, dass ihr euch gut positioniert und nicht zu oft in den Nahkampf geratet.

Das Kampfsystem

So spielt sich Talion: Das Gameplay von Talion läuft dynamisch ab. Ihr rennt auf eure Gegner zu und haut ihnen eure Angriffe um die Ohren. Das klappt entweder via manuelle Steuerung über das Touchpad oder, indem ihr den Autopiloten nutzt.

talion-screens-2-52

Dann übernimmt das Spiel die Ausrichtung eures Charakters und ihr könnt euch auf die optimale Nutzung der Skills und Ressourcen konzentrieren. Dazu gehören auch besonders mächtige Ultimate-Attacken und Ausweichmanöver, die euch jeweils einen Angriff ausweichen lassen.

Da die Ausweichmanöver aber nach wenigen Anwendungen eine Abklingzeit haben, ist es besonders klug, sie manuell einzusetzen und so auf die vernichtenden Angriffe von Bossen zu reagieren.

talion-screens-2-24

Die ultimative Attacke hingegen muss erst durch Standardangriffe langsam aufgeladen werden und sollte daher nur in taktisch sinnvollen Situationen eingesetzt werden.

So funktionieren die Skills: Jeder Held hat einen Fundus von 14 Skills, aber ihr könnt nur 4 davon aktiv ausrüsten. So könnt ihr eure Helden speziell auf euren Spielstil ausrichten. Ihr könnt euren Fokus auf Kontrolle legen und den Gegner so maximal in Schach halten.

Alternativ könnt ihr euch aber auch darauf konzentrieren, stets als erster im Getümmel zu sein und möglichst viel Schaden auf einmal rauszuhauen.

talion-screens-2-47

Außerdem könnt ihr die Skills nochmals individuell aufmotzen und so noch stärker machen. Je nach Spielstil legt hier jeder Spieler einen anderen Fokus und selbst zwei Helden derselben Klasse dürften sich stark voneinander unterscheiden.

So funktionieren Kombos: Besonders nützlich sind Skills, die ihr miteinander zu starken Kombos aneinanderreiht. Denn ein Skill richtet womöglich nicht so viel Schaden an wie ein anderer aus eurer Liste, doch er wirft den Gegner zusätzlich um. Das wiederum ist ideal, wenn ihr einen zweiten Skill dabeihabt, der Zusatzschaden bei Gegner verursacht, die am Boden liegen.

So könnt ihr euch eine besonders zerstörerische Kombination zusammenstellen und euren Schaden maximieren. Wer also gerne an Skills und Attributen herumbastelt und so den optimalen Helden bauen will, der sollte sich Talion und das Skillsystem dort unbedingt mal ansehen.

Ihr könnt euch jetzt schon Vorab-Registrieren und so Ingame-Belohnungen sichern:

Sichere dir vorab Belohnungen

Welche Inhalte euch im Mobile-MMO erwarten und das Besondere an Talion ist, lest ihr hier:

Mehr zum Thema
Das alles steckt in Talion, dem neuen MMORPG für Mobile
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.